n n
n
n
ᐅ Tefal Pfanne Testsieger - Bestenliste

Beste Tefal Pfannen

Letztes Update: 06.12.19

 

Tefal Pfanne – Test 2019

 

 

Wenn Sie sich bereits für eine Pfanne von Tefal entschieden haben, aber noch nicht sicher sind, welches Modell die beste Tefal Pfanne für Ihre Zwecke ist, müssen Sie sich mit einigen Kriterien befassen, wodurch die Recherche sehr zeitaufwändig werden kann. So müssen Sie nicht nur die verschiedenen Beschichtungen vergleichen, sondern sollten auch Kriterien wie Größe und Form sowie die verschiedenen Ausstattungsmerkmale nicht außer Acht lassen. Falls Ihnen das alles zu zeitaufwändig ist und Sie lieber eine schnell aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen wollen, können wir Ihnen helfen, denn den Rechercheaufwand haben wir bereits für Sie erledigt. Daher können wir die E43506 Jamie Oliver Pfanne uneingeschränkt empfehlen, denn sie bietet eine sehr gute Hitzeverteilung, einen Thermospot und besteht aus Edelstahl, der mit einer 6-lagigen Beschichtung überzogen ist. Alternativ ist auch die E94106 aus der Gourmet Series(Testsieger der Stiftung Warentest 2015) sehr empfehlenswert, denn die Pfanne ist nicht nur sehr hochwertig verarbeitet, sondern überzeugt auch durch ihre Backofeneignung, eine sehr gute Beschichtung und Hitzeverteilung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Tefal-Pfannen Kaufberater

 

Da das Angebot der Firma Tefal so umfangreich ist, kann es mitunter schwer sein, die beste Tefal Pfanne zu finden. Daher lautet die Empfehlung, sich vor einem Preisvergleich mit wichtigen Kriterien wie Beschichtung, Größe und Form sowie der unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale zu befassen. Nur so können Sie abwägen, ob eine günstige Tefal Pfanne für Ihre Zwecke ausreichend ist, oder Sie vielleicht doch lieber zum etwas hochwertigeren Modell greifen sollten. Als zusätzliche Entscheidungshilfe können Sie noch einen Blick auf die Top-5-Liste der besten Tefal Pfannen im Jahr 2019 werfen, die empfehlenswerte Modelle unterschiedlicher Preisklasse und Ausführung zusammenfasst.

 

Beschichtungen

 

Mit weniger Ausnahmen werden die meisten Pfannen beschichtet. Im Vergleich zu einer unbeschichteten Pfanne können durch die Beschichtung negative Materialeigenschaften ausgeglichen und positive Aspekte zusätzlich verstärkt werden. Dabei wird auf der Innenseite der Pfanne je nach Modell eine Teflon-, Siliziumoxid- oder Emaillebeschichtung aufgebracht. Bei Teflon handelt es sich um den Handelsnamen des Stoffes Polyetrafluorethylen. Dieser reagiert mit anderen Stoffen nur sehr schwach und ist sehr hitzebeständig. Die Verbindung zwischen Beschichtung und Pfanne wird im Falle von Teflon per vorherigem Anrauen des Pfannenmaterials und anschließender Aufbringung unter Druck durchgeführt.

Problematisch bei Teflon ist, dass es relativ kratzempfindlich ist, weshalb von der Verwendung von metallischen Küchenhelfern abgeraten wird. Auch die Tatsache, dass bei der Herstellung von Teflon meist Perfluoroctansäure zum Einsatz kommt, die bei starker Hitze ausdampfen kann und im Verdacht steht, krebserregend zu sein, sorgen bei einigen Menschen für Bedenken bei der Verwendung von Teflon. Allerdings kann man diesem Effekt gut vorbeugen, indem man die Pfanne nicht überhitzt und zudem auf eine Unversehrtheit der Oberfläche achtet.

Einige Hersteller erhöhen mit zusätzlichen Zwischenschichten und Lagen zwischen Teflon und dem Pfannenmaterial zusätzlich die Kratzfestigkeit, sodass sogar teilweise damit geworben wird, dass Sie auch mit metallischen Gegenständen problemlos in der Pfanne arbeiten können. Generell ist davon aber abzuraten, wenn Sie auf eine lange Haltbarkeit Wert legen.

Alternativ zu Teflon gibt es noch Siliziomoxid als PFTE-Freie Beschichtung, auch als Keramikbeschichtung bekannt. Sie ist bis 400° C hitzebeständig und nicht so empfindlich gegen Kratzer. Allerdings gibt es hier das Problem, dass sie deutlich empfindlicher gegen Überhitzung ist, sodass der Antihafteffekt im Laufe der Zeit nachlässt.

Emaillierung wird ein Verfahren bezeichnet, bei dem ein glasähnlicher Stoff auf die Pfanne aufgebracht wird, um sie vor Rost zu schützen. Die Eigenschaften der Pfanne verbessern sich, allerdings ist der Antihaft-Effekt nicht so gut.

 

 

Größe und Form

 

Natürlich ähneln sich alle Pfannen hinsichtlich ihrer Funktion. Üblicherweise bewegen sich herkömmliche Alltags-Pfannen in einem Größenbereich zwischen 20 und 30 Zentimetern und sie sind in aller Regel rund geformt. Dennoch sollten Sie die Größe und Form der Pfanne vor dem Kauf sorgfältig überdenken. Denn während Sie für die Zubereitung eines einzigen Frühstückseis am Morgen keine Wokpfanne oder ein Modell mit einem besonders hohen Rand benötigen, werden für größere Gerichte oder der Zubereitung von Saucen oder Gerichten im Backofen völlig andere Anforderungen an die Pfanne hinsichtlich Größe, Form und Art gestellt.

Die Auswahl sollten Sie daher stets davon abhängig machen, welche Gerichte Sie am häufigsten zubereiten. Wenn Sie gerne Soßen zubereiten, sollten Sie auf einen hohen Rand achten und auf einen gut geformten Schüttrand. Wenn Sie häufig größere Mengen Gemüse schonend anbraten möchten, lohnt sich je nach Gemüseart die Anschaffung einer Wokpfanne mit einem großen Volumen. Natürlich spielt auch die Wahl des Pfannenbodens eine große Rolle, denn dieser ist maßgeblich für eine gute Hitzeverteilung und die Verwendbarkeit auf unterschiedlichen Herdarten verantwortlich, Stichwort „Induktionsgeeignet“.

Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass die Pfanne niemals deutlich größer sein sollte als die Herdplatte, auf der Sie sie verwenden. Falls Ihr Kochfeld eine separate Bräterzone bietet und Sie gerne Braten oder Gerichte mit sehr viel Soße zubereiten, kann auch die Anschaffung eines ovalen Bräters für Sie sinnvoll sein.

 

Ausstattungsmerkmale

 

Neben der Beschichtung, der Form und der Größe lohnt auch ein Blick auf die Ausstattungsmerkmale der Pfanne, denn diese spielt bei den unterschiedlichen Gerichten und deren Zubereitung eine große Rolle. Im Folgenden erhalten Sie einen Kurzüberblick über wichtige Kriterien, auf die Sie achten sollten.

 

Tropfschutz

Unter einem Tropfschutz versteht man die besondere Formgebung des Pfannenrandes, der ein direktes Ausgießen von Flüssigkeiten wie Saucen ermöglicht, ohne dass zu viel daneben geht. Dies macht insbesondere dann Sinn, wenn Sie gerne Saucen zubereiten und diese aus der Pfanne in ein anderes Gefäß umfüllen möchten. Da die Verarbeitung des Randes etwas aufwändiger ist, müssen Sie hier allerdings entsprechend auch mit einem etwas höheren Preis rechnen.

 

Thermo-Spot

Teflon hat mit seinem Thermo-Spot System in der Mitte des Pfannenbodens eine sinnvolle Hilfe zur Erkennung der optimalen Brattemperatur geschaffen. Der Punkt verfärbt sich, wenn die Pfanne die benötigte Hitze erreicht hat. Insbesondere beim scharfen Anbraten von Fleisch bietet das System eine sehr gute Hilfe. Im Laufe der Zeit

 

Backofen-Eignung

Die Pfannen selbst sind heute in Prinzip alle für den Backofen geeignet. Das ist insbesondere dann interessant, wenn Sie Fleisch fertig garen, überbacken oder schmoren möchten. Der große Knackpunkt ist der Griff und gegebenenfalls der Deckel, falls vorhanden. Hier kommen häufig Kunststoffe zum Einsatz und insbesondere bei günstigen Pfannen führt die Hitze am Griff dazu, dass dieses schmilzt. Achten Sie daher unbedingt auf die Eignung für den Backofen, wenn Sie Wert darauf legen.

 

 

Pfanne von Tefal Testsieger – Top 5

 

 

Pfannen von Tefal stellen für viele das Non-Plus-Ultra unter den Pfannen für den Heimgebrauch dar. Die Vielfalt ist jedoch mittlerweile so groß, dass man die Qual der Wahl hat bevor man ein für sich passendes Modell kaufen kann. Im Test wurden die beliebtesten und besten Tefal Pfannen im Jahr 2019 genau unter die Lupe genommen und hinsichtlich deren Preis-Leistungsverhältnis bewertet. Wenn Sie eine neue Pfanne kaufen möchten, lohnt sich ein Blick auf die Top-5, denn so können Sie sicher sein, dass Sie ein sehr gutes Modell zum guten Preis erwerben. Um eine gute Vergleichbarkeit gewährleisten zu können, besitzen alle getesteten Modelle einen Radius von 28cm.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Tefal E43506 Jamie Oliver

 

1.Tefal E43506Als beste Tefal Pfanne setzte sich das Modell Jamie Oliver E43506 durch. Sie besteht aus hochwertigem Edelstahl sowie eine aus 6 Lagen bestehende Antihaft-Beschichtung, die im Test eine sehr gute Antihaftwirkung erzielte.

Der Kapselboden eignet sich für alle Herdarten, natürlich auch für Induktion und sorgte für ein sehr schnelles Aufheizen. Ein mittlerweile sehr beliebtes Feature von Tefal Pfannen ist auch bei diesem Modell vorhanden: Der Thermo-Spot im Boden. Dieser zeigt per Farbveränderung an, wenn die ideale Brattemperatur erreicht ist. Im Langzeittest verlor der Spot zwar die Funktion, wenn mit der Pfanne nicht sehr pfleglich umgegangen wird und beispielsweise Bratreste sich durch Überhitzung in der Beschichtung einbrannten oder die Pfanne sehr oft in der Spülmaschine gereinigt wurde. Dennoch bietet der Spot eine gute Zusatzfunktion und behielt bei sorgsamem Umgang mit der Pfanne auch in den Langzeittests seine Funktionalität.

Der Rand der Pfanne ist so geformt, dass Flüssigkeiten gut und tropffrei abgegossen werden können, was beim täglichen Einsatz eine sinnvolle Funktion ist.

Der Rand der Pfanne ist 6cm hoch und der Bodendurchmesser beträgt 24cm. Dadurch ergibt sich noch ein ordentliches Fassungsvermögen, sodass mit der Pfanne auch Soßen und andere Flüssigkeiten gut zubereitet werden können.

Insgesamt wies das Modell eine sehr gute Haltbarkeit auf und konnte auch im Langzeittest im Vergleich zu anderen Modellen deutlich länger durchhalten. Als Schwachstelle offenbarte sich lediglich der Silikongriff, der sich im Laufe der Zeit bei einigen Testern vom Metallgriff löste. Dennoch überzeugte das Modell insgesamt auf ganzer Linie und ist absolut empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€45.96)

 

 

 

 

Tefal E94106 Gourmet Series

 

2.Tefal E94106Das teuerste Modell im Test war die Gourmet Series, die sich auch bei Stiftung Warentest 2015 als Testsieger durchsetzen konnte. Die hochglanzpolierte Edelstahlpfanne überzeugte durch eine hochwertige Verarbeitung, einen ergonomischen und sehr haltbaren Griff sowie eine sehr gute Wärmeverteilung.

Die Gourmet Series von Tefal sind hinsichtlich Materialaufbau und Antihafteigenschaften identisch mit den Jamie Oliver Modellen, sie unterscheiden sich aber in der Gestaltung des Griffes und dem etwas höheren Preis. Vorteilhaft bei der Gourmet Series ist sicherlich, dass die Pfanne bis 210° Grad backofengeeignet ist.

Der Rand der Pfanne hat eine Höhe von 6cm und verfügt über eine Krümmung die das tropffreie Ausgießen erleichtert. Auch ein Thermo-Spot ist in der Mitte vorhanden, der anzeigt, wenn die Pfanne eine optimale Brattemperatur erreicht hat. Hierbei ist stets darauf zu achten, dass die Pfanne so wenig wie möglich in der Spülmaschine gereinigt werden sollte, da der Spot sonst über eine längere Zeitdauer seine Funktionalität verliert.

Insgesamt bietet das Modell E94106 eine sehr gute Funktionalität, Hitzeverteilung, ist für alle Herdarten geeignet und ist bis 210 Grad backofengeeignet. Die unverbindliche Preisempfehlung von Tefal ist bei der Gourmet Series und der Jamie Oliver Serie identisch, während des Testzeitraums war die Jamie Oliver Serie jedoch etwas günstiger im Handel zu haben.

 

Kaufen bei Amazon.de (€58.97)

 

 

 

 

Tefal C 65906 Delicia Pro

 

3.Tefal C 65906Die C 65906 von Dolcia Pro konnte durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen, denn Sie bietet eine gute Hitzeverteilung, einen Thermo-Spot und ist für alle Herdarten geeignet. Auf Induktion erwies sie sich aber als nicht ganz so gut geeignet wie die teureren Modelle und heizte deutlich langsamer auf.

Der Rand ist bei dem Modell leicht gerundet, sodass ein tropffreies Abgießen begünstigt wird. Auch die Beschichtung konnte bei pfleglichem Umgang den Langzeittest überstehen und zeigte gute Antihafteigenschaften. Der Kunststoffgriff war im Langzeittest die Schwachstelle der Pfanne, denn bei einigen Testern löste er sich im Laufe der Zeit vom Metall, was die Pfanne dann unbrauchbar machte. Vorteilhaft ist bei dem Modell jedoch, dass die Pfanne bis 175 Grad backofengeeignet ist, sodass ein Fertiggaren im Ofen auch mit Pfanne kein Problem ist.

Die Bratpfanne ist insgesamt nicht so hitzebeständig wie die teureren Modelle, was für den täglichen Hausgebrauch jedoch trozdem ausreicht. Der Rand ist 5 cm hoch, wodurch die Pfanne etwas eingeschränkter zur Zubereitung von Soßen einsetzbar ist als Pfannen mit einem etwas höheren Rand. Dennoch überzeugte das Modell unter’m Strich durch eine gute Verarbeitung und Beschichtung, sodass es sich lohnt, das Modell zu kaufen, wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen und guten Modell sind, im Gegenzug aber ein paar Abstriche bei der Randhöhe und Griffqualität machen können.

 

Kaufen bei Amazon.de (€33.27)

 

 

 

 

Tefal A16806 Logics

 

4.Tefal A16806Die günstige Tefal Pfanne überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Zwar verzichten Sie im Gegensatz zu den teureren Modellen auf einen tropffreien Ausguss da der nur 4cm hohe Rand grade geformt ist, jedoch ist die Verarbeitung des Durabase-Bodens und der Pfanne insgesamt im Verhältnis zum Preis sehr gut. Sie verfügt ebenfalls über einen Boden mit Thermo-Spot, der sich bei Erreichen der Brattemperatur umfärbt, sodass ein Überhitzen verhindert werden kann und gute Bratresultate einfacher erzielt werden können. Die Beschichtung ist zudem sehr robust, sodass sie auch den Einsatz von metallischen Küchenhelfern verzeiht und auch im Langzeittest lange eine tadellose Funktion behielt.

Ein großer Nachteil des Modells ist, dass sich die Pfanne nicht für den Einsatz auf einem Induktionskochfeld eignet. Es lohnt sich ein Kauf daher nur dann, wenn Sie nicht über ein Induktionsfeld verfügen und die Anschaffung eines solchen auch nicht planen. Dann erhalten Sie zum günstigen Preis eine sehr gute und robuste Bratpfanne mit kleinen Abstrichen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€18.59)

 

 

 

 

Tefal C65919 Delicia Pro

 

5.Tefal C65919Die günstige Wokpfanne konnte durch eine sehr gute Verarbeitung und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Sicherlich eignet sich eine Wokpfanne nur bedingt als alltägliche Bratpfanne, wenn Sie jedoch häufiger asiatische Gerichte oder viel Gemüse verarbeiten möchten, lohnt sich der Kauf einer Wokpfanne durchaus. Die Pfanne ist zudem bis 175 Grad backofengeeignet und verfügt über einen Thermo-Spot im Boden.

Die Antihaftbeschichtung verfügt über eine Hartgrundierung mit Titan und eignet sich so auch für metallische Küchenhelfer. Außerdem ist sie für alle Herdarten geeignet. Wenn Sie eine günstige und dennoch gute Wokpfanne kaufen möchten, lohnt sich das günstige Modell Delicia Pro auf alle Fälle.

 

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status