fbpx

Beste Golftaschen

Letztes Update: 18.06.19

 

Golftasche – Test 2019

 

 

Die beste Golftasche zu finden kann zu einer echten Herausforderung werden, denn das Angebot ist sehr groß. Wir empfehlen, sich zunächst mit den verschiedenen Arten von Golftaschen zu befassen, bevor Sie Kriterien wie Trennsystem, Verarbeitung und Ausstattung näher unter die Lupe nehmen. Falls es Ihnen zu zeitaufwändig ist, umfangreiche Vergleiche vorzunehmen, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können Sie schnell und unkompliziert die ideale Golftasche für Ihre Zwecke finden. Das Komplettset XD1 von Aspire ist beispielsweise sehr empfehlenswert, denn die Tasche ist schick designt, bietet eine sehr gute Aufteilung und wird inklusive komplettem Schlägersatz geliefert. Alternativ ist auch die Deluxe Tasche von Dunlop sehr empfehlenswert, denn sie ist leicht, solide verarbeitet und überzeugt durch eine gute Aufteilung in Verbindung mit einer guten Ausstattung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Golfbags Kaufberater

 

Wer eine Golftasche sucht, der sollte sich vor dem Kauf etwas intensiver mit dem Thema auseinandersetzen. Im Vergleich zu anderen Sporttaschen ist der Kauf einer Golfbag deutlich komplexer, da sie bestimmte Anforderungen erfüllen und zudem robust und langlebig sein muss. Im Folgenden erfahren Sie, worauf Sie achten sollten, welche Arten von Golftaschen es gibt und welche Ausstattungsmerkmale gängig sind. Um Ihnen die Entscheidung zusätzlich etwas zu erleichtern, haben wir im Test viele Golfbags genauer unter die Lupe genommen und abschließend die besten Golftaschen des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst.

Arten von Golftaschen

 

Unsere Empfehlung lautet, sich vor einem Preisvergleich zunächst mit den vier verschiedenen Haupt-Arten von Golfbags zu befassen. Erst wenn Sie hieraus einen Favoriten gewählt und das Angebot dadurch eingegrenzt haben, macht es Sinn, sich intensiver mit Details wie Ausstattung und Zubehör zu befassen.

 

Trolley-/Cartbags:

Cartbags sind gewissermaßen der Klassiker unter den Golftaschen. Eine vollgepackte Cartbag fasst viel Equipment und Zubehör und lässt sich problemlos auf einen Trolley aufsetzen und so über den Platz ziehen, ohne dass die Tasche die ganze Zeit über getragen werden muss. Achten Sie hier insbesondere auch auf die Verarbeitung und Geländegängigkeit der Rollen.

 

Carrybags/Standtaschen:

Carrybags sind leicht, kompakt und lassen sich gut tragen. Sie wiegen meist deutlich unter zwei Kilogramm und verfügen über gepolsterte Schultergurte und sind besonders klein. Dadurch verlieren Sie zwar an Stauraum, haben aber den Vorteil, dass Sie keine große Tasche über den Platz tragen müssen.

 

Pencilbags:

Pencilbags sind letztendlich schmale Carrybags. Der Durchmesser liegt hier deutlich unter 20 cm, wobei dennoch bis zu 14 Schläger in ihr Platz finden. Da die Tasche kompakt designt ist, lässt sie sich gut transportieren und tragen, sind allerdings anfällig gegenüber einem plötzlichen Regenschauer. Dies sollten Sie unbedingt bedenken, bevor Sie sich für ein solches Modell entscheiden. Wer aber eine leichte Tasche für schönes Wetter sucht, der wird hier fündig.

 

Tourbags:

Tourbags sind im Vergleich zu den meisten anderen Taschen deutlich größer. Der Durchmesser kann hier bei bis zu 25 oder sogar 30 cm liegen. Dadurch finden hier jede Menge Schläger Platz und auch Equipment lässt sich gut verstauen. Profis verwenden in der Regel solche großen Topurbags. Preislich liegen sie üblicherweise auf einem recht hohen Niveau und lassen sich auch nicht mehr komfortabel tragen.

 

 

Das Trennsystem der Golftasche

 

Das Trennsystem einer Golftasche ist letztendlich das Herzstück, denn hiernach richtet sich, wie viele Schläger und weitere Zubehörteile in der Tasche auf welche Weise verstaut werden können. Der ungeordnete Transport von Schlägern in einer Golftasche ist heute nicht mehr üblich, denn Reibung und Bewegung verkratzt die Schläger. Ein gutes Trennsystem verhindert dies.

Moderne Trennsysteme erlauben das flexible Einteilen der Fächer je nach Bedarf und meist können Sie entscheiden, ob Sie einen oder zwei Schläger je Fach unterbringen. Üblich sind Trennsysteme, die einen halben Schlägersatz fassen oder auch einen kompletten Schlägersatz von bis zu 15 Schlägern. Fortgeschrittene Golfer, die genau wissen, welcher Schläger für welche Situation der richtige ist, kommen in der Regel mit einem halben Satz aus, während Anfänger häufig lieber mangels Erfahrung eine größere Auswahl haben. Überlegen Sie sich daher auf jeden Fall vorher, wie viele Schläger Sie mit auf den Platz nehmen möchten und prüfen Sie, ob die Tasche diese auch aufnehmen kann, ohne dass einzelne Schläger verkratzen.

Weitere Ausstattungsmerkmale

 

Wer eine Golfbag kaufen möchte, sollte sich auf jeden Fall auch mit der Ausstattung befassen. So ist es wichtig, auch einen Blick auf die verschiedenen Taschen zu werfen, die zusätzlich zu den Aufbewahrungstaschen für die Schläger in der Tasche vorhanden sind. Wichtig sind dabei nicht nur Taschen für die Golfbälle, sondern es sollte auch Stauraum für Ihre Wertgegenstände und auch zumindest einen Regenschirm vorhanden sein. Bei einem Regenschauer auf dem Golfplatz ist es wichtig, Equipment und letztendlich auch Sie selbst trocken halten zu können. Auch andere Gegenstände wie Handschuhe sollten nicht nass werden und sich sicher in der Tasche verstauen lassen.

Hilfreich ist auch, wenn die Golftasche selbst aus einem wasserdichten oder zumindest wasserabweisenden Material besteht. Ebenso wichtig ist es, die Tasche schnell öffnen und verschließen zu können. Klettverschluss ist hier ideal. Manche Modelle bieten sogar eine integrierte Kühltasche, denn als Golfspieler wissen Sie, dass eine volle Partie über 18 Löcher durchaus viele Stunden andauern kann. In diesem Zusammenhang spielt es natürlich auch eine große Rolle, dass die Tasche sich komfortabel tragen oder ziehen lässt, ein geringes Eigengewicht hat und gleichzeitig standfest und gut gepolstert ist.

Was das Zubehör angeht, so bieten viele Taschen zusätzlich einen Ständer, mithilfe dessen sich die Tasche aufstellen lässt. Dadurch können Sie die Schläger komfortabel entnehmen und müssen die Tasche nicht mehrmals aufheben und wieder ablegen. Unterm Strich sollte die beste Golftasche daher nicht ausschließlich konzeptionell gut durchdacht sondern gleichzeitig auch hochwertig verarbeitet und sinnvoll ausgestattet sein. Insbesondere hier unterscheidet sich eine günstige Golftasche häufig deutlich von einem hochwertigen und teureren Modell.

 

 

Golftasche Testsieger – Top 5

 

 

Wie für jeden Sport, braucht es auch für Golf die richtigen Utensilien – vielleicht sogar noch eher, als bei irgendeiner anderen Sportart. Die Golftasche ist in jedem Fall das A und O der Golferausrüstung.

Im Test haben wir ein ganz Reihe von Modellen für sie miteinander verglichen, eine Top 5 erstellt und einen Testsieger ausgewählt. Bevor Sie die nächste Golftasche kaufen, sollten Sie auf jeden Fall einen Blick in unsere Empfehlungen werfen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Aspire XD1

 

Unser Testsieger, das Aspire-XD1-Golfset, eignet sich für Spielerinnen, die sowohl auf der Suche nach Stil als auch nach Leistung sind. Optisch hat bei dieser Golftasche alles seinen Platz und auch in puncto Funktion kann sich das Modell sehen lassen. Von den Hölzern über die Hybriden bis hin zum Wedge wurden alle Schläger für Fehlertoleranz, Selbstsicherheit und Stil gefertigt.

Das Praktische an dieser Art von Sets ist, dass Sie sich nicht alle Teile einzeln zusammensuchen müssen, sondern bereits alles in der Golftasche enthalten ist. Die Lieferung umfasst einen Titan-Driver, ein Fairway-Holz, einen Hybrid, ein 6-PW-Eisen, einen Putter, die Standtasche und drei Schlägerkopfhüllen.

Damit Sie nicht zu schwer tragen müssen, haben alle Schläger einen ultraleichten Hochmodulschaft aus 100 % Graphit. Und die Doppelriemen sorgen dafür, dass Sie die Tasche wie einen Rucksack tragen und das Gewicht auf beide Schultern verlagern können.

Selbst als (großzügiges) Geschenk wäre dieses Set ideal geeignet, da es wirklich alle Aspekte abdeckt, die Frau sich von einer Golftasche für Damen wünschen kann. Nicht umsonst halten wir dieses Produkt für die beste Golftasche des Jahres 2019.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Dunlop Deluxe

 

Im Vergleich zu vielen anderen Modellen dieser Kategorie ist dies eine sehr günstige Golftasche, die jedoch ihren Zweck mehr als erfüllen kann. Mit ihrem schlichten Design und der funktionalen Aufmachung können Sie nichts verkehrt machen – vor allen Dingen nicht bei dem Preis. Die Tasche ist in Schwarz gehalten, hat einen weißen Logo-Aufdruck und einen sportlich-attraktiven grünen Streifen entlang der Reißverschlüsse, die dem Ganzen das gewisse Etwas verleihen und die Tasche weder zu eintönig, noch zu extravagant wirken lassen. Wer also beim golfen eine gute Figur machen will, ohne zu dick aufzutragen, ist hier an der richtigen Adresse.

Das Beste an diesem Modell ist allerdings, dass Sie es hinter sich herziehen können und das Material aus ultraleichtem Gewebe besteht. Das sogenannte „Micro Lite“ Material ist dennoch widerstandsfähig und langlebig – im Langzeittest konnte es problemlos Flugreisen überstehen.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Features, die die Dunlop Variante beinah zur besten Golftasche hätten werden lassen: Die Außentaschen mit Reißverschluss sind ideal, um Golfzubehör wie Golfbälle oder Schuhe zu verstauen. Einer der Reißverschlüsse lässt sich sicherheitshalber abschließen. Das Schloss und drei Ersatzschlüssel sind im Lieferumfang enthalten.

Eine Golftasche mit Rollen mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis und der optimalen Größe für alle Gelegenheiten (Bodeninnenmaß von 22 x 32 cm, Innenlänge von 120 cm).

 

Zu Amazon

 

 

 

 

AmazonBasics ZH1603219R1

 

Der Seesack – immer noch ein Klassiker unter den geräumigen Reisetaschen. Hier haben wir es mit einer Golftasche bzw Travel-Tasche zu tun. Das Modell besteht aus 100% Nylon und lässt sich zusammenfalten. Das Gewicht beträgt nicht einmal 500 g und im ausgeklappten zustand hat die Tasche eine praktische rechteckige Form. Zwei Tragegriffe an der Oberseite sorgen für eine einfache Handhabung.

Alle Reißverschlüsse sind sehr robust, was dieses Modell noch langlebiger macht. Insgesamt verfügt die Tasche über drei seitliche Taschen mit Reißverschluss auf der Vor- und Rückseite und einen abnehmbaren Schulterriemen. Innen befindet sich ein Reißverschlussfach für kleinere Gegenstände, die Sie während des Spielen sicher verstauen wollen.

Die Reisetasche besteht zu 100 % aus Nylon und wiegt daher nur ungefähr ein halbes Kilogramm. Trotzdem ist die Reisetasche erstaunlich robust. Mit einer maximalen Traglast von 22,7 kg ist die robuste Nylon-Reisetasche die perfekte Wahl zum Transportieren schwerer Lasten.

Im Vergleich bietet keine andere Golftasche so viel Stauraum und lässt sich gleichzeitig noch als Weekender, Sporttasche oder sonstiges Transportmittel nutzen. Mit einem extrem beeindruckenden Fassungsvermögen von mehr als 98 Litern bietet das Modell von AmazonBasics so viel Platz wie ein Kofferraum.

Leider gibt es keinen Einlegeboden, was die Tasche sehr flexibel macht – am besten geeignet für ein voluminöses, aber dafür leichtgewichtiges Gepäck.

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.99)

 

 

 

 

Big Max 3508

 

Die Golftasche von Big Max ist der ideale Kompromiss zwischen einer teuren und einer günstigen Version einer Golftasche. Das Gewicht dieser Golftasche ist leicht und wird mit 1,6 kg (netto) quasi nicht mehr bemerkt, wenn Sie die Tasche beladen haben.

Das kompaktes Design mit vielen Fächern und das äußerst belastbare Material sind weitere attraktive Features dieses Produkts.

Es handelt sich im Übrigen um eine Stehtasche, die im Spiel von vielen Nutzerinnen als sehr unkompliziert und praktisch empfunden wird. Einfach zum nächsten Loch ziehen, abstellen, Schläger rausziehen und fertig.

Auch für die Trinkflasche oder die Golfhandschuhe sind passende Aussenfächer bzw. Schlaufen und Haken vorhanden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€58.07)

 

 

 

 

Wilson Wilson Prostaff HDX Deluxe

 

Dieses Golftasche zeichnet sich vor allem durch ihre gute Qualität aus, die allerdings im Vergleich auch wirklich ihren Preis hat. Wer also bereit ist, in Langlebigkeit, Komfort und ein attraktives Design mit Markenwert zu investieren, der ist bei der Wilson Prostaff richtig.

Wie der Name schon verrät, handelt es sich um ein echtes Profi-Produkt. Das Golf-Halbset besteht unter anderem aus einem Driver Wood, Hybrid, Putter und dem passenden Zubehör. Es eignet sich ideal sowohl für Anfänger, mittlere Handicapper und ist generell für den Handicapbereich von 54,0 bis ca. 20,0 ausgelegt. Holz und das Hybrid haben einen tiefen Schwerpunkt, was gerade, lange Schläge vom Tee und auf dem Fairway ermöglicht.

Das Design „Graphit“ ist in Türkis und verschiedenen Grautönen gehalten und wirkt sehr ansprechend. Trotz des stolzen Preises können wir die Golftasche als Qualitätsprodukt sehr empfehlen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status