n n
n
n
▷ Motoröle 5W30 Testsieger - Bestenliste

5 beste Motoröle 5W30 im Test 2019

Letztes Update: 22.11.19

 

Motoröl 5W30 – Vergleich & Kaufberater

 

Das beste Motoröl 5W30 zu finden, kann relativ zeitaufwändig sein, denn Sie müssen nicht nur auf die SAE-Klassifikation achten, sondern auch auf die allgemeinen Schmiereigenschaften des Öls, damit es zu einer besseren Motorleistung führt und gegebenenfalls auch Benzinkosten einspart. Wenn Sie keine Zeit für eigene Recherchen haben, können Sie auch unserer Empfehlung folgen und so dennoch eine gute Entscheidung treffen. In unserem Test hat sich gezeigt, dass das EDGE Motoröl von Castrol als bestes 5W30 Motoröl sehr empfehlenswert ist, da es zu einer durchaus nennenswerten Leistungssteigerung führt und zudem für eine Reduzierung des Benzinverbrauchs gegenüber einfachen Standardölen sorgt. Alternativ kann auch das 5W-30 dexos 2 von GM für viele Fahrzeuge empfohlen werden, denn es ist nicht nur sehr günstig, sondern überzeugte auch durch sehr positive Eigenschaften auf die Motor-Laufleistung sowie den Benzinverbrauch, denn dieser konnte im Test gegenüber anderen günstigen Motorölen deutlich reduziert werden.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Motoröl Kaufberatung

 

Wenn ein Motorölwechsel im Fahrzeug ansteht, ist es von höchster Wichtigkeit, das richtige Motoröl zu kaufen. Hierbei ist es enorm wichtig, dass Sie wissen, welches Öl für Ihr Auto geeignet ist. Denn das beste Motoröl bringt Ihnen relativ wenig, wenn es für Ihren Motor nicht zugelassen bzw. geeignet ist.

Im Test wurden repräsentativ für die verschiedenen Viskositäten, die die Hersteller im Angebot haben, die besten Motoröle 5W30 im Jahr 2019 unter die Lupe genommen und hinsichtlich deren Auswirkungen auf den Motor bewertet. Bevor Sie aber einfach ein hochwertiges oder günstiges Motoröl 5W30 kaufen, das im Preisvergleich gut abgeschnitten hat, sollten Sie natürlich prüfen, ob es für Ihr Fahrzeug geeignet ist. Die meisten Hersteller von Motorenöl bieten allerdings verschiedene Viskositäten an, die für viele KFZ-Marken geeignet sind, sodass Sie sich anhand der Top-5-Liste orientieren können, welche Hersteller die besten Motoröle bieten. Allerdings – um es vorweg zu nehmen – sind die jeweiligen Unterschiede zwischen den Marken hinsichtlich Spritverbrauch relativ gering. Bezüglich der Motor-Lebensdauer fallen die Unterschiede laut Expertenaussagen jedoch größer aus. Dies ließ sich aber im Rahmen des Testzeitraums nicht untersuchen.

Wenn Sie sich näher mit dem Thema Motoröl beschäftigen möchten, erhalten Sie im Folgenden einen kurzen Überblick über die die Bedeutung der Angaben sowie Informationen zum getesteten Referenzöl 5W30.

 

motorole5w30s

 

Das passende Motoröl finden

Die Bezeichnung eines Motoröls gibt die Viskosität, also das Fließverhalten des Öls an. Verschiedene Motoren stellen unterschiedliche Anforderungen an das Fließverhalten der Öle. Dennoch sagt die Viskosität alleine noch nicht aus, dass ein Öl auch für den jeweiligen Motor geeignet ist. Diese Aufgabe erfüllt die Herstellerfreigabe. Dabei handelt es sich um Ölcodes, die für jeden Autohersteller unterschiedlich sind. Um das richtige Öl zu finden, müssen Sie daher herausfinden, welche Herstellerfreigabe der jeweilige Hersteller für Ihr Auto vorschreibt. Erst dann können Sie ein entsprechendes Öl kaufen, das über genau diese Freigabe verfügt. Sie finden die Freigabe im Handbuch und im Serviceheft des Fahrzeugs oder Sie können im Internet recherchieren, welches Öl für Ihr Fahrzeug mit Ihrer Motorisierung vorgeschrieben ist.

Falls Sie sich fragen, ob die Viskosität oder die Herstellerfreigabe das entscheidendere Kriterium ist, so lautet die Empfehlung, sich stets an die Herstellerfreigabe zu halten. Wenn Sie diese Freigabe einhalten, sind Sie immer auf der sicheren Seite. Denn es kann durchaus Öle mit unterschiedlichen Viskositäten geben, die die gleiche Herstellerfreigabe haben. Wenn dies der Fall ist, können Sie die Viskosität frei wählen.

In den meisten Fällen ist auf der Rückseite der Ölflaschen eine Tabelle mit Herstellerfreigaben abgedruckt, sodass Sie auch ohne Vorkenntnis die entsprechenden Produkte durchsuchen können.

 

Allgemeines zum getesteten Motoröl 5W30

Bei Motoröl mit der Viskosität 5W30 handelt es sich im Vergleich zu anderen Ölen um ein sehr gängiges Motoröl, das heutzutage für viele Fahrzeuge verwendet wird. Eine große Anzahl an Herstellern bieten günstiges Motoröl 5W30 oder auch entsprechend teureres und hochwertigeres Öl an. Grundsätzlich ist die Viskosität für die meisten aktuellen Motoren geeignet. So besitzt beispielsweise das im Test sehr gut bewertete Castrol EDGE Motoröl eine Freigabe für moderne Motoren vieler gängiger Hersteller wie VW, BMW oder Dimler.

Generell handelt es sich um ein sehr universelles Öl, das aus einem hochwertigen Grundöl hergestellt wird, was dazu führt, dass es auch über längere Zeiträume hinweg ohne Wechsel verwendet werden kann. Die meisten 5W30-Öle sind daher auch Longlife-Öle.

Konkret handelt es sich beim 5W30 Öl um ein sogenanntes Leichtlauföl, woraus auch das lange Wechselintervall resultiert. Es ist auch bei Kälte dünnflüssig genug, um einen stabilen Schmierfilm aufzubauen und die Viskosität ändert sich unter verschiedenen Temperaturen nicht so stark wie es bei vielen anderen Ölen der Fall ist.

 

motorole5w30j

 

Bedeutung der SAE Angabe

Bei der SAE-Angabe handelt es sich um die SAE-Klassifikation, also die Viskositätsklasse, wie oben bereits erwähnt. Sie beschreibt, wie zähflüssig das Öl ist. Auch beschreibt die Klasse, wie sich das Fließverhalten des Öls bei unterschiedlichen Temperaturen verändert. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die Zahl, desto flüssiger ist das Öl. Alle Öle werden mit steigender Temperatur flüssiger und sind bei kalten Temperaturen zähflüssiger. Man kann es ein bisschen mit dem Verhalten von Honig vergleichen, damit Sie eine Vorstellung bekommen.

Dass die SAE-Klasse aus zwei Zahlen besteht, hat damit zu tun, das bei der Einführung der Klassen 1911 noch überwiegend zwei verschiedene Öle für Winter oder Sommer verwendet wurden. Die W-Angabe bezieht sich dabei auf den Winter-Wert. Ein Öl mit der Angabe SAE80 beispielsweise ist nur für den Sommerbetrieb geeignet, während ein Öl mit der Angabe SAE 80W für den Winterbetrieb geeignet ist. Moderne Öle sind sowohl für Sommer- als auch Winterbetrieb geeignet, weshalb Sie beide Werte in der Kennzeichnung aufweisen. Es handelt sich um sogenannte Mehbereichsöle.

Im konkreten Fall ist es beim getesteten 5W30 so, dass die Niedrigtemperatur-Viskosität SAE 5W entspricht. Die Tiefsttemperatur, bei der das Öl noch pumpbar bleibt, beträgt bei dieser Klassifikation -35°C. Die Hochtemperatur-Viskosität entspricht SAE 30, die aussagt, dass die minimale Viskosität bei 100°C 9,3mm²/s beträgt.

 

5 beste Motoröle 5W30 (Test) 2019

 

Nicht nur die Auswahl des richtigen Motoröl-Typs ist wichtig, sondern auch die Wahl des Herstellers spielt eine große Rolle. Unterschiedliche Motoröle haben unterschiedliche Eigenschaften und können sowohl den Motor schonen als auch eine längere Laufleistung oder höhere Leistung erwirken.

Verschiedene Motoröle des Typs 5W30 wurden für verschiedene Einsatzgebiete von Testern ausgiebig getestet und hinsichtlich der Eigenschaften bewertet. Die Ergebnisse finden Sie in der Top-5 der besten Motoröle 5W30 im Jahr 2019, damit Sie sicher sein können, für Ihren Bedarf das richtige Öl auszuwählen, denn die Ergebnisse unterschieden sich teils deutlicher voneinander als viele Tester es erwartet hätten.

 

1. Castrol EDGE Motorenöl 5W-30 4L

 

1-castrol-edge-engine-oil-5w-30-5lAls bestes Motoröl 5W30 konnte sich das teure Motoröl von Castrol durchsetzen. Trotz des höheren Preises als die übrigen Testsieger. Das Motoröl konnte aus den Motoren mehr Leistung herausholen als es die anderen Öle vermochten. Die Effizienz des Motors konnte deutlich verbessert werden, was auch mit einem etwas niedrigeren Benzinverbrauch einherging.

Dieser Effekt tritt dadurch ein, dass die Reibung im Motorraum durch die Benutzung mit dem EDGE Motoröl von Castrol etwas besser reduziert werden konnte als mit anderen – allerdings auch teilweise deutlich günstigeren – Motorölen.

Der hohe Preis des Öls lohnt sich insbesondere dann, wenn Sie das Fahrzeug viel nutzen und viele Kilometer fahren. Wenn Sie das Fahrzeug jedoch relativ selten nutzen, kann ein einfacheres Öl ebenfalls gute Dienste leisten und Sie sollten sich überlegen, ob es sich lohnt, das teure Produkt zu kaufen.

Insgesamt ist das Motoröl für Vielfahrer absolut zu empfehlen und es wird Ihrem Motor zu einer erhöhten Laufleistung verhelfen sowie zu einem insgesamt ruhigeren Motorlauf führen.

Der Testsieger unter den besten Motorölen 5W30 im Jahr 2019 überzeugte im Test auf ganzer Linie. In der Übersicht de Vor- und Nachteile können Sie sich einen schnellen Überblick verschaffen und besser abwägen, ob sich die höhere Investition in das Öl für Sie lohnt oder nicht.

Vorteile
Leistungssteigerung:

Das Öl sorgte bei den Motoren für eine Leistungssteigerung, die zwar nur gering ausfiel, aber dennoch spürbar ist.

Spritsparend:

Der Spritverbrauch reduziert sich – wie im Testbericht bereits erwähnt – im Vergleich zu einfachen Motorölen deutlich.

Nachteile
Preis:

Castrol hat ein gutes Motoröl am Markt, das jedoch auch einen recht hohen Preis hat, sodass es sich nicht für jeden lohnt.

Kaufen bei Amazon.de (€47.06)

 

 

 

 

2. Opel GM Motoröl 5W-30 5 Liter

 

2-opel-gm-dexos2Das günstige Motoröl 5W30 von GM konnte im Test durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Im Vergleich zu teureren Marken ist das Produkt deutlich (bis zu 50%) günstiger und überzeugte dennoch durch gute Eigenschaften.

Das Motoröl ist ausgewiesen für Opel-Fahrzeuge, eignet sich aber natürlich auch für andere Marken und konnte insgesamt gute Ergebnisse erzielen. Exakte Spezifikationen für die Verwendbarkeit in verschiedenen Fahrzeugen finden sich für VW und Opel. Für andere Modelle sollten Sie gegebenenfalls nochmals bezüglich der Eignung beim Hersteller nachfragen.

Das mit der API Einstufung SM versehene Öl ist in seiner Qualitätsklasse unschlagbar günstig und bietet daher eine hervorragende Alternative zu den teuren Werkstattprodukten. Im Gegensatz zu anderen sehr günstigen Ölen kann die Laufleistung des Motors auch mit der günstigen Variante erhöht werden und die Effizienz insgesamt verbessert sich spürbar. Auch der Benzinverbrauch konnte durch den Einsatz des dexos2 reduziert werden, auch wenn die Werte nicht ganz an die des Testsiegers herankamen. Dennoch ergibt sich unter’m Strich ein hervorragendes Preis-Leistungsgefüge, sodass sich das günstige Produkt nicht nur führ wenig genutzte Fahrzeuge eignet, sondern auch im Vielfahrer-Bereich sehr gut eingesetzt werden kann.

Am Motoröl von GM sieht man, dass ein gutes Motoröl nicht viel kosten muss. Die Erfahrung mit dem Motoröl 5W30 hat seine guten Eigenschaften bestätigen können, sodass es an sich kaum Kritikpunkte gibt. Im Folgenden erhalten Sie eine kurze Übersicht über die Vor- und Nachteile:

Vorteile
Preis-Leistungssieger:

Durch den deutlich günstigeren Preis im Vergleich zu anderen Markenprodukten kann es sich als Preis-Leistungssieger durchsetzen.

Gute Eigenschaften:

Die Eigenschaften des Motoröls sind durchweg gut, sodass es sowohl die Effizienz des Motors verbessert, als auch die Laufleistung erhöht.

Benzinsparend:

Im Vergleich zu anderen günstigen Motorölen konnte ein positiver Effekt auf den Benzinverbrauch nachgewiesen werden.

Nachteile
Beschränkte Eignung:

Das Öl ist nicht uneingeschränkt nutzbar, weshalb die konkrete Eignung beim Hersteller nachgefragt werden sollte. Genaue Spezifikationen vom Ölhersteller finden sich nur für VW und Opel.

Kaufen bei Amazon.de (€23.67)

 

 

 

 

3. Total 181712 Quartz Ineo Longlife 5W-30 Motorenöl 5 L

 

3-total-181712-quartz-ineo-ll-5w30Das Motoröl von Total liegt preislich im unteren Mittelfeld und konnte durch guten Verschleißschutz und eine damit optimierte Motorleistung überzeugen. Durch die Verwendung des Motoröls von Total konnte die Wirkung der Diesel-Partikelfilter etwas verbessert werden, womit der Hersteller wirbt. Im Test konnte dies bestätigt werden, auch wenn der Unterschied im Vergleich zu anderen Motorölen in der Preiskategorie nur gering ausfiel. Dennoch war er messbar, da die Verstopfung verlangsamt bzw. verhindert werden konnte.

Der Motor lief mit dem Ineo Long Life ebenfalls sehr ruhig, sodass eine insgesamt höhere Motoreffizienz erreicht werden konnte, wodurch sich auch der Kraftstoffverbrauch effektiv senken ließ.

Insgesamt handelt es sich bei dem Motoröl von Total um ein gutes Allround-Öl mit guten Eigenschaften und zusätzlicher Reduzierung der Emissionswerte, wodurch die Umweltanforderungen zusätzlich unterstützt werden konnten. Das Preis-Leistungsgefüge ist insgesamt als gut zu bewerten. Das Öl ist zudem für alle Fahrzeugtypen geeignet und es konnte im Test im Vergleich zu den Markenölen der Hersteller teilweise deutliche Verbesserungen erzielt werden. So konnte es sich beispielsweise in einigen VW-Modellen deutlich vom Motoröl von VW abheben, da kein Nachfüllen nach 20 oder 30.000 Kilometern erfolgen musste, sondern eine Laufleistung bis zu 50.000 Kilometern ohne Nachfüllen erreicht wurde.

Das Öl von Total weist insgesamt sehr positive Eigenschaften auf und ist auch preislich interessant. In Prinzip hat das Motoröl kaum Schwächen und ist dazu auch preislich interessant. Eine Übersicht über die positiven Eigenschaften können Sie der folgenden Zusammenstellung entnehmen:

Vorteile
Positive Auswirkung auf Partikelfilter:

In Dieselfahrzeugen wirkte sich das 5W30 Öl von Total positiv auf die Wirkung des Partikelfilters aus.

Ruhiger Motorlauf:

Hinsichtlich der Laufruhe des Motors konnte das Öl ebenfalls überzeugen, was unter’m Strich zu einer höheren Effizienz des Motors führt und dadurch den Kraftstoffverbrauch reduziert.

Für alle Fahrzeugtypen geeignet:

Es ließen sich kaum Einschränkungen bei der Verwendbarkeit feststellen und bei vielen Modellen konnten sogar insgesamt bessere Eigenschaften erzielt werden als mit den Markenölen der Hersteller.

Kaufen bei Amazon.de (€29.95)

 

 

 

 

4. Liqui Moly 1137 Longtime High Tech Motoröl 5W-30 5 L

 

liqui-moly-1137Das Motoröl von Liqui Moly war das zweitteuerste im Test, überzeugte aber durch eine universelle Einsetzbarkeit und gute Eigenschaften zur Erhöhung der Motor-Laufleistung. Das Öl konnte hinsichtlich der Reibungsreduzierung punkten und verhalf den Motoren dadurch zu einem deutlich effizienteren Lauf und damit auch zu einer Kraftstoffeinsparung im Vergleich zu günstigen Motorölen.

Insbesondere überzeugte das Öl durch die Erreichung eines gleichbleibenden Öldrucks in allen Drehzahlbereichen, was teilweise bei günstigem Motoröl durch leichte Viskositätsänderungen nicht der Fall ist. Das Longtime High Tech hingegen wies stets gleiche Eigenschaften auf, unabhängig von der Temperatur.

Den Testern gefiel die Tatsache ebenfalls sehr gut, dass auf der Herstellerseite von Liqui Moly schnell und einfach in Erfahrung gebracht werden kann, ob das Öl für ein Fahrzeug geeignet ist oder nicht. Dadurch können Fehlkäufe verhindert werden und die Sicherheit, das richtige Produkt zu kaufen wird auch für Laien schnell und einfach gewährleistet.

Im Vergleich zu anderen Motorölen ist das vollsynthetische Motoröl von Liqui Moly zwar etwas teurer, konnte aber durch die sehr guten Eigenschaften dennoch überzeugen, sodass es sich insbesondere auch für viel gefahrene Fahrzeuge sehr gut eignet.

Liqui Moly bietet mit seinem 5W-30 ein insgesamt sehr empfehlenswertes Produkt mit guten Eigenschaften, das universell einsetzbar ist. Schwächen leistet es sich in Prinzip nicht, sodass es uneingeschränkt empfohlen werden kann. Eine Übersicht über die Vor- und Nachteile erhalten Sie in der folgenden Übersicht:

Vorteile
Positive Eigenschaften:

Das Öl führte im Vergleich zu sehr günstigen Motorölen zu einer Verbesserung der Motoreffizienz, da die Reibung reduziert wird. Dies führt zu einer insgesamt höheren Laufleistung und spart zudem auch Kraftstoff ein.

Gleichbleibender Öldruck:

Unabhängig vom Drehzahlbereich und der Temperatur bleibt der Öldruck durchgehend konstant.

Gute Kompatibilität:

Das Öl kann bei nahezu allen Fahrzeugtypen verwendet werden. Die Herstellerseite gibt einen schnellen Überblick um herauszufinden, ob es für den eigenen Fahrzeugtyp geeignet ist.

Nachteile
Preis:

Der Preis ist überdurchschnittlich hoch, in Anbetracht der guten Eigenschaften aber durchaus gerechtfertigt.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Total Quartz 9000 Future NFC 5W-30 5 Liter

 

5-total-quartz-9000-futureDas günstige Motoröl 5W-30 von Total überzeugte im Test vor allem durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es ist freigegeben für viele Modelle von Ford, Volvo, Toyota, Honda, Agea, API und Acea.

Insbesondere im Vergleich zu den Herstellerölen von Ford und Volvo war das Produkt in der 913-D und 913-C Spezifikation deutlich günstiger zu kaufen und erreichte gleich gute Resultate hinsichtlich Effizienz, Laufleistung und Laufruhe des Motors. Daher kann es uneingeschränkt für passende Ford-bzw.

Volvo- Modelle empfohlen werden, denn im Vergleich zum Original-Motoröl, welches in Ford-Werkstätten verwendet wird, ist das Produkt von Total deutlich günstiger, bei gleichen Eigenschaften.

Im Test konnten auch Tester mit nicht freigegebenen Modellen (z.B. von Citroen) eine deutliche Reduzierung des Kraftsoffverbrauchs bei ruhigerem Motorlauf feststellen, jedoch sollte hier stets Vorsicht gewahrt werden, denn Laien sollten sich stets exakt an die Spezifikationen halten. Dennoch zeigt der Test, dass das Öl hervorragende Eigenschaften aufweist und mit teuren Markenprodukten locker mithalten kann.

Das günstige Öl von Total konnte die Tester überzeugen und leistet sich in Prinzip keine Schwächen. Im Gegenteil, auch mit deutlich teureren Ölen kann es durchaus mithalten und kann – wenn es für Ihr Fahrzeug verwendet werden kann – auf jeden Fall empfohlen werden. Eine Übersicht über die positiven Eigenschaften können Sie der nachfolgenden Zusammenstellung der Vorteile und Nachteile entnehmen:

Vorteile
Preis:

Das Preis-Leistungsverhältnis ist aufgrund der Kombination aus guten Eigenschaften und günstigem Preis insgesamt sehr gut. Wer ein günstiges und gleichzeitig gutes Motoröl 5W30 für ein kompatibles Modell sucht, der kommt deutlich günstiger Weg als mit den Ölen, die in den Werkstätten verwendet werden.

Eigenschaften:

Sowohl hinsichtlich Effizienz als auch bezüglich der Reibungsreduzierung und damit der Laufruhe und Laufleistung konnte es das Öl mit den Markenölen der Hersteller gut aufnehmen.

Nachteile
Eingeschränkte Freigabe:

Das Öl ist im Vergleich zu anderen Motorenölen von nicht ganz so vielen Herstellern freigegeben. Die Vielfalt an Modellen von Ford, Volvo, Toyota und Honda macht es aber für Fahrer einer dieser Marken dennoch sehr interessant.

Zu Amazon

 

 

 

Wir haben noch MEHR! Schauen Sie sich auch die folgenden Artikel an:

 

Getriebeöle Testsieger

Autobatterie-Ladegeräte Top-Liste

Beste Auto Starthilfen

Beste Autoreifen 

Scheibenwischer Testsieger

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4.71 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status