fbpx

Beste Akustikgitarre von Gibson

Letztes Update: 20.08.19

 

Welche sind die besten akustischen Gitarren von Gibson im Jahr 2019?

 

 

Wer auf der Suche nach einer professionellen akustischen Gitarre ist, kommt an Gibson kaum vorbei, denn der Hersteller ist auf dem Gebiet seit mehr als 100 Jahren zuhause und liefert eine hervorragende Qualität und Instrumente mit einem herausragenden Klang. Vorab geben wir Ihnen ein paar Infos zu Gibson mit auf den Weg sowie nochmal grundlegende Informationen zu den Gitarrenarten und den Begrifflichkeiten. Abschließend haben wir in unserer Bestenliste die drei besten akustischen Gitarren von Gibson für Sie zusammengefasst, die wir im Test ermittelt haben.

 

 

Die Gibson Guitar Corporation

 

Das Unternehmen wurde bereits 1902 gegründet und sitzt heute in Nashville, Tennessee in den USA. Er gehört zu den ältesten und bekanntesten Herstellern von Zupfinstrumenten im Allgemeinen, was neben Banjos, Bässen und so weiter auch Gitarren umfasst. Unter Fachleuten ist der Bekanntheitsgrad ebenso hoch wie bei Yamaha, Fender oder Martin.

Die Preislage der Gitarren ist sehr hoch, sodass es sich nicht um Anfänger- sondern Profi-Gitarren handelt. Da kaum ein Modell unter 1.500 Euro zu finden ist, müssen Sie entsprechend tief in die Tasche greifen, wenn Sie eine Gibson Akustikgitarre kaufen möchten. Trotz des recht hohen Preises sind die Gitarren von Gibson sehr beliebt, denn alle Modelle sind ausnahmslos handgefertigt, sehr hochwertig verarbeitet und überstehen auch Dauerbeanspruchung sehr gut.

Über den hervorragenden Klang muss man sicherlich gar nicht erst sprechen, wenn es um eine Gitarre jenseits der 1.500 oder 2.000 Euro geht. Hervorzuheben ist die Tatsache, dass eine Gitarre von Gibson – sei es eine akustische oder E-Gitarre – kaum an Wert verlieren, denn im Prinzip können Sie auch ein defektes Modell problemlos reparieren, da sämtliche Einzelteile ständig verfügbar sind.

Wenn Sie auf der Suche nach einer hochwertigen Gitarre sind und bereit sind, auch für eine günstige Gibson Akustikgitarre deutlich mehr als 1.000 Euro auszugeben, dann tätigen Sie eine Investition in ein sehr hochwertiges Instrument.

 

 

Arten von akustischen Gitarren

 

Bei Akustikgitarren wird im Grunde zwischen zwei Haupt-Bauformen unterschieden. Westerngitarren und Konzertgitarren. Daneben gibt es noch verschiedene Abwandlungen wie Minigitarren, Kindergitarren oder auch elektroakustische Gitarren.

Während Westerngitarren mit Stahlsaiten bezogen sind, verfügen Konzertgitarren über Nylonsaiten. Daher sind Konzertgitarren für Anfänger empfehlenswerter, denn mit ungeübten Fingern lassen sich Nylonsaiten deutlich einfacher bespielen. Entsprechend sind auch E-Gitarren für Einsteiger ungeeignet, denn sie verfügen ebenfalls über Stahlsaiten.

Grundsätzlich ist der Klang von Konzertgitarren etwas sanfter und zum Zupfen gut geeignet. Westerngitarren klingen etwas härter und eignen sich insbesondere auch als Begleitinstrument sehr gut.

 

 

Begrifflichkeiten und allgemeiner Aufbau

 

Wenn Sie sich für den Kauf einer hochwertigen Gitarre entscheiden, sollten Sie auch einige der Begrifflichkeiten kennen, denn stets ist angegeben, aus welchem Material die einzelnen Bauteile gefertigt sind, wie es sich mit der Mensur (der Saitenlänge) verhält und welche Elemente getauscht werden bzw. als Ersatzteil erhältlich sind.

 

Kopf:

Der Gitarrenkopf setzt sich zusammen aus Sattel, Wirbeln sowie Stimmmechanik. Der Sattel, der bei günstigen Gitarren aus Kunststoff gefertigt ist, stellt das Bindeglied zwischen Kopfplatte und Griffbrett dar.

 

Hals:

Der Gitarrenhals besteht aus Griffbrett und den Buchstäbchen. Er ist fest mit dem Korpus verbunden und bei hochwertigen Modellen mit einem Spannstab stabilisiert. Die Buchstäbchen unterteilen das Griffbrett in Bünde.

 

Korpus:

Der Korpus ist der Resonanzkörper und ist für den Klang der Gitarre zuständig. Er besteht aus Boden, Decke und Zargen sowie – bei akustischen Modellen – einem Klangloch. Der Steg befindet sich auf dem Korpus und die Saitenenden laufen ebenfalls bis auf den Korpus. Bei Gibson werden die Stahlsaiten der Westerngitarre stets mit Pins befestigt. Nylonsaiten von Konzertgitarren werden hingegen meist mit einem speziellen Knoten fixiert.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

RS15ANNH1 J-15

 

Als beste akustische Gitarre von Gibson konnte sich das Einsteigermodell durchsetzen. Sie bietet trotz des hohen Preises im Vergleich zu einfachen Gitarren anderer Hersteller ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn sie ist komplett in Bozerman in den USA gefertigt und es kommen ausschließlich sehr edle Hölzer und Materialien zum Einsatz.

Der Klang ist – typisch für Gibson – hervorragend und auch die Bespielbarkeit überzeugt auf ganzer Linie. Es kommt Sitkafichte in Kombination mit amerikanischem Walnussholz an der Seite und Rückseite zum Einsatz. Alle Verstrebungen und Einzelteile sind hochwertig und fest miteinander verbunden und auch optisch macht das Modell einen sehr guten Eindruck.

Unterm Strich ist der Klang sehr universell, voll und sauber und die Gitarre fühlt sich dadurch nicht nur wertig an, sondern klingt auch so. Wer ein hochwertiges Instrument sucht, aber kein Vermögen dafür ausgeben möchte, der wird mit dieser klassischen Akustikgitarre von Gibson fündig.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Hummingbird SSHBHCNH1

 

Die in Bozeman hergestellte Westerngitarre ist natürlich – wie man es von Gibson nicht anders erwarten kann – aus handverlesenen Massivhölzern gefertigt. Der Klang ist warm und durchsetzungsfähig und die Verarbeitung ist hervorragend.

Die Decke besteht aus Sitkafichte, der Hals aus Mahagoni. Das Griffbrett besteht aus Rosenholz und die Inlays scheinen in Perlmutt, sodass das Gesamtbild der Gitarre nicht nur edel sondern extrem hochwertig ist. Durch die filigrane Verzierung wird die Eleganz nochmals hervorgehoben und sie macht die Gitarre zu einem einzigartigen Schmuckstück, das man sich kaum zu bespielen traut. Dies allerdings wäre aufgrund des hervorragenden und einzigartigen Klangs eine Schande.

Unterm Strich überzeugt die Westerngitarre auf ganzer Linie und es gibt – vom Preis einmal abgesehen – überhaupt nichts auszusetzen. Wer eine handgefertigte Gitarre in Perfektion kaufen möchte, der wird hier fündig.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

SSHBHCNP1 Hummingbird

 

Bei der Gitarre handelt es sich um das Nachfolgemodell der beliebten SSHBHCNH1. Genau wie der Vorgänger ist auch diese Gitarre mit dem filigranen und edlen Kolibri-Motiv (engl. Hummingbird) verziert.

Die Verarbeitung ist gewohnt erstklassig und auch hier besteht der Korpus aus handverlesener und exzellent verarbeiteter Sitkafichte, die mit Nussbaum-Elementen und Griffbrett aus amerikanischem Nussbaum ergänzt wird. Sowohl Bespielbarkeit als auch Klang sind erstklassig und es gibt an dem Instrument überhaupt nichts zu meckern, wenn man vom hohen Preis einmal absieht.

Die edlen Einschlüsse im Griffbrett, die dezente Färbung des Korpus und die extravagante Verarbeitung runden das Gesamtbild dieses außergewöhnlichen Instruments ab. Wer auf der Suche nach einer perfekten Gitarre ist, die in jeder Hinsicht überzeugen kann, der kann bei dem Modell, das im klassischen als auch im Vintage-Look (nochmals deutlich teurer) erhältlich ist, bedenkenlos zugreifen und wird den Kauf nicht bereuen.

 

Zu Amazon

 

 

 

Beste Akustikgitarrenset

Elektro-Akustische Gitarren Testsieger

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status