Bester Weber Grill

Letztes Update: 18.08.18

 

Welches sind die besten Grills von Weber im Jahr 2018?

 

 

Wenn Sie einen neuen Grill kaufen möchten, sind Sie bei Weber zweifelsfrei gut aufgehoben. Auch wenn selbst ein günstiger Weber Grill deutlich teurer ist als ähnliche Modelle der meisten anderen Hersteller, so kann sich der Mehrpreis dennoch lohnen, denn es gibt auch eine Reihe von Vorzügen. Welche Arten von Weber Grills es gibt, was sie ausmacht und welcher Grill sich für welchen Zweck lohnt, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Übersicht der besten Webergrills verschiedener Bauarten entnehmen, die wir im Test ermittelt und als Kaufempfehlung für Sie zusammengefasst haben.

Besonderheiten eines Grills von Weber

 

Die Grills von Weber – egal ob Elektro-, Gas- oder Holzkohlegrill – handelt es sich um sehr hochwertige Grills, die sich durch Langlebigkeit und eine hochwertige Verarbeitung auszeichnen. Auch das Reinigungskonzept der Modelle kann ebenso überzeugen wie das reichhaltige Zubehör, das für die verschiedenen Modelle erhältlich ist. Nicht umsonst hat es Weber mit seinen Produkten zu Weltruhm gebracht.

Sollte einmal ein Teil Defekt sein, bekommen Sie problemlos und schnell Ersatzteile. Dies ist keinesfalls bei allen Herstellern so. Insbesondere zu günstigen Noname-Grills erhält man zum Teil überhaupt keine Ersatzteile. Auch die Hitzeverteilung bei Grills von Weber ist stets sehr gut, unabhängig davon, für welche Bauart Sie sich entscheiden. Zudem können Sie viele der Zubehörteile für verschiedene Bauarten verwenden, unabhängig davon, ob es sich um einen Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill handelt. Das Handling ist ebenfalls stets sehr gut und was die Standfestigkeit angeht, müssen Sie sich ebenfalls keinerlei Gedanken machen.

Da die Modelle mit einer Haube bzw. einem Deckel ausgestattet sind, können Sie zudem sowohl passiv als auch aktiv Grillen, müssen aber bedenken, dass bei den Standardausführungen und kleinen Kugelgrills keine Möglichkeit gegeben ist, den Abstand von Grillrost zur Glut zu verändern. Dies sowie der relativ hohe Preis sind sicherlich die Haupt-Kritikpunkte an den Varianten von Weber.

 

 

Arten von Weber-Grills

 

Weber ist bei der Modellauswahl sehr breit und gut aufgestellt. So finden Sie alle gängigen Grillarten auch vom US-Hersteller. Egal, welche Bauart Sie also bevorzugen, Sie werden mit Sicherheit fündig.

Holzkohle-Grillwagen: Die Holzkohle-Grillwagen von Weber sind in der Performer Serie zusammengefasst. Sie bestehen aus einem Kugelgrill mit einem Durchmesser von 57cm und einer großen Ablagefläche in unterschiedlichen Breiten sowie einem großen und witterungsbeständigen Aufbewahrungsbehälter.

Holzkohlegrill: Holzkohlegrills sind bei Weber klassischerweise Kugelgrills. Es gibt sie in zwei verschiedenen Größen und in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten. Sie sind in den Serien Bar-B-Kettle, Original Kettle und Master-Touch anzutreffen, wobei sich die verschiedenen Modelle für unterschiedliche Anwendungsbereiche eignen. Ob für die Verwendung auf der Terrasse und dem Balkon oder den Garten, hier werden Sie auf jeden Fall  fündig.

Gasgrill: Bei den Gasgrills haben Sie die Wahl zwischen kompakten Tischgrills die Bei Bedarf auch auf ein Gestell gestellt werden können (Q-Serie) sowie größeren Grillwagen aus den Serien Spirit, Spirit II, Summit und Genesis. Die Highend-Produkte mit umfangreicher Ausstattung und großer Bauweise sind dabei in der Summit-Serie angesiedelt.

Elektrogrill: Natürlich finden Sie bei Weber auch Elektrogrills. Sie unterteilen sich in die Pulse-Serie, die den Highend-Bereich abdeckt (auch Elektro-Grillwagen sind hier zu finden) und die einfachere Q-Serie, die insbesondere auch hervorragend für den Balkon geeignet ist.

Tragbarer Grill: Mit der Smokey Joe und der Go-Anywhere Serie bietet Weber auch tragbare Grills an, die ideal für den Einsatz unterwegs geeignet sind.

Smoker: Besonders auch für passives Grillen, Räuchern und amerikanisches Smoken ist Weber bekannt. Hier haben Sie die Wahl zwischen der Summit Charcoal Serie und der Smokey Mountain Cooker Serie, zu der kleine kompakte Smoker für den Outdoor-Einsatz beim Campen zu finden sind.

 

 

Welcher Grill eignet sich für wen?

 

Die entscheidende Frage ist hierbei, wo Sie den Grill überwiegend einsetzen möchten. Wenn Sie auf der Suche nach einem Modell sind, das Sie auch in einer Wohnung auf dem Balkon einsetzen können, empfehlen wir den Kauf eines Elektrogrills. Die kompakten Modelle können überall verwendet werden und sind sehr kompakt und praktisch. Alternativ ist auch ein kleiner Holzkohle-Kugelgrill durchaus gut für den Einsatz auf dem Balkon geeignet, allerdings ist das Grillen mit Holzkohle nicht in allen Wohngebieten erlaubt. Gasgrills und Grillwagen sind hier weniger gut geeignet, da sie sehr sperrig sind. Es gibt von Weber allerdings auch kompakte Gasgrills in der Q-Serie, die durchaus auch für den Einsatz auf dem Balkon geeignet sind.

Wenn Sie etwas mehr Platz zur Verfügung haben, haben Sie natürlich die Qual der Wahl, denn hier können Sie aus dem Vollen schöpfen. Natürlich ist es Geschmackssache, ob Sie lieber auf Holzkohle, auf Gas oder auf einem Elektrogrill grillen beziehungsweise vielleicht auch lieber gemütlich räuchern möchten. Grundsätzlich haben alle Varianten ihre Vor- und Nachteile. Der klassische Grillgeschmack mit Raucharoma (und Qualm) entsteht natürlich nur auf einem Holzkohlegrill.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Weber Compact Kettle 57 cm 

 

Der Compact Kettle konnte sich im Test als bester Holzkohlegrill von Weber durchsetzen, denn er bietet eine solide Ausstattung bei gleichzeitig fairem Preisgefüge. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier sehr gut und natürlich überzeugt auch hier die Verarbeitung mit porzellanemailliertem Deckel und robusten Duroplastgriffen aus glasfaserverstärktem Nylon, die stets kühl bleiben.

Die Belüftungsschieber sind aus rostfreiem Alumium gefertigt und sorgen für einen guten Zug des Grills. Die Bedienung ist komfortabel und praktisch und auch die Rollen überzeugen, denn sie sind witterungsbeständig und bruchfest – obgleich relativ einfach verarbeitet. Der Grillrost hat einen Durchmesser von 57 cm, was für die meisten absolut ausreicht.

Er ist vernickelt und verchromt, sodass er sich einfach reinigen lässt und auch der Aufbau des Grills nach Lieferung ist für jeden Laien problemlos machbar. Achten Sie bei der Nutzung und dem Aufbau aber darauf, dass der Deckel an der einen oder anderen Stelle durchaus etwas scharfkantig sein kann. Insgesamt überzeugt das Modell durch einen fairen Preis bei solider Verarbeitung und langer Lebensdauer.

 

Kaufen bei Amazon.de (€170)

 

 

 

 

Weber Q1400 Dark Gray

 

Der 2.200 Watt starke Q1400 setzte sich als bester Elektrogrill von Weber durch. Er verfügt über eine große Heizspirale und eine insgesamt sehr gute Hitzeverteilung. Dadurch lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen, die stets gleichmäßig sind. Auch passives Garen ist hier sehr gut möglich. Dank stufenloser Temperaturverstellung und herausnehmbarer Fettauffangschale ist das Grillen komfortabel und sauber zugleich. Dies ist wichtig, wenn Sie den Grill auf dem Balkon verwenden.

Durch das Nylongestell ist das Modell angenehm  leicht und die Glasfaserverstärkung macht ihn dennoch sehr widerstandsfähig und standfest. Durch die gute Leistung können auch höhere Temperaturen gut erreicht werden. Mit einer Größe von 66 x 62 x 49 cm bei einem Gewicht von 11 Kilogramm ist er zudem angenehm kompakt und handlich. Insgesamt kann man hier alles zubereiten, was man auf einem herkömmlichen Holzkohlegrill auch zubereiten kann und sogar noch mehr, da auch niedrige Temperaturen möglich sind.

Negativ fielen ins Gewicht, dass die Seitentische als Ablageflächen noch nicht im Lieferumfang enthalten, sondern als Zubehör erhältlich sind. Außerdem ist es praktisch fast unmöglich, die Heizspirale zu reinigen, was nach langer Nutzung zu einer stärkeren Rauchbildung führte – eher unschön. Unterm Strich überzeugte das Modell aber durch eine sehr robuste und gute Verarbeitung und gute Ergebnisse dank starker Leistung.

 

Kaufen bei Amazon.de (€333.91)

 

 

 

 

Weber Spirit E-310 

 

Beim Spirit E-310 handelt es sich um den besten Gasgrill von Weber, denn er reicht von der Größe her für die meisten völlig aus, bietet Platz für das Unterstellen einer Gasflasche und lässt sich sehr komfortabel bedienen, reinigen und verschieben. Allerdings brauchen Sie für eine ausgiebige Reinigung etwas Geduld, denn auch das Bodenblech muss regelmäßig gereinigt werden.

Der Deckel verfügt über ein integriertes Thermometer und er ist emailliert, was für eine sehr lange Haltbarkeit sorgt. Die Piezo-Zündung funktioniert zuverlässig und gut und auf den drei Edelstahlbrennern, die stufenlos geregelt werden können, haben Sie reichlich Hitze und vor allem Platz für ausgiebige Grillgerichte. Die Grillfläche ist mit 60 x 45 cm großzügig gehalten.

Die Verarbeitung insgesamt kann auf ganzer Linie überzeugen, denn sowohl Gestell als auch Ablageflächen, Rollen sowie Brenner, Deckel und alle Technik sind langlebig und robust. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist damit unterm Strich noch gut, auch wenn Sie für einen solchen Gas-Grillwagen schon deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen als für viele andere Grills.

 

Kaufen bei Amazon.de (€849.9)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...