fbpx

Beste Nikon Kompaktkamera

Letztes Update: 16.09.19

 

Welches sind die besten Nikon Kompaktkameras im Jahr 2019?

 

 

Wenn Sie eine neue Kompaktkamera kaufen möchten, lohnt sicherlich immer ein Blick auf die Modelle von Nikon. Im Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die drei besten Nikon Kompaktkameras in unserer Bestenliste für Sie zusammengefasst. Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, sollten Sie sich jedoch einen Überblick über das Angebot verschaffen.

 

Modellübersicht Nikon

 

Im Bereich der Kompaktkameras bietet Nikon für jeden Bedarf ein Modell oder eine Serie an. Vor einem Kauf sollten Sie daher die jeweiligen Modelle und deren charakteristischen Eigenschaften kennen. Unabhängig davon, ob Sie eine günstige Nikon Kompaktkamera oder ein hochwertiges Bridge Modell für anspruchsvolle Aufgaben suchen, finden Sie im Sortiment entsprechende empfehlenswerte Geräte.

 

 

A-Serie

 

Innerhalb der A-Serie bietet Nikon derzeit drei aktuelle Modelle an. Die A10, A100, A300 und A900. Dabei handelt es sich um sehr nutzerfreundliche und intuitiv zu bedienende Kompaktkameras im Einstiegsbereich. Dank einer hohen Auflösung des Bildsensors lassen sich spielend leicht auch ohne Kenntnisse gute und hochwertige Fotos aus dem Handgelenk schießen. Der optische Zoom der Modelle ist etwas eingeschränkt, allerdings sind die Kameras entsprechend sehr kompakt und passen in jede Tasche. Dies macht sie in Verbindung mit dem günstigen Preis zu einer beliebten Alltagskamera. Ausnahme bildet die A900, die preisintensiver, lichtstärker und technisch ausgefeilter ist, denn hier sind 4K-Aufnahmen möglich, es kommt ein Bildstabilisator zum Einsatz und dank Einstellrad können Sie auf eine Reihe von zusätzlichen Funktionen zugreifen.

 

 

W-Serie

 

In der W-Serie finden sich Modelle wie die AW130 und die W30. Bei beiden Modellen handelt es sich um robuste Allwetterkameras, die nicht nur bis zu 30 Meter wasserdicht sind, sondern auch mit GPS und einer sehr robusten Bauweise glänzen können. Dadurch ist die W-Serie eine hervorragende Variante für Abenteurer und alle, die eine Kamera suchen, die actionreiche Aktivitäten zuverlässig mitmacht.

 

 

B-Serie

 

In der B-Serie finden Fotofans Kompaktkameras von Nikon, die sehr lichtstark sind, einen starken optischen Zoom bieten und mit einer sehr guten Bildqualität glänzen. Bildstabilisator und Wählrad für verschiedene Funktionen sind ebenso an Bord wie ein großer Monitor und ein griffiges Gehäuse, wie man es von DSLR Kameras kennt. Sie bilden den Mittelweg zwischen Spiegelreflex- und herkömmlichen Geräten.

 

 

P-Serie

 

Mit der Coolpix P900 richtet sich Nikon an alle, die detailreiche Aufnahmen von Natur, Tierwelt oder dem Sternenhimmel machen möchten, die mit dem bloßen Auge sonst kaum zu sehen sind. Der 83-fache Zoom in Verbindung mit einer sehr hohen Lichtstärke in Verbindung mit einer umfangreichen Ausstattung und einem hochwertigen Sensor machen die Kamera zu einem Topp-Modell für viele verschiedene Aufgabenbereiche. GPS, WLAN und sehr umfangreiche Funktionen runden das Gesamtpaket ab, allerdings ist die Kamera auch nicht mehr so „kompakt“, wie es die Bezeichnung „Kompaktkamera“ zunächst vermuten lässt.

 

 

L-Serie

 

Mit der L340 hat Nikon eine Kamera im klassischen Design im Sortiment, die das komplette Aufnahmespektrum von Weitwinkel bis Tele abdeckt, mit einem 28-fachen optischen Zoom aufwarten kann und zudem sehr intuitiv zu bedienen ist. Dank Bildstabilisator, umfangreichen Funktionen und einer hohen Auflösung in Verbindung mit einer guten Verarbeitung ist das Modell für Einsteiger hervorragend geeignet, allerdings sind die Funktionen insgesamt etwas eingeschränkter, sodass ambitioniertere Hobbyfotografen eher zur B-Serie greifen, die ähnlich aufgebaute Modelle mit etwas mehr Funktionalität bietet – allerdings auch zu einem etwas höheren Preis.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Coolpix B500

 

Die B500 von Nikon ist eine solide Kamera für Einsteiger und Fortgeschrittene, die neben einem 40-fachen optischen Zoom und einem mit 16 MP auflösenden CMOS-Sensor auch über eine umfangreiche Funktionalität und Ausstattung verfügt.

Die Bildqualität ist sehr gut, die Bedienung intuitiv und dennoch stehen umfangreiche Funktionen für fortgeschrittene Anwender zur Verfügung. Dank neigbarem, 7,5 cm großen TFT-LCD-Monitor mit hoher Auflösung können Sie gleich vor Ort die geschossenen Fotos genau und gut betrachten. Das intuitive Bedienrad erlaubt schnellen Zugriff auf verschiedene Motivprogramme wie Portrait, Gegenlicht, Nachtlandschaft und Sport. Auch weitere Funktionen wie Mehrfachbelichtung oder ein Kreativmodus sind schnell erreichbar und leicht zu bedienen.

Bluetooth sorgt für ein schnelles Koppeln der Kamera mit mobilen Endgeräten und auch die Full-HD-Aufnahmen inklusive Stereoton konnten im Test überzeugen. Insgesamt bietet die B500 eine gute Bildqualität, sehr gute Funktionen und Ausstattungsmerkmale und unterm Strich ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Allerdings müssen Sie ein paar Einbußen in Sachen Kompaktheit machen, denn die Kamera wiegt rund 540 Gramm.

 

Kaufen bei Amazon.de (€220.95)

 

 

 

 

Coolpix P900

 

Bei der P900 handelt es sich um ein High-End Modell für anspruchsvolle Fotografen. Mit 16 MP, 83-fachem optischen Zoom und einem hervorragenden 3 Zoll großen und neigbaren RGBW-Display bietet die Kamera deutlich mehr als andere Kompaktmodelle und kommt qualitativ fast an Spiegelreflexkameras heran.

Die Konnektivität ist dank WLAN und NFC ebenfalls sehr gut und ein GPS-Modul ist ebenfalls an Bord. Videos lassen sich in FullHD aufzeichnen und dank optischem 5-Achsen-Bilstabilisator sehen diese auch bei Freihandbedienung sehr gut aus. Die Belichtungszeit lässt sich sehr einfach einstellen und dank Drehrad haben Sie sehr schnellen Zugriff auf die umfangreichen Funktionen. Unterm Strich ist die Kamera hervorragend ausgestattet und verarbeitet, bietet vielfältige Möglichkeiten und mit 7 Bildern pro Sekunde (in der ersten Sekunde) oder dauerhaft 2 Bildern pro Sekunde verpassen Sie nie mehr den richtigen Zeitpunkt. Der Autofokus arbeitet hervorragend, allerdings müssen Sie bei dem Modell im Vergleich zu klassischen Kompaktkameras einige Abstriche bei der Kompaktheit machen (fast 900 Gramm schwer) und im Vergleich zu Spiegelreflexkameras bei der Lichtstärke und der gesamten Verarbeitung sowie der Prozessorgeschwindigkeit.

 

Kaufen bei Amazon.de (€485)

 

 

 

 

Coolpix A10 

 

Die günstige Kompaktkamera von Nikon überzeugt durch einen hochwertigen CCD-Sensor und eine gute Bildqualität mit einer Auflösung von 16,1 Megapixeln.

Sie bietet einen 5-fachen optischen Zoom, kann Videos in HD-Qualität aufzeichnen und ist preislich im Einstiegsbereich angesiedelt, sodass sich insgesamt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ergibt. Die Bedienung ist sehr intuitiv und einfach und dank 15 verschiedenen Motivautomatik-Programmen kann selbst jeder Einsteiger für die meisten Situationen ein geeignetes Programm finden und verwenden.

Das Display ist zwar recht klein und sie hat keinen Akku, sondern muss mit zwei Batterien betrieben werden, dennoch ist der Funktionsumfang insgesamt gut, die Bildqualität ist im Verhältnis zum Preis und der Größe des Objektivs ordentlich, sodass sich das Modell ideal als Einstiegskamera für den Alltag eignet. Hinsichtlich der Verarbeitung liegt sie etwas hinter den größeren Modellen von Nikon, aber wer eine günstige Kamera mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, der wird hier fündig.

 

Zu Amazon

 

 

 

Wir haben noch MEHR! Schauen Sie sich auch die folgenden Artikel an:

 

Beste Kompaktkamera mit Sucher

Sony Kompaktkamera Top-Liste

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status