Bester Tefal Elektrogrill

Letztes Update: 22.09.18

 

Welches sind die besten Tefal Elektrogrills des Jahres 2018?

 

 

Wenn Sie einen Elektrogrill kaufen möchten, sollten Sie sich die Modelle von Tefal auf jeden Fall anschauen. Die Vielfalt an unterschiedlichen Varianten ist hier so groß, dass wir sie im Test separat unter die Lupe genommen haben. Welche Bauarten von Elektrogrills es gibt, was die Geräte von Tefal ausmacht und auf welche Kriterien es zu achten lohnt, verraten wir Ihnen hier. Unserer abschließenden Bestenliste können Sie dann noch eine Zusammenfassung der besten Tefal Elektrogrills entnehmen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen kann.

Arten von Elektrogrills

 

Ebenso wie andere Hersteller von Elektrogrills bietet auch Tefal verschiedene Bauarten, zwischen denen Sie wählen können. Welche verschiedenen Varianten von elektrischen Grills es gibt, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Kontaktgrill: Die gängigste Art von Elektrogrills sind die sogenannten Kontaktgrills. Sie verfügen über zwei Kontaktflächen oben und unten, sodass das Grillgut von heißen Platten umgeben ist. So wirkt von oben und unten gleichzeitig Hitze ein. Dadurch lassen sich Fleisch, Fisch oder Gemüse besonders gleichmäßig garen. Die Hitzeverteilung ist insbesondere bei den Modellen von Tefal sehr gut, sodass sich hiermit schnelle und gute Ergebnisse erzielen lassen. Mit ausreichender Leistung ist auch scharfes Anbraten sehr gut möglich.

Haubengrill: Unter einem Haubengrill versteht man einen Elektrogrill mit Deckel, der auch zum passiven Garen geeignet ist. Durch den Deckel entsteht im Inneren große Hitze, unter der sich das Grillgut besonders schonend garen lässt. Insbesondere wer gerne Gemüse dünsten oder Fleisch sehr lange und langsam garen möchte, sollte auf eine solche Variante zurückgreifen.

Offener Flächengrill: Tefal bietet auch eine Reihe verschiedener offener Elektrogrills, die weder über eine Haube noch über einen Deckel mit Heizflächen verfügt. Häufig gibt es noch einen kleinen Windschutz, ähnlich wie beim klassischen Holzkohlegrill. Mit diesen Grills können Sie am ehesten so grillen, wie man es vom klassischen Hauben- oder Trichtergrill gewohnt ist. Allerdings können auch viele Hauben-Elektrogrills als offener Grill verwendet werden, wenn der Deckel hochgeklappt wird.

Standgrill: Von einem Standgrill spricht man, wenn der Elektrogrill zusätzlich über einen Ständer verfügt, auf dem er frei stehen kann. Teilweise gibt es die Ständer auch als optionales Zubehör, sodass sich ein solcher Elektrogrill sowohl als Stand- als auch als Tischgrill verwenden lässt.

Tischgrill: Klassischerweise ist ein Elektrogrill ein Tischgrill. Es handelt sich um einen kompakten Grill, der auf einem Tisch abgestellt und genutzt werden kann. Unabhängig davon, ob es sich um ein offenes Modell, einen Hauben-Elektrogrill oder um einen Kontaktgrill handelt – wenn er über keinen Ständer verfügt, spricht man von einem Tischgrill. Wenn es eine Fettauffangschale gibt, sodass kein Rauch entstehen kann, sind diese Grills auch sehr gut im Innenraum verwendbar.

 

 

Vor- und Nachteile von Elektrogrills im Allgemeinen

 

Generell haben Elektrogrills im Vergleich zu  Holzkohle- oder Gasgrills den großen Vorteil, dass Sie nicht viel vorbereiten müssen. Sie müssen das Gerät einfach an der Steckdose anschließen und können sofort loslegen. Je nach Modell ist damit das Grillen sogar in der Wohnung und auf Balkonen möglich, auf denen Sie sonst keinen Grill verwenden dürfen. Viele Elektrogrills sind rauchfrei, da das Fett aufgefangen wird und nicht auf die Heizspirale tropfen kann. Dadurch wird der typischen Rauchentwicklung beim Grillen entgegengewirkt.

Der Vorteil, dass nur eine Steckdose notwendig ist, ist natürlich gleichzeitig auch ein Nachteil, denn ein Elektrogrill ist nicht einfach überall nutzbar, sondern es muss eben ein entsprechender Stromanschluss vorhanden sein. Außerdem sind Elektrogrills nicht so heiß wie klassische Holzkohlegrills oder auch Gasgrills. Dadurch sind sie für ein sehr krosses Anbraten nicht so gut geeignet. Auch entsteht natürlich – ebenso wie beim Gasgrill – nicht das typische Raucharoma, wie man es vom Holzkohlegrill kennt.

Wen das nicht stört, der erhält mich einem Elektrogrill ein praktisches Gerät, mit dem Sie alles grillen können, was auch auf einem klassischen Modell möglich ist. Zudem ist er einfach zu reinigen, da keine Asche übrig bleibt und Sie benötigen weder Gas noch Holzkohle und können das Modell sogar – falls dafür zugelassen – in der Wohnung verwenden.

 

 

Was macht einen Elektrogrill von Tefal aus?

 

Klar – selbst ein günstiger Tefal Elektrogrill ist deutlich teurer als ein einfaches Einsteigsmodell des einen oder anderen unbekannten Herstellers. Die Investition lohnt sich aber, denn qualitativ sind die Geräte von Tefal sehr hochwertig. Besonders positiv sind zudem die gleichmäßige und gute Hitzeverteilung sowie die hohen Temperaturen, mit denen die Geräte arbeiten.

Sie haben die Wahl zwischen vielen verschiedenen Bauweisen, sodass sich für jeden Bedarf das passende Modell finden lässt. Zudem gibt es von Tefal eine ganze Reihe von Zubehör für die Elektrogrills und auch die Beschaffung von Ersatzteilen gestaltet sich deutlich einfacher als bei vielen anderen Elektrogrills. Letztendlich bieten die Geräte ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei hoher Lebensdauer und guter Funktionalität.

Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass Tefal viele Kombigeräte bietet, die sowohl als Kontaktgrill als auch als komplett aufgeklappter BBQ-Grill mit durchgehender Grillfläche sowie als Elektro-Ofen genutzt werden können. Wer ein multifunktionales Modell sucht, sollte sich auf jeden Fall die Serien von Tefal anschauen, denn hier gibt es kaum Vergleichbares am Markt.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Tefal GC3060 Kontaktgrill 

 

Der 3-in-1 Kontaktgrill zeichnete sich im Test insbesondere durch seine sehr cleveren und guten Funktionen aus. So können Sie das Modell als klassischen Kontaktgrill nutzen und bei Bedarf den Deckel auch komplett umklappen, sodass Sie einen großen offenen Flächengrill haben. Außerdem lässt sich die obere Platte mit einem gewissen Abstand zur unteren Platte festklemmen, wodurch auch das Überbacken von Speisen sehr gut möglich ist.

Die Leistung von 2.000 Watt reicht aus, um ordentliche Temperaturen zu erreichen. Die Hitze ist dabei in drei Stufen variabel einstellbar. Die beiden Aluguss-Grillplatten sind beschichtet, damit nichts anbrennen kann und sie lassen sich leicht entnehmen und im Geschirrspüler reinigen. Gleiches gilt auch für die Fettauffangschale. Damit ist das Reinigungskonzept unterm Strich sehr gut. Da die Platten komplett geschlossen sind, kann kein Fett auf die darunterliegende Heizspirale treffen, sodass keinerlei Rauch entsteht. Außerdem ist eine Fettauffangschale integriert, die zuverlässig das gesamte Fett auffängt. Insgesamt misst der Grill 38,3 x 21 x 38,8 cm und hat ein Gewicht von rund 5,5 Kilogramm. Damit ist er kompakt gebaut und er lässt sich zudem praktisch hochkant verstauen.

Unterm Strich ist das Gerät sehr empfehlenswert, lediglich die Tatsache, dass sich die Beschichtung nach mehreren Jahren Nutzung löst, lässt Raum für Kritik. Ansonsten ist das Preis-Leistungs-Verhältnis aber hervorragend.  

 

Kaufen bei Amazon.de (€77.39)

 

 

 

 

Tefal GC702D Optigrill 

 

Beim Optigrill ist insbesondere die große Modellvielfalt erwähnenswert, denn es gibt das Gerät beispielsweise als XL-Elektrogrill, als Standardmodell mit Hamburgerpresse oder auch als Plus-Modell mit App-Steuerung. Die Plus-Modelle liegen aber preislich deutlich über dem Standardmodell, sodass im Test insbesondere der Standardgrill durch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen konnte.

Er bietet eine automatische Anpassung der Grilltemperatur anhand der Dicke und Art des Grillguts, wodurch gleichbleibende und gute Ergebnisse garantiert sind. Per Lichtindikator wird der Aktuelle Garstand angezeigt, sodass Sie Fleisch exakt auf den Punkt garen können, wie Sie es am liebsten mögen. Außerdem gibt es sechs voreingestellte Grillprogramme für Burger, Geflügel oder Würstchen sowie Steaks, Sandwiches und Fisch. Zusätzlich verfügt das Gerät über ein manuelles Programm und eine Auftau-Funktion. Damit ist die Ausstattung hervorragend. Die Leistung liegt bei 2.000 Watt, was für gute Resultate sorgt und hohe Temperaturen ermöglicht. Die antihaftbeschichteten Platten sind gut verarbeitet und die Reinigung ist sehr unkompliziert, was auch an der sehr guten Fettauffangschale liegt. Sowohl die Aluguss-Grillplatten als auch die Fettauffangschale kann im Geschirrspüler gereinigt werden. Ein Kochbuch liegt der Lieferung außerdem bei. Insgesamt ist das Gerät sehr empfehlenswert und lässt sich sehr einfach bedienen, obwohl es auf den ersten Blick so wirkt, als sie die Bedienung kompliziert. Leider kann man sich auf die Automatik nicht immer zu 100% verlassen, da es von mehreren Faktoren abhängt, wie die einzelnen Lebensmittel durchgaren. Dennoch überzeugt das Gerät unterm Strich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine solide Verarbeitung.

 

Kaufen bei Amazon.de (€104.89)

 

 

 

 

Tefal TG 8000 BBQ Family

 

Der BBQ Family Grill besteht aus zwei separaten und getrennt regulierbaren Grillflächen. Dadurch kommt echte Grillflair auf und es kann beispielsweise eine Platte zum Warmhalten und eine zum Grillen genutzt werden, was sehr komfortabel ist. Es lassen sich zudem verschiedene Arten von Speisen zubereiten, ohne diese zu vermischen, was ebenfalls ein großer Vorteil ist – beispielsweise wenn ein Familienmitglied Vegetarier ist.

Durch die hohe Leistung von 2.400 Watt erreicht der Tischgrill auf beiden Platten hohe Temperaturen und bleibt mit einer Größe von 52,5 x 32 x 10cm dennoch kompakt und handlich. Zwischen beiden Platten befindet sich unten ein Fettauffangbehälter, der sich leicht entnehmen lässt und das Fett zuverlässig sammelt. Die Reinigung von Grillplatten und Fettschale kann im Geschirrspüler erfolgen, sodass auch das Reinigungskonzept überzeugen kann. Vorteilhaft ist zudem, dass die Thermostate sich stufenlos regulieren lassen, was für einen Elektrogrill durchaus unüblich ist. Scharfes Anbraten ist mit dem Gerät daher ebenso möglich wie sanftes Garen oder Warmhalten.

Preislich liegt der Grill auf einem recht hohen Niveau, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz ideal ist, wer aber auf der Suche nach einem leistungsstarken Flächengrill mit großer Grillfläche ist, der wird hier fündig. Beachten Sie aber, dass sich Würstchen nicht ideal grillen lassen, da die Kontaktfläche nicht ideal ist. Dadurch dauern Würstchen deutlich länger als auf vielen anderen Modellen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€133.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...