n n
n
n
▷ Zyklonstaubsauger Testsieger - Bestenliste

5 beste Zyklon-staubsauger im Test 2019

Letztes Update: 20.11.19

 

Zyklon-handstaubsauger – Vergleich & Kaufberater

 

Den besten Zyklonstaubsauger zu finden ist aufgrund des großen Angebots mitunter recht schwierig, sodass ein entsprechend großer Rechercheaufwand notwendig ist. Zudem hat sich im Test gezeigt, dass es recht große Unterschiede bei der Saugleistung, der Wendigkeit und dem Preis zwischen den Multi- und Einfachzyklonsaugern sowie diversen teuren und günstigen Geräten gibt. Wenn Sie Ihnen die Suche nach dem für Sie am besten geeigneten Modell zu mühsam ist, Sie aber dennoch eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie sich auf unsere Kaufempfehlung verlassen, denn wir haben umfangreiche Recherchen durchgeführt, um die besten Zyklonsauger zu finden. So konnte der PowerPro FC8769 von Philips auf ganzer Linie überzeugen, denn er bietet eine gute Saugleistung auf allen Bodenarten, eine gute technische Ausstattung und ist zudem sehr kompakt gebaut. Alternativ ist auch der sehr kompakte DD2224 von Dirt Devil sehr empfehlenswert, denn er ist günstig, gut verarbeitet und b

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Zyklon Staubsauger Kaufberater

 

Wenn Sie sich einen beutellosen Zyklon Staubsauger kaufen wollen, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten.

Zunächst gibt es verschiedene Modelle im Angebot, die sich hinsichtlich Saugleistung, Filterreinigung, Gehäuseaufbau und Preis deutlich unterscheiden. Bevor Sie jedoch in den reinen Preisvergleich einsteigen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie einen Einfach Zyklon Staubsauger oder Multi Zyklon Staubsauger kaufen wollen.

Des Weiteren spielen Eigenschaften wie Wendigkeit und Beweglichkeit, Leistung und natürlich das Preisgefüge und die zusätzlichen Features eine große Rolle bei Entscheidung, welches Modell sich bei Ihnen als bester Zyklon Staubsauger durchsetzt. Im Test der besten Zyklon Staubsauger im Jahr 2019 erhalten Sie eine Übersicht über empfehlenswerte Modelle, die für Sie in Frage kommen könnten.

 

zyklonstaubsauger-s

 

Typen

 

Einfachzyklonstaubsauger

Dies ist die gängige und beliebteste Art von beutellosen Staubsaugern. Im Vergleich zu den teuren Markenprodukten ist ein günstiger Zyklon Staubsauger auch stets ein Einfachzyklonstaubsauger. Bei dieser Bauweise wird Luft in den konischen Behälter geblasen und der Staub wird durch die Fliehkraft nach außen gepresst. Dadurch wird er nach unten weitergeleitet und die saubere Luft wird in der Mitte nach oben hin angesaugt. Durch diese Technik wird der grobe Schmutz bereits vor der Filterung gefangen. Feine Partikel und Feinstaub werden dann in einem Papier- der Schaumfilter gefangen, der regelmäßig gereinigt werden muss. Wenn Sie viel feinen Staub saugen, kann sich der Filter schnell zusetzen, was die Saugleistung negativ beeinflusst.

Multizyklonstaubsauger

Das grundsätzliche Prinzip basiert auf dem gleichen System wie bei den einfachen Modellen. Auch hier wird die Luft in Rotation versetzt und grober Schmutz wird abgesetzt. Jedoch kommt im weiteren Luftverlauf zur Filterung der kleinen Partikel kein Filter in der Mitte zum Einsatz, sondern es ist eine weitere Reinigungsstufe mit mehreren Zyklonen verbaut. Diese haben einen kleinen Durchmesser, wodurch sich die Luft im Inneren sehr schnell dreht. Aufgrund dessen können auch kleinere Schmutzteile effizient entfernt werden. Insgesamt gelangen nur noch sehr wenige Staub- und Schmutzpartikel nach außen. Je höher die Anzahl an kleinen Zyklonen ist, desto eher kann auf einen zusätzlichen Filter komplett verzichtet werden.

Wenn Sie den Vorteil dieser filterlosen Technologie nutzen möchten, müssen Sie jedoch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Die Empfehlung lautet hier, die Entscheidung aufgrund Ihrer Nutzungsgewohnheiten zu treffen. Wenn Sie mehr Wert auf einen HEPA Filter, eine antiallergische Reinigungsleistung legen und eventuell den Staubsauger nicht täglich nutzen, lohnt sich auch die Anschaffung eines günstigen Modells mit einer guten Filtertechnik. Denn ein verhältnismäßig günstiger Multizyklonstaubsauger hat diesem gegenüber keinen direkten Vorteil hinsichtlich der Filterleistung. Lediglich die Filterreinigung entfällt.

 

Kraft und Wendigkeit

Wie bei jedem Staubsauger spiegelt die Wattzahl die Leistung des Gerätes wieder. Je mehr Leistung, desto besser kann Schmutz eingesaugt werden. Grundsätzlich arbeiten beutellose Sauger mit der etwa gleichen Leistung wie herkömmliche Geräte auch, sind dabei aber deutlich lauter, da die Luft in teilweise mehreren Stufen aufgewirbelt wird, was zusätzlich zu einer Geräuschentwicklung führt.

Insgesamt können Sie sich bei der Auswahl der Leistung aber an ganz normalen Richtwerten orientieren wie Sie es bei Standardgeräten auch gewohnt sind. Die Top-5 Geräte liefern allesamt eine ordentliche Saugleistung und arbeiten dennoch mit einer Standard-Leistung. Es ist also nicht notwendig, zwangsläufig ein extrem starkes Gerät zu kaufen um eine gute Reinigungswirkung zu erzielen. Achten Sie daher im Zweifel lieber auf andere Faktoren wie die Wendigkeit und die Luftfilterung.

Durch die kompakte Bauweise und das System an sich sind die Zykloonmodelle deutlich kompakter und wendiger als traditionelle Staubsauger. Neueste Modelle verfügen teilweise über automatische Aufricht-Funktionen sodass das Gerät nicht mal mehr umkippen kann. Generell sind Sie mit einem beutellosen Staubsauger immer etwas wendiger unterwegs als mit einem traditionellen Modell. Zusätzlich lohnt sich beim Kauf übrigens auch ein Blick auf die Kabellänge. Denn es wäre ärgerlich, wenn Sie aufgrund eines 1m zu kurzen Kabels bei jedem Einsatz zum kompletten Erreichen aller Ecken ein Verlängerungskabel anschließen müssten.

 

zyklonstaubsauger-j

 

Preis und Zusatzfunktionen

Grundsätzlich sind die Geräte mittlerweile sehr erschwinglich geworden. Ordentliche und effiziente Geräte beginnen bereits ab etwa 70 Euro und es geht mit Komplexität der Technologie, der Markenauswahl und Filtertechnik sowie der grundsätzlichen Bauweise hoch bis jenseits der 500 Euro. Was Sie bereit sind für einen Staubsauger zu investieren hängt von Ihrem Nutzungsverhalten und den Erwartungen ab.

Zusätzliche Features wie die Multizyklontechnologie, ein HEPA-Filtersystem zur Filterung von Viren, Bakterien und Feinstaub oder ein zusätzliches Sortiment an Düsen, Schlauchverlängerungen oder eine robustere Bauweise kosten Geld. Je aufwändiger und multifunktionaler das Modell sein soll, desto mehr müssen Sie auch investieren. Aber: Wenn es Ihnen einfach nur darum geht, ein herkömmliches Gerät gegen ein beutelloses System zu tauschen, müssen Sie nicht zwangsläufig viel investieren um gute Resultate erzielen zu können.

 

5 beste Zyklon-staubsauger (Test) 2019

 

Zyklonstaubsauger erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Dies ist hauptsächlich darin begründet, dass sie ohne Beutel auskommen und so über die Lebensdauer viel Geld sparen können.

Die Modelle stehen herkömmlichen Staubsaugern schon lange in Sachen Leistung in nichts mehr nach. Sie finden hier eine Übersicht der besten Zyklon Staubsauger in 2019. Es wurden nur Geräte mit Strombetrieb gestestet, keine Akkugeräte.

 

1. Philips PowerPro FC8769/01 Staubsauger EEK D

 

1.Philips PowerPro FC876901Der beste Zyklon Staubsauger im Test war mit knappem Abstand der PowerPro FC8769/01 von Philips. Der Sauger arbeitet mit einem starken 1400 Watt Motor und konnte sowohl auf Teppichböden als auch auf Hartböden diese Leistung im wahrsten Sinne voll aufs Parkett bringen.

Als zweitteuerstes Modell überzeugte das Gerät von Philips durch eine sehr gute technische Umsetzung der Funktionen, gepaart mit einem sehr einfachen Reinigungssystem. Philips hat mit der Power Cyclone Technologie ebenfalls ein System an Board, das zuverlässig Staub und Luft trennt und so eine sehr gute Reinigungsleistung erzielt.

Außerdem punktete das Gerät durch einen einfach zu reinigenden EPA 12-Schaumfilter, der effizient Bakterien aus der Abluft filtert sowie den großen Aktionsradius von 10 Metern bei 7 Meter Kabellänge.

Im Lieferumfang befindet sich außerdem zusätzlich eine Hartbodendüse, die im Test besonders gute Ergebnisse auf Parkett und Fliesen lieferte.

Unter’m Strich hat der Philips auf ganzer Linie hinsichtlich Verarbeitung, Reinigungs- und Saugleistung überzeugen können. Zwar ist der Zyklon Staubsauger im Vergleich zu den günstigen Modellen deutlich teurer, bietet dafür aber auch mehr Leistung und einem mit 2 Litern guten Fassungsvermögen. Mit 8 Kilogramm Gewicht ist er zudem noch verhältnismäßig kompakt.

Der Testsieger unter den besten Zyklon-Staubsaugern des Jahres 2019 überzeugt unterm Strich auf ganzer Linie und ist den meisten Aufgaben im Alltag gewachsen. Ob sich die Anschaffung auch für Sie lohnt, können Sie der nachfolgenden Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile entnehmen.

Vorteile
Leistung:

Mit einer Motorleistung von 1.400 Watt ist der Sauger stark und kraftvoll, was für gute Reinigungsergebnisse sorgt.

Reinigung:

Ein guter Zyklon-Staubsauger sollte natürlich auch einfach zu reinigen sein. Dies ist bei dem Modell von Philips der Fall.

Staubfilter:

Dank zuverlässiger Trennung von Staub und Luft sowie einem EPA 12-Schaumfilter wird die Abluft sehr sauber gehalten.

Aktionsradius:

Mit 10 Metern ist der Aktionsradius insgesamt sehr gut und für die meisten Räume ausreichend groß.

Saugleistung:

Dank der im Lieferumfang enthaltenen Hartbodendüse erzielt das Gerät sowohl auf Teppichboden als auch harten Böden sehr gute Ergebnisse.

Nachteile
Preis:

Preislich liegt der Sauger, wie im Testbericht bereits erwähnt, auf einem recht hohen Niveau, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Kaufen bei Amazon.de (€181.54)

 

 

 

 

2. Dirt Devil DD2224-1 rebel24HFC Singlecyclone Staubsauger EEK A

 

Das Modell von Dirt Devil ist ein günstiger Zyklon Staubsauger, der aber dennoch auf ganzer Linie überzeugen konnte und sich so den Preis-Leistung-Sieg sicherte. In seiner Klasse ist der DD2224-1 von Dirt Devil der beste Zyklon Staubsauger und kann somit als Testsieger unter den günstigeren Geräten betrachtet werden.

Der Sauger ist sehr gut verarbeitet und arbeitet mit einem 700 Watt Motor. Außerdem ist mit einer umschaltbaren Bodendüse, einer Parkettbürste, einer Hartbodenbürste und einer 3-in-1 Kombidüse am Schlauch ein umfangreiches Zubehörpaket an Board.

Durch das geringe Eigengewicht von nur 4,5 Kilogramm ist der Sauger zudem sehr kompakt und wendig. Das Fassungsvermögen beträgt trotzdem 1,8 Liter.

Der Sauger bringt zwar eine geringere Saugleistung auf den Boden als beispielsweise die Modelle von Philips und Dyson, hinsichtlich Reinigungswirkung und Saugleistung konnte das Gerät im Test aber dennoch überzeugen. Die Filterleistung erwies sich im Test ebenfalls als sehr gut, wenn auch etwas schlechter als beim deutlich teureren Modell von Dyson. Gepaart mit einer Füllstands- und Reinigungsanzeige in Form einer LED bietet Dirt Devil hier ein sehr gut geschnürtes Paket zu einem sehr guten Preis.

Als günstiger Zyklon-Staubsauger mit dennoch guter Leistung konnte der Dirt Devil im Test die meisten Tester überzeugen. Ob sich die Anschaffung für Sie ebenfalls lohnt, können Sie der Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen schnell und einfach abwägen.

Vorteile
Preis:

Durch den günstigen Preis für den Sauger ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut.

Verarbeitung:

Das Gerät ist sehr solide und robust verarbeitet, wodurch er eine lange Haltbarkeit  besitzt. Zudem sind sowohl Ausstattung als auch Filterleistung durchweg gut.

Saugleistung:

Trotz der nur mittleren Leistung von 700 Watt waren die Ergebnisse auf harten Böden und Teppichböden im Test durchweg gut, wofür hauptsächlich die sehr gute 3-in-1 Kombidüse verantwortlich war.

Bauweise:

Durch die kompakte Bauweise ist das Modell sehr wendig und handlich.

Nachteile
Leistung:

Durch die etwas geringere Leistung von 700 Watt ist es mitunter schwierig, Schmutz aus hochflorigen Teppichen zu ziehen.

Kaufen bei Amazon.de (€87.94)

 

 

 

 

3. Dyson DC33c Origin beutelloser Staubsauger inkl. umschaltbarer Bodendüse

 

2.Dyson DC33c Origin Staubsauger EEK AMarktführer unter den Zyklon Staubsaugern ist die Firma Dyson. Die Modelle sind in der Regel ab 200,- € erhältlich, so lag auch im Test der DC33c, der ebenfalls über 2 Liter Fassungsvermögen verfügt, über dieser Grenze und war gleichzeitig auch der teuerste beutellose Sauger im Test. Im Vergleich zum günstigeren Modell von Philips arbeitet der DC33c nur mit 750 Watt, wodurch auch die Saugleistung direkt am Boden etwas schwächer war als beim Mitbewerber.

Dennoch erzielte der Dyson noch eine gute Tiefenreinigung auf Teppichböden und arbeitete auch auf Hartböden zuverlässig und sauber. Besonders überzeugt hat im Test die generelle Konstruktion des Gerätes. Durch den großen Ball am Ende des Saugers – im Gegensatz zu den Rädern, die die Konkurrenz verbaut – lässt er sich spürbar einfacher drehen und schieben.

Ein zusätzlicher sehr großer Pluspunkt im Vergleich zum Modell von Philips ist die deutlich bessere Staubfilterung der Abluft. So kann der Sauger uneingeschränkt für Allergiker empfohlen werden, sodass sich in diesem Falle der Mehrpreis auch wirklich bezahlt macht. Auch konnte das mitgelieferte Zubehör in Form von Polsterdüse und Fugen bzw. Bürstendüse überzeugen, ebenso wie die Möglichkeit, dieses direkt immer griffbereit am Teleskoprohr anzubringen.

Insgesamt ist der DC33c Origin ein tolles Gerät mit guter Saugleistung und sehr guten Werten hinsichtlich Abluft und Allergenen. Jedoch müssen Abstrichen bei der Verarbeitung gemacht werden, was in Anbetracht des hohen Preises zu einem Abzug führte. So ist der Ball am Ende, so gut er auch funktioniert, beispielsweise nicht gummiert und kann so leicht Kratzer auf Parkett oder Laminat verursachen. Insbesondere bei intensiver Benutzung über die Jahre. Trotzdem hat der Dyson überzeugt und ein Kauf kann insbesondere für Allergiker empfohlen werden.

Wie die Erfahrung mit dem Zyklon-Staubsauger von Dyson gezeigt hat, ist er durchaus zurecht Marktführer, auch wenn er ein paar Schwächen hat. Welche das sind und ob sich der Kauf für Sie lohnt, können Sie der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

Vorteile
Reinigungswirkung:

Die Tiefenwirkung des Gerätes ist durch die sehr gute Düse sowohl auf Teppichböden als auch auf glattem Untergrund sehr gut.

Aufbau:

Der Sauger verfügt über einen großen Ball am hinteren Teil, wodurch er sehr komfortabel gefahren werden kann und sehr wendig ist.

Staubfilter:

Die Filterung der Abluft ist erstklassig. Dadurch ist er insbesondere für Allergiker sehr empfehlenswert.

Zubehör:

Das mitgelieferte Zubehör ist umfangreich, die Düsen sind sinnvoll und gut und lassen sich zudem direkt am Teleskopgriff verstauen.

Nachteile
Preis:

Preislich liegen die Dyson-Modelle im oberen Preisbereich und deutlich über dem Schnitt dessen, was die meisten Menschen für einen Staubsauger auszugeben bereit sind.

Leistung:

Da das Gerät mit einer Motorleistung von nur 750 Watt arbeitet, ist die Saugleistung am Boden etwas schwächer als bei stärkeren Geräten.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Gerätes ist durchweg gut, hat aber auch Schwächen, insbesondere wenn man den hohen Preis berücksichtigt ist hier noch Potenzial nach oben.

Kaufen bei Amazon.de (€399.99)

 

 

 

 

4. Dirt Devil DD 5551-3 Infinity rebel 53HF beutelloser Multicyclone

 

4.Dirt Devil DD 5551-3Von der Firma Dirt Devil konnte sich auch der DD 5551-3 als bester Zyklon Staubsauger durchsetzen und es in die Top-Liste schaffen. Preislich sind die beiden Modelle von Dirt Devil nahezu identisch.

Der Infinity Rebel bietet jedoch mit 2,5 Litern das größte Fassungsvermögen im Test und arbeitet mit einem etwas stärkeren 900 Watt Motor. Mit 5 Kilogramm Gewicht ist er aber nur geringfügig schwerer als der  DD2224-1. Schlechtetere Werte erzielte der DD 5551-3 lediglich bei der Staubemission, sodass er für Allergiker nicht ganz so gut geeignet ist. Die Werte waren aber dennoch gut im Verlgeich zu vielen anderen Modellen, die es nicht in die Bestenliste geschafft haben.

Mit diesem Modell erhalten Sie einen günstigen Zyklon Staubsauger mit großem Fassungsvermögen und sehr guter Saugleistung. Das Zubehör fällt hier jedoch etwas spärlich aus, ist aber natürlich ergänzbar. Wer aber viel Leistung und einen großen Staubbehälter zu einem günstigen Preis sucht, der ist mit dem Kauf dieses Modells gut beraten.

Der Infinity Rebel von Dirt Devil hat viele Vorteile, aber auch einige Nachteile, sodass ein Kauf sicherlich nicht für jeden lohnenswert ist. Ob sich ein Kauf für Sie lohnt, können Sie anhand der Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile schnell abwägen.

Vorteile
Fassungsvermögen:

Das Fassungsvermögen ist mit 2,5 Litern sehr groß, sodass Sie ihn seltener leeren müssen beziehungsweise größere Flächen reinigen können.

Saugleistung:

Die Saugleistung konnte im Test durchweg überzeugen, was sowohl für glatte als auch Teppichböden gilt.

Preis:

Preislich ist der Infinity rebel im mittleren Bereich angesiedelt, was zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis führt.

Nachteile
Filter:

Die Abluft wird im Vergleich zu anderen Modellen nicht ganz so gut gefiltert, sodass Allergiker besser zu einem anderen Gerät mit besserem Abluftfilter greifen sollten.

Zubehör:

Zum Gerät selbst wird nicht viel mitgeliefert, sodass das Zubehör als eher spärlich zu bewerten ist.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Clean Maxx 06439 Zyklon-Handstaubsauger Multi-Sensation

 

5.cleanmaxx 06439 Zyklon-HandstaubsaugerCleanmaxx ist der einzige Handstaubsauger, der es als günstiger Zyklon Staubsauger in die Liste der Testsieger schaffen konnte. Zugleich ist es auch das günstigste Modell im Test gewesen. Das Gerät besitzt keine Bodenstation, ist daher mit seinen 2,3 Kilogramm sehr kompakt, aber dennoch durch die Steckrohre auf 80 cm verlängerbar.

Außerdem ist das Gerät mit einer Kombidüse ausgestattet, und es befindet sich eine große und kleine Rundbürste, 2 Fugendüsen, einen Bürstenaufsatz, eine Winkeldüse und 4 Verlängerungs-Saugrohre sowie 2 Adapter im Lieferumfang. Hinsichtlich Ausstattung gibt es also nichts zu meckern.

Konstruktionstechnisch bedingt verfügt der Sauger nur über 700 ml Fassungsvermögen und 5 Meter Kabellänge, etwas weniger als die Konkurrenz. Dennoch konnte die Saugleistung des 600 Watt starken Motors im Test überzeugen und das Gerät punktet genau damit: Einer Kombination aus guter Saugleistung – wenn auch etwas schwächer als bei den anderen Modellen – gepaart mit größtmöglicher Kompaktheit und einem sehr günstigem Preis.

Ob der Kauf des Hand-Zyklonsaugers für Sie sinnvoll ist, können Sie schnell abwägen, wenn Sie nochmals einen Blick auf die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile werfen.

Vorteile
Kompaktheit:

Durch die sehr kompakte Bauweise ist der Sauger sehr schnell griffbereit und ebenso schnell wieder verstaut. Das geringe Gewicht von nur 2,3 Kilogramm sorgt dafür, dass Sie auch längere Zeit am Stück recht komfortabel mit dem Gerät saugen können.

Preis:

Das Gerät ist sehr günstig, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt gut ist.

Lieferumfang:

Die Ausstattung ist insgesamt gut, denn es sind verschiedene Bürsten und Zubehörteile enthalten.

Nachteile
Fassungsvermögen:

Mit 700 Millilitern ist das Fassungsvermögen gering, sodass er für große Flächen nur bedingt geeignet ist.

Aktionsradius:

Durch die Kabellänge von nur 5 Metern ist der Arbeitsradius etwas eingeschränkter als bei Saugern mit fester Station.

Kaufen bei Amazon.de (€57.71)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (53 votes, average: 4.79 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status