Beste Badheizungen

Letztes Update: 28.05.20

 

Badheizung Test 2020

 

Wenn Sie die beste Badheizung suchen, haben Sie die Qual der Wahl den das Angebot ist sehr groß. Neben der Größe, Leistung und Bauart sollten Sie unbedingt auch Kriterien wie Verarbeitung und Ausstattung berücksichtigen, um das beste Modell zu finden. Dies macht die Suche jedoch mitunter sehr aufwändig. Falls Sie nur wenig Zeit haben und lieber einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell 11580 von Suntec sehr empfehlen, denn die Heizung ist solide verarbeitet, ist gut ausgestattet, entspricht dem IP24 Standard und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alternativ ist auch das Modell H260/4 Ako von Dimplex als kleines Heizgebläse sehr empfehlenswert, denn sie erfüllt den IP24 Standard, ist leistungsstark und zudem günstig und ordentlich verarbeitet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Badheizungen Kaufberatung

 

Bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach eine günstige Badheizung kaufen, sollten Sie sich mit dem Thema etwas intensiver befassen, um das Angebot besser eingrenzen und eine bestmögliche Entscheidung treffen zu können. Welches Modell für Ihre Zwecke als beste Badheizung in Frage kommt, hängt natürlich von Ihren Anforderungen und den Bedingungen vor Ort ab. Um Ihnen die Kaufentscheidung zusätzlich etwas zu erleichtern haben wir die besten Badheizungen 2020, die wir im Test ermittelt haben, in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst.

Arten von Heizkörpern für das Badezimmer

Grundsätzlich unterscheidet man bei Badheizkörpern zwischen elektrischen Heizkörpern und solchen, die an den zentralen Heizkreislauf angeschlossen werden. Wenn Sie für ein kleines Gästebad oder einen kleinen Raum, der zusätzlich als Badezimmer genutzt wird, jedoch eine Möglichkeit suchen, einen bestimmten Bereich zu erwärmen oder zusätzlich eine Heizung als Handtuchtrockner aufzustellen, kann es trotz Zentralheizungssystem Sinn machen, das Badezimmer um eine Elektroheizung zu ergänzen. Welche Arten von Elektroheizungen für das Badezimmer grundsätzlich geeignet sind, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst:

Radiator-Badheizung: Radiatoren sind mit Flüssigkeiten gefüllte Heizkörper (Wasser, Öl oder eine Ersatzflüssigkeit), die elektrisch aufgeheizt werden. Sie halten die Wärme länger, brauchen im Vergleich zu anderen Elektroheizungen aber auch länger, um sich aufzuheizen. Da es geschlossene Systeme sind, sind die meisten Radiatoren für Badezimmer uneingeschränkt einsetzbar.

Infrarot-Badheizung: Mit einer Infrarotheizung heizt man nicht die gesamte Luft in einem Raum auf, sondern es werden Personen und Gegenstände gezielt mit Infrarotwärme bestrahlt. Dadurch lassen sich beispielsweise vor eine Dusche kleine Wärmezonen errichten oder sie können gezielt auf Wäscheständer gerichtet werden, um das Trocknen der Wäsche zu beschleunigen. In kleinen Räumen kann eine Infrarotheizung aber auch durchaus auch als alleiniger Heizkörper genutzt werden. Da die meisten Infrarotheizkörper geschlossen sind und beispielsweise aus Stein bestehen, können sie im Badezimmer problemlos eingesetzt werden. Allerdings gibt es kaum Infrarotheizungen mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen wie der Möglichkeit, Handtücher aufzuhängen.

Flächenspeicher: Bei einem Flächenspeicher handelt es sich um einen Heizkörper, der wie ein klassischer Heizkörper aufgebaut ist, aber elektrisch betrieben wird. Es wird ein innerer Kern (z.B. ein Schamottekern) erhitzt, der die Wärme langsam wieder abgibt. Sie können einen kompletten Raum heizen, sind aber recht preisintensiv und nur selten mit zusätzlichen Merkmalen wie Stangen zu haben, die als Handtuchhalter dienen. Insgesamt sind sie für den Einsatz im Bad aber gut geeignet.

 

Leistung

Insbesondere wenn Sie einen Elektroheizkörper im Badezimmer nutzen möchten, sollten Sie auf die Leistung achten. Die benötigte Leistung hängt einerseits natürlich davon ab, wie gut der Raum isoliert ist. Andererseits spielt aber natürlich die Größe des Raumes die entscheidende Rolle.

In der Regel rechnet man als alleinigen Heizkörper zum Beheizen eines kompletten Raumes etwa 110 Watt pro m² benötigen. Bei sehr hohen Decken oder schlecht isolierten Räumen natürlich entsprechend mehr, in einem Niedrigenergiehaus oder bei guter Isolation reichen mitunter aber auch bereits etwa 70 Watt je m² aus. Wenn es sich bei der Badheizung jedoch nur um einen Ergänzungs-Heizkörper handelt, mit dem Sie das Bad zusätzlich etwas aufheizen können, wenn die Zentralheizung beispielsweise nicht mehr läuft, muss es nicht immer die volle Leistung sein.

Insbesondere wenn es Ihnen eher um eine Zusatzfunktion wie das Schaffen einer Wärmezone vor der Dusche oder die Integration eines Handtuchheizkörpers geht, reicht meist auch ein schwächeres Modell bereits völlig aus.

Ausstattung und sonstige Merkmale

Die meisten Badheizkörper sind nicht freistehend, sondern sind zur Montage an der Wand konzipiert. Es gibt auch Varianten, die sich sowohl an das zentrale Heizungssystem anklemmen als auch elektrisch betreiben lassen. Hier kommt es natürlich darauf an, zu welchem Zweck Sie den Heizkörper nutzen möchten.

Sinnvoll bzw. beliebt sind im Badezimmer insbesondere Heizkörper mit breiten Lücken zwischen den einzelnen Heizstreben, in die dann Handtücher zum Trocknen aufgehängt werden können. Zur Grundausstattung eines Heizkörpers sollte ein Thermostat gehören, damit er sich von alleine reguliert, wenn die Zieltemperatur erreicht ist. In vielen Badezimmern ist auch ein Elektroheizkörper interessant, wenn es um den Frostschutz geht. So kann ein guter Badheizkörper in Nebenräumen ohne Zentralheizung verhindern, dass im Winter Rohre einfrieden.

Was die Bedienung angeht, verfügen die meisten Heizkörper über einen Regler, der gleichzeitig als Thermostat dient oder er ist gegebenenfalls sogar mit einer Touch-Steuerung oder Fernbedienung ausgestattet, was die Bedienung natürlich noch einfacher macht. Smart Home Heizkörper können gegebenenfalls sogar über das Smartphone gesteuert werden, damit Sie zur gewünschten Zeit am Morgen eine angenehme Temperatur im Bad haben, selbst wenn zum Beispiel die Zentralheizung noch gar nicht angesprungen ist.

 

Badheizung Testsieger – Top 5

 

Wenn Sie eine neue Heizung für Ihr Badezimmer kaufen möchten, werden Sie schnell feststellen, dass das Angebot sehr groß und die unterschiedlichen Arten an Badheizungen sehr vielfältig sind. Im Test haben wir uns verschiedene beliebte Modelle unterschiedlicher Bauart angeschaut und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Badheizungen des Jahres 2020 für Sie zusammengefasst. So finden Sie ein empfehlenswertes Modell, egal ob Sie eine große oder kleine Badheizung brauchen oder noch unsicher sind, ob eine klassische oder eine elektrische Badheizung für Sie ideal ist.

 

Suntec 11580

 

Als beste Badheizung konnte sich der Infrarot-Heizkörper von Suntec durchsetzen. Er ist für den Einsatz in Badezimmern entwickelt worden und bietet einen guten Schutz vor Verbrennungen sowie zwei sehr nützliche Handtuchhalter zum Vorwärmen von Handtüchern im Winter. Da er komplett ohne Luftumwälzung arbeitet, entsteht keine Zugluft und er ist gemäß IP24 Standard vor Spritzwasser geschützt. Diese Eigenschaften machen ihn zum idealen Elektro-Heizkörper fürs Badezimmer.

Die Leistung liegt bei 1.000 Watt, sodass er für Bäder mit einer Größe von 15m² sogar als alleiniger Heizkörper verwendet werden kann. Er ist aber auch sehr gut als unterstützender Heizkörper geeignet, denn die Infrarotwärme heizt punktuell bestimmte Bereiche, Gegenstände und auch Personen auf, ohne dass die Raumluft merklich erwärmt werden muss. Das Thermostat ist stufenlos verstellbar, macht aber in einem großen Bad wenig Sinn, da die eingestellte Temperatur der Raumluft in der Regel nicht erreicht werden kann. In einem kleinen Badezimmer ist die Funktion aber durchaus nützlich.

Das Gerät arbeitet höchst effizient und ist damit sparsam. Dies macht die Heizung auch als alleinigen Heizkörper sehr interessant. Sie ist zudem sehr flach gebaut und nimmt dadurch nur wenig Platz in Anspruch. Insgesamt misst sie 51 x 80 x 24 cm und wird einfach an der Wand in der Nähe einer Steckdose angebracht, denn sie ist steckerfertig. Negativ ist sicher zu erwähnen, dass die Leistung nicht reguliert werden kann. Die Heizung läuft entweder auf voller Leistung mit 1.000 Watt oder ist aus.

 

Kaufen bei Amazon.de (€134.99)

 

 

 

 

Dimplex H 260/4 Ako 

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem kompakten Heizlüfter als Badheizung sind, ist das Modell von Dimplex ideal. Es ist eine günstige Badheizung, die dennoch durch eine gute Leistung von 2.000 Watt und den IP 24 Standard überzeugt, denn sie ist spritzwassergeschützt. Dadurch ist die kompakte Elektroheizung fürs Badezimmer ideal geeignet. Durch die kompakte Bauweise (30 x 40,5 x 12 cm) nimmt sie kaum Platz weg und sie lässt sich sehr einfach an der Wand anbringen.

Die Zusatzausstattung ist insgesamt sehr gut, denn das Gerät bietet neben einem Thermostat auch einen Frostschutz und Überhitzungsschutz, sodass sie selbst im Dauerbetrieb laufen kann. Dies macht aber nur in einem sehr kleinen Badezimmer Sinn, in dem die eingestellte Temperatur auch erreicht werden kann. Sie lässt sich frei zwischen 5°C und 35°C regulieren. Zwar gibt es keine Zeitschaltuhr und es lässt sich auch die Leistung nicht regulieren, dennoch überzeugt das Modell unterm Strich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn der Funktionsumfang ist gut und auch die Verarbeitung des Heizlüfters kann sich sehen lassen.

Die Montage ist sehr unkompliziert. Wenn er einmal an der Wand angebracht ist, kann er zwar nicht mehr mobil bzw. punktuell eingesetzt werden, aufgrund der hohen Leistung reicht er für ein kleines Bad aber auch stationär als alleiniger Heizkörper durchaus aus.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

AeroFlow Elektroheizung Compact

 

Bei dem Modell von AeroFlow handelt es sich um einen sehr guten Wärmespeicher mit Schamottespeicherkern und Displayregler, der insbesondere als alleiniger Heizkörper auch für etwas größere Badezimmer sehr gut geeignet ist. Sie können ihn in verschiedenen Leistungsstufen kaufen, sodass Sie sich für das Modell entscheiden können, das am besten zu Ihren Anforderungen beziehungsweise Ihrer Badgröße passt. Als Richtwert können Sie davon ausgehen, dass Sie mit der 1.300 Watt starken Variante ein Bad mit einer Größe von bis zu 20m² alleine beheizen können.

Durch den Schamottenkern wird die Wärme sehr gut gespeichert und kontinuierlich abgegeben. Preislich liegt das Modell zwar auf einem recht hohen Niveau, durch die hochwertige Verarbeitung und den sparsamen Betrieb ist der Preis aber gerechtfertigt, denn der Heizkörper amortisiert sich bei häufigem Betrieb recht schnell. Die Ausstattung ist dank Displaysteuerung, Thermostat und Frostschutz sehr gut und die Bedienung ist komfortabel und einfach. Natürlich ist auch ein Überhitzungsschutz integriert, sodass das Gerät auch im Dauerbetrieb sehr gut nutzbar ist. Besonders hervorzuheben ist auch, dass Sie mit dem Gerät die Temperatur im Badezimmer tageszeitabhängig genau regulieren können. Die Einstellungsmöglichkeiten sind zwar etwas umständlich und gewöhnungsbedürftig, wenn sie aber einmal richtig eingerichtet ist, läuft sie reibungslos, sparsam und zuverlässig.

Durch die gute Beschichtung ist sie unempfindlich gegen Feuchtigkeit und die Wandmontage ist dank des enthaltenen Zubehörs ebenfalls sehr einfach. Erwarten Sie durch den Schamottenkern aber keine Wunder, denn auch hier dauert es nur etwa 10 Minuten bis er wieder ausgekühlt ist. Es ist und bleibt eine Elektroheizung, die einen entsprechenden Stromverbrauch hat.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Ich Engineering BV Infrarotheizung 

 

Die Infrarot Badheizung von ICH Engineering konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Könighaus vertreibt sie in sechs verschiedenen Leistungsstufen von 130 bis 1.000 Watt. Dabei können auch sehr gut mehrere Infrarot-Heizkörper in einem großen Bad angebracht werden, denn sie sind sehr flach, sie lassen sich einfach an der Wand montieren und sie können auch hervorragend als punktuelle Wärmequelle beispielsweise vor dem Waschbecken und Spiegel eingesetzt werden.

Die Heizkörper sind TÜV- und GS-geprüft und sehr sicher und sind zudem mit einem Digitalthermostat, Kabel und Stecker ausgestattet, sodass sie sehr schnell einsatzbereit sind. Für ein Badezimmer können Sie je 3m² Fläche etwa 120 – 140 Watt rechnen, die benötigt werden. So kann eine 1.000 Watt Infrarotheizung in einem Badezimmer mit einer Fläche von bis zu 16m² als alleiniger Heizkörper verwendet werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut, die Verarbeitung ist solide und das Thermostat tut was es soll.

Die Heizungen wiegen zwischen 2 und 4 Kilogramm und sind gemäß IP56 Standard gesichert. Natürlich ist auch ein Überhitzungsschutz vorhanden (2 Sicherungen), allerdings kann die Oberfläche auch bis zu 105°C heiß werden. Daher ist sie auf Körperhöhe in Haushalten mit Kindern gegebenenfalls ungeeignet. Dennoch: Das Preisgefüge stimmt, sie sind sparsam und funktionieren im Badezimmer hervorragend.

 

Kaufen bei Amazon.de (€59.9)

 

 

 

 

Gulfstream-Komfort AF-UK01012W 

 

Wenn Sie Heizungsrohre im Badezimmer installiert haben und eine reguläre Heizung kaufen möchten, empfehlen wir das Modell von Gulfstream-Komfort. Allerdings – das ist die Besonderheit bei dem Modell – kann sie auch als Elektroheizung betrieben werden.

Der Heizkörper ist als Handtuchtrockner konzipiert, misst 60 x 180 cm und hat einen Nabenabstand von 5 cm. Durch die leicht gebogene Form wirkt er sehr elegant und die Wärmeleistung ist mit 971 Watt ebenfalls ordentlich. Der Betrieb erfolgt bei einem Druck von maximal 5 bar (Prüfdruck 10 bar) oder eben mit Strom.

Es sind 39 Querrohre verbaut und die Verarbeitungsqualität ist insgesamt hervorragend, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist. Allerdings ist der Elektrobetrieb nicht so effizient wie bei anderen Heizungen, die explizit als Elektroheizung betrieben werden, denn im Inneren kommt ein Heizstab zum Einsatz, der das Wasser aufheizt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€139.9)

 

 

 

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
DMCA.com Protection Status