Beste 3D-Fernseher

Letztes Update: 21.04.19

 

3D-Fernseher Test 2019

 

 

3D-Fernseher Kaufberatung

 

Das Angebot an 3D-Fernsehern hat in den letzten Jahren etwas nachgelassen, da die Nachfrage durch andere Technologien wie VR oder 4K-Fernseher etwas zurückgegangen ist. Entsprechend finden sich auch nur wenige 3D 4K-Fernseher als Kombigerät. Im Folgenden erklären wir Ihnen kurz die Technologien und verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines 3D-Fernsehers hinsichtlich Ausstattung und Größe achten sollten. Als abschließende Empfehlung haben wir in unserer Bestenliste zudem die besten 3D-Fernseher des Jahres 2019 für Sie zusammengestellt, die wir im Test ermittelt haben.

 

 

Arten von 3D-Fernsehern

 

Im Vergleich zum Kino oder vielen Projektoren arbeiten die meisten 3D-Fernseher anders. Das Prinzip ist zwar bei den verschiedenen Varianten immer gleich, die Technik unterscheidet sich aber. Die 3D Brille sorgt dafür, dass beide Bildinformationen des Fernsehers jeweils nur zum rechten bzw. zum linken Auge durchdringen. So entsteht das stereoskopische Bild. Entsprechend ist ein 3D-Fernseher technisch gesehen ebenso ein 2D-Fernseher wie jeder andere Fernseher auch, denn das 3D-Bild entsteht erst durch die Aufteilung der beiden 2D-Einzelbilder auf die beiden Augen. Das ist insofern auch wichtig, denn dadurch kann jeder 3D-Inhalt, der über das Fernsehen ausgestrahlt wird, auch einfach zum 2D-Inhalt umgewandelt werden, indem nur eines der beiden Bilder angezeigt wird.

Die meisten 3D-Fernseher arbeiten mit der sogenannten Shutter-Technologie. Hierbei kommen aktive Shutterbrillen zum Einsatz, die Energie von einer Batterie beziehen und voll mit Elektronik stecken. Die Brille schaltet die beiden Bilder auf die jeweiligen Augen und ist mit dem Fernseher entweder über Bluetooth oder Infrarot verbunden. Entsprechend ist es wichtig, auf die Verbindungsart zu achten, denn nicht jede aktive Shutterbrille ist mit jedem Fernseher kompatibel, der mit dieser Technologie arbeitet, da Brille und Fernseher kommunizieren müssen. Eine aktive Shutterbrille kann bis zu 60 Euro kosten. Im Vergleich zu passiven Brillen, wie man sie aus dem Kino kennt, sind sie deutlich teurer. Bevor Sie sich entscheiden, welches Gerät als bester 3D-Fernseher für Ihre Zwecke in Frage kommt, lohnt daher im Preisvergleich auch immer auch ein Blick auf die Preise der Ersatzbrillen oder kompatiblen Brillen von Dritthersteller für das Gerät.

Die andere Variante von 3D-Fernsehern arbeiten mit polarisierenden Filtern bzw. polarisierendem Licht. Im Kino wird dieser Effekt mit zwei Projektoren erzeugt bzw. bei Heimprojektoren werden entsprechend zwei separate, unterschiedlich polarisierte Bilder auf die Leinwand geworfen. Der große Vorteil hier ist, dass die Brille dann lediglich ein Auge für eine Polarisation blind schalten muss und so nur das „richtige“ Bild durchlassen, das für das entsprechende Auge gedacht ist. Diese Art von Brillen sind sehr leicht, da keine Technik verbaut ist und auch entsprechend billig. Allerdings sind Fernseher, die mit der Polarisationstechnik arbeiten, im Vergleich zum  klassischen 3D-Fernseher deutlich seltener und deutlich teurer. Man findet sie nur sehr selten am Markt. Bei Beamern sieht es allerdings anders aus. Ein günstiger 3D-Fernseher ist entsprechend stets ein Gerät, das aktive Shutterbrillen benötigt.

 

 

Diagonale und idealer Abstand

 

Unsere Erfahrung ist, dass mit zunehmender Größe des Fernsehers auch der 3D-Effekt deutlich besser wird. Ein sehr kleiner 3D-Fernseher macht daher nicht viel Sinn, denn es erweckt dann eher den Anschein, als schaue man durch ein kleines Fenster. Die gängigste Fernseher-Größe liegt heute bei 40 Zoll, wobei wir für ein 3D-Gerät eher eine Größe ab 50 Zoll – je nach Entfernung zum Gerät – empfehlen. Je weiter Sie vom Fernseher entfernt sitzen, desto eher raten wir zu einem großen Modell. Ab einem Abstand von etwa 3 Metern empfehlen wir als 3D-Fernseher ein 65 Zoll-Gerät, damit der 3D-Effekt bestmöglich zur Geltung kommen kann.

Der ideale Abstand zum Fernseher hängt natürlich auch von der Größe ab. Bei einer TV-Größe von 52 Zoll, was 132 cm entspricht, ist beispielsweise ein Sitzabstand zwischen 2,60 bis 3,90 Meter durchaus ideal, allerdings empfehlen wir, bei einem 3D-Gerät sich eher an der Untergrenze der Empfehlung zu bewegen und gegebenenfalls sonst zu einem größeren Gerät zu greifen. Bei einem 50 Zoll-Gerät liegt die allgemeine Empfehlung bei einem Abstand von etwa 3 bis 4,20 Metern und bei einem 65 Zoll Gerät sollte der Abstand laut gängiger Empfehlung zwischen etwa 3,50 und 4,90 Metern liegen.

 

 

Sonstige Kaufkriterien

 

Über die Größe und die Art des 3D-Fernsehers hinaus gibt es natürlich noch viele weitere Kriterien auf die man achten sollte. Einige der wichtigsten Kriterien haben wir im Folgenden für Sie kurz zusammengefasst.

 

Bilder pro Sekunde:

Werte wie Helligkeit, Farbtreue oder auch Kontrast lassen sich nur schwer herstellerübergreifend vergleichen. Hier hilft es, sich Bewertungen anderer Käufer anzuschauen. Die Bildwiederholrate in Hz lässt sich aber gut vergleichen. Je mehr Bilder pro Sekunde ein Fernseher darstellen kann, desto flüssiger werden die Bewegungen. Insbesondere 3D-Geräten kommt das sehr zu Gute. Bildwiederholraten von 100 Hz sind mittlerweile recht gängig, daher empfehlen wir, kein Gerät mehr unter 60 Hz zu kaufen.

 

HDR:

High Dynamic Range verbessert die Bilddynamik, sofern die Filme in HDR ausgestrahlt werden. Neue Spielkonsolen wie die Playstation 4 unterstützen ebenfalls den HDR10-Standard. Viele 3D-Fernseher unterstützen ebenfalls HDR.

 

Anschlüsse:

Überlegen Sie sich, welche Geräte Sie am Fernseher anschließen möchten. Während einen Scart-Anschluss heute kaum jemand mehr benötigt, kann ein Fernseher kaum ausreichend viele HDMI-Anschlüsse für Konsolen, andere externe Geräte oder Receiver und Blu-Ray-Player haben. Wenn Sie Surround-Sound erzeugen möchten, kann es zudem sinnvoll sein, wenn digitale Audioausgänge wie ein optischer Ausgang vorhanden sind. Immer häufiger findet sich an Fernsehern auch ein USB-Anschluss, sodass Sie direkt an den Fernseher eine externe Festplatte oder einen USB-Stick anschließen können, um Medien wiedergeben zu können.

 

Funktionen:

Viele moderne 3D-Fernseher bieten über die Standardfunktionen hinaus noch viele weitere Annehmlichkeiten. Mit einem Smart-TV können Sie per LAN oder WLAN auf das Internet zugreifen, Streamingportale und Apps nutzen oder Updates durchführen und auch Ihren Medienserver zuhause zugreifen. Vergleichen Sie daher auf jeden Fall die Funktionen, bevor Sie sich für ein Gerät entscheiden.

 

 

3D-Fernseher Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie einen neuen 3D-Fernseher kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot ist sehr groß. Ob ein günstiger 3D-Fernseher oder ein Highend Curved Fernseher mit 3D in 4K für Sie als bester 3D-Fernseher in Frage kommt, hängt natürlich von Ihren Vorstellungen und Anforderungen ab. Im Test haben wir daher verschiedene Modelle unterschiedlicher Preislage unter die Lupe genommen und die besten 3D-Fernseher des Jahres 2019 in Form einer Top-5-Liste zusammengefasst.

 

Empfohlene Produkte

 

 

Samsung H6470

 

Als Testsieger konnte sich der Samsung 3D-Fernseher H6470 durchsetzen. Da der 3d-Fernseher 65 Zoll Bildschirmdiagonale bietet, was 163 cm entspricht, haben Sie ein riesiges Gerät, das auch in sehr großen Wohnzimmern keinesfalls mickrig rüberkommt. Zwar arbeitet das Modell „nur“ mit Full HD Auflösung, die Bildqualität ist dank LED-Backlight und 400 Hz Bildwiederholrate aber hervorragend, kontrastreich und bietet brillante Farben. Dies ist dem Contrast Enhancer System zu verdanken, das hervorragende Arbeit leistet und für tiefere Schwarztöne aus eine herausragende Klarheit sorgt.

Der Empfang kann über DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel) oder DVB-2 (Satellit) erfolgen und auch ein CI+ Modul sind an Bord. Natürlich können Sie den Fernseher auch per LAN oder WLAN mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden, denn es handelt sich um einen 3D Smart TV. Im inneren ist ein Quad Core Prozessor verbaut, der nicht nur für eine flotte Bedienung und hervorragenden 3D-Sound sowie DTS Studio Sound bzw. DTS Premium Sound 5.1 sorgt, sondern auch Sprachsteuerung und Screen Mirroring ermöglicht. Dank im Lieferumfang erhaltener Smart Touch Fernbedienung, die ergänzend zur herkömmlichen Fernbedienung mitgeliefert wird, ist die Bedienung sehr komfortabel und auch zwei aktive Shutter-Brillen für den 3D Genuss (SSG-5100GB) sind im Lieferumfang bereits enthalten.

Hinsichtlich der Anschlüsse ist das Modell ebenfalls hervorragend ausgestattet, denn neben LAN-Anschluss und WLAN Antenne sowe CI+ Slot bietet das Gerät 4 HDMI-Anschlüsse, drei USB-Anschlüsse für externe Festplatten und Sticks sowie einen digitalen Audioausgang. Leider ist Smart View nicht mehr mit allen mobilen Endgeräten kompatibel, da der Fernseher schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Insbesondere mit neuen Geräten (neuer als Galaxy S4 bzw. neuer als Galaxy Tab 3 8.0 und Note 3) können Sie die Funktion leider nicht mehr nutzen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Samsung UE60F6170

 

Der Samsung UE60F6170 hat eine Bildschirmdiagonale von 40, 46 oder 60 Zoll und arbeitet mit FullHD Auflösung bei 200 Hz. Das Modell kann Fernsehprogramme über DVB-T, DVB-C und DVB-S2 empfangen und wird bereits inklusive zwei 3D Active Shutter Brillen geliefert. Zwar sind die Anschlüsse mit 2 HDMI-Ports, einem USB-Anschluss sowie einem Scart-Anschluss und einem digitalen Ausgang etwas knapp bemessen, aber die gute Bildqualität durch LED-Backlight in Verbindung mit der guten Bildwiederholrate sowie der gute Kontrast machen dieses Manko in gewisser Hinsicht wieder wett.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut, die Bedienung ist komfortabel und auch die Kompatibilität mit verschiedenen Datenformaten vom USB-Laufwerk ist durchaus beeindruckend, denn das Gerät spielt problemlos MKV-Container, MP4-Dateien oder auch MPEGs, VOB und viele andere Formate ab. Natürlich kann auch ein CI+ Modul eingesteckt werden, um HD-Sender zu empfangen.

Unterm Strich bietet das Gerät ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, arbeitet solide und zuverlässig, Sie müssen aber im Vergleich zu moderneren Modellen mit ein paar Einbußen bei der Bildqualität leben, was an der mittelmäßigen Firmware liegt, die nicht mehr aktualisiert wird. So lässt sich auch beispielsweise die WLAN-Funktion nicht abschaltbar. Das Modell ist zudem relativ sensibel hinsichtlich des Blickwinkels.

 

Kaufen bei Amazon.de (€1051)

 

 

 

 

Sony KDL-65W855C

 

Der Sony 3D Fernseher überzeugte vor allem durch seine Größe und die hohe Bildwiederholrate von 800 Hz. Dank Triple Tuner können Sie das Programm über verschiedene Kanäle empfangen, die Full HD-Auflösung sorgt für ein verhältnismäßig gutes Bild auf dem großen Modell und insbesondere für den Anschluss von Konsolen ist das Modell sehr empfehlenswert.

Android läuft auf dem Gerät weitestgehend flüssig, Bewegungen wirken ebenfalls flüssig und ruckelfrei, Sprachsteuerung über den Google-Assistenten ist möglich und funktioniert gut und dank NFC-Kompatibilität lassen sich Inhalte vom Smartphone drahtlos unkompliziert auf den Fernseher übertragen, sofern Sie das passende Endgerät (NFC-fähiges Xperia) haben. Der Fernseher ist Google Cast ready und dank Smart Touch Fernbedienung ist das gesamte Bedienkonzept stimmig und gut.

Leider stockte im Test hier und dort das Menü und auch der Sendersuchlauf konnte im Test nicht gänzlich überzeugen, denn die Sortierung ist ungewöhnlich. Insgesamt ist die Bedienung nicht perfekt und auch die Software lässt sich – da der Fernseher schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat – nicht mehr aktualisieren. Dennoch überzeugt das Gerät unterm Strich durch ein gutes Preis-Leistungs-Gefüge, ein sauberes Bild und eine gute Verarbeitung.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Sony BRAVIA KDL 55W805B

 

Der 3D Fernseher von Sony ist als 55 und 60 Zoll Variante erhältlich und überzeugt durch eine gute Bildqualität, Triple-Tuner und eine intuitive und schnelle Steuerung dank Smart View Oberfläche. Der X-Reality Pro Bildprozessor sorgt für ein sehr gutes Bild auch in 3D und insbesondere die Verarbeitung wirkt dank des Alurahmens hochwertig und gut.

Das Modell bietet 4 HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Slots (leider nur 2.0), einen Scart-Anschluss sowie einen Komponent- und Composite-Anschluss und zwei Audio-In sowie einen Audio-Out Anschluss.  Ein Triple-Tuner ist natürlich ebenfalls verbaut und insbesondere das innovative Konzept, auf dem Fernseher gleichzeitig Skype neben der Fußballübertragung laufen zu lassen, ist interessant. Allerdings wird die Firmware mittlerweile nicht mehr aktualisiert, was sehr schade ist.

Der verbaute X-Reality PRO Bildprozessor verarbeitet die Eingangssignale sehr gut und wertet selbst SD-Signale erstaunlich gut auf. Dank 400 Hz wirkt das Bild extrem flüssig und insbesondere auch als Fernseher für Spielkonsolen überzeugt das Modell unterm Strich. Leider ist die Bedienung etwas kompliziert und hier und dort ruckelt das Menü. Auch der Bootvorgang dauert recht lange, sodass das Bedienkonzept unterm Strich nicht vollständig überzeugen kann. Auch die 3D-Darstellung ist nicht ideal, denn Ghosting-Effekte treten hier häufiger und stärker zutage als bei vielen anderen Modellen. Wer das Gerät insbesondere wegen der 3D-Funktion kaufen möchte, sollte sich den Kauf daher gut überlegen, hier gibt es bessere Modelle. Als solides Gerät für universelle Einsatzbereiche ist er aber dennoch sehr empfehlenswert.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Panasonic Viera TX-55CXW704

 

Wer Wert darauf legt, dass der Fernseher 3D und 4K beherrscht, der wird feststellen, dass das Angebot hier spärlich ist. Als bestes Gerät dieser Art konnte sich der Viera von Panasonic im Test durchsetzen. Er bietet 4K UHD Auflösung und zusätzlich 3D mit zwei Mal Full HD-Auflösung in der Breite. Dadurch wirken 3D-Filme deutlich schärfer und besser. Natürlich ist auch ein Triple-Tuner verbaut und das Firefox OS läuft auf dem Gerät flüssig und gut.

Durch die Local Dimming Technologie ist der Kontrast bei dem Modell sehr gut und auch die Helligkeit kann überzeugen. Streaming auf das Fernsehgerät ist ebenfalls problemlos möglich und auch der umgekehrte Weg, Fernsehinhalte auf Tablet und Smartphone zu streamen konnte im Test überzeugen.

Leider ist das Gerät sehr sensibel was die Blickrichtung angeht, wer aber ein Gerät sucht, das sowohl UHD-Funktionalität als auch 3D bietet, der kann hier bedenkenlos zugreifen, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis passt unterm Strich.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status