Bester Edelstahl Holzkohlegrill

Letztes Update: 25.05.18

 

Welches sind die besten Holzkohlegrills aus Edelstahl im Jahr 2018?

 

 

Ein Edelstahlgrill ist robust und langlebig. Leider gibt es aber auch viele sehr schlechte Modelle am Markt, sodass es sich lohnt, etwas genauer hinzuschauen. Im Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die besten Holzkohlegrills aus Edelstahl in unserer Bestenliste zusammengefasst. Vorab erhalten Sie aber noch einige allgemeine Informationen zu Edelstahlgrills, damit Sie eine bessere Kaufentscheidung treffen können.

 

 

Arten von Holzkohlegrills

 

Es gibt verschiedene Bauarten von Edelstahlgrills. Wenn Sie noch unschlüssig sind, können Sie einen Blick auf unsere Kurzzusammenfassung der gängigsten Grillarten werfen, denn jeder Grill hat hier seine Vor- und Nachteile.

Trichtergrill: Der Trichtergrill macht seinem Namen alle Ehre, denn der obere Teil ist trichterförmig. Dadurch braucht man zum Grillen weniger Kohle und erzielt eine sehr hohe Temperatur. Allerdings ist die Größe der Grillfläche häufig etwas geringer als bei anderen Modellen. Nachteilig ist, dass sich der Abstand von Rost und Kohle häufig nur geringfügig verändern lässt. Außerdem ist häufig kein Windschutz und meist kein Deckel vorhanden.

Säulengrill: Beim Säulengrill steht der obere Teil des Grills auf einem säulenförmigen Fuß. Die Modelle sind platzsparend, einfach aufgebaut und häufig recht günstig. Üblicherweise sind die Grills offen, bieten eine recht große Grillfläche und haben häufig eine Rückwand sowie ein zweites Rost zum Warmhalten. Passives Grillen ist mit den meisten Modellen mangels Deckel nicht möglich.

Kugelgrill: Ein Kugelgrill verfügt meist über einen Deckel und er ist rund geformt. Dadurch ist die Hitzeverteilung im Inneren ideal, was passives Grillen sehr gut möglich macht. Meist kann der Abstand von Grillkohle und Rost bei diesen Modellen nicht verändert werden, was ein Nachteil ist. Dafür werden hohe Temperaturen erreicht und Kugelgrills ziehen üblicherweise sehr gut Luft. Es gibt sie in allen möglichen Größen, sogar als Camping- und Tischgrill.

Grillwagen: Ein Grillwagen eignet sich hervorragend im Garten. Diese Grills bieten eine sehr große Grillfläche, lassen sich dank vorhandener Rollen einfach verschieben und üblicherweise gibt es einen Deckel und weitere Zusatzausstattungen wie Thermometer, Ablagefläche oder auch Ösen zum Anhängen von Grillbesteck. Als komplette Edelstahlvariante sind sie allerdings sehr preisintensiv.

Weitere Arten: Neben den oben genannten Varianten gibt es noch weitere Grillarten wie beispielsweise den Boxgrill, der eine große Grillfläche bietet und häufig gleichzeitig als Schaschlikgrill oder Hähnchengrill verwendet werden kann. Auch Smoker,  die um Räuchern und passiven Grillen verwendet werden können, sind sehr beliebt.

 

 

Vor- und Nachteile von Edelstahlgrills

 

Wenn Sie einen Edelstahlgrill kaufen, hat dies große Vorteile. Im Vergleich zu einfacheren Materialien ist Edelstahl deutlich widerstandsfähiger und robuster. Da es rostfrei ist, kann auch Regen dem Grill nichts anhaben, sodass Sie einen Edelstahlgrill im Prinzip auch problemlos über einen längeren Zeitraum im Freien stehen lassen können. Edelstahl lässt sich zudem sehr komfortabel reinigen. So können Sie ein Grillrost aus Edelstahl auch ohne Bedenken im Geschirrspüler reinigen oder mit aggressiveren Reinigungsmitteln arbeiten.

Der größte Nachteil von echtem Edelstahl ist sicherlich, dass es recht preisintensiv ist. Häufig wird daher am Grillrost eingespart, das dann beispielsweise nur verchromt und nicht komplett aus Edelstahl ist. Auch mit einem dünneren Material lassen sich Kosten einsparen. Hier sollte man zwischen Stabilität, Langlebigkeit und Preisgefüge gut abwägen.

 

 

Weitere Kaufkriterien

 

Je nachdem, für welchen Zweck der Grill verwendet werden soll, empfehlen wir, auf weitere Kriterien zu achten, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. So spielt beispielsweise die Größe eine entscheidende Rolle, wenn Sie den Grill auf einer begrenzten Fläche wie Balkon oder Terrasse verwenden möchten.

Außerdem lohnt auch ein Blick auf die Zusatzausstattung wie Ablagetische, Standfestigkeit, Deckel, Art des Grillrosts und weiteres. Ein großer Grill lässt sich deutlich besser verschieben und transportieren, wenn Räder verbaut sind. Ein Grill mit Haube bzw. Deckel sollte zudem ein Thermometer integriert haben, damit Sie beim indirekten Grillen besser abschätzen können, ob die Temperatur im Innenraum stimmt. Auch die Art der Reinigung sowie die Beschaffenheit der Belüftungslöcher kann bei der Auswahl eine Rolle spielen. Nicht zuletzt sollten Sie auch auf die Materialstärke achten. Dies ist insbesondere bei Säulen- und Trichtergrills interessant, denn ein sehr günstiger Holzkohlegrill aus Edelstahl ist mitunter so günstig, weil das Material so dünn ist. Dies kann aber dazu führen, dass er instabil steht. Da dies auf den ersten Blick oft nicht ersichtlich ist, lohnt in diesem Zusammenhang ein Blick auf die Kundenbewertungen anderer Käufer, denn Instabilität führt häufig dazu, dass der Grill eine schlechtere Bewertung erhält.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Grillchef 11282

 

Als bester Trichtergrill konnte sich das Modell von Grillchef durchsetzen. Er besteht aus Edelstahl, ist verhältnismäßig günstig und ermöglicht die Veränderung des Abstands von Rost zur Glut auf zwei Ebenen. Dabei kann der komplette Rost dank der Holzgriffe in der Höhe verstellt werden.

Beachten Sie aber, dass die Griffe aus Holz und damit nicht dauerhaft witterungsbeständig sind. Nach intensiver Nutzung oder unter dauerhaftem Witterungseinfluss können sich die Holzgriffe verabschieden, sodass Sie hier improvisieren müssen, falls Sie den heißen Rost ohne Griffe in der Höhe verändern möchten.

Das Modell ist sehr leicht, da das Material recht dünn ist, dafür steht er aber dennoch sehr stabil und lässt sich komfortabel reinigen. Der Grillrost ist verchromt, die Belüftung ist sehr gut und die Grillfläche ist mit 48 x 46,5 cm ebenfalls großzügig. Insgesamt ist das Modell 95 cm hoch und überzeugte insbesondere durch das sehr schnelle Aufheizen. Der Aufbau gestaltet sich zwar etwas komplizierter, dennoch ist der Edelstahlgrill insgesamt sehr empfehlenswert und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€52.99)

 

 

 

 

Thüros K 360E 

 

Wenn Sie einen Schaschlikgrill suchen, ist das Modell von Thüros sehr empfehlenswert. Er bietet Platz für sechs Schaschlikspieße und hat zusätzlich eine 28 x 30 cm große Grillfläche zum Auflegen von anderem Grillgut.

Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, denn der Grill besteht komplett aus Edelstahl. Die Lüftungsschieber lassen sich komfortabel bedienen, sodass ein schnelles Anheizen möglich ist. Dank integrierter Kurbel lässt sich die Glutwanne komfortabel in der Höhe verstellen, sodass Sie die Temperatur genau regulieren können. Dies ist ein großer Vorteil.

Insgesamt gibt es an dem Modell nichts auszusetzen, sodass der 81,5 x 61,5 x 31 cm große und rund 10 Kilogramm schwere Edelstahlgrill sehr empfehlenswert ist. Sechs Schaschlikspieße sind im Lieferumfang ebenfalls bereits enthalten und mit einem zweiten Grillrost kann das Modell auch problemlos zum kompletten Boxgrill umgewandelt werden. Zwar gibt es keinen Deckel und auch keinen Windschutz, dennoch überzeugt er auf ganzer Linie. Allerdings liegt er preislich aufgrund der hochwertigen Verarbeitung auch bereits auf einem etwas höheren Niveau.

 

Kaufen bei Amazon.de (€129.95)

 

 

 

 

Activa Pisa

 

Als Säulengrill ist das günstige Modell von Activa sehr empfehlenswert. Er bietet ein vierfach höhenverstellbares Grillrost sowie eine zusätzliche Ablage zum Warmhalten. Er heizt dank guter Belüftung sehr schnell auf und der Aschekasten im unteren Bereich erlaubt eine einfache Reinigung und ein sauberes Grillen. Der Grillrost ist zwar nur verchromt, dennoch ist das Modell insgesamt sehr empfehlenswert, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend.

Der Aufbau gestaltet sich etwas komplizierter, wenn er aber einmal steht, besteht aufgrund des großen Rundfußes keine Kippgefahr. Das Material ist recht dünn verarbeitet, dies sollten Sie beachten.

Die Grillfläche ist mit 54 x 34 cm sehr großzügig und durch die komfortable Höhe von 90cm lässt er sich im Stehen sehr gut bedienen. Zwar ist kein Deckel vorhanden, die Rückwand bietet jedoch einen wirksamen Schutz vor Wind.

 

Kaufen bei Amazon.de (€36.7)

 

 

 

 

Leave a Reply

Be the First to Comment!

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...