5 Beste Laptop-Kühler im Test 2022

Letztes Update: 16.05.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Laptop-Kühler – Vergleich & Kaufberater

 

Wer von seinem Laptop viel abverlangt merkt schnell, dass die Kühlung an ihre Grenzen stößt. Hier kommt ein Laptop-Kühler ins Spiel. Da sich die Modelle aber deutlich hinsichtlich Funktionsumfang, Leistung, Lautstärke und Kühlleistung unterscheiden, ist der Aufwand recht groß, den besten Laptop-Kühler zu finden. Falls Ihnen die Zeit für aufwändige Recherchen fehlt, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Vergleichs- und Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir das Modell 846367 von Tecknet uneingeschränkt empfehlen, denn er überzeugt durch eine starke Leistung, ist hochwertig verarbeitet, bietet zwei zusätzliche USB-Anschlüsse und sieht auch optisch schick aus. Alternativ ist auch das Modell HV-F2056 von Havit sehr zu empfehlen, denn er bietet eine gute Kühlleistung, ist mit zwei USB-Anschlüssen ausgestattet, verfügt über drei Ventilatoren und ist recht preisgünstig.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Laptop-Kühler Kaufberater

 

Kaum ein Laptop hat nicht früher oder später Probleme bei der Hitzeentwicklung. Durch die enge und kompakte Bauweise neigen selbst teure Modelle früher oder später dazu, während aufwändiger Rechenprozesse hohe Hitze zu entwickeln. Hierfür ist nicht zuletzt Staub verantwortlich, der sich zwischen die Bauteile setzt und den Raum im Gehäuse über die Zeit damit noch enger macht. Für Abhilfe kann – neben einer ausgiebigen Reinigung und Demontage des Laptops – ein Laptop-Kühler sorgen. Hierbei handelt es sich um eine Unterlage, die den Laptop, das Tablet oder Notebook von unten kühlt. Im Vergleich zum Betrieb ohne Kühlung läuft der Laptop damit unter deutlich niedrigeren Temperaturen und kann zudem auch einfacher übertaktet werden, ohne dass er zu heiß wird. Die besten Laptop-Kühler im Jahr 2022 wurden im Test ermittelt und in Form der Top-5-Liste für Sie zusammengefasst.

1-aukey-kuhler

Größe und Bauart

Der beste Laptop-Kühler sollte an die Größe des Laptops genau angepasst sein. Der Laptop muss einen festen und guten Stand haben und die Ventilatoren des Kühlers müssen die relevanten Bereiche der Unterseite gut erreichen. Am wichtigsten sind die Bereiche in denen die CPU sowie die GPU und der Arbeitsspeicher sitzen, denn bei diesen Bauteilen entsteht die größte Hitze.

Idealerweise haben Sie zu allen Seiten hin etwas Luft, ohne dass der Luftstrom am Gerät vorbei geht. Ein zu kleiner Kühler kann zur Folge haben, dass das Notebook nicht mit allen Gummifüßen fest und gut auf der Unterlage steht. Daher sollten Sie im Zweifel eher zum etwas größeren Modell greifen.

Bezüglich der Bauart haben Sie zunächst die Wahl zwischen den Materialien Kunststoff und Metall. Während die Gehäuse überwiegend aus Kunststoff gefertigt sind, sind die Gitter, durch die die Luft strömt, häufig aus Metall. Insbesondere bei hochwertigeren Kühlern ist dies der Fall. Metall hat hier den Vorteil, dass es einen zusätzlichen Kühleffekt hat, während es im Vergleich zum Kunststoff den Nachteil hat, das es meist zu einem etwas höheren Gesamtgewicht führt.

Des Weiteren haben Sie die Wahl zwischen Modellen mit und ohne Füßen beziehungsweise Klappmechanismus, um eine Schrägstellung zu erreichen. Insbesondere bei der Verwendung von Tablets oder Grafik-Tablets lautet die Empfehlung, ein Modell zu kaufen, das Sie für die Nutzung in eine Schrägstellung versetzen können. Dadurch können Sie angenehmer und komfortabler arbeiten.

Für die Nutzung eines großen 17-Zoll-Laptops ist eine schräge Auflagefläche dagegen nicht unbedingt erforderlich. Zudem hat sich gezeigt, dass insbesondere Metalloberflächen bei großen und schweren Laptops dazu führen können, dass diese herunterrutschen können, wenn die Oberfläche zu glatt und schräg gestellt ist.

 

Kühlleistung

Die Kühlleistung hängt neben der Anzahl und Größe Ventilatoren auch von deren jeweiliger Drehzahl ab. Einige Modelle lassen es zudem zu, die Leistung je nach Bedarf zu variieren. Dies kann entweder über die Regulierung der Drehzahl erfolgen, oder aber über das Zu- und Abschalten einzelner Ventilatoren erfolgen.

Sie sollten beim Kauf bedenken, dass große Ventilatoren mit zunehmender Drehzahl auch zu einer höheren Geräuschentwicklung führen. Daher sollte die Kühlleistung nicht überdimensioniert gewählt werden, sondern an Ihren Bedarf angepasst sein. Generell ist es empfehlenswert, sich auf eine Drehzahl von rund 1.200 U/min für nicht verstellbare Kühler zu beschränken. Damit haben Sie einen guten Mittelwert ohne zu hohe Geräuschentwicklung.

Im Test hat sich zudem gezeigt, dass Modelle mit ausklappbaren Füßen im hinteren Bereich eine bessere Luftzirkulation und damit auch eine bessere Kühlleistung bieten. Denn durch die leichte Schrägstellung kommt mehr Luft unter den Laptop-Kühler, sodass dieser effizienter und besser arbeiten kann.  

2-csl-computer-47732

Preislage und Bedienung

Preislich sind die Kühler in der Regel alle in einem Bereich zwischen 20 und 50 Euro angesiedelt. Ein günstiger Laptop-Kühler ist auch schonmal unter 20 Euro im Angebot zu finden. Maßgeblich für den Preis sind Faktoren wie Verarbeitung, Größe, Material und Anzahl an Ventilatoren im Inneren.

Auch zusätzliche Faktoren wie Beleuchtung oder Design wirken sich auf den Preis aus. Im Test hat sich gezeigt, dass es nur von Geringem Nutzen ist, mehr als 50 Euro für einen passenden Kühler auszugeben, da der Nutzen-Zugewinn nur noch gering ausfällt.

Die Verwendung selbst ist denkbar einfach, da die Geräte direkt an den USB-Stecker des Laptops angeschlossen werden können. Sie sollten aber darauf achten, dass im Kühler selbst ein USB-Steckplatz vorhanden ist, damit Sie im Endeffekt keinen USB-Slot verlieren, da diese bei Laptops meist ohnehin recht knapp bemessen sind. Einige Modelle bieten einen zusätzlichen Steckplatz, sodass Sie mehr Platz zum Anstecken weiterer Geräte haben.

Die Regulierung von Geschwindigkeit oder Anzahl an aktivierten Ventilatoren ist bei allen Geräten sehr einfach und funktional per Schalter geregelt, sodass Sie die Leistung im Betrieb sehr einfach anpassen können.

Insgesamt hat sich im Test gezeigt, dass auch ein günstiger Laptop-Kühler durchaus überzeugen kann, sodass er eine günstige Möglichkeit bietet, dem Hitzeproblem von kompakten Rechnern entgegenzuwirken. Allerdings sind einige sehr günstige Modelle verhältnismäßig laut, sodass es sich lohnt, sich an den Bewertungen von Käufern und Nutzern zu orientieren und auch in den direkten Preisvergleich Faktoren wie Lautstärke und Leistung mit einzubeziehen. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie sich für einen der besten Laptop-Kühler entscheiden, die aus dem Test hervorgegangen sind. In der Top-5-Liste finden Sie eine Auswahl an Modellen mit unterschiedlicher Größe, Leistung und in unterschiedlichen Preislagen, sodass für jeden Anwendungsbereich ein geeignetes Gerät dabei ist.

 

5 beste Laptop-Kühler im Test 2022

 

Wenn ein Laptop anspruchsvolle Aufgaben zu erledigen hat, wird er schnell heiß und droht Schäden davonzutragen, aus zu gehen oder langsamer zu werden. Das weiß jeder, der aufwändige Spiele am Laptop spielt oder mit anspruchsvoller Software arbeitet. Wenn dies auf Sie zutrifft, sollten Sie über die Anschaffung einer Laptop-Kühlvorrichtung nachdenken. Hierbei handelt es sich um ein flaches Gerät mit integrierter Belüftung, auf das der Laptop direkt aufgesetzt wird und so kühl gehalten werden kann. Auch wenn Sie einen Laptop übertakten möchten, lohnt es sich, ein solches Gerät zu kaufen. Im Test wurden die beliebtesten Modelle auf Herz und Nieren geprüft und die Testsieger in Form der Top-5 der besten Laptop-Kühler im Jahr 2022 für Sie zusammengefasst.

 

1. Tecknet 846367 12-17 Zoll

 

Als bester Laptop-Kühle konnte sich das Modell von Tecknet durchsetzen. In ihm sind drei Ventilatoren mit je 1.200 Umdrehungen pro Minute verbaut, die eine insgesamt sehr gute Kühlleistung bringen. Preislich ist das Gerät im unteren Mittelfeld angesiedelt und bietet neben dem einfachen Anschluss per USB zwei weitere Anschlüsse, sodass Ihnen am Laptop kein Steckplatz verloren geht. Die Auflagefläche ist aus Metall und bietet eine gute Standfestigkeit für Laptops bis zu einer Größe von 17 Zoll. Natürlich können auch kleinere Geräte darauf problemlos verwendet werden.

Per Klappfüßen im hinteren Bereich können Sie zwischen zwei Höheneinstellungen wählen. Insgesamt ist das Gerät optisch recht schlicht und einfach gehalten, wirkt aber hochwertig und solide und bietet dadurch eine gute Arbeitsunterlage. Zusätzlich sind die drei Ventilatoren mit blauen LEDs versehen, sodass ein schicker Lichteffekt bei der Nutzung entsteht. Die Geräuschentwicklung ist trotz der drei Ventilatoren und der hohen Drehzahl relativ gering, es können jedoch recht hochfrequente Geräusche entstehen, die manch jemanden stören werden.

Mit einer Größe von 38 x 28 x 2,8 cm ist das Gerät ausreichend groß, sodass die 17 Zoll Laptops mit zusätzlichem Spielraum gut Platz finden. Insgesamt überzeugte das Modell auf ganzer Linie und bietet eine gute Kühlleistung zum guten Preis-Leistungsverhältnis. Als sehr guter Laptop-Kühler konnte das Modell von Tecknet auf ganzer Linie überzeugen. Ob er sich auch für Sie lohnt, können Sie anhand der folgenden Gegenüberstellung nochmals abwägen.

Pros
Preis-Leistung:

Durch die gute Verarbeitung in Verbindung mit einem moderaten Preis ergibt sich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kühlleistung:

Die Kühlleistung ist dank drei Ventilatoren unterm Strich sehr gut.

USB-Steckplätze:

Dank zusätzlichen USB-Steckplätzen geht Ihnen bei der Verwendung des Ventilators kein Steckplatz verloren.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr gut und dank der Klappfüße können Sie zwischen zwei Höhen wählen. Außerdem sind die Ventilatoren beleuchtet.

Auch für große Laptops:

Auch 17 Zoll Geräte finden auf dem Kühler problemlos Platz.

Cons
Geräuschentwicklung:

Durch die drei Ventilatoren und die entsprechend hohe Kühlleistung kann sich ein hochfrequentes Geräusch im Betrieb ergeben.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Havit HV-F2056 15,6 – 17 Zoll

 

Der günstige Laptop-Kühler von Havit ist mit 38 x 28 x 3 cm angenehm kompakt aber ausreichend für 17 Zoll große Laptops. Betrieben wird das Modell mit drei 11 cm großen leistungsstarken Ventilatoren, die über eine blaue LED-Beleuchtung verfügen. Als Oberfläche setzt Havit auf ein Metallgitter, das eine gute Standfestigkeit bietet und einen rutschfesten Stand für den Laptop gewährleistet. Das Modell wird per USB betrieben und verfügt an der Rückseite über zwei zusätzliche USB-Ports, sodass Ihnen kein Steckplatz am Laptop verloren geht.

Über die Klappfüße können Sie zwischen zwei Höhen wählen. Dazu lassen sich die Füße auf der Rückseite einfach nach oben klappen, um die Schrägstellung zu erhöhen. Insgesamt konnte das Modell aufgrund des sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses und der guten Kühlleistung punkten. Im Vergleich zu manch anderem Laptop-Kühler arbeitet das Gerät im Betrieb aber etwas lauter, so dass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommen wird.

Ob sich die Anschaffung des günstigen Modells von Havit für Sie lohnt, können Sie der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals abwägen.

Pros
Kompakt:

Die Bauweise des Kühlers ist sehr kompakt. Dennoch reicht er für 17-Zoll-Laptops gut aus.

Preis:

Preislich liegt das Modell im Einstiegsbereich, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Kühlleistung:

Die drei großen Ventilatoren sorgen für eine gute Kühlleistung und sie sind zudem beleuchtet.

USB-Steckplätze:

Durch die rückseitigen USB-Steckplätze geht ihnen bei Verwendung des Ventilators kein USB-Slot verloren.

Verarbeitung:

Im Verhältnis zum Preis ist das Gerät sehr ordentlich verarbeitet.

Cons
Lautstärke:

Der Laptop-Kühler arbeitet etwas lauter als manch anderer Kühler, was sicherlich nicht für jeden Einsatzbereich ideal ist.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. SKGames T5 Notebook Laptop Cooler

 

4.NOTEBOOK LAPTOP COOLERDer Notebook-Kühler von SKGAMES überzeugte die Tester durch ein schickes Design sowie eine gute Kühleranordnung mit verschiedenen Kühlstufen. Das 38 x 6,4 x 36,5 cm große Gerät ist für Laptops und Notebooks bis zu 17 Zoll verwendbar und im Vergleich zu anderen Modellen relativ dick auftragend. Dies liegt darin begründet, dass die Schrägstellung fix ist und nicht verändert werden kann. Dieses leicht schräge Design begünstigt aber die Tastaturlage des Laptops, sodass das Arbeiten – auch dank der integrierten gepolsterten Handballenauflage – angenehm möglich ist. Für eine zusätzliche Höheneinstellung können noch Füße ausgeklappt werden.

Die Ventilatoren können in vier Stufen betrieben werden, sodass sich eine unterschiedliche Kühlleistung der fünf verbauten Lüfter (1x 20cm, 4x 7cm Lüfter) ergibt. Zu diesem Zwecke können Sie je nach Bedarf nur den 20cm Lüfter einschalten, nur die 4 kleinen 7cm Lüfter, alle Lüfter oder keinen. Dies ermöglicht eine hohe Flexibilität und dank der starken Lüfter mit 1.000 bis 2.000 RPM ist die Kühlleistung insgesamt sehr gut. Zusätzlich ist eine blaue LED-Beleuchtung integriert, durch die das insgesamt schicke Gerät nochmals eine optische Aufwertung erhält. Lediglich die Lautstärke ist aufgrund der hohen Leistung für einige Tester zu extrem. Das große Gehäuse verstärken die Lautstärke und die Schwingungen zusätzlich. Abhilfe schafft hier eine Polsterung unter dem Gerät. Eine solche wird aber nicht mitgeliefert.

Bei dem Gamer-Modell von SKGAMES handelt es sich unterm Strich um ein sehr empfehlenswertes Gerät. Ob sich der kauf für Sie lohnt, können Sie anhand der Zusammenfassung der Stärken und Schwächen schnell abwägen.

Vorteile
Kühleranordnung:

Bei dem Modell kommt ein mittiger großer Kühler sowie vier kleine Kühler zum Einsatz.

Variable Leistung:

Die Leistung kann über das Zu- und Abschalten einzelner Kühler variiert werden.

Auch für große Laptops:

Auch 17-Zoll Gamer Laptops lassen sich mit dem Gerät gut kühlen.

Handballenauflage:

Eine Handballenauflage ist bereits integriert und sie ist exakt an die Schrägstellung angepasst.

Funktionen:

Die Höhe kann in zwei Stufen variiert werden, die LED-Beleuchtung sorgt für einen schicken Look und die Leistung ist in vier Stufen verstellbar.

Kühlleistung:

Die Kühlleistung ist sehr gut und auch für Gamer-Laptops durchaus ausreichend.

USB-Steckplatz:

Dank zwei rückseitigen USB-Anschlüssen wird kein Steckplatz verbraucht.

Nachteile
Bauweise:

Der Kühler ist relativ dick und kann zudem in der Schräge nicht verstellt werden, allerdings kann die Höhe in zwei Stufen angepasst werden.

Lautstärke:

Durch die vielen Ventilatoren sowie den großen zentralen Ventilator ist die Lautstärke verhältnismäßig hoch.

Schwingungen:

Durch das große Gehäuse werden die Schwingungen zusätzlich verstärkt, was einige Tester störte.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. KLIM k19 Wind Laptop – PC Cooler – Powerful Like No Other

 

5.KLIM WIND COOLERDas große und futuristisch designte Modell von Klim verfügt über 4 große Lüfter die zusätzlich per blauer LED-Beleuchtung (wahlweise mit roter Beleuchtung bestellbar) in Szene gesetzt werden. Als einziges Gerät unter den Testsiegern eignet es sich aufgrund der Größe von 40,8 x 28,7 x 2,9cm auch für 19 Zoll große Laptops und erreicht eine insgesamt gute Kühlleistung. Jedoch fehlt es hier an ein paar Zentimetern, sodass die meisten 19-Zöller an den Seiten etwas überstehen.

Aufgrund der hohen Lüfterleistung von 1.400 Umdrehungen pro Minute ist die Leistung sehr gut, allerdings ist die Geräuschentwicklung auch größer als bei schwächeren Geräten. Ein zusätzlicher USB-Port ist ebenfalls verbaut und die gesamte Konstruktion wirkt hochwertig und stabil. Wenn Sie viel Leistung benötigen, ist dieses Kühlpad für Sie sicher das richtige.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung des futuristischen Modells von Klim lohnt, hilft Ihnen die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile vielleicht weiter.

Vorteile
Design:

Optisch macht der Kühler einen schicken und futuristischen Eindruck und er ist in verschiedenen Farben erhältlich, kann also an die Clanfarben angepasst werden, was für Gamer interessant ist.

USB-Port:

Dank zusätzlichem USB-Port geht Ihnen am Laptop kein Steckplatz verloren.

Auch für 19 Zoll:

Der Kühler ist sehr groß, sodass er auch für 19 Zoll Laptops sehr gut verwendet werden kann.

Kühlleistung:

Die Kühlleistung ist dank 1.400 Umdrehungen sehr gut.

Nachteile
Abmessungen:

Zwar ist das Modell von 19 Zoll-Laptops ausgelegt, es fehlen aber seitlich ein paar Zentimeter, damit der Rechner genau aufliegt.

Geräuschpegel:

Durch die hohe Leistung und Drehzahl der vier Ventilatoren ist die Geräuschentwicklung recht hoch.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. KLIM Ultimate + Laptop-RGB-Kühler- 11 bis 17 Zoll

 

Das Modell ist sehr hochwertig verarbeitet und elegant in verschiedenen Farben beleuchtet. Er ist leistungsstark, für Laptops mit einer Größe von bis zu 19 Zoll geeignet und Sie können verschiedenen Farben und Effekte einstellen. Die Schrägstellung ist individuell einstellbar und durch die kleine Klappe im unteren Bereich ist das Gerät auch für Tablets geeignet. Da nur ein großer Lüfter verbaut ist, ist bei großen Laptops die Kühlwirkung zum Rand hin nicht optimal. Zudem liegt das Modell preislich bereits auf einem höheren Niveau und Sie benötigen zwei USB-Anschlüsse am Laptop, so dass Sie einen verlieren, wenn Sie den Kühler nutzen.

Bei dem hochwertigen Laptop-Lüfter können Sie die Schrägstellung individuell verändern. Er ist für Laptops mit bis zu 17 Zoll geeignet, leise und beleuchtet. Auch für Tablets ist er geeignet.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status