Bester Gaming PC mit i7

Letztes Update: 25.04.19

 

Welches sind die besten Gaming PCs mit i7 Prozessor im Jahr 2019?

 

 

Wenn Sie einen neuen Gaming PC kaufen möchten, werden Sie sich vielleicht bereits auf einen i7 als Prozessor festgelegt haben, denn für viele geht daran nichts vorbei. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, was neben dem i7 sonst nicht wichtig ist und welche Komponenten Sie brauchen, erfahren Sie hier. Außerdem finden Sie in unserer abschließenden Bestenliste noch eine Übersicht über die besten Gaming PCs mit i7 Prozessor, die wir im Test ermittelt haben.

Gaming-PC mit i7 Prozessor – was braucht es sonst noch?

 

Wenn Sie einen PC mit i7 Prozessor als Gaming PC nutzen möchten, sollten Sie darauf achten, dass auch die anderen Komponenten wie Arbeitsspeicher, Grafikkarte und Festplatte sowie das Mainboard auf den Prozessor abgestimmt sind. Andernfalls werden die anderen Komponenten schnell zum Flaschenhals des Rechners, sodass Ihnen auch der schnelle Prozessor keine Vorteile bringt.

Für einen vollwertigen Gaming PC empfehlen wir 16 GB Arbeitsspeicher, eine Highend-Grafikkarte (Mindestens NVidia Geforce 1060, äquivalente AMD-Karte oder besser) sowie eine SSD-Festplatte und zusätzlich eine große herkömmliche Festplatte. Alternativ kann auch eine separate Soundkarte empfehlenswert sein, wenn Sie das volle Klangerlebnis aus dem Rechner herausholen möchten.

Die teuersten Komponenten im PC mit i7 CPU sind zum einen die Grafikkarte und zum anderen auch die CPU. Entsprechend müssen Sie damit leben, dass selbst ein günstiger Gamer PC mit i7 Prozessor deutlich teurer sein wird als ein äquivalentes Modell mit i3 oder i5 Prozessor. Allerdings kommen Sie als echter Gamer um einen i7 praktisch kaum herum. Gleiches gilt auch, wenn Sie aufwändige Bild- oder Videobearbeitung durchführen möchten.

 

 

Details zu Prozessor und Grafikkarte

 

Essenzieller Bestandteil eines jeden Gaming PCs ist die Grafikkarte. Wenn Sie neueste Spiele auf höchsten Einstellungen oder gar in 4K Auflösung spielen möchten, müssen Sie zwangsläufig zu einer Highend-Grafikkarte greifen. Hier hilft ein Blick auf aktuelle GPU-Benchmarks im Bereich der High-End GPUs. So bekommen Sie einen guten Überblick, welche Karten derzeit die schnellsten am Markt sind und welche ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Wir empfehlen dringend, eine Auswahl zu treffen, die innerhalb der Top 50 liegt, denn die Karten darunter bieten für eine hohe Auflösung und einen hohen Detailreichtum in neuen Spielen nicht mehr genug Leistung.

Je höher Ihre Anforderungen sind, desto höher nach oben sollten Sie sich in der Liste vorarbeiten. Für 4K-Auflösung und hohe Grafikqualität in aktuellen Spielen sollten Sie ein Modell wählen, das innerhalb der Top10 Liste liegt. Ob Sie eine NVidia oder eine AMD-Grafikkarte kaufen, bleibt Ihnen überlassen. Hinsichtlich Leistung sind beide Hersteller mittlerweile auf Augenhöhe. Allerdings bietet AMD in der Regel etwas günstigere Preise, während NVidia im absoluten Highend-Bereich üblicherweise ein wenig mehr Leistung zu bieten hat.

Ob es zwingend ein i7 Prozessor sein muss oder ob gegebenenfalls auch ein i5 Prozessor oder gar ein äquivalentes Prozessormodell von AMD in Frage kommt, um den Preis des PCs etwas zu drücken, bleibt letztendlich ebenfalls Ihnen überlassen. Wenn Sie aber auf einen besonders schnellen Gaming-Prozessor setzen wollen, kommen Sie am aktuellen i7 von Intel praktisch nicht vorbei.

 

 

Sonstige Komponenten

 

Natürlich ist es mit ein bisschen Arbeitsspeicher, einer guten Grafikkarte und einem i7 Prozessor nicht getan. Auch die übrigen Komponenten müssen stimmen, damit der PC rund läuft und keine Probleme macht. Im Übrigen lohnt immer auch ein Blick auf die Generation und die Modellnummer des i7 Prozessors, der im PC enthalten ist, denn auch innerhalb der i7-Serie unterscheiden sich die Modelle hinsichtlich ihrer Performance. Ein guter Anhaltspunkt ist die Modellnummer. Je höher, desto besser – einfach gesagt. Dies gilt auch für die Prozessorgeneration. So ist ein i7 der 8. Generation schlichtweg stabiler als ein i7 der 7. Generation.

Zusätzlich sollten Sie auf Komponenten wie Festplatte (SSD oder normale Platte oder beides?), Gehäuse, Ausstattung des Gehäuses (Kartenleser, Beleuchtung etc.) sowie das Mainboard achten. Hier hilft auch ein Blick auf den sonst üblichen Einzelpreis des Mainboards, das im Rechner verbaut ist. Neben der Performance des Boards spielen aber natürlich auch Kriterien wie die Anzahl an USB-Slots eine Rolle und wie viele von den Steckplätzen USB 3.0 Standard haben. Auch die Art des optischen Laufwerks (Blu-Ray-Brenner oder DVD-Brenner) und die Art der Anschlüsse an der Grafikkarte sollten Sie nicht außer Acht lassen. Dass die Leistung vom Netzteil zu den Komponenten passt und es sich um ein stabiles Netzteil handelt, sollte selbstverständlich sein, ist es aber nicht immer. Diesbezüglich hilft oft auch ein Blick auf Bewertungen anderer Käufer.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Megaport i7-8700K GTX1080

 

Der Rechner von Megaport ist in vielen Varianten erhältlich. Im Test hat sich die High-End Variante durchsetzen können, auch wenn sie preislich am oberen Ende der Varianten liegt. Für einen High-End-Gaming PC liegt sie preislich dennoch im Mittelfeld. Der PC ist mit einem i7-8700 K ausgestattet, der bereits eine ordentliche Portion Leistung dank 3,7 GHz Taktfrequenz mitbringt. Dank Highend-Grafikkarte GTX 1080 sowie einer 256 GB SSD-Platte und 16 GB Arbeitsspeicher reicht der PC für nahezu alle aktuellen Spiele in 4K und höchstem Detailgrad aus.

Das Gehäuse ist mit roten LEDs sowie zusätzlichen beleuchteten Gehäuselüftern ausgestattet. Dank Plexiglas-Seite können Sie ins Innere des Rechners schauen, sodass er auch optisch einiges hermacht. Als Betriebssystem liegt Windows 10 Professional bei und alle Treiber sind bereits vorinstalliert. Dadurch können Sie nicht nur sofort loslegen, sondern sind auch softwareseitig hervorragend ausgestattet. Natürlich ist auch WLAN an Bord und als zweite Festplatte kommt eine 1 TB große SATA III Festplatte zum Einsatz. Auch beim Netzteil handelt es sich um ein Markenmodell von Be quiet, das 500 Watt Leistung bringt.

Unterm Strich gibt es an dem Modell nicht viel zu bemängeln. Lediglich im Bereich der Kühler wurde ein wenig gespart, sodass das Gehäuse und auch die CPU unter Volllast teilweise etwas über den Schwellenwert hinausgehen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich aber hervorragend.

 

Kaufen bei Amazon.de (€1599)

 

 

 

 

PC24 Farcry 5 Bundle i7-8700K GTX 1080

 

Beim High-End System im Farcry 5 Bundle erhalten Sie nicht nur einen hervorragenden Gamer PC in Top-Ausstattung, sondern auch gleich das erste Tripple-A Spiel mit dazu, das Sie in voller Pracht genießen können. Der Rechner ist mit einem i7-8700 K ausgestattet, der mit 6x 4,5 GHz getaktet ist. Viel mehr geht im Gaming-Bereich nicht, wenn Sie nicht viele Tausend Euro ausgeben wollen.

Als SSD-Platte kommt eine 500 GB große Samsung 960 EVO zum Einsatz, die sehr schnelle Lese- und Schreibraten garantiert. Ein LG DVD-Brenner ist ebenfalls an Bord, ein Blu-Ray Brenner hingegen nicht. Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine GF GTS 1080 mit 8 GB Speicher. Auch das Mainboard ist hervorragend, denn es handelt sich um ein GIGABYTE Z370 AORUS Ultra Gaming Board, das in der Lage ist, das Maximum aus den Einzelkomponenten herauszuholen. Zusätzlich sind 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher verbaut und es ist Windows 10 Pro vorinstalliert.

Eine 1 GB große Seagate SATA-Platte ist ebenfalls verbaut und das Silverstone Strider 80+ Netzteil versorgt den Rechner dank 600 Watt mit ausreichend viel Power für alle Highend-Komponenten. Unterm Strich ist das Modell hervorragend ausgestattet und schwächelt lediglich etwas beim Preis, denn ein günstiger Gaming PC ist das Bundle sicherlich nicht. Dennoch – wer Wert auf höchste Performance und eine hervorragende Ausstattung legt und bereit ist, so viel Geld für einen Rechner auszugeben, der wird hier fündig.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

MSI Nightblade X2B i7-6700 GTX 970

 

Das System von MSI liegt im Highend-Bereich im unteren Mittelfeld und ist dadurch nicht unbedingt dazu geeignet, neueste Spiele in 4K Auflösung mit höchsten Details zu spielen. Dennoch handelt es sich um ein sehr solides Gaming-System mit ordentlicher Leistung. Als CPU kommt ein i7-6700 zum Einsatz, der mit 3,5 GHz taktet und eine Turbo-Taktrate von 4 GHz bietet.

Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine GTX 970 mit 4 GB und es sind 8 GB Arbeitsspeicher als ein Riegel verbaut, sodass der Speicher noch um weitere 8 GB erweitert werden kann. Eine 128 GB SSD-Platte ist ebenso verbaut wie eine zusätzliche 2 TB große SATA III Festplatte. Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home zum Einsatz, was für die meisten Anwendungsbereiche ausreicht, aber natürlich im Vergleich zu Windows 10 Pro etwas hinterherhinkt. 

Unterm Strich bietet das System einen guten Kompromiss aus guter Performance und verhältnismäßig günstigem Preis, denn das System kann insgesamt durch eine gute Gaming-Performance überzeugen, obwohl die Komponenten im hinsichtlich Leistung nur im oberen Mittelfeld angesiedelt sind.

 

Kaufen bei Amazon.de (€1071.09)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status