Beste klassische Gitarren

Letztes Update: 26.04.19

 

Klassische Gitarre – Test 2019

 

 

Konzertgitarre Kaufberatung

 

Wenn Sie eine klassische Akustikgitarre kaufen möchten, sollten Sie sich vorab mit den Eigenschaften dieser Gitarren befassen und die Begrifflichkeiten bzw. den Aufbau kennen und verstehen. Erst dann macht es Sinn, einen Preisvergleich zwischen in Frage kommenden Modellen durchzuführen. Unserer abschließenden Bestenliste können Sie eine Empfehlung für verschiedene Konzertgitarren in Form unserer Top-5-Liste der besten klassischen Gitarren des Jahres 2019 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben. Dies kann Ihnen die Kaufentscheidung erheblich erleichtern.

Eigenschaften einer Klassikgitarre

 

Im Vergleich zu einer Westerngitarre ist eine Klassikgitarre bzw. Konzertgitarre nicht mit Stahlsaiten bespannt. Hier kommen Nylonsaiten zum Einsatz, was für Einsteiger deutlich einfacher und schneller zu erlernen ist, da die Finger an die Griffhaltungen und den Druck noch nicht gewöhnt sind. Anfänger werden beim Spielen auf einer Konzertgitarre daher deutlich weniger Pausen durch Überbelastung machen müssen.

Außerdem ist eine günstige Konzertgitarre für Einsteiger in der Regel ein Stück günstiger als eine einfache Westerngitarre, was sie für Anfänger zusätzlich interessant macht. Ansonsten gibt es noch weitere kleine Unterschiede im Aufbau, die eine klassische Gitarre von einer Westerngitarre unterscheiden. So ist das Griffbrett etwas breiter gehalten, die Seiten sind am Steg verknotet und die Kopfplatte ist durchbrochen, was bei Westerngitarren nicht der Fall ist. Allerdings sind diese Unterscheidungsmerkmale eher weich, denn es gibt Ausnahmen. So finden sich am Markt beispielsweise auch Westerngitarren mit durchbrochenen Kopfplatten oder Konzertgitarren mit Cutaway, was eigentlich nicht üblich ist.

Klanglich unterscheiden sich Western- und Konzertgitarre durch die Saiten ebenfalls. So klingt eine klassische Gitarre durch die Nylonsaiten etwas wärmer. Da sie aus diesem Grund eher in der klassischen Musik eingesetzt wird, hat sie auch den Namen Klassikgitarre.

 

Übrigens:

Die verschiedenen Begriffe wie Klassikgitarre, klassische Gitarre oder Konzertgitarre meinen stets das gleiche akustische Gitarrenmodell (als Abgrenzung zur Westerngitarre)

 

 

Begrifflichkeiten und Aufbau einer Gitarre

 

Wenn Sie herausfinden wollen, welche Konzertgitarre als beste klassische Gitarre für den jeweiligen Einsatzbereich geeignet ist, sollten Sie sich mit den verschiedenen Begrifflichkeiten und dem Aufbau befassen. So sollten Erwachsene beispielsweise zu einer 4/4 Gitarre greifen (Gitarre in voller Größe), während es für Kinder eher empfehlenswert ist, eine ¾ Gitarre zu kaufen. Auch noch kleinere Einsteigergitarren für Kinder sind erhältlich. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Begrifflichkeiten kurz für Sie zusammengefasst.

 

Gitarrenkopf:

Mit dem Kopf ist der Teil der Gitarre gemeint, der aus Kopfplatte, Sattel, Wirbeln und der Stimmmechanik besteht. Der Sattel ist das Verbindungsstück zwischen Kopfplatte und Griffbrett. Er kann entweder aus Kunststoff, Knochenmaterial oder Holz bestehen.

 

Gitarrenhals:

Der Gitarrenhals besteht aus Griffbrett und Buchstäbchen, wobei das Griffbrett in der Regel auf der Grundform des Halses aufgeleimt ist. Ein zusätzlicher Spannstab zur Stabilisierung des Halses ist bei klassischen Gitarren in der Regel nicht nötig, da die Saiten nicht so stark gespannt sind wie bei einer Westerngitarre.

 

Gitarrenkorpus:

Unter dem Korpus versteht man den kompletten Resonanzkörper inklusive Zargen, Boden und Decke. Das Schallloch kann rund oder oval sein, das spielt klanglich keine große Rolle. Auf dem Korpus werden die Saiten über den Steg befestigt. Pins wie bei Stahlsaiten gibt es hier in der Regel nicht, sondern die Befestigung erfolgt mittels Knotentechnik. Klanglich wird das Modell vom Korpus stark beeinflusst, wobei der genaue Klang von Größe des Resonanzkörpers und dessen Material abhängt. Verschiedene Materialien klingen anders, aber eine klare Empfehlung gibt es hier nicht, denn jeder empfindet den idealen Klang subjektiv anders. Häufig kommen beim Korpus Hölzer wie Ahorn, Ebenholz, Birke, Zeder, Mahagoni oder auch Palisander zum Einsatz. Günstige Gitarren können gegebenenfalls auch aus einem einfachen Sperrholz gefertigt sein, aber auch dies kann durchaus für einen guten und vollen Klang sorgen, wenn die Verarbeitung ordentlich ist.

 

 

Preislage

 

Preislich ist die Spanne bei klassischen Gitarren ebenso groß wie bei E-Gitarren oder Westerngitarren. Preislich beginnt eine akustische Gitarre bereits bei deutlich unter 30 Euro und geht preislich beliebig nach oben. Man sollte dabei aber eines bedenken: Um einen guten Klang zu erzeugen, müssen sowohl gute Saiten als auch eine gute Mechanik zum Einsatz kommen. Außerdem muss die Gitarre gut verarbeitet sein. Führt man sich vor Augen, dass eine gute Mechanik und gute Saiten alleine mit rund 50 – 60 Euro zu Buche schlagen, wird schnell klar, wo die Unterschiede zwischen einer Gitarre für 200 Euro und einer Gitarre für 50 Euro liegen. Letztere kann schlichtweg unmöglich so gut klingen wie ein hochwertiges Modell und wird sich zudem schneller verstimmen und so weiter. Dennoch kann natürlich auch eine günstige Gitarre insbesondere für Kinder und Einsteiger interessant sein, um sich mit dem Instrument vertraut machen zu können.

Man kann allerdings auch pauschal keineswegs sagen, dass eine Gitarre für 500 Euro zwangsläufig besser sein muss als ein Modell für 200 Euro. Achten Sie daher zusätzlich beim Kauf auf das Herstellungsland, die Materialien oder auch die Marke, denn diese Faktoren haben einen entscheidenden Einfluss auf den Preis. Was den Klang betrifft lohnt es sich, auch einen Blick auf Bewertungen anderer Käufer zu werfen.

Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass eine Gitarre für Fortgeschrittene, die bereits gut verarbeitet ist und zugleich einen guten Klang bietet, kaum unter 180 bis 200 Euro zu bekommen sein wird. Reine Einsteigermodelle können allerdings auch deutlich darunter liegen. Als Laie und blutiger Einsteiger werden Sie zu Beginn ohnehin kaum einen großen klanglichen Unterschied zwischen günstiger Gitarre und Profimodell feststellen können. Ihre Erfahrungen und Erwartungen sollten daher stets in die Entscheidungsfindung mit einfließen.

 

 

Klassische Gitarre Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie eine Konzertgitarre – auch klassische Gitarre genannt – kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot an Akustikgitarren ist sehr groß und unübersichtlich. Insbesondere wenn Sie noch unschlüssig sind, ob eine hochwertige oder eher eine günstige klassische Gitarre Sinn macht, kann ihnen unsere Top-5-Liste sicher weiterhelfen, denn wir haben verschiedene beliebte Modelle unter die Lupe genommen und die besten klassischen Gitarren des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst. So bekommen Sie einen guten Überblick über verschiedene empfehlenswerte Modelle, die im Test überzeugen konnten.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Yamaha C40MII

 

Als Testsieger und damit beste klassische Gitarre konnte sich die akustische Gitarre von Yamaha durchsetzen. Die 4/4 Konzertgitarre ist in fünf verschiedenen Farbvarianten erhältlich, besteht aus einer Decke und einem Boden aus Fichte und die Zargen sind aus Meranti, der Hals aus Nato. Das Griffbett sowie die Brücke sind aus Palisander gefertigt. Die Verarbeitung konnte insgesamt auf ganzer Linie überzeugen und auch die verchromten Mechaniken funktionieren einwandfrei und machen zudem einen sehr wertigen Eindruck.

Preislich ist die Gitarre  im unteren Mittelfeld angesiedelt und damit für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Mensur beträgt 65 cm und das Preis-Leistungs-Verhältnis kann auf ganzer Linie überzeugen. Trotz des verhältnismäßig günstigen Preises bietet das Instrument einen sauberen und vollen Klang und ist sehr gut verarbeitet, sodass Sie mit der Akustikgitarre lange Freude haben können.

Einziges Manko ist sicherlich, dass keinerlei Zubehör wie Plektren oder ein Stimmgerät enthalten sind, allerdings kommt die Gitarre fertig für Rechtshänder bespannt. Bei Bedarf kann das Modell aber natürlich auch für Linkshänder umgespannt werden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€134.98)

 

 

 

 

Ortega R221BK

 

Die Gitarre von Ortega ist für alle fortgeschrittenen Spieler sehr empfehlenswert. Das Modell ist in vier verschiedenen Farben sowie verschiedenen Größen (3/4, 4/4, 4/4 mit schlankem Hals sowie 7/8, ½ und ¼) erhältlich. Dadurch kann sie perfekt an den jeweiligen Bedarf angepasst werden. Zwar liegt sie preislich bereits in einem höheren Bereich, aufgrund der hervorragenden Verarbeitung in Verbindung mit einem exzellenten Klang lohnt sich die Anschaffung aber, wenn Sie auf der Suche nach einer hochwertigen Konzertgitarre sind.

Das Besondere an dem Modell ist neben der ungebleichten Decke und dem hochglänzenden Finish auch die erstklassige Verarbeitung mit Perlmutt Deckenbindung und die ausgewählten Materialien. So bestehen Boden und Zargen aus Mahagoni, die Decke besteht aus Fichte und Griffbett sowie Steg sind aus Sonokelin gefertigt. Die Mechaniken sind vergoldet und damit extrem widerstandsfähig und lange haltbar. Außerdem verfügt das Modell über einen 2-Wege Halsstab, der Korrekturen in konkaver und konvexer (nach außen gewölbt) Richtung vorzunehmen. Dies ist für Anfänger sicherlich etwas übertrieben, wer aber Wert auf einen erstklassischen Klang legt, der bekommt dadurch die Möglichkeit, ihn perfekt abzustimmen.

Ortega ist für die Herstellung hochwertiger Nylonstrings – wie Konzertgitarren auch genannt werden – bekannt und hat mit diesem Instrument ein wirklich erstklassiges Modell gefertigt, an dem Sie lange Freude haben werden. Zusätzlich zur Gitarre selbst ist im Lieferumfang auch eine hochwertige Tasche enthalten, damit Sie das Instrument problemlos mitführen können.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Yamaha GF370BL

 

Das Modell von Yamaha ist ein guter Kompromiss aus Preis, Klang und Verarbeitung. Preislich ist sie im oberen Mittelfeld angesiedelt, was für den einen oder anderen Einsteiger sicherlich etwas zu hoch sein wird, die Investition lohnt sich aber, denn es handelt sich um eine sehr hochwertige Dreadnought-Akustikgitarre mit Hochglanz-Finish.

Die verchromten Mechaniken sind ebenso hochwertig verarbeitet wie der Rest der Gitarre mit 63,4er Mensur. Die Decke besteht aus Fichte, Zarge und Hals bestehen aus Nato und das Griffbett ist aus Palisander / Rosenholz gefertigt. Im Gegensatz zu den meisten üblichen klassischen bzw. spanischen Gitarren verfügt das Instrument über 21 Bünde.

Sowohl klanglich als auch hinsichtlich der Verarbeitung überzeugt das Modell auf ganzer Linie, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist, auch wenn im Lieferumfang außer der Gitarre selbst nichts weiter enthalten ist. Negativ fielen lediglich die nicht immer perfekte Lackverarbeitung sowie die Tatsache auf, dass keine Gurthalterungen vorhanden sind, um einen Tragegurt zu befestigen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€169)

 

 

 

 

Clifton Valesca 4/4 Gitarren Einsteiger-Set

 

Bei dem Set von Clifton handelt es sich um ein Einsteigerset für Anfänger. Es beinhaltet neben einer einfachen 4/4 Konzertgitarre mit 65er Mensur auch eine Karaoke CD, eine Lern DVD sowie ein Stimmgerät, zwei Plektren und eine Tragetasche.

Preislich liegt das Set im unteren Einstiegsbereich, entsprechend ist die enthaltene Gitarre nicht mit hochwertigen Markenmodellen vergleichbar, reicht aber zum Lernen durchaus aus. Die Gitarre ist größtenteils aus Fichtenholz gefertigt und im Verhältnis zum Preis gut verarbeitet. Zargen und Boden sind aus Lindenholz gefertigt. Klanglich ist sie sicherlich kein Highlight, aber wir waren durchaus überrascht, denn sie klingt keinesfalls blechern oder besonders schlecht.

Im Vergleich zu hochwertigen Modellen verstimmt die Gitarre zwar deutlich schneller, allerdings ist dies mithilfe des Stimmgerätes, das im Test gut funktionierte, schnell wieder behoben. Mit diesem Mangel müssen Sie also leben, wenn Sie sich für ein so günstiges Set entscheiden. Dennoch lohnt sich die Anschaffung für einen Anfänger aufgrund des sehr günstigen Preises auf jeden Fall. Insbesondere wenn Sie noch unschlüssig sind, ob eine Gitarre das richtige Instrument für Sie ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€79.99)

 

 

 

 

Navarra NV12PK

 

Die Gitarre von Navarra ist ein sehr günstiges Einsteigermodell, das Sie in vier verschiedenen Ausführungen bestellen können. Neben der Gitarre selbst erhalten Sie zusätzlich noch eine Tasche, eine Lern-DVD sowie zwei Plektren, ein Buch und ein Stimmgerät. Die Bünde sind relativ einfach aus Messing gefertigt und auch die Gitarre selbst ist verhältnismäßig einfach gehalten. Dennoch konnte sie klanglich durchaus überzeugen, auch wenn sie sich relativ schnell verstimmt und dadurch entsprechend häufig nachgestimmt werden muss.

Das Modell ist größtenteils aus Lindenholz gefertigt und eignet sich insbesondere für Kinder als Einstiegsmodelle um herauszufinden, um das Kind am Gitarrespielen Spaß hat. Auch mit kleinen Händen ist das Modell gut bespielbar. Allerdings hat sich im Test gezeigt, dass die Saiten sehr einfach verarbeitet sind und verhältnismäßig schnell reißen. Auch die Verarbeitung der Gitarre selbst ist sehr einfach gehalten. Wenn Sie aber auf der Suche nach einem möglichst günstigen Set sind, ist das Anfänger-Gitarrenset von Navarra dennoch empfehlenswert, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut.

 

Kaufen bei Amazon.de (€69)

 

 

 

Weitere interessante Artikel, die von unseren Kollegen verfasst wurden:

 

Akustische Gitarre Top-Liste

Gitarrenverstärker Testsieger

Ukulele Top-Liste

Beste Digitalpianos

E-Gitarre Testsieger

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status