Beste Inverter-Schweißgeräte

Letztes Update: 25.03.19

 

Inverter-Schweißgerät – Test 2019

 

 

Wenn Sie herausfinden möchten, welches Schweißgerät als bestes Inverter-Schweißgerät für Ihre Zwecke in Frage kommt, sollten Sie sich vor dem Kauf nicht nur mit der Funktionsweise und der Preislage befassen, sondern auch die Besonderheiten der Inverter-Schweißgeräte kennen und die Ausstattung und Leistung vergleichen. Dies macht die Recherche mitunter sehr aufwändig. Falls Sie allerdings lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen weiterhelfen. Wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt, sodass Sie sich nur noch entscheiden müssen. So können wir Ihnen das Modell AT-9302 von Armateh uneingeschränkt empfehlen, denn es ist handlich und kompakt, stufenlos regelbar und überzeugt durch ein faires Preisgefüge. Alternativ ist auch das BT-IW 100 von Einhell sehr empfehlenswert, denn das Gerät ist sehr günstig, handlich und robust gebaut und lässt sich stufenlos einstellen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Inverter-Schweißgeräte Kaufberatung

 

Wenn Sie ein Schweißgerät kaufen möchten, werden Sie schnell feststellen, dass das Angebot am Markt sehr groß ist. Umso besser ist es daher, wenn Sie sich bereits vorab für eine bestimmte Bauart wie ein Inverter-Schweißgerät entschieden haben. Wie diese Modelle funktionieren, welche Besonderheiten sie haben und auf welche Ausstattungsmerkmale es sich zu achten lohnt, erfahren Sie hier. Abschließend können Sie unserer Top-5-Liste noch eine Empfehlung zum Kauf entnehmen, denn wir haben im Test viele verschiedene Geräte unter die Lupe genommen und die besten Inverter-Schweißgeräte des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

Funktionsweise und Merkmale

 

Zunächst muss man verstehen, dass es sich nicht um ein Schweißverfahren handelt, denn es bezeichnet eine elektronische Schweißstromquelle, die für alle Lichtbogenschweißverfahren wie das Elektrodenschweißen, MIG-MAG-Schweißen sowie das WIG-Schweißen verwendet werden kann. Es ersetzt hierbei den Transformator. Angeschlossen wird der Inverter an einen ein- oder dreiphasigen Stromanschluss, je nach Ausführung und Modell.

Durch die sehr kompakte Bauweise des Inverter-Schweißgerätes eignet es sich hervorragend auch für den mobilen Einsatz, denn im Vergleich zu anderen Schweißgeräten ist es wesentlich kleiner und auch leichter. Allerdings müssen Sie für ein solches Gerät auch etwas tiefer in die Tasche greifen als für ein Transformator-Schweißgerät, das den Wechselstrom der Steckdose zum Schweißen in Gleichstrom umwandelt.

 

 

Besonderheiten eines Inverter-Schweißgeräts

 

Sowohl ein teures als auch ein günstiges Inverter-Schweißgerät funktioniert stets nach dem  gleichen Prinzip. Die Arbeitsfrequenz ist sehr hoch und die Energieumwandlung effizient. Es lässt sich zwischen Gleich- und Wechselstrom umschalten (AC-DC-Schweißgerät), sodass Sie verschiedene Materialien verarbeiten können und nicht auf bestimmte Werkstücke bzw. Metalle beschränkt sind. Die Einschaltdauer ist im Vergleich zu anderen Schweißgeräten ebenfalls sehr hoch und es kühlt zudem schneller ab. Damit sind Inverter echte Allrounder, die in unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen können und besonders auch mobil eine sehr gute Figur abgeben. Denn bei anderen Schweißgeräten kommen deutlich schwerere Transformatoren zum Einsatz.

Grundsätzlich gibt es beim Inverter-Schweißgerät die gleichen Bauarten wie auch bei anderen Schweißgeräten. Ein Inverter-WIG-Schweißgerät ist beispielsweise für die Verwendung in schlecht belüfteten Räumen konzipiert. Außerdem kann man hier nah am Schweißbad arbeiten, es ist allerdings sehr windanfällig.

Ein Elektrodenschweißgerät lohnt sich insbesondere für dickere Materialien und Arbeiten, bei denen die Ergebnisse nicht so exakt und fein sein müssen. Sie sind als Inverter-Schweißgeräte besonders kompakt und handlich und zudem recht günstig. Ein sehr günstiges Inverter-Schweißgerät ist daher meist ein Elektrodenschweißgerät. Problematisch ist hier allerdings die Schlacke, die mit einem Schlackehammer entfernt werden muss.

Ein Schutzgasschweißgerät als Inverter ist ein besonders guter Allrounder, das aber nur im Innenraum verwendet werden kann, da es sehr windanfällig ist. Das Verfahren lässt sich schnell erlernen, allerdings sind die Geräte meist recht teuer.

Das eine Modell, das als bestes Inverter-Schweißgerät für jeden Einsatzbereich geeignet ist, gibt es entsprechend nicht. Daher sollten Sie sich unbedingt vorher mit dem Thema Schweißen genau auseinandergesetzt haben, bevor Sie sich für ein entsprechendes Modell entscheiden. Die Empfehlung lautet auch, sich unbedingt auch mit unserem allgemeinen Schweißgeräte-Test zu befassen, falls Sie noch unschlüssig sind, ob ein Invertergerät für Sie das richtige ist.

 

 

Ausstattungsmerkmale und Schwachstellen

 

Neben der Schweißart lohnt es sich auch, auf Ausstattungsmerkmale und Funktionen zu achten. Die wichtigsten Zusatzfunktionen haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

 

Antistick:

Durch die Antistick-Funktion wird verhindert, dass die Elektrode festklebt und ausglüht. Erreicht wird dies durch einen kurzen Maximalstrom vor dem Kurzschluss.

 

Hot Start:

Von Hot Start spricht man, wenn der eingestellt Schweißstrom kurz vor Beginn der Arbeit kurz überschritten wird. Dies verhindert das Klebenbleiben von Stabelektroden. Außerdem wird die Schweißnaht schneller aufgewärmt.

 

Arc-Force:

Hiervon spricht man, wenn sich der Lichtbogen elektronisch regeln lässt. Wird der Lichtbogen kürzer, erhöht sich automatisch der Strom, um die Länge stets konstant zu halten.

 

Lift Arc:

Dies meint im Prinzip eine moderne Art der Kontaktzündung. Sie ist der Streichzündung sehr ähnlich, denn die Elektrode wird auf das Werkstück aufgesetzt, wobei nur ein geringer Strom fließt, sodass die Elektrode nicht beschädigt wird. Wenn man die Elektrode dann anhebt, erhöht sich der Strom auf den gewünschten Wert. Auch zur Vermeidung elektromagnetischer Wechselwirkungen ist es sehr empfehlenswert, ein Gerät mit Lift-Arc zu kaufen.

Der größte Nachteil von Inverter-Schweißgeräten ist die Tatsache, dass die Elektronik deutlich schneller kaputtgehen kann, als es bei einem Transformator der Fall ist. Insgesamt ist ein Inverter-Schweißgerät deutlich störanfälliger. Das ist auch der Grund, warum wir für viele sehr günstige Modelle keine Empfehlung aussprechen können. Im Vergleich zu Transformator-Schweißgeräten sind Inverter-Schweißgeräte zudem meist ein gutes Stück teurer. Dennoch: Die Vorteile der kompakten Bauweise und der einfachen Handhabung überwiegen eindeutig, sodass wir in den meisten Fällen ein Inverter-Schweißgerät uneingeschränkt empfehlen können. Mit ein wenig Wartungs- und Pflegeaufwand kann ein gutes Gerät dann auch entsprechend lange halten und zum geschätzten Begleiter bei Schweißarbeiten zuhause oder auch unterwegs beim mobilen Einsatz werden.

 

 

Inverter-Schweißgerät Testsieger – Top 5

 

 

Da es sich bei einem Inverter-Schweißgerät nicht um ein eigenes Schweißverfahren, sondern lediglich um eine elektronische Schweißstromquelle handelt, wird ein Inverter Schweißgerät praktisch für alle Lichtbogenschweißverfahren wie MIG/MAG oder WIG benötigt. In Prinzip gibt es daher nicht ein bestes Inverter Schweißgerät für alle Zwecke, es kommt vielmehr darauf an, dass das Gerät zu Ihrem restlichen Equipment passt und den Zweck erfüllt, den Sie mit dem Gerät verfolgen. Dadurch kann auch ein günstiges Inverter Schweißgerät für Ihren Bedarf vollkommen ausreichend sein. Bevor Sie jedoch einfach ein Modell kaufen, das im Test gut abgeschlossen hat, vergleichen Sie auf jeden Fall die Funktionen und Ausstattungsmerkmale sorgfältig miteinander. In der Top-5-Liste der besten Inverter Schweißgeräte im Jahr 2019 erhalten Sie eine Übersicht über empfehlenswerte Modelle aus unterschiedlichen Preislagen, sodass für die meisten Anwendungen im Hobbybereich ein passendes Modell dabei ist.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Armateh AT-9302

 

Als Testsieger konnte sich das kompakte Modell von Armateh durchsetzen. Das Elektrodenschweißgerät arbeitet mit einer Leistung von 200 Ampere und verfügt über einen praktischen Tragegriff. Es eignet sich für alle Elektroden zwischen einem bis 4,5 Millimetern. Der Schweißstrom ist stufenlos regelbar und lässt sich daher optimal an Ihren jeweiligen Bedarf anpassen. Zur Vermeidung von Überhitzung ist eine Ventilatorkühlung vorhanden.

Da das Gerät nur insgesamt 27 x 21 x 12 Zentimeter misst und rund 5 Kilogramm wiegt, lässt es sich einfach transportieren und ideal für das mobile Schweißen einsetzen. Die Ausgangsleistung lässt sich zwischen 60 bis 200 A stufenlos regeln und die Leerlaufspannung liegt bei 52 Volt DC. Sowohl Masse-, als auch Anschluss- und Elektrodenkabel haben eine Länge von zwei Metern, sodass Sie flexibel agieren können. Der betrieb erfolgt einfach über eine 230 Volt Steckdose, Sie benötigen also keine weiteren Voraussetzungen, um sofort mit dem Schweißen loslegen zu können.

Wenn Sie auf der Suche nach einem soliden Inverter Schweißgerät sind, das preislich im unteren Mittelfeld angesiedelt ist, kompakt gebaut ist und zudem eine für den Hobbybereich ausreichende Ausgangsleistung bietet, dann geht an dem AT-9302 von Armateh kaum ein Weg vorbei. Einziger Nachteil ist, dass das im Verhältnis zur Leistung sehr günstige Gerät über eine etwas anfälligere Gehäuseverarbeitung verfügt, die bei sehr intensiver Nutzung zu einem schnelleren Verschleiß des Gerätes führen kann.

Der Testsieger unter den besten Inverter Schweißgeräten 2019 konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Im Folgenden haben wir die Vorteile und Nachteile, die sich aus dem Testbericht ergeben, nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut, denn das Gerät ist recht günstig in der Anschaffung.

Leistung:

Mit einer Ausgangsleitung von 200A sind die Einsatzbereiche vielseitig.

Bauweise:

Das Gerät ist kompakt und handlich gebaut, sodass es auch für den mobilen Einsatz gut geeignet ist.

Lieferumfang:

Der Lieferumfang ist gut und die beiliegenden Kabel sind ausreichend lang.

Handhabung:

Die Bedienung ist komfortabel und einfach.

Nachteile
Verarbeitung:

Das Gehäuse ist nur mäßig verarbeitet, was das Gerät im Langzeiteinsatz etwas anfälliger macht.

Zu Amazon

 

 

 

 

Einhell BT-IW 100

 

Wenn Sie ein kleines und sehr günstiges Inverter Schweißgerät suchen, sollten Sie sich das Modell von Einhell anschauen. Es verfügt über eine Ventilatorkühlung, Tragriemen zum einfachen Transport und ist insgesamt mit einem Gewicht von unter 5 Kilogramm bei einer Größe von 27 x 18 x 22 Zentimetern sehr kompakt und handlich gebaut.

Die Ausgangsspannung kann bis 80 Ampere stufenlos hochgeregelt werden, was für kleine Anwendungen im Heimbereich absolut ausreichend ist. Das Gehäuse ist im Verhältnis zum Preis recht robust, auch wenn es mit einem hochwertigen Schweißgerät nicht mithalten kann. Im Lieferumfang sind Masseklemmen und Elektrodenhalter mit Schnellkupplung bereits enthalten, sodass das Anschließen entsprechend schnell und einfach von der Hand geht. Der Ventilator sorgt für eine ausreichende Kühlleistung und der Thermowächter inklusive Kontrollleuchte sorgt zusätzlich dafür, dass das Gerät nicht überhitzt.

Insgesamt konnte das Modell durch eine verhältnismäßig gute Verarbeitung, eine gute Haltbarkeit und die sehr kompakte Bauweise überzeugen. Allerdings sollten Sie vorher unbedingt prüfen, ob Sie mit der Ausgangsspannung von maximal 80 Ampere zurechtkommen.

Das BT-IW100 ist ein kompaktes und unterm Strich sehr gutes Inverter Schweißgerät für den Heimgebrauch. Welche Stärken und Schwächen das Gerät vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Bauweise:

Das Gerät ist kompakt und handlich gebaut und daher gut für den mobilen Einsatz geeignet.

Tragegurt:

Durch den Tragegurt lässt sich das Gerät komfortabel transportieren.

Handhabung:

Die Bedienung ist sehr unkompliziert und komfortabel.

Kühlleistung:

Der Kühler verrichtet eine gute Arbeit.

Preis-Leistung:

Durch die insgesamt solide Ausstattung und einfache Handhabung in Verbindung mit einem günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Nachteile
Leistung:

Die Ausgangsleistung liegt bei maximal 80 A, was den Einsatzbereich einschränkt.

Gehäuse:

Das Gehäuse ist recht einfach verarbeitet, sodass es eher für den Hobbybereich geeignet ist.

Kaufen bei Amazon.de (€121.8)

 

 

 

 

Esab Buddy Arc 180

 

Bei dem Schweißinverter von ESAB handelt es sich um ein preislich im oberen Mittelfeld angesiedeltes Modell mit einer guten Leistung, sehr guten Verarbeitung und dennoch kompakten Bauweise, sodass es sich gut mobil einsetzen lässt.

Die Ausgangsspannung kann zwischen 5 und 180 Ampere frei gewählt werden und es ist zudem generatortauglich, wodurch es auch an Orten, an denen keine Steckdose zur Verfügung steht, hervorragend verwendet werden kann. Die Im Lieferumfang enthaltenen Schweiß-, Masse- und Netzkabel sind jeweils 3 Meter lang, wodurch Sie sehr flexibel agieren können. Der Tragegurt ist sehr robust und ermöglicht einen komfortablen und einfachen Transport des 31 x 14 x 23 Zentimeter großen und 6,7 Kilogramm schweren Gerätes.

Das Modell ist für das WIG-Schweißen mit LiveTig Berührungszündung sowie das Stabelektrodenschweißen geeignet und dank des sehr effizienten Kühlers im Inneren ist es zudem gut vor Überhitzung geschützt. Auch ein thermischer Überlastungsschutz ist vorhanden. Insgesamt sind drei Kühlkörper verbaut, was die Haltbarkeit insgesamt enorm steigert. Insbesondere für den regelmäßigen Außeneinsatz ist das robuste Gerät gut geeignet und erfüllt damit hohe Ansprüche.

Auch die Tatsache, dass Anwendungen von 1,6 bis 3,2 Millimetern möglich sind, lassen das Gerät auch im semiprofessionellen und professionellen Bereich eine gute Figur abgeben. Ob sich für den Heimbedarf die relativ hohe Investition lohnt, müssen Sie natürlich anhand Ihrer Anforderungen selbst entscheiden.

Sollten Sie noch unsicher sein, ob sich das Modell für Sie lohnt, kann Ihnen die folgende Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile sicher weiterhelfen.

Vorteile
Bauweise:

Das Gerät ist kompakt und handlich gebaut und eignet sich daher hervorragend für mobile Arbeiten.

Lieferumfang:

Im Lieferumfang sind bereits Schweiß-, Masse- und Netzkabel mit einer Länge von drei Metern enthalten.

Transport:

Durch den praktischen Tragegurt lässt sich das Gerät sehr gut transportieren.

Kühlung:

Die Kühlung funktioniert zuverlässig und gut.

Leistung:

Die Leistung ist mit 5 bis 180 A sehr ordentlich und kann über ein breites Spektrum eingestellt werden.

Nachteile
Preis:

Da das Gerät preislich bereits im oberen Mittelfeld liegt, leidet das Preis-Leistungs-Verhältnis etwas.

Kaufen bei Amazon.de (€279.9)

 

 

 

 

Gys Inverter 4000 Bundle

 

Der Elektroden-Schweißinverter von GYS wird im Set bestehend aus dem Gerät selbst sowie den Anschlusskabeln und einem Schweißschutzhelm (LCD Master 11) geliefert.

Es arbeitet mit einer Ausgangsspannung zwischen 10 und 160 Ampere und verfügt über eine Leerlaufspannung von 72 Volt. Damit ist es ideal für Materialstärken zwischen 1,5 und 10 Millimeter geeignet, bleibt aber dennoch angenehm kompakt und handlich. Es ist mit einer WIG-Kontaktzündung ausgestattet und es können alle gängigen Rutil-, Edelstahl, Guss- und basischen Stabelektroden geschweißt werden.

Durch das geringe Gewicht von nur 4,2 Kilogramm bei einer Größe von 27x17x11 Zentimetern ist es besonders kompakt und handlich und eignet sich dadurch hervorragend für den mobilen Einsatz. Besonders vorteilhaft wirkt sich zudem aus, dass es dank integriertem Schutzmechanismus unempfindlich gegen Spannungsschwankungen von bis zu +/- 15% ist und daher problemlos mit einem 6 kW Generator betrieben werden kann.

Insgesamt überzeugt das Gerät auf ganzer Linie, bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und einen sehr guten Lieferumfang. Lediglich die mitgelieferten Kabel sind etwas kurz, was den Wirkungsbereich etwas einschränkt. Zudem ist der mitgelieferte Schutzhelm nur bedingt für professionelle Einsätze und starke Beanspruchung geeignet.

Die Erfahrung mit dem Inverter Schweißgerät von Gys war unterm Strich trotz der Schwächen sehr positiv. Welche Stärken und Schwächen das Gerät bietet, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Lieferumfang:

Der Lieferumfang ist sehr gut, denn es liegen Anschlusskabel und Schweißhelm bei.

Bauweise:

Das Gerät ist kompakt und handlich gebaut und wiegt nur rund 4,2 Kilogramm.

Zündung:

Es verfügt über eine gute WIG-Kontaktzündung.

Schutzmechanismen:

Das Gerät ist unempfindlich gegen Spannungsschwankungen und kann daher sehr gut an einem Generator betrieben werden.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch die gute Ausstattung zum fairen Preis sehr gut.

Nachteile
Leistung:

Durch die maximale Leistung von 160 A ist der Einsatzbereich etwas eingeschränkter.

Kabellänge:

Die mitgelieferten Kabel sind etwas kurz geraten.

Schweißerhelm:

Der im Lieferumfang enthaltene Helm ist nur mäßig verarbeitet.

Kaufen bei Amazon.de (€249)

 

 

 

 

Decorush 15905

 

Das preislich im Mittelfeld angesiedelte Gerät von Decorush bietet ein insgesamt gutes Preis-Leistungsverhältnis bei solider Ausstattung, Verarbeitung und Funktionalität. Die Ausgangsspannung liegt bei maximal 180 Ampere und auch der Lieferumfang kann überzeugen. Das Schlauchpaket hat eine Länge von drei Metern und erlaubt damit ein flexibles Arbeiten. Der integrierte Lüfter sorgt für eine insgesamt gute Kühlung und arbeitet zudem verhältnismäßig leise.

Die Anschaffung lohnt sich insbesondere für den anspruchsvolleren Hobby-Heimwerker, der aber nicht täglich zum Schweißgerät greift. Denn im Vergleich zu den teureren Modellen ist zwar das Gehäuse gut verarbeitet, allerdings machten die Zubehörteile (Schläuche) einen insgesamt etwas schlechteren Eindruck, sodass sie für einen intensiven Dauereinsatz nur bedingt geeignet sind.

Für ein Hobbygerät im mittleren Preisbereich mit WIG-HF-Zündung und insgesamt gutem Lieferumfang ist es aber dennoch den meisten Anforderungen gewachsen und es lohnt sich insbesondere für den mobilen Einsatz, da es mit einem Gewicht von nur rund 3 Kilogramm sehr leicht ist und gleichzeitig mit einer guten Leistung glänzt.

Wenn Sie noch unsicher sind, ob das Gerät von Decorush für Sie das richtige Schweißgerät ist, hilft Ihnen die nachfolgende Zusammenfassung sicher bei Ihrer Entscheidungsfindung weiter.

Vorteile
Preis-Leistung:

Durch die gute Ausstattung und Leistung von 180 A in Verbindung mit einem fairen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut.

Lieferumfang:

Der Lieferumfang ist sehr gut, denn ein Schlauchpaket mit einer Länge von drei Metern liegt bereits bei.

Kühler:

Der Kühler verrichtet eine gute Arbeit und läuft zudem sehr leise.

Verarbeitung:

Das Gerät selbst ist im Verhältnis zum Preis sehr ordentlich verarbeitet.

Zündung:

Das Gerät verfügt über eine WIG-HF Zündung.

Bauweise:

Das Modell ist sehr kompakt gebaut und wiegt nur drei Kilogramm.

Nachteile
Verarbeitung der Schläuche:

Die Schläuche sind sehr einfach verarbeitet und machen keinen sehr soliden Eindruck. Für den sehr häufigen Einsatz sind sie daher nicht unbedingt geeignet.

Zu Amazon

 

 

 

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unten finden Sie frische, neue Artikel:

 

Schweißgeräte Top-liste

MIG-Schweißgerät Testsieger

Beste WIG-Schweißgerät

Beste Schlagschrauber 

Winkelschleifer Top-liste

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...