ᐅ Mobile Drucker mit Bluetooth | Vergleich & Testsieger

Bester mobiler Drucker mit Bluetooth

Letztes Update: 16.11.19

 

Welches sind die besten mobilen Drucker mit Bluetooth im Jahr 2019?

 

 

Wenn Sie einen mobilen Drucker – für welchen Zweck auf immer – kaufen möchten und Wert darauf legen, dass Sie Ihn auch bequem vom Smartphone aus bedienen können, ist es sinnvoll, auf das Vorhandensein einer Bluetooth-Verbindung zu achten. Die meisten mobilen Drucker bieten dies jedoch nicht, sondern arbeiten lediglich mit WLAN. Im Test haben wir uns daher speziell mit Bluetooth-Modellen befasst und die besten mobilen Drucker mit Bluetooth in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst. Vorab möchten wir Ihnen aber noch einige Informationen zu den Vorteilen und den verschiedenen Arten und Einsatzbereichen geben, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Vor- und Nachteile von Bluetooth beim mobilen Drucker

 

Wenn Sie einen mobilen Drucker mit Bluetooth kaufen, können Sie vom Smartphone und Tablet sehr einfach auf das Gerät zugreifen, da es sich direkt koppeln lässt. Dies ist insbesondere dann interessant, wenn Sie das Gerät überwiegend vom Mobilgerät aus bedienen möchten. Häufig gibt es passende Apps, die die konstante Bluetooth-Verbindung ausnutzen und Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Bedienung und zum Druck bieten.

Nachteilig ist bei vielen Modellen jedoch, dass sie meist entweder mit Bluetooth oder WLAN arbeiten. Kombimodelle die beides bieten gibt es nur selten. Dementsprechend lassen sich die meisten Bluetooth-Drucker nicht ins Heimnetzwerk integrieren. Als Netzwerkdrucker eignen sie sich daher nicht. Außerdem muss man berücksichtigen, dass selbst ein günstiger mobiler Drucker mit Bluetooth in der Regel etwas teurer ist als ein einfacher kompakter Drucker, der per Kabel angeschlossen wird. Die Investition in ein solches Modell lohnt sich entsprechend nur, wenn Sie die Bluetooth-Verbindung auch tatsächlich nutzen.

 

 

Das richtige Modell für jeden Einsatzbereich

 

Je nachdem, für welchen Einsatzbereich Sie den Drucker benötigen, kommen verschiedene Modelle in Frage, denn nicht jeder mobile Drucker eignet sich für alle Anforderungen.

Wenn Sie das Gerät überwiegend zum Drucken von Fotos benötigen, empfehlen wir unbedingt einen entsprechenden Fotodrucker. Die beste Qualität bieten die Modelle, die ohne Tinte auskommen, sondern die Fotos auf speziellem Papier per Thermosublimationsverfahren drucken. Meist sind diese mobilen Fotodrucker sehr kompakt gebaut, allerdings auch hinsichtlich des maximalen Formats begrenzt. Kleine Modelle erlauben den mobilen Druck von Fotos im Format 8,7 x 5,8. Wer größere Fotos im 10×15 Format drucken möchte, sollte eher auf einen etwas größeren Drucker zurückgreifen. Zum Druck von Handyfotos zwischendurch und als Fun-Gerät sind die kleinen Mini-Fotodrucker aber sehr komfortabel und praktisch.

Wenn Sie den Drucker zum Arbeiten verwenden möchten und Dokumente vom Smartphone oder Tablet aus drucken wollen, können Sie mit einem Fotodrucker nichts anfangen. Hier brauchen Sie einen professionellen Drucker mit kompakter Bauweise. Idealerweise verfügt der Drucker dann über einen Akku, damit Sie ihn unterwegs verwenden können. Einige Modelle bieten zudem zusätzlich Scan- und Kopierfunktionen, sodass sie der ideale Begleiter für Außendienstler oder alle sind, die häufig in Zug oder Flugzeug oder zu Außenterminen unterwegs sind. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, die Auswahl an Modellen mit Bluetooth-Verbindung ist aber hier sehr eingeschränkt.

Eine weitere Art von mobilen Druckern sind Thermodrucker, die für Etiketten oder Labels verwendet werden können. Auch hier gibt es Modelle mit Bluetooth, was je nach Geschäftsmodell sehr interessant und hilfreich sein kann. Man denke nur an den Einsatz auf Messen oder einer mobilen Kasse bzw. auch im Lager zur Etikettierung oder dem Versehen von Bar- oder QR-Codes auf Waren oder Verpackungen. Geräte, die mit der POS-Software kompatibel sind, können den Geschäftsalltag deutlich erleichtern – insbesondere, wenn sie zusätzlich über einen Akku- oder Batteriebetrieb verfügen. Zum Druck von Dokumenten oder Fotos sind diese Modelle aber gänzlich ungeeignet.

 

 

Ausstattungsmerkmale und Funktionen

 

Was die Ausstattung und Funktionen angeht, kommt es ebenfalls einzig und allein auf Ihren Bedarf und den Anwendungsbereich an. Bei Alltagsdruckern für unterwegs oder den professionellen Einsatz spielen sicherlich Kriterien wie Druckqualität, Geschwindigkeit, Kompaktheit die größte Rolle. Für den Privateinsatz und den Fotodruck werden sicherlich auch die Druckkosten pro Ausdruck und das Preisgefüge im Allgemeinen sehr interessant sein.

Ob der Drucker zusätzlich mit Funktionen wie Kartenleser, Display, SD-Kartenleser oder WLAN ausgestattet sein muss, hängt davon ab, ob Sie diese Funktionen tatsächlich benötigen. Manche Akku-Drucker lassen sich zudem per USB-Powerbank aufladen, was für den mobilen Einsatz ebenfalls ein großer Vorteil sein kann. Auch Funktionen wie Scanner und Kopierer werden für die meisten Privatleute eher uninteressant sein, während Geschäftsleute hiervon stark profitieren können.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

HP Sprocket Plus 

 

Der Sprocket von HP überzeugte im Test durch eine sehr gute Druckqualität für Fotos. Er ist sehr kompakt gebaut und dadurch sehr mobil und transportabel. Allerdings ist das maximale Druckformat mit 5,5 x 8,7 cm (in der Plus Variante) bzw. 5 x 7,6 (in der Standardausführung) recht klein, sodass er nur für den einfachen Druck von Schnappschüssen ausreicht.

Große Fotos oder gar DinA4 Seiten lassen sich mit dem Drucker im Taschenformat nicht drucken. Das spezielle Fotopapier beinhaltet bereits die Farbe, sodass keinerlei Patronen getauscht werden müssen. Dies macht den Drucker praktisch wartungsfrei, erhöht aber die Druckkosten pro Foto im Vergleich zu Geräten mit Patronen. Preislich liegt das Gerät im mit größerem Druckformat nicht weit vom klassischen Sprocket entfernt, sodass wir auf jeden Fall zum Kauf der Plus-Variante raten. Konnektivität und Bedienbarkeit sind insgesamt gut, das Koppeln per Bluetooth funktioniert einwandfrei und die Bildqualität der Fotos ist sehr gut.

Durch die extrem kompakte Bauweise bietet er als mobiler Fotodrucker entsprechend ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, zumal er ebenfalls über einen Lithium-Ionen-Akku verfügt. Die zugehörige App erlaubt einfache Bildbearbeitung und mit nur einem Klick können die Bilder direkt vom Smartphone oder Tablet ausgedruckt werden. Achten Sie darauf, dass das Modell ausschließlich mit dem HP Zink Papier kompatibel ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€128.99)

 

 

 

 

HP OfficeJet 150 

 

Der OfficeJet 150 (CN550A) ist ein sehr kompakter Multifunktionsdrucker für den professionellen Bereich. Er ist zwar sehr preisintensiv, auf der anderen Seite aber auch hervorragend ausgestattet. Er fungiert als All-In-One Drucker zusätzlich als Scanner und Kopierer und überzeugt durch eine hervorragende Druckauflösung von 4.800 x 1.200 dpi. Auch ein SD-Kartenslot ist vorhanden, sodass Sie direkt von der Speicherkarte aus drucken können.

Er druckt bis zu 5 A4 Seiten in Schwarz-Weiß pro Minute und 3,5 Seiten in Farbe. Damit gehört er sicherlich nicht zu den schnellsten mobilen Druckern am Markt, dank USB, Bluetooth und SD-Kartenslot sowie seiner sehr kompakten Bauweise (17,1 x 35 x 9 cm) ist er aber unterm Strich sehr gut ausgestattet. Der integrierte Akku hält bis zu 420 Seiten am Stück durch, was sehr gut ist. Dies ist allerdings länger, als die Dreikammer-Druckerpatrone, die nur 320 Seiten durchhält. Leider gibt es keine separate Schwarz-Patrone, sodass der Tintenverbrauch hoch ist. Durch die separate Schwarz-Patrone (separat tauschbar) haben Sie aber eine sehr gute Reichweite, wenn Sie gemischte Dokumente drucken möchten.

Die Scan-Ergebnisse sind ebenfalls sehr gut und die Konnektivität kann sich sehen lassen, denn das mobile Drucken ist sehr einfach möglich, zumal auch PictBridge 2.0 unterstützt wird. Mit 200 Gramm ist er außerdem angenehm leicht und das praktische Zufuhrfach fasst bis zu 50 Blatt. Die Bedienung ist dank Multi-Touch-Screen auch ohne Laptop oder Tablet komfortabel und der Lithium-Ionen-Akku sorgt für eine konstante und gleichbleibende Kapazität ohne Memory-Effekt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€189.77)

 

 

 

 

Munbyn Thermo 

 

Wenn Sie einen mobilen Thermodrucker suchen, den Sie per Bluetooth steuern können, ist das Modell von MUNBYN sehr empfehlenswert. Der kompakte Drucker unterstützt iOS und Android und verfügt über einen integrierten Akku, sodass er komplett mobil einsetzbar ist. So können Sie auf sämtliche Kabel verzichten.

Auch zu Windows-Geräten kann eine Verbindung aufgebaut werden und er ist mit dem Loyverse POS-System kompatibel. Diese komplett kostenlose POS-Lösung ist für kleine Unternehmen ideal. Insgesamt ist die Performance mit rund 90 mm/s ausreichend, die Druckbreite liegt bei 48 mm (58 mm Papierrollen) und mit 20,6 x 13 x 7,2 cm ist das Modell sehr kompakt. Im Test klappte das Koppeln stets zuverlässig und auf Anhieb und der integrierte Lithium-Ionen-Akku hat eine Standby-Laufzeit von 5 bis 6 Tagen, was ebenfalls ordentlich ist. Eine Treiber CD ist im Lieferumfang enthalten und auch die erste Rolle Thermopapier liegt bereits bei.

Unterm Strich ist die Druckqualität ordentlich und wer einen mobilen und günstigen Thermodrucker mit Bluetooth sucht, sollte sich das Gerät auf jeden Fall anschauen. Insbesondere auch, da sämtliche kompatible Software für Windows sowie Apps für iOS und Android sowie ein passendes POS-System komplett kostenfrei zu haben sind.

 

Kaufen bei Amazon.de (€49.78)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status