fbpx

Beste MP3 Player

Letztes Update: 26.06.19

 

MP3 Player – Test 2019

 

 

Wenn Sie nach dem besten MP3 Player suchen, müssen Sie – insbesondere in Zeiten von Smartphones, die natürlich auch MP3s abspielen können – verschiedene Dinge beachten. So spielen insbesondere Faktoren wie eine kompakte Bauweise, einfache Bedienung und eine hohe Dateikompatibilität, damit Sie alle Ihre Musik- und sonstigen Audiodateien auch auf dem Gerät abspielen können. Wenn Ihnen die Zeit jedoch fehlt, um zeitaufwändige Recherchen selbst durchzuführen, können Sie sich auch auf unsere Empfehlungen verlassen, denn wir haben im Test bereits umfangreiche Nachforschungen und Recherchen durchgeführt. So kann der Everest Sporty von Bertronic uneingeschränkt empfohlen werden, denn er ist nicht nur sehr kompakt gebaut, sondern er lässt sich auch sehr intuitiv bedienen, der Akku hält lange durch und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Falls Sie einen MP3-Player mit kleinem Display bevorzugen, ist auch das Modell A02 von AGPTek sehr zu empfehlen, der durch eine lange Akkulaufzeit und eine gute Dateikompatibilität sowie viele Zusatzfunktionen wie Diktiergerät und Radio sowie Shufflefunktion überzeugt, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

MP3 Player Kaufberater

 

Wenn Sie einen MP3-Player suchen, sollten Sie sich vorher unbedingt einen Überblick über das vorhandene Angebot verschaffen. Da dieses jedoch sehr umfangreich ist, sollten Sie sich im Vorhinein überlegen, welche Art von MP3-Player Sie kaufen möchten und welche Art von Medien Sie mit dem Gerät wiedergeben möchten. Wenn Sie dann einen Preisvergleich vornehmen, sollten Sie in diesen unbedingt auch die unterschiedlichen Funktionen, Ausstattungsmerkmale und den Bedienkomfort mit einbeziehen, denn MP3-Player ist nicht gleich MP3-Player. Eine Entscheidungshilfe erhalten Sie über die Top-5-Liste der besten MP3-Player im Jahr 2019, die empfehlenswerte Geräte in unterschiedlichen Preislagen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis für Sie zusammenfasst.

1-bertronic-everest

 

Arten von MP3-Playern

 

Ein Gerät, das als bester MP3-Player bezeichnet werden kann, existiert nicht. Jedes Gerät hat seine Vor- und Nachteile. MP3-Player wurden als Nachfolger von CD-Playern bzw. portablen Discmans durch Apples iPod populär. Im Vergleich zu MP3-Playern anderer Hersteller können Sie auf einem iPod aber nur Musikdaten abspielen, die in Ihrer iTunes-Playlist enthalten sind. Andere Modelle sind hier freier, sodass Sie beliebige MP3-Tracks einfach aufspielen können.

In Prinzip lassen sich zwei Arten von MP3-Playern unterscheiden. Hier sind zunächst die sehr kleinen und kompakten Varianten zu erwähnen, die sehr günstig und handlich sind und problemlos in jede Hosen- oder Jackentasche passen. Nachteilig bei diesen Modellen ist häufig die Bedienbarkeit, da es recht umständlich sein kann, zwischen verschiedenen Songs zu wechseln, oder ein bestimmtes Lied auszuwählen.

Daneben gibt es noch Modelle mit kleinem Display (teilweise mit Touchscreen), auf dem der aktuelle Track oder auch Ordnerstrukturen abgebildet werden können. Dies erleichtert die Bedienung enorm und es ist einfacher, einen Überblick über die Ordner und die einzelnen Stücke zu bekommen. Teilweise werden auf dem Display auch Albencover oder andere Bilddaten angezeigt.

Hier ist auch gleichzeitig der Übergang zu MP4-Playern, die neben der Musikwiedergabe auch Bild- oder Videodaten abspielen können. Der Übergang ist hier jedoch schwammig, da nicht zwangsläufig jeder MP3-Player mit Bildschirm auch ein MP4-Player ist. Auf der anderen Seite könnte man aber jeden MP4-Player auch als MP3-Player bezeichnen. Häufig ist der Akkuverbrauch aufgrund des Bildschirmes höher als bei einfachen MP3-Playern. Die Empfehlung lautet daher, sich zunächst zu überlegen, ob es Ihnen reicht, eine einzige Playlist per Shuffle oder mit den Funktionen „nächster“ und „vorheriger Track“ abzuspielen, oder ob Sie lieber zusätzliche Funktionen nutzen möchten und ein kleines Display am Gerät möchten. In ersterem Falle ist ein kleiner kompakter und günstiger MP3-Player für Sie das richtige. In Letzterem Falle sollten Sie dann überlegen, ob Ihr Smartphone diese Funktion nicht bereits übernehmen kann, oder ob Sie zusätzlich ein Gerät für den Sport oder für unterwegs nutzen möchten.

 

 

Wiedergabeformate

 

Die meisten Geräte spielen neben dem reinen MP3-Format auch andere Audiodateien wie WAV, WMA, OGG, AAC oder andere. Im Vergleich zum MP4-Player werden beim reinen MP3-Player aber keine Videos unterstützt. Auch kleine Modelle mit Display müssen nicht zwangsläufig Videodateien unterstützen. Insbesondere bei einer geringen Prozessorleistung wird das Abspielen von Videos nicht möglich sein. Übrigens erfordern auch viele MP4-Player das vorherige Umwandeln der Videos in ein spezielles komprimiertes Format, bevor der Player dieses abspielen kann.

Einige Modelle unterstützen auch das Abspielen von Radiosendern, wobei dies im niedrigen Preissegment eher selten anzutreffen ist. Die meisten MP3-Spieler verfügen über keine Radiofunktion.

Im Test hat sich gezeigt, dass teurere Abspielgeräte in der Regel eine größere Bandbreite an Formaten abspielen, während sich die einfachen Geräte größtenteils auf MP3 oder WMA beschränken. Wenn Sie Audiodateien aus Ihrer iTunes-Playlist abspielen möchten, muss das Gerät mit dem AAC-Format kompatibel sein. Hörbücher von audible sind im AAX-Format gespeichert.

Falls Sie auf die Wiedergabe von kleinen Videos auf den Displays Wert legen, ist es empfehlenswert darauf zu achten, dass MP4-Dateien wiedergegeben werden können, damit Sie die Videos nicht vor dem Übertragen erst umständlich in ein kompatibles Format umwandeln müssen.

 

2-agptek-a02

 

Bedienbarkeit und zusätzliche Funktionen

 

Hinsichtlich des Bedienkomforts unterscheiden sich die Geräte teilweise deutlich voneinander. Während die Bedienung einfacher Geräte ohne Display mitunter umständlich sein kann, verfügen andere Modelle über ein größeres Display und Sie können zwischen Ordnerstrukturen wechseln. Hier sollten Sie daher Wert auf Ihre Nutzungsgewohnheiten legen. Wenn Sie überwiegend eine einzige Playlist verwenden und Sie nicht zwischen Ordnern und verschiedenen Listen hin- und herwechseln möchten, dann lohnt sich der Kauf eines komplexen und großen Modells nicht.

Ebenfalls empfiehlt es sich, für den Sport, unterwegs oder den Gang in Schwimmbad oder Sauna ein eher günstiges Modell zu verwenden. Sollten Sie es mal vergessen oder im Bus oder der Bahn liegen lassen, ist der Schaden überschaubar. Zumal die längere Akkulaufzeit bei den einfachen Geräten nicht zu unterschätzen ist. Zwar bieten sehr günstige Modelle für unter 15 Euro häufig nur einen kleinen und einfachen Akku, dennoch ist der Stromverbrauch aufgrund des fehlenden Displays deutlich geringer. Es sei denn, Sie kaufen einen MP3-Player mit kleinem LCD oder LED-Display zur Anzeige des Titels oder Interpreten. Diese Displayart verbraucht nur sehr wenig Strom. Achten Sie aber stets darauf, dass der Player einen Akku hat und nicht über Batterien betrieben wird. Andernfalls sind die Folgekosten bei häufigem Gebrauch sehr hoch.

Nahezu alle Modelle – auch im günstigen Preissegment – verfügen über einen SD- oder MicroSD-Kartensteckplatz. Allerdings arbeiten auch einige Geräte lediglich mit einem internen Speicher, auf den Sie per USB-Kabel Ihre MP3s überspielen können.

 

 

MP3 Player Testsieger – Top 5

 

 

Trotz des Siegeszuges der Smartphones sind MP3 Player noch immer beliebte kleine Jukeboxes für unterwegs, da sie einfach zu bedienen sind und durch die geringe Größe in jede Tasche passen und so auch beim Sport nicht stören und dadurch leicht mitgetragen werden können.

Außerdem sind die Geräte sehr robust, sodass ihnen in der Regel auch ein kleiner Sturz nichts anhaben kann, was im Gegensatz zum Smartphone ein echter Vorteil der kleinen Geräte ist. Viele Tester haben die beliebtesten Geräte in verschiedenen Situationen getestet und hinsichtlich Verarbeitung und Nutzerfreundlichkeit getestet. Das Resultat ist die Top-5 der besten MP3 Player im Jahr 2019. Bluetooth MP3 Player wurden im Test außen vor gelassen und wurden lediglich Geräte ohne Bluetooth oder WLAN Funktion getestet.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Bertronic Everest Sporty

 

1.BERTRONIC ® MP3-Player Everest SportyDer günstige MP3 Player von Bertronic konnte sich als Testsieger und damit als bester MP3 Player durchsetzen. Das sehr kompakte nur 4×4 cm große Gerät ist in unterschiedlichen Farben erhältlich  und passt in jede Tasche.

Die Bedienung ist dabei denkbar einfach, denn über viele Einstellungsmöglichkeiten verfügt das Gerät nicht. Muss es aber auch nicht, denn es besticht gerade durch die robuste Bauweise und Einfachheit. Am Gerät selbst befindet sich zudem ein Gürtelclip, sodass es einfach an der Kleidung befestigt werden kann. Auch beim Sport stört das Gerät durch sein geringes Gewicht von nur 41 Gramm überhaupt nicht.

Im Test konnte der Akku bis zu 13 Stunden am Stück durchhalten, was sehr nahe an der Herstellerangabe von 15 Stunden lag. Der Sport MP3 Player verfügt über einen Micro SD Kartenslot und liest MP3s und WMA Dateien von der Speicherkarten mit bis zu 32 GB Datenvolumen.

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Gerät selbst noch eine Textiltasche, ein USB-Ladekabel sowie Inear-Kopfhörer, die die Tester hinsichtlich Klangqualität zwar nicht sehr überzeugen konnten und eine deutlich schwächere Leistung brachten als gute Kopfhörer, durch den Standard-Kopfhöreranschluss störte dies die Tester aber nicht weiter, denn die eigenen Kopfhörer können problemlos angesteckt werden. Auch die schnelle Ladezeit von nur einer Stunde konnte im Test überzeugen, sodass das Gerät schneller wieder einsatzbereit war als manch teurerer MP3-Player.

Leider verfügt das Gerät nicht über eine Shuffle-Funktion, was einige Tester sehr störte, da man gezwungenermaßen die Lieder immer in der gleichen Reihenfolge hören muss. Dennoch bietet das Modell Everest Sporty insbesondere beim Einsatz während dem Sport eine robuste Bauweise gepaart mit einer einfachen Bedienung und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Wer mehr Funktionen sucht, der sollte jedoch ein etwas teureres Modell kaufen.

Das Modell von Bertronic konnte sich nicht wegen seiner außergewöhnlichen Funktionen oder der besten Steuerung in den Top-5 der besten MP3 Player platzieren, sondern schlichtweg weil es ein guter MP3 Player zum sehr guten Preis ist. Dennoch müssen Sie mit einigen Nachteilen leben, wenn Sie das günstige Abspielgerät kaufen. Eine Übersicht über Vor- und Nachteile erhalten Sie im Folgenden:

Vorteile
Kompakte Bauweise:

Durch die kompakten Maße von nur 4x4 Zentimetern kann der Testsieger praktisch überall hin mitgenommen werden. Zudem ist das Gerät sehr gut geeignet, um Sport zu treiben, da es kompakt und robust zugleich ist.

Einfache Bedienung:

Auch wenn nicht viele Einstellungsmöglichkeiten vorhanden sind, so kommt dies doch der Bedienung zugute.

Günstiger Preis:

Dank des sehr günstigen Preises lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall, wenn Sie einfach auf der Suche nach einem einfachen und günstigen Player sind.

Akku:

Die Akkuleistung ist im Verhältnis zum Preis sehr gut und auch das Aufladen funktioniert sehr schnell.

Nachteile
Keine Shuffle-Funktion:

Aufgrund der eingeschränkten Funktionalität gibt es, wie im Testbericht erwähnt, keine Shuffle-Funktion, sodass Sie stets die Tracks nur in einer vorgegebenen Reihenfolge abspielen können.

Haltbarkeit:

Die Erfahrung mit dem MP3 Player hat gezeigt, dass er nach intensiver Nutzung über lange Zeit eher zu einem Defekt neigt, als es bei hochwertigeren Modellen der Fall war.

Kaufen bei Amazon.de (€15.9)

 

 

 

 

AGPTek A02

 

2.AGPtEK A02Der beliebte MP3 Player von AGPTek konnte vor allem durch eine lange Akkulaufzeit sowie 8GB bzw. 16 GB internen Speicher zu einem sehr guten Preisgefüge überzeugen. Der Speicher ist zudem per MicroSD Karte zusätzlich um maximal 64 GB erweiterbar. Dadurch können auf dem Gerät bis zu 80 GB Daten gespeichert werden, was nahezu unbegrenzten Musikgenuss ermöglicht. Im Test zeigte sich jedoch, dass das Gerät bei der Akzeptanz der MicroSD Karten sehr wählerisch ist, so konnten die sich bereits im Besitz befindlichen Karten einiger Tester mit dem Gerät nicht verwenden lassen.

Das Gerät spielt Dateien im MP3, WMA, OGG und WAV Format ab und zeigt zudem hinterlegte Bilddateien zu Alben oder Singles auf dem Display an. Bei voller Ladung konnte das Gerät im Test zwischen 60 und 70 Stunden Musik am Stück wiedergeben, was ein sehr guter Wert ist. Zudem verfügt das Gerät über eine Radio-, Aufnahme- und Uhrfunktion. So kann das Gerät auch als Diktiergerät mit 20 Stunden Aufnahmekapazität dienen und verfügt zudem über eine Rauschunterdrückung. Innerhalb von 2 Stunden konnte das Gerät im Test fast voll aufgeladen werden und war so schnell wieder einsatzbereit.

Eine komplett volle Ladung nahm allerdings bis zu 4,5 Stunden Zeit in Anspruch. Dennoch konnte es unter’m Strich durch eine gute Verarbeitung, ein sehr geringes Gewicht von nur 32 Gramm und viele Integrierte Funktionen überzeugen. Neben den Zusatzfunktionen verfügt das Gerät auch über eine Shufflefunktion, damit Sie die Lieder nicht immer in der gleichen Reihenfolge hören müssen. Hinsichtlich Klangqualität konnten die mitgelieferten Kopfhörer nicht überzeugen, jedoch verfügt das Gerät über einen Equalizer, sodass mit eigenen Kopfhörern durchauch brauchbare Resultate erzielt werden konnten, wenn entsprechende Einstellungen vrogenommen werden. Insgesamt handelt es sich um ein solides Gerät zu einem sehr guten Preis-Leistungsgefüge und ist auch im Sport gut verwendbar.

Der MP3-Player von AGPTek kann gleichzeitig auch Videos im WMA-Format wiedergeben und bietet eine gute Akkuleistung zu einem insgesamt günstigen Preis. Leider hat er auch ein paar Schwächen, die es abzuwägen gilt, bevor Sie das Gerät kaufen.

Vorteile
Akku:

Die Akkuleistung ist im Verhältnis zur kompakten Bauweise sehr gut, denn es können bis zu 70 Stunden Musik a Stück wiedergegeben werden.

Datenformate:

Neben MP3s spielt das Gerät auch tadellos WAV-Dateien, WMV oder OGG ab, sodass Sie auf dem kleinen Display sogar Musikvideos abspielen können.

Funktionalität:

Da es auch als Diktiergerät, Radio sowie Uhr verwendet werden kann und über eine Shuffle-Funktion verfügt, ist der A02 von AGPTek ein echtes kleines Multitalent.

Preis-Leistung:

Berücksichtigt man die Funktionalität und den günstigen Preis, handelt es sich um ein gelungenes und günstiges Gesamtpaket.

Nachteile
Ladezeit:

Die Ladezeit ist mit rund 4,5 Stunden recht lange.

Kopfhörer:

Die mitgelieferten Kopfhörer sind eher schwach. Hier lohnt es sich, etwas bessere Kopfhörer dazu zu kaufen, oder Smartphone-Kopfhörer zu verwenden.

Zu Amazon

 

 

 

 

Bertronic BC01

 

Der in vielen Farben erhältliche MP3-Player von BERTRONIC konnte im Test insbesondere durch die sehr gute Ausstattung und gute Klangqualität überzeugen. Der integrierte Akku ermöglicht eine Wiedergabe über bis zu 100 Stunden, was im Vergleich zu anderen Geräten sehr gut ist. Die Ausstattung ist unterm Strich sehr gut, so bietet das Gerät neben einer Shuffle-Funktion und guten Dateikompatibilität auch einen Schrittzähler, einen Wecker und kann Radiosender empfangen.

Dank integriertem Lautsprecher lassen sich Musikstücke auch per Lautsprecher wiedergeben. Die Qualität ist dabei mit der eines guten Smartphones vergleichbar. Bilder, kompilierte AMV-Videos und auch E-Book-Dateien lassen sich wiedergeben, auf dem 1,8 Zoll kleinen Display aber nur bedingt gut betrachten. Auch ein Voice-Rekorder ist verbaut, sodass Sie das Gerät auch als Diktiergerät verwenden können. Ein interner Speicher ist nicht vorhanden, allerdings unterstützt das Modell Speicherkarten bis zu einer Größe von 128 GB.

Die Übertragung von Dateien erfolgt per USB-Kabel, das dem Lieferumfang beiliegt. Auch die schnelle Ladezeit von nur rund 2 bis 3 Stunden konnte im Test überzeugen. Nachteilig ist sicherlich für viele die nicht ganz so kompakte Größe durch das Display sowie die Tatsache, dass der Player preislich im Vergleich zu vielen anderen Modellen etwas intensiver ist. Dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis des in Deutschland hergestellten Produkts unterm Strich sehr gut.

Vorteile
Akku:

Der Akku erlaubt bis zu 100 Stunden durchgehenden Musikgenuss. Die Ladezeit von zwei bis drei Stunden ist zudem sehr kurz.

Klangqualität:

Die Wiedergabequalität ist insgesamt sehr gut, selbst der integrierte Lautsprecher ist durchaus mit dem von guten Smartphones vergleichbar.

Ausstattung:

Das Gerät fungiert gleichzeitig als Schrittzähler, es hat zudem einen Shuffle-Modus, kann Radiosender empfangen und verfügt über eine Weckfunktion. Das kleine Display zeigt Informationen zum laufenden Track an und kann auch speziell kompilierte Videos sowie Bilder darstellen. Auch E-Books sind möglich, allerdings mit deutlichen Einschränkungen.

Voice-Rekorder:

Dank integriertem Mikrofon können Sie das Gerät auch als Diktiergerät verwenden.

Nachteile
Kein interner Speicher:

Es ist kein interner Speicher vorhanden, sodass Sie zwangsläufig eine Micro-SD-Karte benötigen. Hier werden aber bis zu 128 GB unterstützt.

Preis:

Durch die gute Ausstattung und das integrierte Display ist der Preis entsprechend auch etwas höher als bei einigen Konkurrenzmodellen.

Größe:

Durch das Display ist der Player nicht ganz so kompakt wie einfachere Modelle.

Kaufen bei Amazon.de (€32.9)

 

 

 

 

SanDisk Clip Sport

 

4.SanDisk Clip Sport 8 GBDer Sport MP3-Player von SanDisk konnte durch die sehr robuste und dennoch leichte Bauweise überzeugen. So eignet er sich hervorragend zur Nutzung während dem Sport. Er verfügt über 4 GB internen Speicher und ist per SD-Karte erweiterbar. Die Navigation ist denkbar einfach und durch die Darstellung auf dem Display wird diese zusätzlich erleichtert und funktionierte im Test sehr intuitiv.

Der Akku konnte im Test mit einer Laufzeit von ca. 20 Stunden – je nach Nutzung – ebenfalls überzeugen und per USB schnell wieder aufgeladen werden. Unterstütz werden zudem neben MP3 und AAC auch FLAC, WAV, Audible (DRM) und WMA. Leider ist die Datenübertragung etwas kompliziert und teilweise musste erst die Datenträgerverwaltung bemüht werden, damit das Gerät erkannt werden konnte.

Für Plug-n-Play-Begeisterte, die gleich loslegen wollen daher etwas umständlich. Zudem ist das Gerät das teuerste in der kompakten Klasse gewesen, weshalb es nur für Vielnutzer zu empfehlen ist.

Das Modell von Sandisk konnte durch die robuste Bauweise überzeugen, hat aber auch einige Nachteile, die Sie sorgfältig abwägen sollten, wenn Sie das Modell kaufen möchten.

Vorteile
Robustes Gehäuse:

Die Verarbeitung des Gerätes ist sehr solide und sauber.

Interner Speicher:

Neben dem SD-Kartenslot verfügt das Gerät zusätzlich über einen 4GB großen internen Speicher, sodass Sie Ihre Lieblingssongs stets auf dem Gerät speichern können, egal welche Karte Sie verwenden.

Datenformate:

Neben MP3 werden auch AAC, FLAC, WAV, DRM und WMA unterstützt.

Steuerung:

Die Bedienung und Menüführung ist intuitiv und komfortabel, hier müssen Sie sich nicht erst einlesen.

Nachteile
Datenübertragung:

Die Übertragung der Daten ist leider etwas umständlich und kompliziert, da das Gerät häufig nicht als Speicher erkannt wird.

Preis:

Preislich liegt es im oberen Bereich, sodass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

Kaufen bei Amazon.de (€29.25)

 

 

 

 

Samsung S III Pebble

 

5.Samsung S W1 Pebble blueDer Mini MP3 Player von Samsung überzeugt vor allem durch das minimalistische Design mit einer Größe von gerademal 3,3 x 4,3 cm und einem Gewicht von nur 14 Gramm.

Das Gerät verfügt über einen 4GB großen internen Speicher und spielt MP3, WMA, FLAC und OGG Dateien ab, ist daher vielseitig einsetzbar.

Durch den Clip ist er auch als MP3 Player für den Sport gut nutzbar und überzeugt zudem durch eine sehr lange Akkulaufzeit.

Wer Minimalismus sucht und auf Funktionen verzichten kann, der wird mit dem S Pebble von Samsung sicherlich Freude haben.

Der sehr kompakte eiförmige Player von Samsung überzeugte durch Design. Allerdings ist Design nicht alles, daher sollten Sie auch die Stärken und Schwächen des Modells vor dem Kauf abwägen:

Vorteile
Optik:

Das Design ist sehr gelungen, den meisten Testern gefiel der Player ausgesprochen gut.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist sehr sauber und zudem robust. Dadurch eignet sich das minimalistische nur rund 14 Gramm schwere Modell auch zum Sporttreiben sehr gut.

Akkulaufzeit:

Der Akku konnte im Test überzeugen, da er lange durchhielt und sich zudem schnell wieder aufladen lässt.

Kopfhörer:

Die mitgelieferten Kopfhörer sind – Samsung-typisch – recht gut und völlig ausreichend für den täglichen Bedarf.

Nachteile
Funktionen:

Der Funktionsumfang ist minimal, denn mit zusätzlichen Features wie Shuffle oder verschiedene Playlisten stehen nicht zur Verfügung.

Datenübertragung:

Die Übertragung ist praktisch nur vom Samsung-Handy komfortabel möglich.

Preis:

Im Verhältnis zu den Funktionen ist der Preis recht hoch.

Zu Amazon

 

 

 

 

Nicht verfügbare Produkte

 

 

Tabmart T117

 

3.Tabmart MP3 MP4Das in verschiedenen Farben erhältliche Multitalent von Tabmart konnte insbesondere durch viele zusätzliche Features überzeugen wie MP4 Wiedergabe, einen integrierten Lautsprecher, sodass das Gerät auch ohne Kopfhörer – wenn auch leise und mit bescheidener Qualität – genutzt werden kann und einer breiten Palette von unterstützten Dateiformaten.

Trotz der Videofunktion konnte das Gerät im Test je nach Beanspruchung bis zu 10 Stunden im Dauereinsatz betrieben werden und ließ sich innerhalb von ca. 2 Stunden wieder vollständig aufladen.

Besonders positiv fiel die Verarbeitung auf, denn das Gerät steckt in einem in verschiedenen Farben erhältlichen lackierten Metallgehäuse. Im Lieferumfang befindet sich eine 16 GB Micro SD Karte (größere Karten konnten im Test nicht erkannt werden) sowie Kopfhörer und eine Aufbewahrungsbox. Leider konnte der beigelegte Kopfhörer auch bei diesem Modell überhaupt nicht überzeugen.

Was den Testern sehr negativ auffiel ist die komplizierte Menüsteuerung. Denn wenn Sie gerne zwischen Songs hin- und herwechseln, dann müssen Sie die Auswahl recht umständlich und teilweise nach einem unlogischen Schema durchführen. Mit einer Preislage im unteren Mittelfeld handelt es sich dennoch um einen gelungenen Allrounder zu einem günstigen Preis.

Das dem iPod nachempfundene Gerät von Tabmart bietet einen guten Funktionsumfang zum fairen Preis. Eine kurze Übersicht über die Vor- und Nachteile, damit Sie besser abwägen können, ob ein Kauf für Sie lohnt, erhalten Sie im Folgenden:

Vorteile
Datenformate:

Neben MP3s kann das Gerät auch MP4-Dateien wiedergeben, ist also eigentlich ein kleiner MP4-Player. Da die Videofunktion aufgrund des kleinen Monitors keine Hauptfunktion darstellt, konnte er sich dennoch einen Platz unter den Top 5 besten MP3 Playern im Jahr 2019 sichern.

Akkuleistung:

Der Akku hielt im Test trotz Videofunktion recht lange durch und lässt sich innerhalb von 2 Stunden wieder aufladen.

Verarbeitung:

Das Gehäuse und die Disaplyabdeckung sind solide verarbeitet und halten auch größeren Belastungen wie beim Sport gut stand.

Lautsprecher:

Als eines der wenigen Geräte unter den Testmodellen ist auch ein Lautsprecher verbaut. Die Qualität ist aber nur mäßig. Zum lauten Musikhören sind sie absolut ungeeignet.

Nachteile
Speicherkarten-Erkennungsrate:

Bei 16 Gigabyte war im Test Schluss, größere Karten konnten vom Gerät nicht erkannt werden. Positiv ist jedoch, dass bereits eine 16GB Karte im Lieferumfang beiliegt.

Kopfhörer:

Die mitgelieferten Kopfhörer sind sehr schwach. Hier lohnt es sich, etwas höherwertige Modelle zu verwenden.

Bedienung:

Die Menüführung ist verwirrend und etwas umständlich.

 

 

Weitere interessante Artikel, die von unseren Kollegen verfasst wurden:

 

MP4 Player Top-Liste

Ear Kopfhörer Testsieger

Beste Kopfhörer 

Over-Ear Kopfhörer Testsieger

Beste Musikplayer 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status