fbpx

Beste MP4 Player

Letztes Update: 26.06.19

 

MP4 Player – Test 2019

 

 

Ein MP4-Player dient heute den meisten dazu, Musik zu hören und kleine Videos anzuschauen. Doch die meisten Geräte können weitaus mehr. Welches Modell für Sie als bester MP4 Player in Frage kommt hängt davon ab, welche Anforderungen Sie an das Gerät stellen und wie viel Sie ausgeben möchten. Zu den wichtigsten Produktmerkmalen gehören neben den kompatiblen Formaten auch die Größe, Bedienbarkeit sowie Akkulaufzeit und Speicherkapazität. Falls Ihnen die Recherche nach dem idealen Gerät zu aufwändig ist, können Sie sich an unsere Empfehlung halten und so eine schnelle aber dennoch eine gute Entscheidung treffen. Der iPod Touch von Apple kann allen empfohlen werden, die nach einem hochwertigen und leicht zu bedienenden Gerät mit einem großen Display und schnellen Prozessor suchen, das Audio- und Videodateien ebenso flüssig abspielt wie Apps. Alternativ ist auch der tragbare Mediaplayer DA100D von August sehr empfehlenswert, denn mit ihm können Sie neben Audio, Videos und Bildern per USB oder SD-Karte auch DVB-T2 Fernsehen empfangen und können zudem auf ein großes Display sowie eine Fernbedienung zurückgreifen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

MP4 Player Kaufberater

 

Im Vergleich zu MP3-Playern spielen MP4-Player eine Reihe verschiedener Medien inklusive Videodateien ab. Durch moderne Smartphones hat sich der Bedarf und damit auch der Markt der Geräte zwar etwas verkleinert, aber viele Hersteller haben sie dennoch im Angebot. Durch die Smartphone Konkurrenz sind die Preise für MP4-Player deutlich gefallen. Natürlich gibt es nicht das eine Top-Modell, das als bester MP4-Player bezeichnet werden kann. Aber die besten MP4-Player im Jahr 2019, die aus dem Test als Testsieger hervorgingen, bieten allesamt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis du eignen sich sehr gut als tragbare Multitalente.

Bevor Sie ein Gerät kaufen, sollten Sie sich aber mit der Kompatibilität sowie den Funktionen auseinandersetzen, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen.

mp4players

 

Wiedergabeoptionen und Kompatibilität

 

Alle Abspielgeräte im Test konnten sowohl MP3-Dateien als auch Videos und Bilder unterschiedlicher Formate abspielen. Da die Displays ohnehin recht klein sind, werden Sie das Gerät vermutlich nicht verwenden, um Filme anzuschauen. Aber zum Abspielen kleinerer Musikclips oder Bilddateien sind die Geräte durchaus in der Lage.

Die meisten Tester nutzten Sie schlussendlich aber eher als MP3-Player. Dennoch lohnt ein Blick auf die  unterstützten Formate. Wenn Sie beispielsweise über eine Musikvideosammlung verfügen, wird diese wahrscheinlich im MP4 oder MOV-Format vorliegen. Diese beiden Formate sollte der Player daher auf jeden Fall unterstützen. Sollten Sie Fotos oder Videos von einer Digitalkamera übertragen wollen, ist es wichtig, das Format der Kamera zu kennen. Während Bilder üblicherweise im JPG-Format abgespeichert werden, womit keines der Geräte ein Problem hatte, so ist die Bandbreite an Formaten für Videos deutlich größer.

Neben AVI, MP4, MOV oder WMV sind auch MKV, FLV oder 3GP gängige Formate. Achten Sie daher darauf, dass der Player diejenigen Formate, die Sie überwiegend nutzen möchten, auch abspielen kann. Bei Audiodateien kommt hin und wieder auch WAV oder OGG zum Einsatz. Dies beherrschten im Test nicht alle Player. Sollten Sie mit solchen Dateien aber arbeiten wollen, müssen Sie bei den Herstellerangaben auf jeden Fall genauer hinschauen.

Viele günstige MP4-Player erfordern die vorherige Umwandlung von Videodaten in ein komprimiertes Format (häufig AMV). Dies war allerdings vielen Testern auf Dauer zu lästig.

 

 

Funktionen

 

Was macht man nun genau mit einem MP4-Player, fragen Sie sich vielleicht. Nun, schlussendlich gibt es mehrere Einsatzbereiche. Insbesondere ein günstiger MP4-Player kann gut für Kinder geeignet sein, denn sie können damit Musik hören und sich auf den – zugegebenermaßen häufig sehr kleinen – Displays Bilder oder Videos anschauen. Aber auch im Geschäftsalltag kann ein MP4-Player – je nach Funktionsumfang – praktische Funktionen bieten. Denn durch die kompakte Bauweise und die potenziell große Speicherkapazität dank SD oder MicroSD-Speicherkarten können Geräte, die mit einem Mikrofon ausgestattet sind, hervorragend als kompakte Diktiergeräte fungieren. Hier bieten einige Modelle erstaunlich gute Aufnahmequalitäten.

Wenn Sie sich für ein Gerät mit großem Display entscheiden, lohnt es zudem, ein Gerät mit Touch-Funktion zu kaufen. Denn dadurch ist die Bedienung deutlich einfacher als mit Knöpfen und Sie haben stets einen Überblick über Ihre Dateisammlung, die Ordnerstruktur und so weiter.

A propos: Einige Geräte bieten die Funktion einer Ordnerstruktur nicht. Hier liegen alle Dateien in einem Verzeichnis. Wenn dann noch eine nur mäßige Bedienbarkeit hinzukommt, macht die Benutzung des Gerätes schnell  keinen Spaß mehr. Achten Sie daher auf eine komfortable und einfache Bedienung. Da dies häufig auf den ersten Blick nicht unbedingt ersichtlich ist, lohnt sich diesbezüglich ein Blick auf die Rezensionen anderer Kunden.

Es finden sich auch Geräte am Markt, die über weitere Funktionen wie beispielsweise Netzwerk- oder Bluetooth-Kompatibilität, Radiofunktionen oder Ebook-Abspielmöglichkeiten verfügen. Welche Funktion Sie schlussendlich wirklich benötigen oder für Sie Sinn machen, müssen Sie natürlich selbst entscheiden. Bedenken Sie aber, dass umfangreiche Funktionen auch den Preis nach oben treiben. Einen MP4-Player zu kaufen, der preislich deutlich teurer ist als ein Android-Smartphone mit Touchscreen, macht meist wenig Sinn.

 

mp4playerj

Preislage

 

MP4-Player sind heutzutage sehr günstig. Im Vergleich zu MP3-Playern macht es häufig nur ein paar Euro oder überhaupt keinen preislichen Unterschied. Ein einfaches Gerät mit kleinem Display und einfacher Bedienung ist schon für unter 20 Euro zu haben. Etwas höherwertige Geräte mit einer besseren Displayauflösung und eventuell einer Touch-Bedienfläche liegen preislich meist zwischen 20 und 50 Euro.

Wenn Sie mehr als 50 Euro investieren möchten, erhalten Sie bereits smartphoneähnliche Geräte mit großem Display und einem deutlich größeren Funktionsumfang. Mehr als 80 Euro zu investieren macht allerdings kaum Sinn, da in diesem Preisbereich auch bereits Android-Smartphones erhältlich sind, die insgesamt einen deutlich besseren Funktionsumfang bieten.

Im Test hat sich für die günstigen und mittelpreisigen Geräte das beste Preis-Leistungsverhältnis ergeben. Auch wenn Sie das Gerät beispielsweise mit zum Strand oder zum Sport nehmen möchten, macht es Sinn, sich für ein günstiges Gerät zu entscheiden. Denn sollte es einmal aus der Tasche fallen, schmutzig werden oder gar verloren gehen, wenn Sie es Ihren Kindern an die Hand geben, ist der finanzielle Schaden überschaubar.

Als Geschenk für ein Kind, das musikbegeistert ist, oder als Diktiergerätersatz kann daher für einen MP4-Player durchaus eine Empfehlung ausgesprochen werden. Vorausgesetzt, Sie entscheiden sich für ein Modell, das einfach zu bedienen ist und die Funktionen, für die es verwendet werden soll, auch unterstützt.

 

 

MP4 Player Testsieger – Top 5

 

 

Ein MP4 Player kann als Version 2.0 des MP3 Players verstanden werden und so wird er auch genutzt. Denn neben reinen Audiodateien spielt er auch Videos und Bilder auf dem kleinen Display ab. Dadurch, dass die Geräte aber immer noch als MP3-Player fungieren, sind die Displays sehr klein, um nicht an Kompaktheit einzubüßen und nicht als abgespecktes Smartphone ohne Telefonie-Funktion daherzukommen. Ein wichtiges Kriterium ist die Menüführung und insgesamt die Bedienbarkeit sowie die Kompaktheit. Viele Tester haben die gängigsten und beliebtesten Modelle intensiv getestet und im Ergebnis ergibt sich die Top-5 der besten MP4 Player im Jahr 2019.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Apple iPod touch 4G

 

Obwohl Apple die Produktion des iPod touch eingestellt hat, ist das Gerät nach wie vor in diversen Ausführungen erhältlich und konnte sich im Test als bester MP4 durchsetzen. Allerdings ist er im Vergleich zu anderen MP4-Playern deutlich teurer, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Das Gerät überzeugt hingegen durch ein großes und hochauflösendes Display, HD-Videowiedergabe und ist zudem in der Lage, Videos in HD aufzuzeichnen. Durch die WLAN-Verbindung können Sie Facetime-Telefonate über das Internet führen und auch Apps stehen in großem Umfang noch für die Software-Version 4.1 zur Verfügung.

Im Lieferumfang sind bereits gute Ohrhörer enthalten, die im Gegensatz zu den meisten Kopfhörern, die den Einstiegsgeräten beiliegen, nicht ausgetauscht werden müssen um eine gute Klangqualität zu erzielen. Bei Bedarf lassen sich zusätzlich Bluetooth-Geräte koppeln und natürlich sind auch Videos direkt über das Internet zugänglich. Mit Youtube, Safari-Webbrowser, iTunes, iMovie, Foto- und Videobibliothek sowie Mail, iBooks und dem kompletten App Store haben Sie nahezu die gleichen Möglichkeiten wie mit einem iPhone, sodass die Möglichkeiten zur Individualisierung nahezu grenzenlos sind. Das Bedienkonzept ist gewohnt einfach, sodass das Gerät hinsichtlich Funktionsumfang, Bedienung und Geschwindigkeit auf ganzer Linie überzeugen kann. Kein anderer MP4-Player konnte im Test an die Performance des iPod Touch auch nur ansatzweise herankommen. Sie können zwischen verschiedenen Modellen mit unterschiedlicher Speicherkapazität wählen, wobei bereits die kleinste Variante mit 8 GB ausreichend viel Platz für jede Menge MP3- und MP4-Dateien bietet. Das größte Modell bietet 64 GB internen Speicher. Erweiterbar ist er allerdings bedauerlicherweise nicht.

Allerdings, das darf man an dieser Stelle auch nicht vergessen, spielt das Gerät nicht ohne Weiteres alle Dateiformate ab und auch das Übertragen von eigenen Dateien ist bei Apple-Geräten eher Krampf als komfortabel, denn ohne iTunes läuft gar nichts. Dies gibt in Sachen Bedienung einen deutlichen Abzug, der aber nicht reichte, um das Gerät von Platz 1 zu verdrängen.

Welche Stärken und Schwächen der iPod Touch unterm Strich vereint, können Sie anhand der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals auf einen Blick sehen.

Vorteile
Funktionsumfang:

Dank App Store, umfangreicher Funktionalität inklusive zwei Kameras und guten Ohrstöpseln bietet das Gerät alles, was ein guter MP4-Player braucht.

Display:

Die Auflösung des Retina-Displays macht einfach Spaß und sogar Filme oder Fernsehsendungen machen auf dem Gerät Spaß. Musikvideos entsprechend natürlich auch.

Bedienung:

Dank Touchscreen ist die Bedienung komfortabel und intuitiv, hier gibt es nichts zu meckern.

Speicher:

Sie können von 8 bis 64 GB den Speicher so wählen, dass er zu Ihrem Bedarf ideal passt.

Nachteile
Preis:

Der Preis des iPod Touch ist sehr hoch, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ideal ist, zumal er bereits auf dem Niveau eines bereits guten Android Handys mit ähnlichen Funktionen liegt.

Speichererweiterung:

Das Gerät bietet keinen Raum für eine Speichererweiterung per SD-Karte.

ITunes:

Freie Datenübertragung auf das Gerät ist nicht möglich, man ist komplett von iTunes abhängig.

Zu Amazon

 

 

 

 

August DA100D 

 

Wenn es Ihnen bei einem MP4-Player nicht so sehr auf Kompaktheit, sondern eher auf Funktionalität und eine gute Bildqualität ankommt, könnte der tragbare Fernseher von August für Sie interessant sein. Das 10 Zoll große Gerät verfügt über eine DVB-T2 Antenne und kann außerdem MP4-Dateien und andere Video- oder Audiodateien (inklusive H.264/H.265/HEVC) von einer SD-Karte oder einem USB-Stick abspielen. Dadurch ist es der ideal auch als Zweitfernseher für die Küche oder das Badezimmer geeignet. Beachten Sie aber – falls Sie die TV-Funktion nutzen möchten – dass das Gerät nicht mit dem österreichischen DVB-T2 Standard kompatibel ist.

Dank passabler Auflösung von 1024 x 600 Pixeln und flottem Prozessor laufen sowohl Fernsehbild als auch Inhalte von der SD-Karte flüssig und problemlos. Passende Kabel, ein Netzteil sowie eine Fernbedienung liegen dem Set natürlich bereits bei, alternativ lässt es sich aber auch recht komfortabel über die Bedientasten am Rahmen steuern. Leider verfügt das Modell über keinen Akku, sodass es nicht als tragbarer MP4-Player verwendet werden kann. Besonders hervorzuheben ist auch, dass das Gerät in der Lage ist, laufende Sendungen auf einen USB-Stick, eine externe Festplatte oder eine SD-Karte aufzuzeichnen.

Das Gerät misst insgesamt 26 x 17,2 x 3,2 cm und ist damit sehr kompakt gebaut. Dennoch ist es insgesamt gut ausgestattet, denn neben einem Aux-Ausgang sind auch ein Mini HDMI-Eingang sowie ein AV-Ein- und Ausgang vorhanden. Außerdem verfügt das Gerät über einen SD-Kartenleser und einen USB-Anschluss. Alle gängigen Formate von MPEG über DivX, MP4 und sogar VOB und MKV spielt der Player problemlos ab. Natürlich können Sie auch Bilder und Audiodateien wiedergeben.

Zwar können Sie das Gerät auch mit Batterien betreiben, allerdings halten diese aufgrund des großen Displays nicht lange. Als Notlösung ist dieses Feature, mit dem Sie eine Laufzeit von rund einer Stunde erreichen, aber sicherlich positiv zu sehen. Da es 12 V Betriebsspannung benötigt, ist ein Betrieb per Powerbank leider nicht möglich.

Sollten Sie noch unsicher sein, ob sich das tragbare Fernsehgerät mit MP4-Funktion für Sie lohnt, kann Ihnen die Zusammenfassung der Vor- und Nachteile sicherlich bei Ihrer Entscheidung helfen.

Vorteile
Funktionalität:

Der Funktionsumfang des Modells ist insgesamt sehr gut, denn neben Medien per USB oder SD-Karte kann auch DVB-T Fernsehen empfangen werden.

Bildschirm:

Das Display hat eine Diagonale von 10 Zoll, was für das Betrachten von Filmen bereits ordentlich ist.

Bildqualität:

Die Bildqualität und Farbwiedergabe ist insgesamt sehr gut.

Kompatible Formate:

Das Gerät spielt alle gängigen Formate von SD-Karte oder vom USB-Stick problemlos ab. Inklusive MKV, VOB oder auch MP4.

Lieferumfang:

Neben dem Gerät liegen auch die DVB-T Antennen sowie Kabel und eine Fernbedienung bei.

Bedienung:

Dank Fernbedienung ist die Handhabung sehr einfach, intuitiv und gut.

Nachteile
Nur per Netzteil praktikabel:

Ein Betreiben des Gerätes über eine Powerbank ist nicht möglich, denn es werden 12 Volt und 1,5 A Betriebsspannung benötigt.

Akkulaufzeit:

Mit 2.500 mAh Akkus lässt sich das Modell betreiben, die Laufzeit ist aber mit 40 bis 60 Minuten eher mager.

Keine volle HD-Auflösung:

Das Gerät löst mit 1024 x 600 Pixeln auf, kann also keine volle HD-Auflösung anzeigen – hier führt die Angabe „HD-Fernseher“ in die Irre.

Kaufen bei Amazon.de (€119.95)

 

 

 

 

Bertronic Everest Royal

 

bertronic1MP4 Player von Bertronic ist ebenfalls im i-Pod Design gestaltet und verfügt über ein 1,8 Zoll Display sowie integrierte Lautsprecher. Diese funktionierten zwar, konnten aber vom Klang her nicht mit einem modernen Smartphone mithalten.

Bei dem günstigen MP4-Player liegt ebenfalls eine 16GB Speicherkarte im Lieferumfang bei und die Spezifikationen sind ähnlich wie die beim Testsieger. Lediglich preislich ist das Gerät ein gutes Stück teurer. Es ist ebenfalls eine Radiofunktion sowie ein Diktiergerät mit an Bord, was einigen Testern sehr gut gefiel.

Insgesamt kam das Gerät mit allen MP3-Dateien sehr gut klar und spielte diese zügig und ohne Verzögerungen auch in hohen Bitraten ab. Die Random-Funktion spielt leider nur diejenigen Lieder in Zufallsschleife ab, die sich im gleichen Ordner befinden. Dementsprechend werden Ordner wie Playlists behandelt.

Der Akku konnte im Test 10 Stunden Dauerbetrieb locker durchhalten und war innerhalb von ca. 2 Stunden schnell wieder aufgeladen. Dies war für den Preis absolut angemessen und in Ordnung.

Zur Nutzung im Gerät müssen Videodateien auch hier erst ins AMV-Format ugewandelt werden, damit sie vom Player erkannt werden. Dies ist umständlich und kaum zweckdienlich. Insgesamt sollte man das Gerät daher nicht kaufen, wenn man auf die Videofunktion Wert legt. Als MP3 Player mit Option, Bilder abzuspielen ist das Gerät aber zu empfehlen und bietet viele Funktionen zu einem angemessenen Preis. Die mitgelieferten Kopfhörer sind jedoch auch hier kaum zu gebrauchen und sollten – der Klangqualität zuliebe – nicht verwendet werden.

Das Gerät von BERTRONIC ist insgesamt ein guter MP4 Player, denn er bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, hat aber auch klare Schwächen, die jeder für sich selbst bewerten muss. Die Übersicht über die Vor- und Nachteile hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung.

Vorteile
Integrierter Lautsprecher:

Das Gerät kann auf ohne Kopfhörer Musik abspielen, allerdings lässt die Klangqualität sehr zu wünschen übrig.

Funktionsumfang:

Neben der Random-Abspielfunktion von Musikstücken im gleichen Ordner bietet das Modell auch die Möglichkeit, Bilder und Videos abzuspielen sowie Radio zu hören und es als Diktiergerät zu verwenden.

Akku:

Der Akku hält bis zu 10 Stunden im Dauerbetrieb durch und lädt innerhalb von 2 Std. wieder auf. Das ist in dieser Preisklasse sehr gut.

Speicherkarte:

Eine 16 GB große Speicherkarte liegt bereits bei.

Nachteile
Videofunktion:

Aufgrund des kleinen Displays sowie der Tatsache, dass Videos erst in das eigene AMV-Format konvertiert werden müssen, machen das Gerät als Videoplayer eher ungeeignet.

Kopfhörer:

Die mitgelieferten Kopfhörer sind sehr schwach und nicht empfehlenswert. Hier lohnt es sich, gleich passende Kopfhörer zum Gerät dazu zu bestellen.

Kein interner Speicher:

Zwar liegt eine Speicherkarte bei, ein interner Speicher ist jedoch nicht vorhanden, sodass Sie alle Dateien nur auf der Karte direkt speichern können.

Kaufen bei Amazon.de (€32.9)

 

 

 

 

Feitong 8GB

 

Als unglaublich günstiger MP4 Player bietet das Modell von Feitong dennoch eine ordentliche Leistung. Allerdings dürfen Sie für einen derart niedrigen Preis keine Wunder erwarten. Dan Modell verfügt über 8 GB internen Speicher, lässt sich über das mitgelieferte USB-Kabel unkompliziert aufladen und spielt sowohl MP3, als auch WAV, WMA, WMV, ASF und AMV ab. Im Lieferumfang sind bereits inEar-Kopfhörer enthalten, die allerding qualitativ recht mager ausfallen. Natürlich können Sie aber auch Ihre vorhanden Kopfhörer einfach in der 3,5mm Klinke verwenden.

Zusätzlich zur Abspielfunktion von Musik und kleinen Videodateien – was im Test überraschenderweise recht flüssig funktionierte, auch wenn es auf dem 1,8‘‘ großen Bildschirm nicht sonderlich viel Spaß macht, Videos zu betrachten – spielt das Modell auch FM-Signale ab und kann Sender speichern. Außerdem ist eine Aufnahmefunktion integriert, sodass Sie das Gerät auch als super kompaktes Diktiergerät verwenden können. Auch hier ist die Qualität zwar nur mittelmäßig, aber für eine kleine Aufnahme zwischendurch reicht es.

Insgesamt ist das Modell preislich kaum zu toppen und wenn Sie bereit sind, einige Abstriche beim Bedienkomfort und der gesamten Verarbeitung zu machen, kann das Gerät von FEITON absolut empfohlen werden, zumindest wenn Sie so wenig wie möglich Geld ausgeben möchten.

Billig muss nicht schlecht sein, wie das sehr günstige Gerät eindrucksvoll unter Beweis stellt. Zwar erhalten Sie natürlich keinen Luxus-MP4 Player, aber dennoch kann das Gerät durch den Funktionsumfang überzeugen. Ob sich die Anschaffung für Sie lohnt, können Sie schnell anhand der Übersicht der Vor- und Nachteile erkennen:

Vorteile
Funktionsumfang:

Das Gerät bietet neben Audio- und Videowiedergabe zusätzlich eine FM-Funktion sowie ein integriertes Mikrofon für Sprachaufzeichnungen.

Akku-Ladezeit:

Der Akku lädt verhältnismäßig schnell auf und hält 5 Stunden am Stück durch, wenn Sie Musik hören.

Preis:

Preislich ist das Modell kaum zu toppen. Wenn es einfach nur ein günstiger MP4-Player für Kinder sein soll, ist das Gerät ideal.

Nachteile
Bedienung:

Die Bedienung ist nicht ganz so komfortabel und intuitiv, aber durchaus in Ordnung.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist recht einfach gehalten, was aber im Verhältnis zum sehr günstigen Preis absolut in Ordnung geht.

Keine Deutsche Sprache:

Die Sprache des Menüs ist leider nicht auf Deutsch einstellbar, sodass Sie sich – sofern Sie nicht chinesisch oder japanisch vorziehen – mit englischem Menü begnügen müssen.

Speicher nicht erweiterbar:

Der interne Speicher von 8GB kann nicht per SD-Karte erweitert werden, Sie müssen also mit den 8 Gigabyte zurechtkommen.

Kaufen bei Amazon.de (€10.95)

 

 

 

 

Lenco XEMIO-966

 

2.Lenco Xemio-966Der MP4 Player mit Touchscreen von Lenco konnte im Test mit einem 3 Zoll großen Display überzeugen, auf dem auch das Abspielen von Videos in verschiedenen Formaten möglich war.  Das Gerät verfügt über 8GB internen Speicher und die Steuerung erfolgt intuitiv über Touch, ähnlich wie bei einem Smartphone.

Besonders überzeugen konnte das Gerät durch die Unterstützung vielfältiger Formate wie MP3, WAV, WMA, AVI, MP4, FLV, 3GP und so weiter. Auch Bildwiedergabe und die Funktion, Titel und Interpret anzuzeigen funktionierten im Test sehr gut. Der Speicher ist erweiterbar und eine Diktierfunktion befindet sich ebenfalls an Bord.

Leider ist das Touchscreen des ansonsten günstigen und funktionalen Gerätes mehr schlecht als Recht und die Bedienung ist nur träge und mit teilweise mehrfachem Druck auf das Display möglich. So konnte sich das Gerät im Test nicht wirklich durchsetzen. Wer aber gerne ab und zu Videos schaut und einen günstigen MP4 Player mit Videofunktion sucht, der wird am Gerät trotzdem seine Freude haben.

Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzübersicht über die Vor- und Nachteile des MP4-Players mit Touchscreen von Lenco. So fällt Ihnen das Abwägen der Pro- und Kontra-Aspekte leichter, wenn Sie über einen Kauf nachdenken.

Vorteile
Bedienung:

Dank des 3 Zoll großen Touchscreens ist die Bedienung sehr komfortabel und intuitiv.

Formate:

Das Abspielen von Videos in verschiedenen Formaten ist bei dem Gerät problemlos möglich, sodass Sie sich das vorherige zeitaufwändige Umwandeln meist sparen können.

Funktionsumfang:

Neben der Möglichkeit, den Speicher zu erweitern, verfügt das Modell ebenfalls über eine Diktierfunktion und durchaus brauchbare Kopfhörer.

Speicherkarte:

Eine 16 GB große Speicherkarte liegt bereits bei.

Nachteile
Prozessorleistung:

Aufgrund der schwachen Prozessorleistung ist die Bedienung mitunter träge und langsam, sodass das Touch-Display häufig nur nach mehreren Berührungen reagiert.

Verarbeitung:

Die Erfahrung mit dem MP4 Player hat gezeigt, dass die Verarbeitung insgesamt eher mittelmäßig ist, so ergab sich im Langzeittest, dass es einige Schwachstellen wie die Kopfhörerbuchse gibt, die im Laufe der Zeit leicht zu einem Defekt neigen.

Zu Amazon

 

 

 

 

L.D. Generation

 

LD2Der kompakte MP4-Player von L.D. Generation verfügt über einen Speicher von 32 Gigabyte und konnte durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Neben der Möglichkeit, MP3s abzuspielen kann das Gerät auch MP4 Dateien im AMV-Format wiedergeben.

Hier ist vorheriges Umwandeln nötig, sodass die Videofunktion – auch aufgrund des kleinen Displays – nicht überzeugen konnte. Hinsichtlich Bedienung nehmen sich die Top-4 Geräte nicht viel, diese ist auch hier nicht perfekt, aber recht intuitiv und funktional.

Der Player spielt zudem Ebooks ab, wobei aber durch das kleine Display kein Lesevergnügen aufkommt.

Dennoch neben der Diktier- und Radiofunktion ein nettes zusätzliches Gimmik, sodass Sie mit dem Gerät von L.D. Generation durchaus ein empfehlenswertes Gerät mit einigen Schwächen (wie z.B. die schlechten mitgelieferten Kopfhörer) erhalten, das sich zu kaufen lohnt, wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen und funktionalen MP3-Player mit einigen Zusatzfunktionen sind.

Das Abspielgerät ist hinsichtlich Ausstattung, Preislage und Verarbeitung im Mittelfeld angesiedelt und stellt daher einen guten Kompromiss dar.

Vorteile
Speicher:

Das Gerät verfügt über einen 16 bzw. 32 GB großen Speicher, je nach Ausführung, sodass sich bereits eine Menge an MP3 oder MP4-Dateien speichern lässt.

MP4-Kompatibel:

Zwar kann das Gerät auch AMV-Videos abspielen, aber auch mit MP4-Dateien hat es kein Problem. Diese Funktion fehlt bei der günstigeren Konkurrenz.

Bedienung:

Wenn auch etwas umständlich, ist die Bedienung mithilfe der kleinen Knöpfe dennoch intuitiv und spricht gut an.

Funktionsumfang:

Neben MP4s, MP3s oder der Möglichkeit, Ebooks zu öffnen, können Sie das Modell auch als Radio oder Diktiergerät verwenden.

Nachteile
Display und Prozessorleistung:

Aufgrund der geringen Größe des Displays und des schwachen Prozessors machen einige Funktionen wie das Abspielen von Videos oder das Lesen von E-Books nur wenig Sinn und nicht viel Spaß.

Schwache Kopfhörer:

Die Kopfhörer sind – wie so häufig bei MP4-Abspielgeräten – sehr schwach.

Zu Amazon

 

 

 

 

Nicht verfügbare Produkte

 

 

Btopllc 16GB

 

Der beste MP4 Player von Btopllc konnte vor allem durch ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis glänzen. So war das Gerät während des Testzeitraumes für um die 20 Euro Verkaufspreis zu haben und es liegt eine 16GB micro-SD bereits dabei.

Das Design ist dem ipod nachempfunden und das Gerät ist in verschiedenen Farben erhältlich. Es ist sehr klein und kompakt gebaut und verfügt über ein 1,81 Zoll großes LCD Display zur Wiedergabe der Video- Bild und Textdateien. Zudem sind eine Diktierfunktion sowie ein guter Akku an Board, der im Test lange durchhalten konnte.

Gut gefiel den Testern auch, dass das Gerät die Wiedergabe an der Stelle fortsetzt, an der man ihn zuletzt ausgeschaltet hat, dies erspart längeres Suchen. Das Aufspielen der Dateien funktioniert über das mitgelieferte USB-Kabel und es ist keine zusätzliche Software nötig, sodass dies sehr leicht und unkompliziert von der Hand geht. Hier kamen auch Anfänger sofort zurecht.

Die mitgelieferten Kopfhörer sind von absolut minderwertiger Qualität, daher ist es zu empfehlen, sich mit dem Gerät auch gleich ein paar Kopfhörer – wenn nicht bereits vorhanden – mit zu bestellen. Denn die Klangqualität der mitgelieferten Ohrstöpsel konnte keinesfalls überzeugen.

Insgesamt macht das Gerät einen soliden Eindruck, insbesondere wenn man den unschlagbar günstigen Preis berücksichtigt. Leider lässt sich der günstige MP4 Player von Btopllc etwas umständlich bedienen, da das Drehrad nicht – wie man es vom i-Pod gewohnt ist – drehbar ist, sondern über 5 Knöpfe bedient wird. Insgesamt überzeugte das Gerät aber durch eine gute Wiedergabe auch großer MP3-Dateien mit einer hohen Audioqualität.

Das Display spielt Bilder tadellos ab, wenn auch in verpixelter Qualität – Videos müssen erst ins AWV-Format umgewandelt werden, bevor der Player sie erkennt. Dieser Aufwand lohnt aber kaum, dafür ist das Display zu schwach. Unter’m Strich erhält man für sehr kleines Geld einen funktionierenden MP4-Player, der nicht schlecht verarbeitet ist und das, was er hauptsächlich soll – nämlich Musik abzuspielen – gut beherrscht. Trotz der Schwächen kann in Anbetracht des Preises eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Wer jedoch auf die Videofunktion großen Wert legt, der sollte zu einem anderen Gerät greifen!

Unter den besten MP4 Playern im Jahr 2019 stach der Testsieger Btopllc insbesondere durch seinen sehr günstigen Preis hervor. Allerdings müssen Sie mit einigen Nachteilen leben. Der Überblick über Vor- und Nachteile erleichtert Ihnen die Entscheidung, ob der gute MP4 Player für Sie infrage kommt.

Vorteile
Preis:

Preislich ist das Modell sehr interessant, keine Frage. Zwar ist der Preis natürlich nicht alles, aber wenn Sie auf der Suche nach einem günstigen Abspielgerät sind, kommen Sie am Btopllc kaum vorbei.

Design und Verarbeitung:

Als iPod-Klon macht das Gerät eine gute Figur. Zwar ist die Verarbeitung deutlich schlechter als beim Gerät von Apple, aber im Verhältnis zum Preis und in Verbindung mit der großen Farbauswahl macht es durchaus eine gute Figur.

Ausstattung:

Der integrierte Akku ist gut und konnte im Test durchaus überzeugen. Auch die Datenübertragung funktioniert, wie im Testbericht bereits erwähnt, tadellos und unkompliziert. EIne 16 GB große Micro SD-Karte ist ebenfalls bereits im Lieferumfang enthalten. Über einen integrierten Speicher verfügt das Gerät hingegen nicht.

Funktionalität:

Das Abspielen von E-Books ist ebenso möglich wie das Aufnehmen Ihrer Stimme, sodass Sie das Gerät als Diktiergerät verwenden können.

Nachteile
Bedienung:

Im Gegensatz zum iPod ist kein Drehrad vorhanden, sondern lediglich fünf Knöpfe. Dadurch ist die Bedienung etwas komplizierter und nicht ganz rund.

Kopfhörer:

Die mitgelieferten Kopfhörer sind mehr schlecht als recht. Hier sollten Sie auf jeden Fall eigene Kopfhörer verwenden oder zusätzlich günstige Ohrstöpsel bestellen.

Datenformat:

Videos müssen erst umgewandelt werden, bevor sie vom Gerät erkannt werden. Lediglich Bilddateien und MP3s erkennt der Player unkompliziert und zuverlässig.

 

 

CFZC 16GB

 

Der MP4-Player von CFZC überzeugte durch eine umfangreiche Ausstattung sowie ein insgesamt gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Gerät unterstützt die Wiedergabe von MP3s, WMA, FLAC sowie APE. Dank WMA-kompatibilität müssen Videodateien auf ein gängiges Format konvertiert werden, um abgespielt werden zu können, denn es gibt kein eigenes Format für den Player. Der Bildschirm misst 4,6 cm in der Diagonale und löst mit 128×160 Pixeln auf. Dies ist natürlich für die Wiedergabe und das angenehme Anschauen von Videos natürlich etwas mager. Dennoch lohnt sich das Display für die Darstellung des guten und übersichtlichen Menüs.

Das Gerät bietet einen internen Speicher von 16 Gigabyte, der jedoch leider nicht per MicroSD-Karte erweitert werden kann. Auf der Rückseite ist ein Lautsprecher integriert, sodass Sie die bis zu 5.500 Songs, die das Gerät speichern kann, auch per Lautsprecher wiedergeben können. Aufgrund der kompakten Bauweise des Gerätes ist die Wiedergabequalität aber mehr schlecht als recht. Bei den Testern könnte zudem die Aufnahmefunktion punkten, über die Sie das Gerät auch als Diktiergerät verwenden können. Außerdem besitzt es einen integrierten FM-Tuner zur Wiedergabe von Radiosendern. Der integrierte Akku reicht für bis zu 70 Stunden Musikwiedergabe und lässt sich innerhalb von nur 2 Stunden auf 80% aufladen. Dies ist im Vergleich zu anderen Modellen sehr ordentlich. Allerdings muss hier erwähnt werden, dass unter Realbedingungen die Wiedergabezeit eher zwischen 40 und 50 Stunden lag.

Im Lieferumfang sind neben dem eigentlichen Gerät noch Kopfhörer sowie ein USB-Kabel zum Laden des Akkus enthalten. Die Kopfhörer sind leider nur mittelmäßig, sodass der Kauf von etwas höherwertigen Ohrhörern zu empfehlen ist, wenn Sie Wert auf einen guten Klang legen.

Das Gerät von CFZ überzeugt die Tester auf ganzer Linie und leistet sich nur wenige Schwächen. Ob das Modell für Sie in Frage kommt, können Sie anhand der Gegenüberstellung von Vor- und Nachteilen schnell überblicken:

Vorteile
Funktionsumfang:

Mit Videowiedergabe, FM-Funktion sowie integriertem Mikrofon bietet das Modell einen guten Funktionsumfang zu einem insgesamt fairen und guten Preis.

Akku-Ladezeit:

Der Akku lädt verhältnismäßig schnell auf, sodass das Gerät schnell wieder einsatzbereit ist, wenn es leer war. 2 Stunden Stromzufuhr reichen für eine 80%ige Ladung des Akkus.

Menüführung:

Die Menüführung ist insgesamt übersichtlich und gut.

Lautsprecher:

Dank Lautsprecher kann die Musik auch ohne Kopfhörer wiedergegeben werden. Die Qualität der Lautsprecher ist allerdings nur mäßig.

Nachteile
Bedienung:

Die Bedienung an sich ist leider nur mittelmäßig, trotz der guten Menüführung.

Keine Bildwiedergabe:

Leider unterstützt das Gerät keine Bildwiedergabe, sodass keine Albencover angezeigt werden können.

Speicher nicht erweiterbar:

Der 16GB große Speicher (effektiv etwa 13GB verfügbar) lässt sich leider nicht erweitern.

Kleines Display:

Das Display ist recht klein, sodass die Videofunktion nur bedingt nutzbar ist.

 

 

 

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unten finden Sie frische, neue Artikel:

 

Beste Over-Ear Kopfhörer

Kopfhörer Top-Liste

Kopfhörer Top-Liste

Musikplayer Testsieger 

Beste Ear Kopfhörer

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4.86 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status