Beste Druckerpatrone

Letztes Update: 23.04.19

 

Welche sind die besten Druckerpatronen des Jahres 2019?

 

 

Es ist nicht immer leicht, die besten Druckerpatronen für den eigenen Drucker zu finden, denn neben Kompatibilität und Druckeigenschaften stellt sich auch die Frage, ob es sich lohnt, eine kompatible und günstige Druckerpatrone von einem Drittanbieter zu kaufen. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzzusammenfassung der wichtigsten Kaufkriterien und finden abschließend noch unsere Bestenliste, mit den drei besten Patronen für beliebte Tintenstrahler verschiedener Hersteller, die wir im Test ermittelt haben.

 

 

Kompatibilität

 

Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen bzw. eine Entscheidung treffen, müssen Sie überprüfen, ob die in Frage kommenden Patronen für Ihren Drucker überhaupt passen. Einige Anbieter bieten dazu die Möglichkeit, eine Modellnummer des Druckers einzugeben, um sich kompatible Patronen anzeigen zu lassen. Ist dies nicht möglich, werfen Sie unbedingt vorab einen Blick auf di e Kompatibilitätsliste. Diese findet sich in der Artikelbeschreibung des Herstellers. Manchmal sind auch nur Serien angegeben, zu denen dann verschiedene Drucker gehören können, die dieser Produktserie angehören.

Falls Sie sich für Drittanbieter-Patronen entscheiden, sollten Sie zudem unbedingt beachten, dass viele Hersteller Chips an ihren Patronen anbringen. Dennoch bieten einige Verkäufer Patronen ohne Chips für den Drucker an. Diese können Sie dann gegebenenfalls überhaupt nicht verwenden, da sie vom Drucker nicht erkannt werden. Der Grund liegt darin, dass einige Druckermodelle die gleichen Patronen verwenden wie ältere Modelle, die aber noch keinen Chip benötigten. Überprüfen Sie daher vorher stets, ob Ihre bestehenden Patronen einen Chip haben und kaufen Sie entsprechend nur Modelle, die ebenfalls mit einem Chip ausgestattet sind. In der Regel wird dies explizit erwähnt.

 

 

Eigenschaften

 

Es gibt unterschiedliche Arten von Patronen beziehungsweise Farben. Einige Hersteller bieten für ein und den selben Drucker mehrere verschiedene Partronenarten an. So können Sie insbesondere für einige hochauflösende Tintenstrahldrucker zwischen Foto-Druckerpatronen und Dokumenten-Patronen wählen. Letztere sind in der Regel günstiger, während die Patronen für den Fotodruck für eine realistischere Farbdarstellung sorgen und gegebenenfalls sogar unempfindlich gegen Verwischen oder Feuchtigkeit sind. Da die Farben dann spezielle Eigenschaften haben müssen, sind die Patronen dadurch mitunter deutlich teurer.

Wenn Sie einen Preisvergleich zwischen verschiedenen Patronen oder auch Original- und Drittanbieter-Patronen durchführen, sollten Sie diese Kriterien daher unbedingt beachten, denn Tintenpatrone ist nicht gleich Tintenpatrone.

Des Weiteren lohnt es sich, einen Blick auf die Kapazität zu werfen. In manche Druckermodelle können unterschiedlich große Patronen eingesetzt werden, die dann entsprechend auch unterschiedliche Reichweiten haben. Dies verändert den Druckpreis pro Seite. Dadurch kann eine auf den ersten Blick teurere Patrone im Endeffekt günstiger sein, wenn man es auf die Seite herunterrechnet.

 

 

Kompatible Drittanbieter-Patronen vs. Originalpatronen

 

Für nahezu alle Tintenstrahldrucker gibt es kompatible Druckerpatronen von Drittanbietern. Der große Vorteil ist hier, dass diese Patronen im Vergleich zu den Original-Druckerpatronen des Herstellers deutlich günstiger sind. Allerdings darf man hier zweierlei Dinge nicht vergessen:

Wenn Sie Drittanbieter-Patronen einsetzen, erlischt in der Regel die Garantie des Herstellers, da dieser nicht dafür garantieren kann, dass die Patronen den Qualitätsansprüchen entsprechen. Wenn am Drucker ein Schaden durch die Patrone verursacht wird (beispielsweise weil sie ausläuft), müssen Sie für den Schaden selbst aufkommen.

Nicht immer sorgen die Patronen für die gleiche Druckqualität bzw. Farbdarstellung wie die Originalpatronen. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn die Farbe nicht exakt der Originalfarbe entspricht. So drucken Sie dann zwar günstiger, gegebenenfalls aber auch mit reduzierter Qualität.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass insbesondere bei günstigen Druckern kein großes Risiko besteht, Drittanbieter-Patronen zu verwenden. Sollte nach langer Anwendungszeit doch einmal ein Schaden entstehen, hat man den Neupreis des Druckers durch Verwendung der nachgebauten Patronen längst wieder raus geholt. Bei teuren Druckern und geringem Druckaufkommen lohnt es sich mitunter aber nicht, fremde Patronen zu verwenden. Erstens weil die Mehrkosten über die Zeit gesehen auch mit den Originalpatronen gering sind, wenn Sie wenig drucken und zweitens, weil im Falle eines Defektes der Hersteller für die Reparatur des teuren Druckers nicht aufkommt. Sie sollten daher stets abwägen, ob es sich für Sie lohnt, kompatible Patronen zu kaufen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

ESMOnline Kompatible Druckerpatronen zu Canon

 

Die kompatiblen Patronen zu verschiedenen Druckern von Canon aus dem Hause ESMOnline konnten im Test auf ganzer Linie überzeugen. Sie erwerben hier ein Komplettpaket bestehend aus 20 XL Patronen mit großer Reichweite, die im Vergleich zu den Originalpatronen um ein Vielfaches günstiger sind.

Die Patronen sind mit Chip und Füllstandsanzeige ausgestattet, boten im Test mit den kompatiblen Geräten eine hervorragende Druckqualität, die von den Originalpatronen nicht zu unterscheiden war und überzeugten durch eine sehr hohe Reichweite.

Auch im Langzeittest überzeugten die Patronen, denn auch nach Monaten der Nichtnutzung trockneten die Patronen nicht ein. Unterm Strich ergibt sich daher kein Nachteil gegenüber den Originalen, wenn man vom Garantieverlust bei Canon absieht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch die enorm niedrigen Druckkosten, die sich mit dem Patronen realisieren lassen, hervorragend.

 

Kompatibel zu: Canon Pixma MG5400 MG5450 MG5450s MG5550 MG5650 MG6300 MG6350 MG6450 MG6650 MG7150 MG7550 / CANON Pixma IP7250 ip8750, Canon Pixma MX 725 925, Canon ix 6850

 

Kaufen bei Amazon.de (€13.99)

 

 

 

 

Epson T0715 Gepard

 

Zugegeben: Die Originalpatronen von Epson sind nicht ganz günstig. Dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut, denn die Druckqualität und die Darstellung der Farben konnte im Test auf der ganzen Linie überzeugen. Im Multipack ist neben den drei Farben auch eine schwarze Patrone enthalten und alle Farben bieten hervorragende Eigenschaften.

Die Farben sind langlebig und dokumentenecht und sicher vor Verwischen sowie Feuchtigkeit. Dadurch eignen sie sich nicht nur ideal für den Fotodruck, sondern auch für Duplexdruck auf dünnerem Papier. Da es sich um XL-Varianten mit größerer Reichweite handelt, spart man im Vergleich zu den herkömmlichen Patronen von Epson zusätzlich rund 30% an Druckkosten.

Epson bezeichnet diese Tinte als DURABrite Ultra Ink. Dies soll verdeutlichen, wie gestochen scharf und brillant die Farben auch auf Normalpapier rüberkommen. Dies konnte im Test bestätigt werden, denn die Ausdrucke sind nicht nur lichtecht, sondern auch resistent gegen Feuchtigkeit, was bei Drittanbieter-Patronen meist nicht der Fall ist. Hier lohnt sich der Mehrpreis für die Originalpatronen, wenn Sie auf eine hervorragende Druckqualität Wert legen.

 

Geeignet für: Epson Stylus D78/ 92/ 120/ 120 Network Edition, DX4000/ 4050/ 4400/ 4450/ 5000/ 5050/ 6000/ 6050/ 7000F/ 7400/ 7450/ 8400/ 8450/ 9400F/ 9400F Wifi-Edition, S20, SX100/ 200/ 205/ 400/ 405/ SX400/ 405WiFi/ 600FW; Stylus Office B40W, BX300F/ 600FW

 

Kaufen bei Amazon.de (€45.9)

 

 

 

 

HP 301 Multipack

 

Das Multipack von HP konnte im Test durch eine gute Reichweite von 190 Seiten in Schwarz und rund 165 Seiten in Farbe (nach ISO/IEC 24711 Standard) überzeugen. Zwar erreichen die Patronen damit nicht ansatzweise die Reichweite von Einzelpatronen, die andere Hersteller verwenden, im Set aus zwei schwarzen Patronen in Verbindung mit einer Multicolor-Patrone ist die Reichweite damit aber insgesamt gut.

Da es sich um eine einzelne Farbpatrone handelt und keine Einzelfarben verwendet werden, muss immer die komplette Patrone getauscht werden, wenn eine Farbe zur Neige geht. Dies ist grundsätzlich zwar ein Nachteil, macht die Handhabung und das Nachbestellen aber einfacher und insbesondere wenn Sie ohnehin überwiegend Dokumente drucken möchten, ist der Nachteil überschaubar.

Die Druckqualität konnte im Test überzeugen und im Vergleich zu den meisten Drittanbieter-Patronen lohnt sich hier das Original, denn sowohl Schärfe als auch Farbdarstellung konnten von vielen Nachbauten nicht ganz erreicht werden. Unterm Strich sind das Preis-Leistungs-Verhältnis und damit die Druckkosten je Seite aber nicht ideal.

 

Geeignet für: HP Deskjet 1000, HP Deskjet 1010, HP Deskjet 3000, HP Officejet 2620, HP Officejet 4630, HP Deskjet 1050, HP Deskjet 1050A, HP Deskjet 1510, HP Deskjet 2050, HP Deskjet 2050A, HP Deskjet 2510, HP Deskjet 2540, HP Deskjet 3050, HP Deskjet 3050A, HP Deskjet 3055A, HP ENVY 4500, HP ENVY 4504, HP ENVY 5530

 

Kaufen bei Amazon.de (€37.85)

 

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, sollten Sie unbedingt auch diese lesen:

 

Epson Drucker Testsieger

Brother Drucker Top-liste

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status