5 Beste Musikplayer im Test 2023

Letztes Update: 03.02.23

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Musikplayer Test und Bewertung 2023

 

Um den besten Musikplayer zu finden, müssen Sie sich etwas intensiver mit den verschiedenen Gerätetypen, der Ausstattung und auch dem Einsatzbereich beschäftigen. Falls Sie jedoch nur wenig Zeit haben und nicht unzählige Geräte miteinander vergleichen möchten, können Sie unserer Empfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen als Mini-Soundstation das Modell ‎TXX3531 von Technaxx sehr empfehlen, denn die Box bietet einen ordentlichen Klang, lässt sich komfortabel bedienen und verfügt neben einem USB-Anschluss auch über einen SD-Karten-Slot. Alternativ ist auch der Musikplayer mit Touchscreen von Timmkoo sehr empfehlenswert, denn er ist sehr gut ausgestattet, der Speicher ist erweiterbar, Sie können auch Videos und Bilder wiedergeben und der Bedienkomfort ist hoch.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Musikplayer Kaufberatung

 

Musikplayer können tragbar, kompakt oder auch stationär sein. Wir haben uns im Test überwiegend auf tragbare Musikplayer konzentriert. Worauf Sie beim Kauf besonders achten sollten, wenn Sie den besten Musikplayer für Ihre Zwecke finden möchten, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserem Testbericht noch eine Übersicht über die besten Musikplayer 2023 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Musikplayern

Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen, lautet unsere Empfehlung, sich für eine Art von Musikplayer zu entscheiden. Da der Begriff viele verschiedene Gerätetypen umfasst, ist es sinnvoll, sich vorab für eine Art von Gerät zu entscheiden. Denn insbesondere von der Art des Players und Ihren Anforderungen hängt es ab, ob für Ihre Zwecke eher ein hochwertiger oder günstiger Musikplayer in Frage kommt.

 

Soundstationen: Stationäre Musikplayer werden auch als Soundstationen bezeichnet. Hierbei handelt es sich um Abspielgeräte, die gleichzeitig auch mit Lautsprechern ausgestattet sind. Häufig verfügen sie über einen USB- oder Speicherkarten-Slot sowie gegebenenfalls einen Kopfhöreranschluss.

Tragbare MP3-Player: Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man unter einem Musikplayer ein tragbares Gerät, das Musik abspielen kann. Dabei kann es sich um Musik von SD-Karten, USB-Sticks oder auch von Bluetooth-Geräten wie einem Smartphone handeln.

Bluetooth-Boxen: Zwar ist eine Bluetooth-Box kein Musikplayer im engeren Sinne, doch da viele Bluetooth-Boxen auch mit Internetradio oder einem Speicherkarten-Slot ausgestattet sind, können auch sie in die Kategorie der Musikplayer fallen. 

Musikstationen: Auch Stereoanlagen und HiFi-Systeme sind im Prinzip Musikplayer, denn sie bieten die Möglichkeit, Musik aus mitunter verschiedenen Quellen wie CDs, Radio, USB-Stick oder per Bluetooth abzuspielen.

Discmans: Als Pendant zum Walkman aber mit CD waren Discmans lange beliebt, bevor die kompakten MP3-Player und iPods Einzug in die Haushalte nahmen. Auch heute kann man noch Discmans kaufen, sie sind aber recht selten geworden, da sie im Vergleich zu MP3-Playern deutlich sperriger und unpraktischer sind. 

Software-Musikplayer: In Smartphone-Zeiten trägt im Prinzip jeder einen Musikplayer mit sich herum. Mit Bluetooth-Kopfhörern oder kabelgebundenen Kopfhörern lässt sich jedes Smartphone auch als Musikplayer verwenden. Mit einer Abspielsoftware oder Apps wie Spotify & Co. können Sie heute auf einem Smartphone uneingeschränkt Musik hören.

Fitness-Musikplayer: Solche Geräte sind eigentlich keine eigene Bauart. Vielmehr sind hiermit tragbare MP3-Player gemeint, die robust und kompakt gebaut sind und dadurch im Gegensatz zu einem Smartphone insbesondere auch beim Sport unkompliziert mitgenommen werden können. 

 

Ausstattungsmerkmale

Bevor Sie einfach einen beliebigen Musikplayer kaufen, sollten Sie beim Preisvergleich unbedingt einen Blick auf die Ausstattungsmerkmale werfen. Die wichtigsten Kaufkriterien haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst:

Speicherkapazität: Achten Sie darauf, wie groß der interne Speicher ist und ob Sie ihn per SD-Karte erweitern können.

Display: Vergleichen Sie unbedingt auch die Auflösung des Displays und darauf, was auf dem Display dargestellt werden kann. Manche Musikplayer unterstützen auch die Videowiedergabe.

Anschlüsse: Je nachdem, wie Sie den Musikplayer nutzen möchten, sollten natürlich auch die entsprechenden Anschlüsse vorhanden sein. Insbesondere ein Klinkenanschluss ist natürlich wichtig, wenn Sie kabelgebundene Kopfhörer nutzen möchten.

Bluetooth: Bluetooth-Musikplayer haben den großen Vorteil, dass Sie die Geräte auch mit der Anlage in Ihrem Auto oder mit Bluetooth-Kopfhörern verbinden können. Dadurch können Sie sie sehr flexibel nutzen und sind nicht auf kabelgebundene Kopfhörer angewiesen.

Akkukapazität: Für mobile Endgeräte spielt es natürlich eine große Rolle, wie lange der Akku durchhält. Achten Sie daher auf die Kapazität und prüfen Sie gegebenenfalls auch, wie lange es dauert, den Akku vollständig aufzuladen.

Mikrofon: Wenn ein Musikplayer über ein Mikrofon verfügt, können Sie ihn gegebenenfalls auch als Diktiergerät nutzen oder ihn per Sprachsteuerung bedienen.

Bedienung und Einsatzbereiche

Was die Bedienung angeht, gibt es mitunter große Unterschiede. Während Soundstationen üblicherweise einfach über Knöpfe oder eine App auf Ihrem Smartphone gesteuert werden, verfügen viele moderne MP3-Player über ein großes Touch-Display oder komfortable Bedienelemente, die eher an ein Smartphone oder einen iPod erinnern. Der Bedienkomfort spielt besonders dann eine große Rolle, wenn Sie das Gerät auch für andere Dinge wie EBooks, als Diktiergerät oder Videos nutzen möchten. 

Sollten Sie den Musikplayer eher unterwegs zum Musikhören nutzen wollen und ihn kaum aktiv bedienen, kommt es hingegen eher auf eine kompakte und robuste Bauweise an. Bei Fitness-Musikplayern ist es entsprechend eher ein Nachteil, wenn das Gerät groß ist und über ein empfindliches Touchscreen verfügt. Sollten Sie ein echter Musikliebhaber sein und Musik auch in verlustfreien Formaten wiedergeben wollen, müssen Sie unbedingt zu einem hochwertigen Player greifen, der entsprechend auch Formate unterstützt, die mit hohen Bitraten codiert sind. 

 

 

1. MusicMan TXX3531 Soundstation MP3 Player

 

Als Testsieger und damit bester Musikplayer zum freien Platzieren auf dem Tisch oder Boden konnte sich das sehr günstige Modell von MusicMan durchsetzen. Dabei handelt es sich um eine kleine Soundstation mit Kopfhöreranschluss, Micro SD Kartenslot und einfachem Bedienfeld auf der Vorderseite. Dabei kann das System sowohl als Lautsprechersystem für Smartphones wie iPhone, iPad oder Android-Geräte dienen, als auch als separater Musikspieler zur Wiedergabe von MP3s von der Speicherkarte (leider nur bis 32 GB) oder USB.

Dank des integrierten 600mAh starken Akkus kann das Gerät auch unabhängig von Stromnetz betrieben werden, hält hier aber nur maximal 2,5 Stunden lang durch. Aufgeladen und betrieben werden kann das Gerät mit einem Mico USB-Kabel. Die Ladezeit ist mit 3 bis 5 Stunden recht moderat. Durch die kompakte Größe von 5x5x5 cm kann der kleine Würfel problemlos auch in der Jackentasche verstaut werden und er ist zudem mit rund 115 Gramm sehr leicht. Seitlich ist ein USB-Anschluss angebracht, sodass Sie auch Musik direkt vom USB-Stick problemlos abspielen können, was ein großer Vorteil gegenüber anderer mobiler MP3-Player ist. Durch die Dicke ist zudem die Klangqualität über den Lautsprecher recht ordentlich. Die Verarbeitung kann sich dank Aluminiumgehäuse ebenfalls sehen lassen, sodass das Modell unterm Strich sehr empfehlenswert ist.

Die große Farbauswahl in Verbindung mit dem günstigen Preis macht das Gerät insbesondere – aber natürlich nicht nur – auch als Musikplayer für Kinder interessant. Als uneingeschränkter Lautsprecher für Smartphones ist das Gerät sicherlich nicht ideal geeignet, dafür fehlt Bluetooth. Wer aber einen kompakten Mini-Lautsprecher als reinen Musikplayer sucht, der wird hier fündig. Auf einen internen Speicher muss hier aber verzichtet werden.

Vorteile:
Bauweise:

Das Gerät ist kompakt gebaut und entsprechend handlich.

Klang:

Der Lautsprecher ist ordentlich und liefert einen guten Klang.

Anschlüsse:

Dank Kopfhöreranschluss, USB und SD-Karten-Slot sowie einem Line-In per USB ist das Gerät sehr gut ausgestattet.

Varianten:

Sie können aus verschiedenen Farben wählen und es gibt zudem eine größere Variante mit Bluetooth.

Preis-Leistung:

Durch den recht günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Nachteile:
Mini-Variante ohne Bluetooth:

Nur in der größeren Variante ist das Modell mit Bluetooth ausgestattet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Timmkoo MP3-Player mit Touchscreen

 

Der MP3-Player mit Touchscreen überzeugt durch eine sehr gute Ausstattung und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er lässt sich insgesamt komfortabel steuern, auch wenn es für große Hände etwas umständlich sein kann, die Symbole auf dem 4 Zoll großen Display zu treffen. Sie können mit dem Gerät nicht nur MP3s und Musik in anderen Audioformaten wiedergeben, sondern auch Videos abspielen, Bilder anschauen oder E-Books lesen. Damit handelt es sich um einen voll ausgestatteten Media-Player für die Hosentasche.

Er ist mit einem 1.800 mAh starken Akku ausgestattet, der unter Idealbedingungen bis zu 50 Stunden lang Musik wiedergeben kann. In der Praxis reduzierte sich die Laufzeit aber deutlich, so dass im Test mitunter nur weniger als die Hälfte der Laufzeit erreicht werden konnte. Dank 8 GB internem Speicher, SD-Karten-Slot (bis 512 GB) sowie Kopfhöreranschluss ist das Gerät gut ausgestattet. Einfache kabelgebundene Ohrstöpsel werden mitgeliefert, es ist aber auch ein Lautsprecher vorhanden. 

Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, denn das Gerät erinnert fast eher an ein Smartphone oder einen iPod Touch als an einen klassischen MP3-Player.

Vorteile:
Verarbeitung:

Im Verhältnis zum Preis ist das Modell sehr ordentlich verarbeitet.

Ausstattung:

Mit 8 GB internem Speicher, SD-Karten-Slot, Bluetooth sowie Lautsprechern, Touchscreen und der Möglichkeit, Videos abzuspielen, ist das Gerät sehr gut ausgestattet.

Touchscreen:

Das Gerät lässt sich einfach per Touch steuern.

Dateikompatibilität:

Das Gerät kann nicht nur Musik- und Videodateien abspielen, sondern auch Bilder oder E-Books in verschiedenen Formaten darstellen.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Nachteile:
Akkuleistung:

Der Akku hält deutlich kürzer durch, als es der Hersteller angibt.

Touchscreen-Größe:

Die Symbole auf dem 4 Zoll großen Touchscreen sind recht nah beieinander, was den Bedienkomfort mit großen Händen erschwert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Agptek A09 MP3-Player mit Bluetooth 5.3

 

Der kompakte Musikplayer überzeugt durch eine hervorragende Ausstattung. Neben Bluetooth 5.3 verfügt das Modell über 32 GB internen Speicher sowie einen Kopfhöreranschluss und einen SD-Karten-Slot. Auch als Diktiergerät und Radio können SIe das Modell nutzen, so dass es universell einsetzbar ist. 

Durch den recht günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend und dank Metallgehäuse ist der kompakte Player solide und langlebig. Sie können die Tasten sperren und haben Zugriff auf viele verschiedene Funktionen wie beispielsweise auch einen Sleep-Timer. Schade ist sicherlich, dass das Display nicht touchfähig ist. Durch die großen Bedientasten ist der Bedienkomfort aber unterm Strich dennoch gut. 

Das Gerät ist mit einem Akku ausgestattet, der mit 500 mAh jedoch recht schwach auf der Brust ist. Insbesondere bei aktivem Bluetooth ist die Laufzeit nur mäßig. Durch den fairen Preis, die gute Ausstattung und die kompakte Bauweise ist das Modell aber durchweg empfehlenswert.

Vorteile:
Verarbeitung:

Das Gerät ist kompakt gebaut und dank Metallgehäuse sehr ordentlich verarbeitet.

Ausstattung:

Mit 32 GB internem Speicher, Farbbildschirm, Radio sowie Mikrofon, Display, Bluetooth, Kopfhöreranschluss und SD-Karten-Slot ist das Gerät sehr gut ausgestattet.

Bedienung:

Der Bedienkomfort ist durch die großen Tasten sehr hoch.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann auf ganzer Linie überzeugen.

Dateiformate:

Neben Audiodateien können auch Texte und Bilder dargestellt werden.

Nachteile:
Kein Touch:

Bei dem Display handelt es sich zwar um ein Farbdisplay und es werden App-Symbole verwendet, er ist jedoch nicht touchfähig.

Akkukapazität:

Der Akku hat nur eine Kapazität von 500 mAh.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Irulu Surfans F20 MP3-Player mit Bluetooth

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem besonders robusten, langlebigen und sehr gut ausgestatteten Musikplayer sind, der auch Audiodateien wiedergeben kann, die in verlustfreien Formaten gespeichert wurden, kommen Sie mit dem Gerät voll auf Ihre Kosten. Zwar müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen und das Modell ist nicht ganz so kompakt und handlich gebaut, wie manch anderes Gerät, die Ausstattung spricht hier aber für sich. 

Das Modell kann sowohl Bluetooth-Daten verlustfrei empfangen als auch senden und unterstützt zudem Audiodateien in allen gängigen Dateiformaten. Auch FLAC mit 192 KHz bei 24 Bit oder WMAs, APEs, DFF und natürlich MP2, MP3 und so weiter werden unterstützt. Er ist mit einem Kopfhöreranschluss sowie einem Display ausgestattet, das aber leider nicht touchfähig ist. Der Dynamikbereich ist hoch und der 1.500 mAh Akku sorgt für eine insgesamt sehr lange Laufzeit. Eine Besonderheit ist sicherlich auch, dass das Gerät im USB-DAC-Modus auch als Computer-Dekodierungsverstärker genutzt werden kann. Auch ein Line-Out-Anschluss ist vorhanden. 

Per Equalizer sind individuelle Einstellungen möglich und eine 32 GB große Speicherkarte wird bereits mitgeliefert. Insgesamt sind bis zu 512 GB möglich. 

Vorteile:
Klang:

Sie können verlustfreie Audiodateien in zahlreichen Formaten wiedergeben.

Verarbeitung:

Das Gerät ist sehr solide und entsprechend langlebig.

Ausstattung:

Mit Display, DSD, Hi-Res-Audio, SD-Speicherkaten-Slot, Kopfhöreranschluss, Bluetooth sowie Line-In und Kopfhöreranschluss ist das Gerät sehr gut ausgestattet.

Bidirektionales Bluetooth:

Das Gerät kann sowohl Bluetooth-Daten verlustfrei empfangen als auch senden.

Akku:

Der Akku hielt im Test insgesamt lange durch.

Nachteile:
Preis:

Preislich liegt das Modell auf einem hohen Niveau.

Bauweise:

Das Modell ist etwas sperriger als manch anderes Gerät und liegt nicht ganz so gut in der Hand.

Kein Touch:

Das Display ist nicht touchfähig.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. AgpTek A02 A20 MP3 Player with 1.8-Inch TFT Colour Screen

 

Bei dem Modell von AGPTek handelt es sich um einen sehr beliebten MP3-Player zum moderaten Preis, der in verschiedenen Varianten erhältlich ist. Er bietet eine Wiedergabezeit von bis zu 70 Stunden, wobei wir im Test nur rund 60 Stunden Musikwiedergabe erreichen konnten. Der interne Speicher ist mit 8 GB recht ordentlich und kann um maximal 64 GB per Micro SD Karte erweitert werden. So lassen sich bis zu 72 GB an Daten auf dem Gerät speichern. Leider werden nicht alle SD-Karten erkannt, sodass Sie hier etwas ausprobieren müssen.

Dank des Displays haben Sie die aktuellen Tracks gut im Blick und sehen zudem Albencover oder Sendereinstellungen vom Radio, denn FM-Empfang bietet das Modell ebenfalls. Zusätzlich zeigt das Gerät die Uhrzeit und das Datum an und bietet eine Aufnahmefunktion zur Verwendung als Diktiergerät. Was die Formate angeht, ist das Modell nicht wählerisch und spielt zuverlässig MP3, WMA, OGG und WAV-Dateien ab. Eine Rauschunterdrückung beim Mikrofon ist ebenfalls vorhanden und das Aufladen ist mit rund 4,5 Stunden noch moderat. Die Verarbeitung ist solide, das Gerät ist zudem sehr leicht und kompakt, sodass es sich überall hin mitnehmen lässt. Eine Shufflefunktion ist ebenfalls vorhanden.

Die mitgelieferten Kopfhörer sind eher schlecht, sodass wir hier den Kauf zusätzlicher Kopfhörer empfehlen. Leider hat sich im Langzeittest gezeigt, dass die Lebensdauer des Akkus stark begrenzt ist. So hielt er am Ende der Testphase nur noch etwa 8 Stunden am Stück durch. Auch ist die Bedienung mitunter etwas umständlich. Wer damit leben kann, der erhält aber dennoch ein solides Gerät zum fairen Preis.

Vorteile:
Bauweise:

Das Gerät ist sehr kompakt gebaut und liegt gut in der Hand.

Ausstattung:

Mit 8 GB internem Speicher, SD-Karten-Slot sowie Radio, Kopfhöreranschluss und Display ist das Gerät insgesamt gut ausgestattet.

Formate:

Das Gerät kann nicht nur Audiodateien wiedergeben, sondern auch Bilder und Texte darstellen.

Preis-Leistung:

Angesichts des recht günstigen Preises ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Verarbeitung:

Er ist insgesamt solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

Bedienung:

Die Bedienung erfolgt über die großen Buttons und ist insgesamt komfortabel.

Nachteile:
Kein Touch:

Über ein Touchdisplay verfügt das Gerät nicht.

Akku:

Die Akkukapazität reduziert sich im Laufe der Zeit deutlich.

Kopfhörer:

Die mitgelieferten Ohrstöpsel liefern keine gute Klangqualität.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status