Beste Spielkonsolen

Letztes Update: 17.10.18

 

Spielkonsole Test 2018

 

 

Wenn Sie eine Spielkonsole für sich oder Ihre Kinder kaufen möchten, müssen Sie sich nicht nur für einen Hersteller entscheiden, sondern auch zwischen Handheld-Konsole und stationärer Spielkonsole für den Fernseher abwägen. Im Test haben wir uns daher verschiedene Modelle genauer angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Spielkonsolen des Jahres 2018 zusammengefasst. Allerdings haben wir uns im Test auf die bekannten Hersteller konzentriert, sodass Sie keine günstige Noname Spielekonsole mit Android oder einen Nachbau einer Markenkonsole in unserer Topliste finden werden.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Nintendo Switch 

 

Als beste Spielkonsole konnte sich die Nintendo Switch durchsetzen. Den Testsieg verdiente sich sich hauptsächlich durch die Hybridbauweise, denn sie ist sowohl als stationäre Spielkonsole mit Controllern am Fernseher nutzbar, als auch als Handheld bzw. Tischkonsole. Dies ist dem integrierten leistungsstarken Akku und dem guten Display zu verdanken, die das Spielvergnügen auch unterwegs sehr gut machen.

Sehr interessant ist auch das Konzept mit den Joycon Controllern, die sich einfach von der Konsole abtrennen lassen. Dadurch sind viele Spiele auch im Handheld-Modus zu zweit spielbar, ohne dass Sie einen zusätzlichen Controller benötigen. Zum ersten Mal setzt Nintendo bei seiner Konsole auch auf AAA-Franchise-Spiele, sodass Sie auf der Switch auch Spiele wie Wolfenstein, Skyrim oder andere Klassiker wie Minecraft und Rocket League spielen können. Natürlich sind aber auch die altbekannten Nintendo-Klassiker wie Super Mario und Zelda in einer neuen Auflage wieder mit dabei. Die Qualität der Spiele – auch der Exklusivtitel – ist sehr gut und das Angebot ist durch die Erweiterung um vielen Franchise-Titel sehr attraktiv. Dadurch ist sie nicht nur als Spielkonsole für Kinder sondern auch für Erwachsene sehr interessant geworden.

Die Akkulaufzeit ist gut, die Verarbeitung überzeugt und auch die Ausstattung kann dank NFC, Bluetooth und WLAN überzeugen. Der interne Speicher ist mit 32 GB zwar etwas knapp bemessen, lässt sich aber per SD-Karte erweitern. Preislich liegt das System im Vergleich zu anderen aktuellen Konsolen auf einem sehr fairen Niveau, sodass auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Zwar kann die Performance nicht mit PS4 und Xbox mithalten, sie reicht aber auch für das Abspielen aktueller Titel in ansehnlicher Qualität aus, was für ein Handheld-Gerät sehr beachtlich ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€331.91)

 

 

 

 

Microsoft Xbox One X 1 TB 

 

Die Xbox One X konnte im Test als beste stationäre Konsole überzeugen, denn die Auswahl an Spielen ist sehr umfangreich und hinsichtlich Performance liegt das System noch vor der PS4 Pro, die allerdings hinsichtlich ihrer grafischen Darstellung kaum von der Qualität der Xbox Titel zu unterscheiden ist. Dank 1 TB internem Speicher und möglicher Erweiterung über eine externe Festplatte haben Sie reichlich Speicherplatz zur Verfügung.

4K Gaming ist ebenso möglich wie 4K-Videostreaming und dank des 4K Blu-Ray-Players können Sie die Konsole auch als Heimkino-Entertainment-System nutzen. Dem Paket liegt ein Controller bei, der hinsichtlich Verarbeitung und Bedienbarkeit auf ganzer Linie überzeugte. Natürlich ist das System auch Dolby Atmos und DTS-X kompatibel, sodass es zum  vollwertigen Heimkinosystem werden kann. 12 GB GDDR5 Grafikspeicher in Verbindung mit der 6 Teraflops Grafik-Prozessorleistung sorgen für beeindruckende Details in Spielen.

Allerdings hat diese Performance auch ihren Preis, denn im Vergleich zu anderen Spielkonsolen ist sie ein gutes Stück teurer. Alternativ hat Microsoft daher auch die Xbox One S noch im Angebot, die nicht so leistungsstark ist und mit einer geringeren Performance auskommen muss, dafür aber deutlich günstiger ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€469.9)

 

 

 

 

Nintendo 3DS 

 

Als bester reiner Handheld konnte sich der Nintendo 3DS durchsetzen, der in mehreren Farbvarianten erhältlich ist. Die Verarbeitung überzeugt und dank 3D-Technologie lassen sich kompatible Titel in 3D spielen und das sogar ohne Brille, was sehr beeindruckend ist.

Die Konsole lässt sich sehr benutzerfreundlich bedienen und das Spieleangebot ist sehr umfangreich. Insbesondere für Kinder finden sich sehr viele interessante Spiele, sodass die Konsole insbesondere für die Kleinen sehr interessant ist. Dank integrierter Kameras lassen sich auch Videos in 3D aufzeichnen, der Effekt ist allerdings nicht ganz so berauschend wie man meinen könnte, was mitunter auch am insgesamt etwas schwach geratenen Display liegt, denn die Auflösung ist verhältnismäßig gering. Dennoch:  Durch das gelungene Bedienkonzept, die Möglichkeit der 3D-Darstellung ohne Brille und durch die unterm Strich gute Ausstattung ist das System durchweg empfehlenswert.

Einen internen Speicher gibt es bei der Konsole leider nicht, sodass Sie zwingend eine SD-Karte benötigen. Zwar liegt eine 2 GB Karte bei, das Überspielen auf eine neue Karte, wenn Sie den Speicher später erweitern, ist dann allerdings sehr umständlich. Im Vergleich zum klassischen 2DS, mit dessen Spielen auch der 3DS kompatibel ist, ist der Preis ein gutes Stück höher, was nicht von allen als gerechtfertigt empfunden wird. Auch hakt die Steuerung per Stift mitunter etwas. Unterm Strich ist das System aber dennoch einzigartig in seiner Art und schnitt sehr gut ab.

 

Kaufen bei Amazon.de (€429.9)

 

 

 

 

Playstation Vita 

 

Obwohl das Handheld-System von Sony mittlerweile in die Jahre gekommen ist, kann die Playstation Vita immer noch überzeugen. Die Leistung liegt irgendwo im Bereich etwas unterhalb der PS3, sodass die verfügbaren Titel auch heute noch deutlich schöner aussehen als beispielsweise auf einem 3DS. Auch mit der neuesten Spielkonsole von Sony ist das Handheld-System noch voll kompatibel, so können Sie beispielsweise übers Internet oder auch das Heimnetzwerk per Remote Play viele PS4 und PS3 Spiele per Stream direkt auf der PS Vita spielen – ein sehr gelungenes Feature.

Die Spieleauswahl ist sehr großzügig und auch viele Exklusivtitel sind für die PS Vita erschienen. Das Bedienkonzept überzeugt auf ganzer Linie, denn neben dem Front-Touch-Display mit nahezu HD-Auflösung und einer Diagonalen von 12,7 cm gibt es auch noch ein rückseitiges Touch-Bedienfeld, mit dem sich Tasten emulieren oder neue Bedienkonzepte umsetzen lassen. Auch eine Bewegungserkennung über 3 Achsen ist verbaut und dank Front- und Rückkamera sind auch Multimedia-Anwendungen ausführbar beziehungsweise auch AR-Spiele.

Selbst als zweiter Controller für die PS4 ist das System nutzbar. Allerdings ist es nicht nur für Playstation-Besitzer interessant, denn letztendlich wird die Konsole für den europäischen Markt nicht mehr hergestellt und es gibt auch keine neuen Spiele mehr (außer in Japan). Davon profitiert der Preis. Dies in Verbindung mit der auch heute noch guten Performance und Akkulaufzeit macht den Kauf auch 2018 noch empfehlenswert. Ein Manko ist sicherlich, dass die Auswahl an explizit für kleinere Kinder entwickelten Spiele etwas eingeschränkt ist. Hier ist Nintendo deutlich besser aufgestellt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€299.95)

 

 

 

 

Playstation 4 500 GB 

 

Auch Sonys Playstation 4 konnte es unter die besten Spielkonsolen schaffen. Das System überzeugt durch eine gute Leistung und besonders die Exklusivtitel für die Playstation konnten im Test überzeugen. Dies gilt insbesondere für Spiele wie Detroit oder auch Gran Turismo, Hellblade, Horizon, Wild oder auch Final Fantasy. Die Liste ließe sich endlos weiterführen.

Performance und Grafikqualität der Konsole sind sehr gut, auch wenn sie sich der Leistung der Xbox One X geschlagen geben muss. Auf der anderen Seite bietet Sony mit ihrem Playstation VR eine Consumer-taugliche VR-Lösung fürs Wohnzimmer, die preislich sehr interessant ist, denn alle anderen VR-Systeme dieser Qualität sind noch deutlich teurer. Der Funktionsumfang der Konsole ist mit Blu-Ray-Player, 500 GB internem Speicher und einem sehr guten Dual Shock Controller unterm Strich sehr gut.

Leider gibt es 4K erst aber der Playstation 4 Pro, die allerdings preislich nochmals ein gutes Stück teurer ist. Von der Pro-Variante profitiert wiederum die klassische PS4, denn sie hat deutlich im Preis verloren, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut ist. Auch als vollwertiges Heimkino-Multimedia-System macht sich die Playstation hervorragend, denn es gibt eine ganze Reihe von Streaming- und Mediatheken-Apps sowie Möglichkeiten auf soziale Medien zuzugreifen oder auch die eigenen Spiel-Sessions zu streamen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€349.95)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...