Bester Weber Holzkohlegrill

Letztes Update: 16.11.18

 

Welches sind die besten Weber Holzkohlegrills des Jahres 2018?

 

 

Die Grills von Weber sind dafür bekannt, sehr hochwertig verarbeitet zu sein. Allerdings kostet auch ein günstiger Weber Holzkohlegrill deutlich mehr als ein einfaches Einstiegsmodell. Ob es sich für Sie lohnt, einen Webergrill zu kaufen, sollten Sie daher in Ruhe abwägen. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzübersicht über Arten und Eigenschaften und im Test haben wir zudem die drei besten Weber Holzkohlegrills für Sie ermittelt und in unserer Bestenliste zusammengefasst.

 

 

Arten von Weber Holzkohlegrills

 

Der klassische Holzkohlegrill von Weber ist ein Kugelgrill. Die Kugelgrills hat Weber in verschiedenen Serien zusammengefasst.

Bar-B-Kettle Serie: Hierbei handelt es sich um den idealen Grill für Einsteiger und die Verwendung auf einer Terrasse oder einem Balkon. Er bietet eine gute Basisausstattung und ist mit einem Durchmesser von 47 oder 57 cm erhältlich.

Original Kettle Serie: Dies ist der klassische Kugelgrill von Weber. Dies war das Modell, das vom Gründer erfunden und entwickelt wurde. Er ist mit dem One-Touch-Reinigungssystem ausgestattet und bietet einen guten Bedienkomfort.

Master-Touch Serie: Bei dieser Serie wird das klassische Holzkohle-Grillerlebnis um innovative Funktionen erweitert. Dies erhöht den Komfort und sorgt für hervorragende Resultate. Es gibt ihn in verschiedenen Sets, jedoch nur im Durchmesser 57 cm.

Performer Serie: In der Performer-Serie befinden sich die Grillwagen von Weber. Sie bieten eine sehr gute Handhabung und kombinieren das klassische Weber-Design mit einem soliden Gestell mit guten Zusatzfunktionen. Hierbei kommt stets ein Kugelgrill mit 57 cm Durchmesser zum Einsatz. Im Preisvergleich schneiden die Grillwagen jedoch eher schlecht ab, denn sie sind sehr preisintensiv.

Smokey Mountain Cooker Serie: Hierbei handelt es sich um klassische Räuchergrills nach amerikanischem Vorbild. Für die Zubereitung von Pulled Pork oder auch klassischem Wildlachs sind die Cooker ideal und machen in jedem Garten oder auch beim Campen eine gute Figur. Allerdings sind sie doch etwas speziell und nicht für jeden geeignet. Außerdem sind sie recht preisintensiv.

Summit Charcoal Serie: Bei der Summit Charcoal Serie handelt es sich um kompakte kleine Outdoor-Küchen als Grillwagen in kleiner und mittlerer Ausführung. Das Besondere an den Modellen ist, dass sie über eine Gaszündung verfügen, wodurch das Anheizen sehr komfortabel ist.

 

 

Vor- und Nachteile von Weber Grills im Allgemeinen

 

Weber hat es nicht umsonst zu weltweitem Ruhm gebracht. Die Grills sind durchweg hochwertig verarbeitet und überzeugen durch ein gutes Handling und ein sinnvolles Reinigungskonzept. Sie sind auf Langlebigkeit ausgelegt, aus hochwertigen Materialien gefertigt und es gibt eine ganze Bandbreite an verschiedenem Zubehör für die Modelle. Sie sind sehr standfest und sicher in der Anwendung, wenn man mit der Haube umzugehen weiß. Nachteilig sind im Vergleich zu anderen hochwertigen Kugelgrills sicherlich der hohe Preis sowie die Tatsache, dass der Deckel nicht mit einem Scharnier mit dem Unterteil verbunden ist. Dadurch bleibt man allerdings auch flexibel und kann den Grill sowohl offen als auch zum passiven Garen verwenden.

Der Haupt-Kritikpunkt bei Weber-Kugelgrills ist allerdings die Tatsache, dass der Abstand von Grillrost zu Glut nicht variiert werden kann. Dadurch lässt sich die Temperatur – die mitunter sehr hoch werden kann – nicht dem Grillgut anpassen. Ansonsten sind die Modelle aber durchweg empfehlenswert und selbst wenn mal ein Teil wie ein Rad oder ein sonstiges Teil einen Defekt erleidet, können Sie problemlos ein entsprechendes Ersatzteil bestellen.

 

 

Größe und Anwendungsbereiche

 

Weber Holzkohlegrills sind insbesondere für den privaten Bereich wie die Verwendung im Garten, auf der Terrasse oder beim Camping konzipiert. Sie sind kompakt gebaut und der Hersteller beschränkt sich auf wenige Durchmesser, die zur Verfügung stehen. Gängige Größen sind 47 und 57 cm. Wer einen besonders kompakten Holzkohlegrill zum Campen oder einen Grill mit sehr großer Grillfläche sucht, der wird bei Weber nicht fündig.

Im Wesentlichen dienen die in den USA hergestellten Grills dem Einsatz im eigenen Garten oder auch der Terrasse. Mit zusätzlichen Serien haben sich die Anwendungsbereiche um offene Küchen im Freien erweitert, Weber ist seinem Grundprinzip und der typischen Grundform der Grills aber stets treu geblieben. Da jeder Webergrill über sehr gute Belüftungsmöglichkeiten verfügt und sich der Deckel stets am Unterteil festklemmen lässt, bleiben Sie flexibel und haben zudem die Möglichkeit über zusätzliche Erweiterungen für die Grills – wie Abdeckhaube, klappbaren Grillrosten oder zusätzlichem Zubehör, das auf die Grills abgestimmt ist, das Grillerlebnis zu erweitern.

Wer auf der Suche nach einem großen Grillwagen ist, der wird bei Weber zwar sowohl im Holzkohle- als auch Gasgrill-Bereich fündig, allerdings sind hier die Preise im Vergleich zur Konkurrenz teilweise deutlich höher, worunter das Preis-Leistungs-Verhältnis etwas leidet.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Weber Compact Kettle

 

Der Compact Kettle konnte sich im Test als Testsieger durchsetzen, denn er bietet eine solide Ausstattung bei gleichzeitig noch moderatem Preis, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich gut ist. Die Verarbeitung des porzellanemaillierten Deckels, der für Weber typisch ist, konnte überzeugen und die Duroplastgriffe aus glasfaserverstärktem Nylon sorgen dafür, dass sich der Deckel jederzeit problemlos abnehmen lässt.

Die Belüftungsschieber sind aus rostfreiem Aluminium gefertigt und lassen sich leicht bedienen, die Räder sind bruch- und wetterferst, allerdings recht einfach verarbeitet. Der Grillrost ist vernickelt und verchromt und dadurch leicht zu reinigen.

Der Aufbau ist ebenfalls komfortabel und einfach, leider ist der Deckel etwas scharfkantig an manchen Stellen, was sicherlich nicht ideal ist. Dennoch überzeugt das Modell unterm Strich durch einen fairen Preis, eine große Grillfläche in der 57cm Variante und eine solide Verarbeitung.

 

Kaufen bei Amazon.de (€161)

 

 

 

 

Weber Bar-B-Kettle

 

Der Bar-B-Kettle zeichnet sich durch einen günstigen Preis in Verbindung mit einer soliden Verarbeitung aus. Die Grillfläche ist mit 47 cm immer noch ausreichend groß für den Privateinsatz und die Handhabung des Modells ist sehr gut.

Die Griffe sind geschweißt und haben dadurch eine lange Haltbarkeit. Zudem bleiben sie schön kühl, sodass sich der Deckel jederzeit abnehmen lässt. Das Reinigungskonzept ist insgesamt gut und dank des innen angeschweißten Deckelhakens – typisch für Weber – kann er am Korpus angehängt werden. Die Duroplastgriffe erwiesen sich als sehr robust und haltbar und auch die Räder sind witterungsbeständig und bruchsicher, obwohl sie relativ einfach verarbeitet sind.

Insgesamt steht das Modell sicher und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Beachten Sie aber, dass der Bar-B-Kettle voll zerlegt ist. Dadurch ist die Montage etwas aufwändiger als bei anderen Modellen von Weber. Belohnt wird dies allerdings mit dem etwas niedrigeren Preis, sodass sich über den zusätzlichen Montageaufwand ein paar Euro einsparen lassen. Das kleine Modell mit 47 cm Durchmesser ist besonders auch für die Verwendung auf Terrasse oder Balkon sehr gut geeignet.

 

Kaufen bei Amazon.de (€117.99)

 

 

 

 

Weber Master-Touch GBS

 

Der Master-Touch GBS konnte im Test durch eine sehr gute Ausstattung in Verbindung mit einer guten Verarbeitung und einer sehr guten Belüftung überzeugen. Dadurch können im Inneren sehr hohe Temperaturen erreicht werden. Insbesondere zum passiven Grillen ist er sehr gut geeignet. Dank des im Deckel integrierten Thermometers ist die Temperatur gut überprüfbar, sodass ein gleichmäßiges Garen gut möglich ist.

Die Räder sind bruchsicher und wetterfest, auch wenn sie recht einfach verarbeitet sind. Kessel und Deckel sind komplett porzellanemailliert und durch das große Volumen des Modells können Sie auch umfangreichere Grillgerichte gut in dem Kugelgrill zubereiten. Insbesondere das Modul-System macht den Grill interessant, denn dadurch ist er erweiterbar und kann für verschiedene Bereiche eingesetzt werden. Leider ist durch die etwas umfangreichere Ausstattung auch die Reinigung etwas komplizierter.

Der Zusatz „GBS“ beim Master-Touch steht im Übrigen dafür, dass er kompatibel mit den vielfältigen GBS-Einsätzen ist. Dadurch kann der Grill um zusätzliche Ausstattungen wie Pizzastein, Wokeinsatz oder auch Gusspfanne erweitert werden. So lassen sich vielfältige Gerichte zubereiten, die den Grill insbesondere für echte Grillfans interessant machen, die ihren Grill gerne über den üblichen Verwendungszweck hinaus verwenden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€320.76)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...