n n
n
n
ᐅ Laptop Testsieger – Bestenliste

Beste Laptops

Letztes Update: 20.11.19

 

Laptop – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Laptop suchen, sollten Sie vorm Kauf einige Dinge beachten. Insbesondere der spätere Einsatzbereich aber auch Faktoren wie Performance und Ausstattung spielen eine große Rolle. Durch das riesige Angebot am Markt ist die Suche nach dem idealen Modell sehr aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Matebook D von Huawei sehr empfehlen, denn das Modell überzeugt durch eine sehr gute Performance zum verhältnismäßig günstigen Preis in Verbindung mit einer schicken und schlanken Bauweise sowie guten Ausstattung. Alternativ ist als sehr günstiger Laptop auch der A4-9125 von Lenovo sehr empfehlenswert, denn er ist gut ausgestattet, solide verarbeitet und bietet eine für Büroarbeiten absolut ausreichende Performance zum sehr fairen Preis.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Laptops Kaufberatung

 

Wer einen Laptop kaufen möchte, sollte sich vor dem Kauf genau überlegen, wofür er das Gerät einsetzen möchte. Denn letztendlich gibt es keine klare Empfehlung für ein bestimmtes Modell, da jeder Laptop seine Vor- und Nachteile hat. Das Angebot ist aber so groß, dass es Sinn macht, über Kriterien wie den Einsatzbereich, die Leistung und Kompaktheit sowie die Ausstattung eine Vorauswahl zu treffen, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen und sich fragen, welches Modell als bester Laptop für Sie infrage kommt. Abschließend geben wir Ihnen noch eine Empfehlung in Form unserer Top-5-Liste der besten Laptops des Jahres 2019 mit auf den Weg, um Ihnen die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern.

Der richtige Laptop für den richtigen Einsatzbereich

 

Je nachdem, wie Sie den Laptop (auch Notebook genannt) verwenden möchten, können unterschiedliche Kriterien für Sie wichtig sein. Was teure Highend-Geräte von günstigen unterscheidet, verraten wir Ihnen hier.

Zwar ist ein günstiger Laptop im Vergleich zu einem Highend-Modell natürlich langsamer und oft einfacher verarbeitet. Es ist aber durchaus möglich, dass das High-End-Modell für Ihre Zwecke ausschließlich Nachteile mit sich bringt. Nehmen Sie beispielsweise einen sehr leistungsstarken Gaming-Laptop. Er verfügt über eine dedizierte Grafikkarte mit viel Leistung, viel Arbeitsspeicher, einen flotten Prozessor und einen hochwertigen Bildschirm mit hoher Auflösung, hoher Bildwiederholrate und einer Diagonale von meist 17 Zoll oder mehr. Dies ist alles schön und gut, bringt aber vier entscheidende Nachteile mit sich: Den Preis, das Gewicht, die Akkulaufzeit und die Hitzeentwicklung. So brauchen hochwertige Komponenten wie Grafikkarte und schnelle CPU in Verbindung mit einem großen Display deutlich mehr Akkukapazität und Leistung. Entsprechend sind die Akkus größer, die Grafikkarte benötigt ebenfalls ihren Platz und durch das große Display wird der Laptop nochmals sperriger. Von kompakten und handlichen Laptops für unterwegs sind solche Geräte daher recht weit entfernt. Zudem benötigen Sie für einfache Anwendungen wie Webbrowser, E-Mails oder das Abspielen von Video- und Audiodateien sowie die Verwendung von Office-Software keinen Laptop mit hoher Leistung. Hier reicht jedes Einstiegsgerät völlig aus und meist kommt man auch mit kleineren Displays gut aus, die nicht ganz so hoch auflösen. Dies macht die Geräte für den Office-Gebrauch deutlich praktischer, handlicher und vor allen Dingen günstiger.

Überlegen Sie sich daher, ob Sie den Laptop brauchen, weil Sie ihn unterwegs, in der Uni oder auf der Arbeit nutzen möchten, oder ob Sie lediglich die Flexibilität zuhause nutzen möchten und daher auf eine kompakte Bauweise und eine lange Akkulaufzeit verzichten können. Grundsätzlich ist ein Highend-Laptop im Vergleich zu einem Desktop-PC mit gleicher Performance stets deutlich teurer. Auch dies sollten Sie bei Ihren Überlegungen berücksichtigen.

 

 

Die wichtigsten Leistungsindikatoren

 

Die Herzstücke des Laptops, die wesentlich für seine Leistung verantwortlich sind, sind di e CPU, also der Prozessor, die GPU, also die Grafikkarte sowie der RAM, also der Arbeitsspeicher. Je höherwertiger und leistungsstärker die Komponenten sind, desto anspruchsvollere Anwendungen können Sie auf dem Gerät laufen lassen. Allerdings dürfen Sie den Flaschenhals-Effekt hier nicht außer Acht lassen. Wollen Sie beispielsweise neuste Spiele auf dem Laptop spielen, wird Ihnen der beste Prozessor und viel Arbeitsspeicher recht wenig nützen, wenn keine separate Grafikkarte wie ein Modell von NVidia oder AMD verbaut ist.

Der Arbeitsspeicher hat ebenfalls einen Einfluss auf die Geschwindigkeit und die Kapazität des Laptops, denn er wird genutzt, um laufende Prozesse zu speichern und schnell auf sie zugreifen zu können. Ein vollgepackter Web-Browser mit etlichen Fenstern kann schnell schon 2 Gigabyte Arbeitsspeicher verschlingen. Nochmal zwei braucht häufig das Betriebssystem, da kann es dann mit 4 GB Speicher schonmal eng werden.

Auch die Festplatte spielt für viele sicherlich eine Rolle. Zwar wirkt sie sich nicht sehr stark auf die Performance in Spielen aus, aber das Booten von einer SSD-Festplatte oder auch einem internen eMMC-Speicher geht deutlich schneller vonstatten als von einer einfachen SATA-Festplatte. Allerdings sind SSDs deutlich teurer.

Ausstattungsmerkmale

 

Was die Ausstattungsmerkmale angeht, sollten Sie sich an Ihrem Bedarf orientieren und sich vorher genau überlegen, auf was Sie Wert legen. Suchen Sie eher einen robusten und Großen Laptop oder ist gegebenenfalls ein Convertible, bei dem Sie sogar die Tastatur abnehmen und das Display als Tablet verwenden können interessanter? Legen Sie Wert auf eine klare Soundwiedergabe mit den internen Lautsprechern oder benötigen Sie beispielsweise viele USB-Anschlüsse für externe Geräte? Dann schließen Sie von vornherein Laptops aus, die solche Kriterien nicht bieten.

WLAN und Bluetooth haben heute nahezu alle modernen Modelle, sodass Sie sich bezüglich Konnektivität keine Gedanken machen müssen. Sehr wohl sollten Sie aber einen Blick auf die Displaygröße, die Auflösung, den maximalen Blickwinkel des Displays und auch auf die Akku-Kapazität werfen. Die Laufzeit ist für viele ein entscheidendes Kriterium. Sie hängt direkt mit der Akku-Kapazität in mAh und der Display-Größe zusammen. Auch die Art des Displays und die Helligkeit sowie die effektive Auslastung des Prozessors bei der Nutzung spielen eine Rolle. Am besten werfen Sie daher einen Blick auf Bewertungen anderer Käufer, denn die Herstellerangaben weichen häufig stark von der Realität ab.

 

 

Laptop Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie einen neuen Laptop kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr unübersichtlich und groß. Unabhängig davon, ob Sie einen Gaming Laptop, ein Einstiegsgerät oder einen Tablet Laptop (einen sogenannten Convertible) suchen, finden Sie in unserer Top-5-Liste der besten Laptops des Jahres 2019 ein empfehlenswertes Modell für Ihre Zwecke. Besondere Modelle wie MacBooks von Apple oder Microsofts Surface Laptops wurden im Test außen vor gelassen, denn wir haben den Fokus auf Einstiegs- und mittelpreisige Geräte für den alltäglichen Bedarf gelegt.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Huawei Matebook D

 

Als Testsieger und damit bester Laptop konnte sich das Matebook D von Huawei durchsetzen. Der Laptop überzeugt insbesondere aufgrund seiner sehr guten Ausstattung und Performance im Verhältnis zum Preis. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist entsprechend sehr gut. Er ist in verschiedenen Varianten mit Ryzen 5, i5 oder i7 Prozessor sowie mit AMD und NVidia dedizierten Grafikkarten oder Intel UHD Graphics erhältlich. Insbesondere die Variante mit Ryzen 5 2500U Mobile und Radeon Vega 8 konnte im Test aufgrund des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugen.

Der Akku ist mit 7.565 mAh (57,4 Wh) recht leistungsstark, der Klang überzeugt dank der vier Lautsprecher ebenfalls und trotz Metallgehäuse ist der Laptop dank der schlanken Bauweise nur rund 1,4 kg schwer. Dadurch ist der 14‘‘ Laptop entsprechend mobil und langlebig zugleich.

Er ist mit 8 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, der allerdings leider nicht erweitert werden kann. Windows 10 Home ist vorinstalliert und auch die übrige Ausstattung kann dank Full HD Auflösung, 7 Stunden Laufzeit und 256 GB SSD-Festplatte auf ganzer Linie überzeugen. Einziges Manko ist der Lüfter, der bei dem Gerät dauerhaft läuft und durchaus hörbar ist. Ansonsten ist das Modell aber absolut empfehlenswert und muss sich hinsichtlich Preis-Leistung hinter keinem anderen Gerät verstecken. Selbst etwas anspruchsvollere Anwendungen oder 3D Spiele laufen auf dem Gerät durchaus solide, wenn auch nicht die modernsten Spiele in hohen Details.

 

Kaufen bei Amazon.de (€756.2)

 

 

 

 

Lenovo A4-9125

 

Der A4-9125 ist ein sehr günstiger Laptop für Office-Anwendungen. Er ist mit einem 15,6 Zoll großen Display ausgestattet und es ist bereits Windows 10 Professional vorinstalliert. Eine Antivirensoftware von GData liegt ebenfalls bei. Die Ausstattung kann sich dank 1 TB großer Festplatte, 4 GB Ram sowie Webcam, HDMI-Anschluss und USB 3.0 ebenfalls sehen lassen, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut ist. Besonders positiv wird für viele sicherlich auch die sehr leise Kühlung sein. Mit 2,5 kg ist er zwar kein Leichtgewicht, auf der anderen Seite ist die Performance im Verhältnis zum Preis dank des mit 2,6 GHz getakteten mobile Athlon 64 aber ordentlich.

Das Display löst zwar nur mit 1.366 x 768 Pixeln (WXGA) auf, für die meisten Standard-Anwendungsbereiche reicht dies aber völlig aus. Der Akku hält dank 2.200 mAh etwa 4,5 Stunden am Stück durch und es ist zudem ein DVD-Brenner verbaut, was heute in den meisten Laptops eine Seltenheit ist. Ein Kartenleser ist ebenfalls vorhanden und natürlich steht auch ein LAN-Anschluss zur Verfügung. Als Office-Laptop für einfache Aufgaben ist das Gerät damit sehr empfehlenswert und es fehlt ihm an nichts. Insbesondere auch, da Microsoft Office 2010 Starter ebenfalls mit enthalten ist. Abstriche müssen Sie aber natürlich bei der Performance, der Akkuleistung und auch der Klangqualität machen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€299)

 

 

 

 

MSI GL73 8RE-688DE

 

Bei dem Modell von MSI handelt es sich um einen Gaming Laptop, der durch eine sehr gute Performance zu überzeugen weiß. Er ist mit einem i7-8750H ausgestattet und wahlweise mit einer GTX 1050 Ti, einer GTX 1060 oder einer RTX 2060. Außerdem haben Sie die Wahl zwischen einer 17,3 und einer 15,6 Zoll Variante, wobei beide Displays mit Full HD Auflösung auflösen.

Der Prozessor taktet mit 4,1 GHz und sorgte im Test in Verbindung mit der GTX1060 mit 6 GB Speicher für eine hervorragende Performance. 16 GB Arbeitsspeicher (DDR4-2666) sowie eine 512 GB große PCI-Express SSD sind ebenfalls bereits verbaut, sodass lange Wartezeiten der Vergangenheit angehören. Der Arbeitsspeicher kann bei Bedarf zudem bis auf 32 GB aufgestockt werden. Insbesondere auch die leise Kühlung konnte uns überzeugen. USB 3.1, WLAN und ein sehr gutes Soundsystem sind ebenfalls vorhanden. Damit ist das Gerät auch für anspruchsvolle Aufgaben bestens gerüstet. Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz.

Insgesamt überzeugt die Verarbeitung auf ganzer Linie und auch die Qualität der SteelSeries Tastatur spricht für sich. Für das Gerät müssen Sie allerdings auch entsprechend tief in die Tasche greifen und mit 2,7 kg (17,3 Zoll Variante) ist er natürlich kein Leichtgewicht auch wenn er im Verhältnis zu Ausstattung und Verarbeitung nicht zu schwer ist. Die Akkulaufzeit leidet natürlich unter den leistungsstarken Komponenten, sodass er für den mobilen Einsatz selbst im Eco-Modus nur bedingt geeignet ist. Außerdem ist das Gehäuse sehr anfällig für Fingerabdrücke.

 

Kaufen bei Amazon.de (€1199.99)

 

 

 

 

HP 17-x002ng 

 

Beim x002ng von HP handelt es sich um ein gutes und solides Arbeitsnotebook mit 8 GB Arbeitsspeicher, großem 17,3 Zoll Display und 256 GB großer SSD-Platte, die sehr schnelle Datenübertragungsraten und Bootzeiten bietet. Windows 10 Home ist vorinstalliert und läuft auf dem Gerät einwandfrei und sehr stabil. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, Prozessor und damit Grafikchip sowie die Größe des Arbeitsspeichers noch etwas herabzusetzen, um den Preis zu drücken. Statt der verbauten 256 GB SSD-Platte kann auf Wunsch zudem eine 1 Terrabyte große herkömmliche Platte gewählt werden, sofern Sie auf die Geschwindigkeit nicht so sehr angewiesen sind.

Das matte Display löst mit 1.600 x 900 Pixeln auf, und die Zusatzausstattung in Form von HDMI-Ausgang, DTS Studio-Sound, WLAN- Bluetooth und DVD-Brenner runden das Gesamtpaket ab. Natürlich sind auch LAN- und USB-Anschlüsse (inkl. 1 USB 3.0 Anschluss) an Bord und es steht ein Kartenleser für SD-Karten zur Verfügung, sodass die Konnektivität unterm Strich sehr gut ist.

Allerdings, das muss man wissen, ist die Performance des Prozessors nur im unteren Bereich angesiedelt, daher ist die Geschwindigkeit trotz SSD-Platte nicht mit der eines i7, i5 oder i3-Prozessors zu vergleichen. Auf der anderen Seite ist der Laptop auch entsprechend preisgünstig und reicht für die meisten alltäglichen Anwendung aus. Zum Spielen oder der Ausführung aufwändiger Software ist er hingegen keinesfalls geeignet.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Asus E200HA-FD0043TS

 

Als bestes Ultrabook setzte sich das 11.6 Zoll große Modell von Asus durch. Das Gerät ist einzeln oder als Set inklusive Smartphone erhältlich, getestet wurde jedoch das Einzelgerät.

Preislich liegt es im unteren Einstiegsbereich, arbeitet mit einem Intel Atom X5-Prozessor und verfügt über einen Arbeitsspeicher von 2 Gigabyte sowie einen 32GB großen eMMC-Speicher. Dies ist für die Erledigung einfacher Arbeiten ausreichend, allerdings müssen Sie damit rechnen, dass das System etwas langsamer ist als auch einem vollwertigen Laptop und bei FullHD-Videos durchaus mal ins Stocken geraten kann. Auch als Spielefan kann das Gerät nicht empfohlen werden. Allerdings ist es als sehr günstiges kleines Kompaktgerät für unterwegs, die Schule oder die Uni sehr komfortabel, denn es hat ein Gewicht von unter einem Kilogramm und reicht dank 1,9 GHz schnellem Prozessor für die meisten einfachen Arbeiten sowie Textverarbeitung völlig aus, insbesondere, da das Display immerhin mit 1366×768 Pixeln auflöst, sodass eine gute Übersicht gegeben ist und ein Office 365 Paket für 1 Jahr im Preis inbegriffen ist.

Neben WLAN und USB 2.0 Anschluss sind auch ein 3.0 USB-Port installiert sowie eine HDMI-Schnittstelle vorhanden. Windows 10 Home ist vorinstalliert und läuft insgesamt rund und flüssig. Leider spiegelt das Display recht stark, sodass es im Freien nicht verwendet werden kann und auch eine Speicher-Erweiterungsmöglichkeit per MicroSD-Karte o.Ä. ist nicht gegeben.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Nicht verfügbare Produkte

 

 

Acer Chromebook R 11 CB5-132T-C732

 

Als bestes Convertible Notebook und damit Testsieger in dieser Kategorie setzte sich das Chromebook von Acer durch. Sie können sich den 11,6 Zoll großen Laptop so zusammenstellen, wie Sie es wünschen. Insbesondere die Variante mit Intel Core M-5Y10 Prozessor, 4 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte eMMC-Speicher konnte die Tester hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses überzeugen. Wahlweise haben Sie auch die Möglichkeit, ihn als herkömmliche 11,6 Zoll Variante (nicht umklappbar) zu bestellen sowie als 13,3 Zoll-Covertible und 14 Zoll Laptop ohne Umklappfunktion.

Dank des scharfen Multi-Touch Displays lässt sich das vorinstallierte Windows 10 System sehr gut bedienen. Natürlich sind auch ein WLAN-Modul, HDMI-Ausgang zum Anschluss eines TVs oder weiteren Monitors sowie eine gute HDR-Webcam vorhanden. Damit fehlt es dem Mini Laptop an nichts und er eignet sich für die Unterhaltung und das Arbeiten gleichermaßen. Preislich bewegt er sich im Einstiegsbereich, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut ist. Allerdings – das sollte klar sein – ist er nicht zum Spielen oder für aufwändige Bild- oder Videobearbeitung geeignet. Mit allen üblichen Aufgaben wie Office-Anwendungen, Surfen oder Filme schauen ist er aber bestens gerüstet. Als praktischer und günstiger Laptop für unterwegs ist er dank des 3.220 mAh starken Akkus ebenfalls gut geeignet, denn damit lässt sich bis zu 10 Stunden am Stück arbeiten, bevor das Gerät wieder an die Steckdose muss.

Einzig die recht schwache Soundausgabe, schlechte Mikrofon-Aufnahmequalität und verhältnismäßig niedrige Auflösung von nur 1366 x 768 Pixeln bieten Anlass zu kleiner Kritik, was das Gerät aber dennoch nicht vom Thron stoßen konnte.

 

 

Lenovo Legion Y520

 

Als bester Laptop für Gamer und anspruchsvollere Arbeiten setzte sich das Modell von Lenovo durch. Er kann wahlweise als Laptop mit i7 oder i5-Prozessor bestellt werden, sodass Sie ihn je nach Anforderungen perfekt an Ihren Bedarf anpassen können. Auch die Grafikkarte ist frei wählbar, um den Ansprüchen von Gamern gerecht zu werden. So können Sie zwischen einer NVidia GEFORCE GTX 1050 mit 2 Gigabyte, einer 1050 Ti mit 4 Gigabyte und einer GTX 1050 mit 4 Gigabyte wählen.

Trotz der hohen Performance des getesteten i7-7700 HQ, der mit bis zu 3,8 GHz taktet, konnte der Akku im Test bis zu 4 Stunden am Stück durchhalten. Das 15,6 Zoll große Display löst mit Full HD Auflösung auf und dank 16 Gigabyte Arbeitsspeicher läuft das Windows-Betriebssystem sehr flüssig und stabil. Auch neueste Spiele lassen sich auf dem Gerät in mittlerer bis höherer Qualität flüssig spielen, sodass er insbesondere für Gamer interessant ist. Allerdings kommt die hohe Grafik- und CPU-Leistung auf allen entgegen, die anspruchsvolle Grafik- und Videobearbeitung durchführen möchten.

Die guten Stereo-Lautsprecher von Harmann sowie die sehr gute Kühlleistung, die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und das schicke Design runden das Komplettpaket des Laptops ab. Einzig der gewöhnungsbedürftige Numblock oberhalb der Cursortasten störte einige Anwender. Natürlich ist der Preis für das Gerät deutlich höher wie für ein einfaches Einstiegsmodell zum Arbeiten, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedoch insgesamt sehr gut, zumal der Laptop mit i5 Prozessor, GTX 1050 mit 2 GB und 8 Gigabyte RAM ebenfalls tadellos läuft, aber einige hundert Euro günstiger ist.

 

 

Verico Book 70245

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem sehr günstigen, kleinen Mini-Notebook sind, dann konnte das Modell von Verico für Sie interessant sein.

Das 10,1‘‘ große Gerät arbeitet mit einem Quad-Core Prozessor mit bis zu 1,83 GHz, verfügt über zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte Flash-Speicher. Windows 10 ist vorinstalliert und läuft flüssig und zuverlässig, sodass einfache Tätigkeiten wie im Internet surfen, E-Mails bearbeiten oder auch Filme anschauen problemlos möglich sind.

Das Modell ist sehr kompakt gebaut, wiegt unter 800 Gramm und ist damit der ideale Begleiter für die Schule, die Uni oder unterwegs. Das kleine Display löst zwar nur mit 1.024 x 600 Bildpunkten auf, aufgrund der Größe ist die Darstellung aber dennoch scharf und klar. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 4.000 mAh, womit er sich etwa 6 Stunden am Stück ohne Stromanschluss betreiben lässt, je nachdem, wie stark Sie das Gerät auslasten.

Die beiden integrierten Lautsprecher sind zwar nicht ideal, aber dank Kopfhörerabschluss, 0,3 Megapixel Webcam, Micro-SD-Kartenslot, WLAN, Bluetooth, HDMI und zwei USB-Anschlüssen ist die Ausstattung insgesamt dennoch gut und für die meisten Anwendungsbereiche völlig ausreichend.

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status