fbpx

Bestes Fieberthermometer für Babys

Letztes Update: 20.08.19

 

Welches sind die besten Baby-Fieberthermometer des Jahres 2019?

 

 

Wenn Sie ein Thermometer für Ihr Baby kaufen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten, denn nicht alle Thermometer sind für jedes Alter und jede Situation geeignet. Auch die verschiedenen Ausstattungsmerkmale und Eigenschaften sollten Sie beachten, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Im Test haben wir die beliebtesten Thermometer für Kleinkinder und Babys unter die Lupe genommen und die drei besten Fieberthermometer für Babys in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst.

 

 

Arten von Fieberthermometern für Babys

 

Im Grunde gibt es nur zwei Arten von Fieberthermometern, die sich für Babys gut eignen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, sodass es kein bestes Fieberthermometer für alle Fälle in dem Sinne gibt.

Ein günstiges Fieberthermometer für Babys muss nicht zwangsläufig schlecht sein. Dies gilt insbesondere für digitale Babythermometer zur rektalen Messung. Sie sind sehr genau, günstig und einfach in der Handhabung. Zwar dauert die Messung etwas länger und kann gegebenenfalls für das Kind etwas unangenehm sein, es gibt aber keine genauere und bessere Art der Messung.

Alternativ können Sie auf Infrarotthermometer zurückgreifen, die für eine schnelle und unkomplizierte Messung verwendet werden können. Es gibt sie als Kombimodelle für die Messung der Temperatur im Ohr und auf der Stirn oder auch als reine Ohrthermometer oder Stirnthermometer. Mit vielen dieser Modelle können Sie gleichzeitig auch die Temperatur von Objekten wie Babyfläschchen oder dem Badewasser ermitteln, sodass sie in einem Haushalt mit kleinen Kindern generell sinnvoll sind. Allerdings sind die Messergebnisse bei diesen Thermometern nicht so genau wie bei einfacher rektaler Messung. Außerdem müssen Sie auch bedenken, dass Sie ein Ohrthermometer für Säuglinge unter 3 Monaten nicht geeignet ist, da der Gehörgang noch zu eng ist. Außerdem sollten Sie wissen, dass Messungen im Ohr nicht vorgenommen werden dürfen, wenn das Trommelfell beschädigt ist, das Ohr verschmutzt ist oder eine Entzündung im Ohr vorliegt. Die Messergebnisse können sich zudem verfälschen, wenn das Kind vorher lange auf dem Ohr gelegen hat.

 

 

Messgenauigkeit vs Messgeschwindigkeit

 

Wenn Sie ein Fieberthermometer für ein Baby nutzen, müssen Sie stets zwischen unkomplizierter Messung und Messgenauigkeit abwägen. So eignet sich ein Infrarotthermometer zwar sehr gut für eine schnelle Messung zwischendurch, gegebenenfalls sogar im Schlaf, allerdings müssen Sie mit einer nicht ganz exakten Messung rechnen.

Die rektale Messung ist stets die genaueste, es kann aber für das Baby als störend empfunden werden und im Schlaf müssen Sie es wecken, um eine Messung durchführen zu können. Außerdem dauert die Messung deutlich länger, sodass es oft sehr unpraktisch ist. Um die Entwicklung der Temperatur zu überprüfen, reicht daher auch oftmals eine etwas ungenauere Messung, die dafür unbemerkt erfolgen kann. Wir empfehlen daher, sowohl ein Infrarotthermometer für die Messung im Ohr und an der Stirn, als auch ein herkömmliches Digitalthermometer für die rektale Messung im Haus zu haben.

 

 

Weitere Ausstattungsmerkmale

 

Insbesondere Infrarotthermometer sind häufig mit diversen Zusatzfunktionen ausgestattet. Dies geht von beleuchtetem Display über einen Messspeicher für die letzten Messungen bis hin zu verschiedenen Alarmsignalen je nach Altersgruppe des Kindes. Dies kann durchaus sinnvoll sein, ist letztendlich aber nicht zwingend notwendig. Achten Sie darauf, dass Sie bei Verwendung eines Ohrthermometers bei einem kleinen Kind Schutzkappen verwenden, um so hygienisch wie möglich zu arbeiten.

Bei einem Digitalthermometer für die rektale Messung sollten Sie lediglich darauf achten, dass das Display gut lesbar ist, gegebenenfalls eine Beleuchtung vorhanden ist und das Modell piept, wenn die Messung abgeschlossen ist. Am empfehlenswertesten sind flexible Spitzen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Eine vergoldete Spitze ist besonders hautverträglich und auch für Allergiker unbedenklich und wenn Sie sich für ein wasserdichtes Modell entscheiden, kann die Messung auch während dem Baden vorgenommen werden, was ebenfalls ein Vorteil sein kann.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Braun ThermoScan 7 IRT6520 

 

Als bestes Infrarotthermometer für Babys konnte sich der Thermoscan 7 von Braun durchsetzen. Das Modell ist gut verarbeitet, es liegen bereits 21 Schutzkappen bei und es gibt drei verschiedene Messbereiche für Kinder unter 3 Monaten, zwischen 3 Monaten und 3 Jahren sowie über 3 Jahre. Dies ist hilfreich, denn so kann das Gerät genauer anzeigen, ob das Kind Fieber hat oder nur überhöhte Temperatur, da sich dies im Laufe der Zeit ändert. Bei Babys beispielsweise spricht man bereits bei einer Temperatur von über 37°C von Fieber, während bei Kindern ab drei Jahren erst ab 39°C von Fieber gesprochen wird.

Die Messung ist sehr schnell und unkompliziert und es wird per Farb-Indikation auf dem Display angezeigt, ob das Kind Fieber hat. Die letzten neun Messergebnisse werden automatisch im internen Speicher gespeichert, sodass Sie einen guten Überblick über die Temperaturentwicklung haben.

Das Besondere bei dem Modell ist die Tatsache, dass die Messspitze vor der Messung leicht vorgewärmt wird, damit sich das Kind nicht erschreckt. Unterm Strich ist das Gerät sehr empfehlenswert, für ein Infrarotthermometer sehr genau, hat allerdings auch einen recht stolzen Preis, sodass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€42.9)

 

 

 

 

Reer 9840 

 

Über das Modell von Reer gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Es ist günstig, misst dank rektaler Messmöglichkeit sehr genau und verfügt über eine vergoldete, flexible Spitze, was ideal für Kleinkinder und auch Allergiker ist. Für die Messung benötigt das Modell mit rund 30 Sekunden zwar etwas länger, dafür ist die Messgenauigkeit sehr hoch.

Das Display ist gut lesbar, es ist zudem wasserdicht, sodass es auch in der Wanne oder unter der Dusche verwendet werden kann und es wird in einer hygienischen Box geliefert. Preislich liegt es im Einstiegsbereich und ist zudem in verschiedenen Farbvarianten erhältlich, falls Sie für verschiedene Personen jeweils eigene Thermometer verwenden möchten.

Sicherlich hätte das Display ein paar Millimeter größer ausfallen können und eine Beleuchtung ist ebenfalls nicht enthalten, dennoch ist das Thermometer unterm Strich sehr empfehlenswert, wenn Sie ein einfaches und gutes Rektalthermometer für Kinder suchen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€7.9)

 

 

 

 

Hylogy Infrarot Professional 

 

Das Ohrthermometer von Hylogy ist sehr empfehlenswert, denn es bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Messungen erfolgen sehr schnell und es kann sowohl als Stirn- als auch als Ohrthermometer für Kleinkinder verwendet werden.

Zwar zeigt das Modell erst ab einer Temperatur von 38°C Fieber an und misst auch nicht so genau wie ein Thermometer zur rektalen Messung, im Test waren die Messergebnisse im Ohr aber stets gut und ausreichend exakt, um schnell und einfach bestimmen zu können, wie die Temperatur des Kindes sich entwickelt. Die letzten 20 Messungen werden automatisch gespeichert, was ein großer Vorteil ist.

Auch als Thermometer zur Ermittlung von Temperaturen von Objekten kann es verwendet werden, sodass es als multifunktionales Gerät in einem Haushalt mit Kindern sehr nützlich ist. Zur Messung benötigt das Modell nur eine Sekunde. Leider werden keine Schutzkappen mitgeliefert und es gibt von Hylogy auch keine. Es passen aber herkömmliche Schutzkappen, wie man sie aus dem Krankenhaus oder von Arztpraxen kennt. Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, sodass es sich um ein rundum empfehlenswertes Produkt handelt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status