fbpx

Bester Brother Laserdrucker

Letztes Update: 18.08.19

 

Welche sind die besten Brother Laserdrucker im Jahr 2019?

 

 

Ein Laserdrucker ist für viele ein sehr wichtiges Werkzeug, das täglich genutzt wird. Wenn auch Sie darüber nachdenken, ein solches Gerät zu kaufen, werden Ihnen sicherlich auf Ihrer Suche auch Modelle von Brother begegnen. Allerdings ist ein günstiger Brother Laserdrucker in der Regel preislich etwas über dem Durchschnitt angesiedelt, dies sollten Sie vor dem Kauf wissen. Dennoch lohnt sich die Investition für die meisten, sodass es auf jeden Fall Sinn macht, sich mit der Produktpalette von Brother zu befassen. Vorher sollten Sie sich jedoch sicher sein, dass sich ein Laserdrucker für Sie lohnt, welche Ausstattungsvariante Sie benötigen und ob schlussendlich auch, dass Brother die richtige Wahl für Sie ist. Um Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu helfen, haben wir im Test die beliebtesten Laserdrucker von Brother unter die Lupe genommen und die drei besten Brother Laserdrucker in unserer Bestenliste für Sie zusammengefasst.

 

Lohnt sich ein Laserdrucker für mich?

 

Seit Laserdrucker deutlich günstiger geworden sind, lohnt sich deren Anschaffung auch für den privaten Bereich. Wer viel und häufig druckt, sollte daher auf jeden Fall über die Anschaffung eines solchen Gerätes nachdenken.

Laserdrucker glänzen bei der Text- und Grafikdarstellung, denn sie bieten eine sehr hohe Schärfe. Außerdem sind die Dokumente deutlich länger haltbar sowie unempfindlich gegen Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Dies gilt für Tintenstrahl-Ausdrucke nicht. Auch die Druckgeschwindigkeit ist im Vergleich zu Tintenstrahldruckern deutlich höher. Ein Laserdrucker lohnt sich daher immer dann, wenn Sie viel drucken, durch die geringen Einstandspreise sind sie mittlerweile aber durchaus auch für jeden interessant, der ein durchschnittlich hohes Druckaufkommen hat. Dies liegt insbesondere darin begründet, dass die Toner im Vergleich zu Patronen deutlich ergiebiger und pro Seite günstiger sind und zudem nicht austrocknen können. Allerdings liegen die Preise von Original-Tonern für einige Modelle von Brother recht hoch, sodass es sich gegebenenfalls lohnt zu überprüfen, ob es für das bevorzugte Modell auch Toner von Drittanbietern gibt. Allerdings erlischt mit deren Nutzung automatisch auch die Garantie von Brother, dies sollten Sie unbedingt bedenken.

Je höher Ihr Druckaufkommen ist und je mehr Wert Sie auf klare Darstellungen von Grafiken und Texten legen beziehungsweise je langlebiger und widerstandsfähiger die Dokumente sein sollen, desto eher lohnt sich der Kauf eines Laserdruckers. Wenn Sie jedoch auch häufig Fotos ausdrucken möchten und diese in möglichst hoher Qualität benötigen, ist ein Laserdrucker nicht das richtige für Sie, denn für qualitativ hochwertigen Fotodruck auf Fotopapier sind sie nicht geeignet. Hier haben Tintenstrahldrucker deutlich die Nase vorn.

 

 

Ausstattungsmerkmale

 

Im Test haben wir verschiedene Modelle unter die Lupe genommen. Denn letztendlich hängt es natürlich von Ihrem Bedarf ab, was der Drucker unterm Strich können muss. Sie haben die Wahl zwischen Monochrom-Laserdruckern, Farbdruckern, Kombigeräten mit Kopier-, Scan- oder Faxfunktion, Duplexdruck, WLAN und LAN-Verbindung sowie diversen zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen wie SD-Kartenslot, Farbdisplay oder auch USB-Anschluss.

Auch hinsichtlich der Druckgeschwindigkeit unterscheiden sich die Modelle teilweise deutlich voneinander. Im Praxistest hat sich jedoch gezeigt, dass für Privatanwender in der Regel jeder moderne Laserdrucker ausreichend schnell arbeitet. Wirklich lohnenswert sind Highspeed-Modelle mit 30 oder mehr Seiten pro Minute daher nur für den professionellen Bedarf oder das Home-Office.

Die Frage nach den benötigten Funktionen können natürlich nur Sie selbst beantworten. Denn ob Sie wirklich Farbausdrucke vom Laserdrucker benötigen oder den Duplexdruck, eine Fax- oder Scannerfunktion nutzen, hängt von Ihren Anforderungen ab. Überlegen Sie sich daher im Vorhinein, welche Ausstattungsmerkmale Sie tatsächlich auch benötigen, denn mit dem Funktionsumfang nimmt auch die Komplexität der Bedienung sowie gegebenenfalls die Größe des Gerätes zu.

 

 

Lohnt sich der Kauf eines Markendruckers von Brother?

 

Diese Frage lässt sich von zwei Seiten betrachten. Zwar kostet ein Markenmodell etwas mehr als ein einfaches Einstiegsmodell, allerdings haben Sie auch den großen Vorteil, dass Ersatz- und Verschleißteile mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch lange Zeit verfügbar sein werden und jederzeit nachgekauft werden können. Außerdem hat sich die Qualität und Langlebigkeit von Druckern der Firma Brother über viele Jahre hinweg bewährt, sodass sich der Mehraufwand gegenüber einem anderen Hersteller durchaus für Sie lohnen kann.

Grundsätzlich bietet Brother eine breite Produktpalette, technisch und mechanisch hochwertige Geräte, die eine lange Lebensdauer haben und entsprechend verlässlich sind. Ob Ihnen dies ein paar Euro mehr Wert ist, müssen Sie aber schlussendlich natürlich selbst entscheiden.

 

 

Empfohlene Produkte

 

HL-L2300D Monochrome

 

Bei dem Modell handelt es sich um einen Monochrom-Laserdrucker zum günstigen Preis, der absolut alltagstauglich ist und alles bietet, was Sie im Home-Office oder im privaten Bereich für schwarz-weiß-Laserdrucke benötigen.

Er ist in verschiedenen Varianten erhältlich, sodass Sie zwischen verschiedenen Druckgeschwindigkeiten (26 und 30 Seiten pro Minute) sowie unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen wählen können. So gibt es das Gerät nur mit USB 2.0, mit WLAN, USB und Wifi Direct sowie mit USB und LAN oder in der Vollausstattung mit USB 2.0, WLAN, LAN und Wifi Direct.

Das kompakte Gerät misst nur 36 x 35,6 x 18,3 Zentimeter, hat ein Gewicht von unter 7 Kilogramm und bietet dennoch Einzel- und Duplexdruck sowie eine hohe Auflösung von 2.400 x 600 dpi, die für gestochen scharfe Texte und Grafiken absolut ausreicht. Der im Lieferumfang enthaltene Toner hält zwar nur rund 700 Seiten durch, dies geht angesichts des recht günstigen Preises aber in Ordnung. Auch die Aufwärmzeit ist mit 8,5 Sekunden sehr kurz, sodass das Modell unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und saubere Druckergebnisse bringt. Wer ein Monochrom-Gerät sucht, wird hier fündig. Allerdings müssen Sie auf Zusatzfunktionen wie NFC, Scanner, Fax oder Kopierer verzichten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€323)

 

 

 

 

HL-3142CW

 

Bei dem Gerät handelt es sich um einen Farblaserdrucker, den Sie wahlweise mit Simplex- oder Duplexdruckfunktion bestellen können. Außerdem bietet Brother das Modell in zwei Geschwindigkeiten (18 und 22 Seiten pro Minute) an, sodass Sie sich für die Konstellation entscheiden können, die am besten zu Ihrem Bedarf passt. Die Variante ohne Duplexdruck und mit 18 Seiten pro Minute reicht für den Privatgebrauch in der Regel absolut aus und hier ist auch der Preis noch verhältnismäßig günstig, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut ist.

Der Prozessor ist mit 33 MHz getaktet und dank des 64 MB großen Arbeitsspeichers sind auch Ausdrucke größerer Dateien ohne lange Wartezeiten möglich. WLAN ist ebenfalls an Bord, sodass der Anschluss und das Einbinden des Druckers in Ihr Heimnetzwerk sehr einfach und nicht von einem PC abhängig ist. Der Drucker löst mit 2.400 x 600 dpi auf, was ebenfalls für die meisten Anwendungsbereiche ausreicht. Allerdings ist das Gerät mit einer Größe von 41 x 46,5 x 24 cm bei einem Gewicht von mehr als 17 Kilogramm kein Leichtgewicht. Auch die Aufwärmzeit ist mit 24 Sekunden verhältnismäßig lang, sodass er in Verbindung mit der nur durchschnittlichen Geschwindigkeit nicht als effizienter und schneller Bürodrucker geeignet ist. Insbesondere auch deshalb nicht, da kein CAT Kabelanschluss (normale LAN-Buchse) vorhanden ist. Auch sind die Originaltoner recht preisintensiv, allerdings gibt es günstige Varianten von Drittanbietern, auf die es sich spätestens nach Ablauf der Garantie umzusteigen lohnt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€171.94)

 

 

 

 

DCP-9022CDW

 

Das 3-in-1-Gerät bietet sehr umfangreiche Funktionen zu einem unterm Strich guten Preis. Sie haben dabei die Wahl zwischen einer Variante inklusive beziehungsweise exklusive Vorlageneinzug auf der Scannereinheit. Der Drucker vereint alle Funktionen, die Sie im Home-Office benötigen. So beherrscht er Duplexdruck mit 7 Blättern pro Minute in Farbe und s/w sowie Simplexdruck mit 18 Seiten pro Minute in Farbe oder s/w. Zusätzlich können Sie das Gerät als Scanner und Kopierer nutzen. Die Auflösung von 2.400 x 600 dpi (600 x 600 beim Kopieren) sorgt für klare und scharfe Ausdrucke und dank LAN, WLAN und USB 2.0 haben Sie verschiedene Anschlussmöglichkeiten zum Anschluss des Gerätes. Die Bedienung ist auch ohne Computer sehr komfortabel, was dem großen Farbdisplay zu verdanken ist, mit dem Sie bequem alle nötigen Einstellungen vornehmen und das Gerät komfortabel steuern können.

Auch die Verarbeitung kann insgesamt auf ganzer Linie überzeugen. Allerdings misst das Gerät stolze 41 x 41 x 48,3 Zentimeter und hat ein Gewicht von rund 23 Kilogramm. Damit findet er auf dem Schreibtisch sicherlich nicht mehr so ohne weiteres Platz. Wer jedoch ein Multifunktionsgerät für den privaten oder beruflichen Bedarf mit verhältnismäßig geringen Folgekosten sucht, der sollte auf jeden Fall einen Blick auf das Gerät werfen. Insbesondere auch der 333 MHz schnelle Prozessor in Verbindung mit einem Arbeitsspeicher von 192 MB konnten die Tester überzeugen, denn auch komplexe Daten ließen sich zuverlässig und rasch verarbeiten.

Leider überzeugte die Software nicht gänzlich und auch die Kapazität der Starter-Toner war mit rund 200 Seiten etwas enttäuschend. Unterm Strich ist das Gerät aufgrund der umfangreichen Ausstattungsmerkmale und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses aber dennoch uneingeschränkt empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€339)

 

 

 

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unten finden Sie frische, neue Artikel:

 

HP Laserdrucker Top-liste

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status