fbpx

Bestes Druckerpapier

Letztes Update: 20.06.19

 

Welche sind die besten Druckerpapiere im Jahr 2019?

 

 

Das beste Druckerpapier für Ihren Drucker zu finden ist mitunter nicht ganz einfach, denn neben verschiedenen Papierarten für unterschiedliche Druckertypen unterscheiden sie sich auch im Verwendungszweck, für den das Papier optimiert ist sowie in der Stärke. Daher sollten Sie sich ein wenig informieren, welches Papier für Ihre Zwecke am besten geeignet ist, bevor Sie einfach das nächstbeste Papier kaufen. Im Test haben wir die beliebtesten Druckerpapiere für verschiedene Anwendungsbereiche unter die Lupe genommen und die besten Druckerpapiere in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst.

 

 

Papierart

 

Je nachdem, für welchen Zweck Sie das Druckerpapier verwenden möchten, ist eine andere Papierart empfehlenswert. Im Folgenden erhalten Sie eine Grobübersicht über die wichtigsten Papierarten, damit Sie sich einen Überblick verschaffen können.

 

Drucker- und Kopierpapier: Hierbei handelt es sich um ein günstiges Druckerpapier für den Allroundeinsatz. Ein solches Allzweckpapier kann in der Regel sowohl für Tintenstrahldrucker als auch Laserdrucker und Kopierer eingesetzt werden. Je nach Dicke und Qualität ist es allerdings für Tintenstrahldrucker gegebenenfalls weniger gut geeignet, denn durch die Tinte wird das Papier feucht. Dies kann zur Wellenbildung führen, insbesondere wenn es sich um günstiges und relativ dünnes Kopierpapier handelt.

 

Laserpapier: Papier für Laserdrucker ist speziell auf die Art der Farbauftragung bei Laserdruckern ausgelegt und ist meist besonders glatt. Es ist im Vergleich zu Papier für Tintenstrahldrucker etwas anders beschichtet, sodass es für Tintenstrahldrucker nicht verwendet werden sollte. In Kopierern kann es hingegen meist verwendet werden und sorgt auch hier für ein etwas besseres Druckbild im Vergleich zu einfachem Kopierpapier.

 

Tintenstrahlpapier: Diese Papierart sorgt dafür, dass die Tinte des Tintenstrahldruckers nicht zu tief eindringen kann, damit das Papier sich nicht wellt. Es ist in der Regel etwas dicker als einfaches Kopierpapier und sorgt dafür, dass die Farben nicht verlaufen.

 

Fotopapier: Fotopapier ist meist für Tintenstrahldrucker ausgelegt und ausschließlich für den Fotodruck gedacht. Es gibt das Papier sowohl hochglänzend als auch seidenmatt. Die Tinte verläuft hierauf nicht und sorgt für gestochen scharfe Ausdrucke. Zwar gibt es auch spezielles Fotopapier für Laserdrucker, die Qualität wird aber nie an die eines Fotodrucks mit einem Tintenstrahldrucker heranreichen.

 

Sonderpapiere: Neben den Standard-Papierarten gibt es auch spezielle Papiere wie beispielsweise Fotopapier für Thermosublimationsdrucker, in dem die Farben bereits drinstecken oder auch spezielles Papier zum Textildruck oder für den Druck von Etiketten, Labels oder sonstigen besonderen Anwendungsbereichen. Sonderpapiere haben wir im Test allerdings nicht berücksichtigt.

 

 

Papierstärke und -größe

 

Die meisten Menschen kaufen DinA4 Papier für ihre Drucker. Es gibt aber natürlich auch andere Papierformate und Drucker, die beispielsweise auch Din A3 Papier direkt bedrucken können. Insbesondere im Fotodruck kommen gerne auch andere Formate wie das 10×15 Format zum Einsatz. Je nach Bedarf müssen Sie unbedingt darauf achten, dass das Papier das korrekte Format hat. In der Regel ist es aber direkt aus der Produktbezeichnung ersichtlich, um welche Größe und Stärke es sich handelt.

Die Stärke wird üblicherweise in Gramm je Quadratmeter angegeben. Während sich herkömmliches Kopierpapier bzw. Universal-Druckerpapier meist in Bereichen zwischen 80 und 100 g/m² bewegt, sind hochwertige Druckerpapiere meist stärker. Sowohl Fotopapier als auch hochwertiges Papier für Laser- oder Tintenstrahldrucker ist in der Regel etwas dicker und hat Stärken zwischen 120 g/m² bis hin zu etwa 300 g/m². Darüber hinaus spricht man eigentlich schon von Pappe und nicht alle Drucker können sehr dickes Papier bedrucken. Schauen Sie daher gegebenenfalls vorher in der Bedienungsanleitung Ihres Druckers nach, um Schäden und Papierstau zu vermeiden.

 

 

Welches Papier zu welchem Drucker?

 

Dass Tintenstrahlpapier zu einem Tintenstrahldrucker gehört und Laserpapier zu einem Laserdrucker, ist einleuchtend. Schwieriger wird es da schon bei Fotopapier oder Kopier- und Standard-Druckerpapier. Als Faustregel gilt: Universalpapier kann in allen Druckern verwendet werden, wobei Papier unter 90 g/m² gegebenenfalls für Tintenstrahldrucker zu dünn sein kann, insbesondere wenn Sie im Duplexdruck drucken möchten. Hochglanz-Fotopapier hat im Laserdrucker nichts verloren und speziell für Laserdrucker geeignetes Papier auch im Tintenstrahldrucker nichts.

Achten Sie daher darauf, dass Sie das richtige Papier zum Drucker kaufen und nicht einfach zum nächstbesten günstigen Papier greifen, ohne zu wissen, ob es zu Ihrem Drucker passt. Sie müssen außerdem beachten, dass das Papier im Laserdrucker stark erhitzt wird. Daher haben beschichtetes Papier oder spezielle Tintenstrahl-Druckfolien im Laserdrucker absolut nichts verloren. Füttern Sie Ihren Laserdrucker nur mit Papier, das für ihn geeignet ist. Andernfalls können Teile im Drucker irreparabel beschädigt werden.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Canon SG-201 Fotopapier 

 

Als bestes Fotopapier für Tintenstrahldrucker konnte sich das Seidenglanz matte Papier von Canon durchsetzen. Im Vergleich zu Hochglanz-Fotopapier wirken die Bilder nochmals komplett anders und durch die besonders dicke Verarbeitung mit 260 g/m² sind die Resultate sehr hochwertig.

Sie erhalten das Papier in unterschiedlichen Größen von 10×15 cm bis hin zum Din A3 Format, sodass Sie je nach Drucker das gewünschte Format auswählen können.

Für Laserdrucker ist das Papier ungeeignet. Zwar ist es bedruckbar, es ergibt sich aber keinerlei Vorteil aus der Beschichtung und es gibt im Laserdrucker keinen Unterschied zu unbeschichtetem dickem Papier. Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Fotopapiers ist sehr gut, die Qualität kann auf ganzer Linie überzeugen und laut Canon ist es ideal für den Druck von Landschaftsaufnahmen und Gruppenfotos geeignet. Natürlich lieferte es aber auch bei anderen Fotos eine sehr gute Qualität.

 

Kaufen bei Amazon.de (€10.95)

 

 

 

 

HP CHP340 Laserpapier

 

Das Laserdrucker-Papier von HP bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und sorgt sowohl im Monochrom- als auch Farb-Laserdrucker für hervorragende Resultate. Dafür ist einerseits die Beschichtung verantwortlich, andererseits aber auch die Tatsache, dass das Papier besonders glatt ist. Dadurch lassen sich selbst auf dem Laserdrucker durchaus passable Resultate im Fotodruck erzielen, wenn die Auflösung des Gerätes entsprechend hoch ist.

Auch im Dokumentendruck konnte es absolut überzeugen, ist aber hierfür fast zu schade, denn mit einem Gewicht von 120 g/m² ist das Papier dicker als handelsübliches Kopierpapier. Dies kommt aber dem Duplexdruck im Laserdrucker sehr entgegen, denn hier schimmert nichts durch.

Im Tintenstrahldrucker ergaben sich im Test ebenfalls brauchbare Resultate, wenn die Papierart entsprechend eingestellt wurde, allerdings sind die Unterschiede zu etwas dickerem Normalpapier hier kaum spürbar. Wer ein solides und etwas dickeres Allround-Papier für den Laserdrucker sucht, der wird hier fündig.

 

Kaufen bei Amazon.de (€7.13)

 

 

 

 

Avery Zweckform 2563

 

Das Allround Drucker- und Kopierpapier von Avery Zweckform hat ein Gewicht von 90 g/m². Dadurch ist es noch bedingt für den Duplexdruck im Laserdrucker geeignet. Laut Hersteller ist das Papier für Laserdrucker, Kopierer und Inkjet-Drucker gleichermaßen geeignet, was auch im Test bestätigt werden konnte.

Beim Duplexdruck im Tintenstrahldrucker schimmern je nach Druckermodell und Farbauftrag allerdings Elemente durch, sodass es hierfür nicht ideal geeignet ist.

Dennoch überzeugt das Produkt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, eine gute Verarbeitung und durch die Tatsache, dass es komplett holzfrei ist. Es handelt sich um ein mattes Allzweckpapier für verschiedene Einsatzbereiche, das insbesondere beim Dokumentendruck durch gute Ergebnisse überzeugen konnte.

 

Kaufen bei Amazon.de (€6.99)

 

 

 

Weitere interessante Artikel, die von unseren Kollegen verfasst wurden:

 

HP Drucker Top-liste

Beste Canon Drucker

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status