n n
n
n
▷ Schlagschrauber Testsieger - Bestenliste

Beste Schlagschrauber

Letztes Update: 21.11.19

 

Schlagschrauber – Test 2019

 

 

Wenn Sie den besten Schlagschrauber finden möchten, sollten Sie neben der Kraft und einer einfachen Bedienbarkeit auch auf eine solide Verarbeitung und idealerweise natürlich auch auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Da es so viele Modelle am Markt gibt, kann es recht aufwändig sein, das beste Gerät zu finden. Falls Ihnen die Zeit fehlt, aufwändige Recherchen zu betreiben, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die besten Modelle unter einer Vielzahl an Schlagschraubern für Sie zusammengestellt. So ist der 9012SPC von Hazet sehr empfehlenswert, denn er bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, verfügt über ein Hochleistungsschlagwerk und ist durch die gute Verarbeitung sehr vibrationsarm. Alternativ ist auch das im mittleren Preisbereich angesiedelte Modell 9012M von Hazet sehr empfehlenswert, denn der Schlagschrauber überzeugt durch eine hohe Leistung und eine kompakte Bauweise, ein Jumbo-Hammerschlagwerk und eine sehr solide und vibrationsarme Verarbeitung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Schlagschrauber Kaufberater

 

Ein Schlagschrauber ist zum Aus- und Eindrehen von Schrauben und Muttern gedacht. Hilfreich ist er zudem für Schrauben, die mit einer bestimmten Festigkeit, also einem bestimmten Drehmoment, festgezogen werden müssen. Bevor Sie jedoch einfach einen günstigen Schlagschrauber kaufen, sollten Sie die unterschiedlichen Modelle kennen, die die Hersteller im Angebot haben sowie einige weitere Dinge beachten. Eine Entscheidungshilfe, welches Modell sich für Sie als bester Schlagschrauber eignet, erhalten Sie durch die Top-5 der besten Schlagschrauber im Jahr 2019.

 

schlagschraubers

 

Arten von Schlagschraubern

 

Manuelle Schlagschrauber eignen sich um Schrauben zu lösen, die Sie mit Handkraft nicht lösen können. Denn bei diesen mechanischen Modellen, bei denen Sie Muskelkraft aufwenden müssen, wird ein Hammerschlag in Bewegung versetzt, wodurch durch die Drehbewegung Kraft entsteht. Im Vergleich zu motorischen Geräten sind manuelle deutlich günstiger, eignen sich aber nicht für anspruchsvolle und häufige Tätigkeiten.

Bei den motorischen Modellen wird zwischen zwei Arten unterschieden. Zum einen gibt es pneumatische Geräte, die per Luftdruck betrieben werden, weshalb zum Betrieb ein entsprechender Kompressor benötigt wird. Die Kraft des Schlagschraubers richtet sich nach der Kraft des Kompressors, wobei Sie darauf achten müssen, dass das Gerät für den Druck Ihres Kompressors geeignet ist. Insbesondere ein günstiger pneumatischer Schlagschrauber kann zerbersten, wenn er mit zu hohem Druck gespeist wird.

Als Faustregel können Sie davon ausgehen, dass für den einfachen Gebrauch Kompressoren um die 8 bis 10 bar völlig ausreichend sind. Für KFZ-Schlagschrauber oder Arbeiten am Haus sollte der Kompressor aber mindestens einen Druck in Höhe von 10 bar erreichen.

Neben den druckluftbetriebenen Modellen gibt es ebenfalls elektrisch betriebene, wobei diese wiederum in akku- und netzbetriebene Modelle untergliedert sind. Wenn Sie einen Schrauber mit Akku kaufen möchten, lautet die Empfehlung, einen Lithium-Ionen-Akku Wert zu legen, denn diese Akkus haben eine wesentlich höhere Energiedichte und sind langlebiger. Auch hilft es, ein Gerät mit einem EC-Motor (auch BL-Motor genannt) zu kaufen, denn diese Motoren arbeiten bürstenlos, haben also keine Kohlebürsten verbaut. Dadurch entsteht weniger Reibung in Inneren, was zu einer geringeren Hitzeentwicklung führt. Dies steigert die Effizienz und schont den Akku. Bei netzstrombetriebenen Modellen ist dies nicht ganz so relevant.

 

 

Kraft und Bedienung

 

Wie stark ein Schlagschrauber ist, hängt vom Motor beziehungsweise bei pneumatischen Modellen vom Kompressor und der maximal möglichen Kraft des Gerätes ab. Das Drehmoment wird dabei in Newtonmeter (Nm) angegeben und gibt Auskunft darüber, wie fest Schrauben angezogen werden können, beziehungsweise über wieviel Kraft das Modell zum Anziehen und Lösen von Schrauben und Muttern verfügt. Wenn Sie also das Gerät auch zum Reifen wechseln verwenden möchten, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass das nötige Drehmoment auch erreicht werden kann. So benötigen Sie für jeden Felgen- und Fahrzeugtyp unterschiedlich viel Kraft zum festen anziehen. In der Regel liegt das Drehmoment über alle Hersteller von Radmuttern zwischen 90 und 200 Newtonmetern.

Unabhängig von der Antriebsart lassen sich Motoren mit Sanftlauf im Vergleich zu normalen Motoren einfacher bedienen, da sie über einen sanften Anlauf verfügen und nicht sofort die gesamte Kraft umsetzen, sondern langsam auf das Maximum hinarbeiten. Der beste Schlagschrauber der Welt nützt Ihnen aber wenig, wenn er nicht gut in der Hand liegt und zu den Aufgaben die Sie erledigen möchten nicht passt. Grundsätzlich sind luftdruckbetriebene Modelle deutlich leichter und damit flexibler im Umgang. Allerdings sind sie im Gegensatz zu akkubetriebenen Modellen auch an einen Kompressor gebunden. Bei einem Elektromotor der per Netzstecker gespeist wird benötigen Sie zudem eine Streckdose im Umfeld oder ein entsprechendes Verlängerungskabel, sind also nicht so flexibel. Außerdem spielt bei der Handhabung das Vorhandensein einer Rückschlagdämpfung eine große Rolle, denn ohne diese sind die Vibrationen sehr stark spürbar. Günstige Modelle verzichten in der Regel auf ein solches Feature. Je häufiger Sie mit dem Schrauber arbeiten, desto eher sollten Sie aber darauf achten, dass er vorhanden ist.

 

schlagschrauberj

 

Preislage

 

Im Preisvergleich sind abgesehen von manuellen Werkzeugen pneumatische Modelle am günstigsten. Dies gilt allerdings nur, wenn Sie bereits einen entsprechenden Kompressor besitzen. Muss dieser erst hinzugekauft werden, kommen Sie insgesamt mit einem elektrisch betriebenen Modell günstiger hin. Allerdings dürfen Sie nicht vergessen, dass an einen Kompressor viele weitere Werkzeuge angeschlossen werden können bzw. er für viele anfallende Arbeiten rund um Haus oder Auto Verwendung finden kann.

Die Investition sollte daher nicht rein im Zusammenhang mit dem Schlagschrauber betrachtet werden. Gute Geräte, die eine Leistung zwischen 300 und 600 Nm erreichen, erhalten Sie bereits zwischen 50 und 100 Euro. Professionellere Modelle oder auch Kompaktgeräte mit einer höheren Leistung und Drehzahl (um die 10.000 U/min) liegen im Druckluft-Bereich zwischen 100 und 200 Euro. Diese sind dann für nahezu alle Aufgaben im privaten oder sogar professionellen Bereich geeignet.

Ein günstiger Schlagschrauber mit Akkubetrieb kann auch bereits unter 100 Euro gekauft werden, allerdings ist er dann nur für einfache Arbeiten geeignet. Mit einem solchen Gerät werden Sie im KFZ-Bereich beispielsweise nicht weit kommen. Akkubetriebene Profi-Geräte, die Drehmomente über 200 erreichen, liegen schnell zwischen 350 und 500 Euro. Dies ist für den privaten Bereich nicht unbedingt rentabel, hier lohnt sich dann eher die Anschaffung eines Druckluftgerätes inkl. Kompressor.

Elektromodelle die über Netzstecker betrieben werden sind im Vergleich zu den Akkumodellen günstiger, allerdings sind Sie auch deutlich unflexibler im Einsatz.

 

 

Schlagschrauber Testsieger – Top 5

 

 

Wer beim Reifenwechsel in der Werkstatt schonmal neidisch mit dem Gedanken zugeschaut hat „sowas hätte ich auch gern!“, der meint höchstwahrscheinlich einen Druckluft Schlagschrauber. Denn mit diesem nützlichen Helfer wird nicht nur der Reifenwechsel zum Kinderspiel, sondern er findet auch bei anderen handwerklichen Aufgaben Verwendung. Überall dort, wo besondere Stabilität und Kraft gefordert ist, kann das Gerät seine Stärken ausspielen.

Jedoch gibt es eine Vielzahl von Produkten am Markt, von denen viele für den professionellen Einsatz gedacht sind und im Hobbybereich weiß man nicht so recht, welches Gerät sein Geld wert ist bzw. ob man ein Druckluft Modell für seine Zwecke benötigt oder ob ein Akkubetriebenes ausreichend ist. Sie erhalten hier einen Überblick über die besten druckluft- und akkubetriebenen Schlagschrauber in 2019 für den Hobby- bzw. Privatbereich unter 150,- €. Außerdem haben wir auf Platz 5 der besten Schlagschrauber das Top-Profimodell mit Akkubetrieb aufgenommen, das auch für Privatanwender, die ein solches Gerät sehr häufig nutzen, mit unter 500,- € im Komplettset noch erschwinglich ist.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Hazet 9012SPC

 

1.Schlagschrauber Hazet 9012SPCAls bester Schlagschrauber unter den Druckluftbetriebenen erwies sich im Test das Modell 9012SPC von Hazet. Das Gerät ist kompakt gebaut, liegt gut in der Hand und ist preislich im Mittelfeld angesiedelt.

Dafür erhält man mit 750 Nm Anzugs-Drehmoment und 7.000 Umdrehungen pro Minute, gepaart mit einem Hochleistungs-Schlagwerk ein absolutes Spitzengerät. Der im Vergleich zum Vorgängermodell nun effizienter gestaltete Luftmotor und die Luftführung leistet zuverlässige und vibrationsarme Arbeit. Die Abluft erfolgt durch den ergonomisch gefprmten Griff nach unten.

Das Gehäuse machte einen soliden Eindruck, wenn auch für den Preis nicht auf professionellem Niveau. Aber es verspricht dennoch durch die speziell wärmebehandelten Innenteile eine lange Lebensdauer durch Minimierung des Verschleißes.

Der Schlagschrauber ist mit Vierkant massiv (1/2 Zoll) ausgestattet, sodass er insbesondere beim Reifenwechsel ohne Adapter sofort zum Einsatz kommen kann.

Jedem, der ein druckluftbetriebenes, kompaktes Gerät für den privaten Einsatz sucht, kann der Kauf des9012SPC absolut empfohlen werden.

Der Testsieger unter den besten Schlagschraubern des Jahres 2019 macht eigentlich alles richtig. Er bietet einen guten Mittelwert aus Preis, Ausstattung, Verarbeitung und Leistung und eignet sich dadurch für den Einsatz im privaten Bereich ebenso wie für anspruchsvollere Bereiche. Ob sich eine Anschaffung des Gerätes für Sie lohnt, können Sie anhand der folgenden Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile gut abwägen.

Vorteile
Preis-Leistung:

Das Modell arbeitet mit 750 Nm Anzugsdrehmoment bei 7.000 Umdrehungen und liegt preislich im Mittelfeld. Dadurch ergibt sich ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Schlagwerk:

Es handelt sich um ein Hochleistungsschlagwerk, das im Test auch nach häufiger Inanspruchnahme tadellos funktionierte.

Vibrationsarm:

Die Luftführung ist sehr gut und die Abluft wird durch den Griff abgeleitet. Dadurch ist ein sehr vibrationsarmes und komfortables Arbeiten möglich.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt solide und die Lebensdauer ist bei üblicher Nutzung entsprechend hoch.

Nachteile
Dauereinsatz:

Da die Verarbeitung nicht auf einem professionellen Niveau ist, ist es nur bedingt für den Einsatz in Werkstätten geeignet.

Kaufen bei Amazon.de (€120.52)

 

 

 

 

Hazet 9012M

 

2.Hazet Schlagschrauber, 9012MDas zweite Modell von Hazet im Test belegt auch gleich den zweiten Platz. Der 9012M ist der große Bruder des Testsiegers, dementsprechend auch ein gutes Stück teurer. Dennoch erhält man für den Mehrpreis ein Top-Produkt und aufgrund der sehr hohen Leistung bei sehr kompakter Bauweise (nur 110mm lang) ist der 9012M nur knapp dem Testsieg entgangen. Dies einzig aufgrund des höheren Preises.

Der Schlagschrauber arbeitet mit 10.000 Umdrehungen pro Minute bei einem Anzugs-Drehmoment von ebenfalls sehr ordentlichen 678 Nm. Damit hat der 9012M den zwar etwas geringeren Drehmoment als der 9012SPC, jedoch überzeugt das Modell mit der Bauweise, denn dadurch werden auch Arbeiten in beengten Räumen möglich. Zudem konnte das Jumbo Hammer-Schlagwerk im Test voll überzeugen und stand dem Testsieger in Sachen Leistung in kaum etwas nach. Auch hier erfolgt die Abluftführung durch den Griff und es wird – natürlich – ein Kompressor benötigt. Wer auf der Suche nach einem leistungsstarken, erschwinglichen und vor allem kompakten Druckluft-Schlagschrauber ist, der kann mit dem Kauf des Hazet 9012M kaum etwas falsch machen.

Die Werkzeugaufnahme ist wie beim Testsieger auch über ½ Zoll geregelt.

Als sehr kompakter aber dennoch kräftiger und guter Schlagschrauber machte der 9012M von Hazet eine gute Figur. Ob er auch für Sie in Frage kommt, können Sie am besten abschätzen, wenn Sie die Vor- und Nachteile zusammengefasst betrachten:

Vorteile
Leistung:

Mit 10.000 Umdrehungen pro Minute und einem Anzugs-Drehmoment von 678 Nm bietet das Modell eine ordentliche und gute Leistung.

Bauweise:

Die Bauweise ist sehr kompakt, wodurch Sie auch schwer erreichbare Stellen gut erreichen können.

Schlagwerk:

Wie im Testbericht bereits erwähnt, arbeitet das Jumbo-Hammerschlagwerk sehr solide und gut.

Vibrationsarm:

Die Abluftführung durch den Griff in Verbindung mit einer insgesamt guten Luftführung ermöglicht ein sehr vibrationsarmes Arbeiten.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist robust und gut und für den Heimgebrauch mehr als ausreichend.

Nachteile
Preis:

Preislich ist das Modell im oberen Mittelfeld angesiedelt, wodurch es für viele Hobbyanwender bereits zu teuer ist.

Dauereinsatz:

Wenn Sie einen Schlagschrauber für den intensiven Dauereinsatz suchen, müssen Sie bedenken, dass das Gerät hierfür nicht ausgelegt ist, auch wenn es insgesamt solide verarbeitet ist.

Kaufen bei Amazon.de (€130.74)

 

 

 

 

Berlan Profi

 

3.Berlan Profi Druckluft SchlagschrauberAls drittes Druckluftgerät hat sich das Modell von Berlan in der Liste der besten Schlagschrauber platzieren können. Die Werkzeugaufnahme geschieht ebenfalls über ½ Zoll und der Motor arbeitet mit einem maximalen Drehmoment von 550Nm und einer Lehrlaufdrehzahl von 7500 Umdrehungen pro Minute.
Mit dieser Werten, gepaart mit dem günstigsten Preis im Test ging der Schlagschrauber von Berlan als Preis-Leistungs Testsieger hervor.
Ebenfalls überezugen konnte das doppelte Schlagwerk und die sehr leichte Handhabung durch den Pistolengriff.
Die Leistung von 550 Nm reicht locker aus, um die meisten im Hobbybereich anfallenden Arbeiten erledigen zu können, so kann eine uneingeschränkte Kauf-Empfehlung an jeden ausgesprochen werden, der auf der Suche nach einem günstigen aber dennoch guten Druckluft-Schlagschrauber ist.

Die Erfahrung mit dem Schlagschrauber von Berlan hat gezeigt, dass er trotz des günstigen Preises sehr solide arbeitet und gut verarbeitet ist. Bis auf die etwas geringere Leistung im Vergleich zu teureren Produkten bietet er eigentlich alles, was Sie für den Hobbybereich brauchen. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurz-Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen des Modells von Berlan:

Vorteile
Handhabung:

Das Modell liegt durch den Pistolengriff sehr gut in der Hand und lässt sich gut bedienen.

Preis-Leistung:

Durch den günstigen Preis in Verbindung mit der ordentlichen Leistung ergibt sich ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Schlagwerk:

Das Doppel-Schlagwerk verrichtet saubere Arbeit und ist zudem laufruhig und solide verarbeitet.

Nachteile
Leistung:

Die reine Leistung liegt bei 550 Nm und 7.500 Umdrehungen. Dies reicht zwar für den Großteil der Arbeiten aus, liegt aber dennoch hinter der von etwas teureren Modellen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Bosch GDR 10,8-LI Professional

 

4.Bosch GDR 10,8-LI Professional AkkudrehschlagschraubeAls erster Akkudrehschlagschrauber im Test konnte sich der günstige GDR 10,8 LI von Bosch platzieren. Hinsichtlich Leistung liegen Schlagschrauber mit Akku natürlich weit hinter den großen Brüdern, die mit Druckluft arbeiten, bringen jedoch einen entscheidenden Vorteil mit: Flexibilität und Funktionalität ohne Kompressor.
Jedoch sind die Modelle nur bedingt für Anwendungen im KFZ-Bereich einsetzbar, denn hier muss meist mit einem Drehmomentschlüssel nachgezogen werden.

Das Modell von Bosch konnte mit einer Leistung von 105 Nm bei 2.600 Umdrehungen pro Minute dennoch überzeugen. Das Gerät ist kompakt gebaut, sehr günstig und erledigt 80% aller gängigen Akkudrehschlagschrauber-Anwendungen in Metall und Beton mühelos.

Mit nur 137mm Länge ist der GDR 10,8-LI zudem der kompakteste in der 10,8 Volt-Klasse. Damit eignet sich das Modell sehr gut für schwierigere Anwendungen wie beispielsweise Überkopf.

Das getestete Modell wird allerdings ohne Akku geliefert. Hier sind die Akkus der Bosch Professional-Serie aber kompatibel und natürlich nachkaufbar. Der Schlagschrauber kann somit als Testsieger der akkubetriebenen Schlagschrauber betrachtet werden. Die Werkzeugaufnahme ist beim Gerät von Bosch allerdings nichts über ½ Zoll geregelt, sondern über Sechskant.

Wenn Sie einen günstigen Akku-Drehschlagschrauber suchen, könnte das Modell von Bosch interessant für Sie sein. Allerdings müssen Sie insbesondere im Vergleich mit Kompressor-Schlagschraubern ein paar Nachteile in Kauf nehmen. Die folgende Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile macht dies deutlich:

Vorteile
Akkubetrieb:

Da das Gerät mit einem Akku betrieben wird, ist kein Kompressor notwendig und Sie können es mobil einsetzen.

Preis-Leistung:

Durch den verhältnismäßig günstigen Preis und die noch gute Leistung für en akkubetriebenes Modell ist das Preis-Leistungsverhältnis insgesamt gut. Insbesondere wenn Sie bereits andere Geräte der Bosch-Professional-Serie nutzen und schon passende Akkus besitzen, ist das Gerät sein Geld wert.

Bauweise:

Mit nur 13,7 Zentimeter in der Länge ist das Gerät sehr kompakt gebaut und liegt zudem komfortabel in der Hand.

Nachteile
Leistung:

Durch den Akkubetrieb arbeitet das Gerät nur mit einer Leistung von 105 Nm bei 2.600 Umdrehungen. Dies ist für einige Anwendungsbereiche – wie beispielsweise den Reifenwechsel – zu wenig.

Lieferumfang:

Im Lieferumfang ist kein Akku enthalten, wodurch der Gesamtpreis nochmals nach oben geht, wenn Sie noch keinen passenden Bosch-Akku der Professional-Serie besitzen.

Kaufen bei Amazon.de (€79)

 

 

 

 

Makita DTW281RMJ

 

5.Makita Akku-SchlagschrauberDas Top-Gerät unter den akkubetriebenen Modellen im Test war eindeutig der Schlagschrauber DTW281RMJ von Makita. Das 18 Volt Gerät wird mit 2 Akkus geliefert, die Dreh- und Schlagzahl ist in drei Stufen regelbar und trotz der fehlenden Druckluft-Kompatibilität bringt der Schlagschrauber eine erstaunliche Leistung von 280Nm bei 3500 Umdrehungen pro Minute. Absoluter Spitzenwert unter den akkubetriebenen Schlagschraubern. Dies lässt sich der Hersteller aber auch gut bezahlen, so liegt das Gerät preislich bereits im professionellen Bereich, was sicherlich die Zielgruppe erheblich einschränkt.

Dennoch konnte der DTW281RMJ im Test voll überzeugen und ist sicherlich erste Wahl für all diejenigen, die auf der Suche nach einem akkubetriebenen Schlagschrauber im semi-professionellen bis professionellen Bereich sind und auch bereit sind, dafür deutlich mehr zu zahlen.

Die Verarbeitung ist spitze und das Gerät verspricht eine lange Lebensdauer, auch bei sehr häufiger Nutzung. Zudem ist der Schlagschrauber im Verhältnis zur in drei Stufen einstellbaren Leistung  kompakt gebaut und verfügt ebenfalls über eine LED Beleuchtung.

Ambitionierten Heimwerkern, die einen Schlagschrauber benötigen, kann zum Kauf dieses Top-Gerätes nur geraten werden. Hobbyhandwerker, bei denen das Gerät aber selten zum Einsatz kommt, können aber auch getrost zu einem günstigeren Modell greifen, denn hier wird auch das Gerät von Bosch gute Dienste leisten.

Der leistungsstarke Akku-Schlagschrauber von Makita macht eigentlich alles richtig. Lediglich der Preis spricht sicherlich gegen eine Anschaffung für den Privatbereich. Ob sich das Gerät für Sie lohnt, können Sie abwägen, wenn Sie die Vorteile und Nachteile gegeneinander aufwiegen.

Vorteile
Leistung:

280 Nm bei 3.500 Umdrehungen ist für einen Akku-Schlagschrauber ein hervorragender Wert.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung des Modells von Makita ist erstklassig und sehr hochwertig. Dadurch ist es sehr robust und langlebig.

Bauweise:

Das Modell ist kompakt und handlich gebaut, sodass auch an schwerer erreichbaren Stellen gut arbeiten können. Zudem können Sie ihn natürlich überall mobil einsetzen.

Nachteile
Preis:

Das Gerät von Makita liegt preislich im oberen Bereich und kommt daher für viele Privatanwender nicht in Frage.

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status