fbpx

Beste Digitalthermometer

Letztes Update: 17.07.19

 

Digitalthermometer – Test 2019

 

 

Wenn Sie das beste Digitalthermometer suchen, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten, denn die Unterschiede zwischen den Modellen sind mitunter sehr groß. So sollten Sie nicht nur die verschiedenen Arten von Digitalthermometern kennen, sondern sich auch die Vorteile von digitalen Modellen bewusst machen, bevor Sie Kriterien wie Verarbeitung, Genauigkeit und Preisgefüge vergleichen. Falls Ihnen die Zeit für umfangreiche Recherchen jedoch fehlt und Sie lieber eine schnelle und dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen helfen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Kühlschrankthermometer von Oria sehr empfehlen, denn das Modell überzeugt durch einen günstigen Preis in Verbindung mit einem breiten Messspektrum sowie einem gut lesbaren Display bei kompakter Bauweise. Alternativ ist auch das Thermo-Hygrometer von Oria sehr empfehlen, denn das Modell verfügt über ein großes Display, ein schickes Design und misst zudem auch die Luftfeuchtigkeit.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Digitalthermometer Kaufberatung

 

Wenn Sie ein Thermometer für einen bestimmten Bereich kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl, da das Angebot sehr groß ist. Umso besser ist es daher, wenn Sie sich bereits auf eine bestimmte Art von Thermometer festgelegt haben. Welches Modell als bestes Digitalthermometer für Sie infrage kommt, hängt natürlich vom Einsatzbereich und Ihren Anforderungen ab. Unsere Empfehlung lautet daher, sich vorab mit den verschiedenen Arten von Thermometern zu befassen, die Vorteile digitaler Thermometer zu kennen und einige Dinge beim Kauf zu beachten, bevor Sie einfach einen Preisvergleich durchführen oder ein günstiges Digitalthermometer kaufen. Abschließend können Sie unserer Top-Liste noch eine Übersicht über die besten Digitalthermometer des Jahres 2019 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

 

 

Arten von Digitalthermometern

 

Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Thermometer, die für unterschiedliche Bereiche optimiert sind. So sollten Sie beispielsweise natürlich kein Bratenthermometer zum Fiebermessen verwenden. Die gängigsten Arten von Thermometern haben wir hier für Sie kurz zusammengefasst.

 

Kühlschrank-Thermometer:

Mit einem Kühlschrank-Thermometer (auch Gefrierschrank-Thermometer) können Sie die exakte Temperatur im Kühlschrank ablesen und ihn dadurch besser regeln und effizienter nutzen. Sie verbleiben dauerhaft im Kühlschrank und werden einfach im Innenraum angebracht.

 

Digitale Fieberthermometer:

Es gibt verschiedene Arten von digitalen Fieberthermometern. So kommen sowohl Infrarot-Fieberthermometer in Form von Stirn- oder Ohren-Thermometern oder Laser-Fieberthermometer (wie Infrarot-Thermometer zum Fiebermessen auch bezeichnet werden) als auch klassische Thermometer zum Einsatz, die wie Quecksilberthermometer funktionieren, aber über ein Display verfügen.

 

Innen- und Außenthermometer:

Digitale Thermometer können in Form kompakter Modelle für den Innenbereich gekauft werden, es gibt aber auch Varianten, bei denen es zusätzlich einen Außenfühler gibt. Auch Wetterstationen sind im Prinzip digitale Thermometer, die zusätzlich über verschiedene Funktionen verfügen. Klassische Außenthermometer zum Aufhängen und Ermitteln der Außentemperatur gibt es zwar auch in digitaler Form, hier kommen aber noch sehr häufig klassische Thermometer zum Einsatz.

 

Hygrometer:

Von einem Hygrometer spricht man, wenn es sich um ein Thermometer handelt, das gleichzeitig noch die Luftfeuchtigkeit misst. Dadurch lässt sich das Raumklima bestimmen und kategorisieren. Die meisten Modelle dieser Art zeigen daher die Kombination aus Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf einer Skala an, die die Messwerte von „ideal“ bis „schlecht“ klassifiziert.

 

Infrarot-Thermometer:

Infrarotthermometer werden auch als Pyrometer bezeichnet. Man kann sie beispielsweise verwenden, um die Temperatur des Grills oder anderen heißen Oberflächen zu ermitteln. Sie erinnern von der Bauform her meist an eine Pistole, denn es wird die zu messende Stelle anvisiert und per Infrarot (meist mit Unterstützung durch einen Laserpunkt) die Temperatur ermittelt. Es gibt hier auch spezielle Modelle für verschiedene Einsatzbereiche wie beispielsweise Babyflaschenthermometer oder auch Küchenthermometer, mit denen Sie die Pfannentemperatur genau messen können.

 

Bratenthermometer:

Ein Bratenthermometer verfügt über einen langen Sensor, den Sie ins Fleisch stecken können, um die Temperatur im Inneren zu ermitteln. Man unterscheidet dabei zwischen Modellen, die dauerhaft im Backofen verbleiben und per Funk oder Kabel mit einem Außendisplay verbunden sind und zwischen Modellen, die nicht im Backofen verbleiben können.

 

 

Vorteile digitaler Thermometer gegenüber klassischen Thermometern

 

Im Vergleich zu klassischen Thermometern haben digitale Modelle zwar den Nachteil, dass sie per Strom betrieben werden und daher Batterie oder Akku nach einer Weile getauscht werden müssen, bei einfachen Modellen kann eine einfache Knopfzellenbatterie aber bereits sehr lange halten. Der große Vorteil ist die Messgeschwindigkeit. Insbesondere bei Fieberthermometern oder auch bei  Pyrometern und Bratenthermometern ist dies ein großer Vorteil.

Außerdem ist die Bandbreite an verschiedenen Varianten für unterschiedliche Einsatzbereiche viel größer als bei klassischen Thermometern. So können Sie spezielle Digitalthermometer für verschiedenste Anwendungsbereiche kaufen. Angefangen vom Fieberthermometer über das Pyrometer und spezielle Thermometer für Heißgetränke, Essen, Grill oder auch Aquarium bis hin zu Infrarot-Messgeräten zum Aufspüren von Wärmebrücken und so weiter. Durch die hohe Genauigkeit guter Modelle gibt es keinen Nachteil gegenüber klassischen Thermometern und es gibt zudem viele Kombigeräte, die verschiedene Sensoren miteinander verbinden, sodass komplexe Messgeräte entstehen, die je nach Ausführung über einen internen Speicher verfügen oder andere Vorteile bieten.

 

 

Verarbeitung, Genauigkeit und Preis

 

Je nach Einsatzbereich haben Sie sicherlich unterschiedliche Anforderungen an Handhabung, Verarbeitung und Genauigkeit. Während beispielsweise bei einem Fieberthermometer eine hohe Genauigkeit von essentieller Bedeutung ist, können Sie bei einem Pyrometer je nach Einsatzbereich sicherlich im Privatbereich mit einer Abweichung von einigen Prozent leben. Insbesondere da hier die Emissionsklassen eine große Rolle spielen, die sich bei einfachen Modellen nicht genau bestimmen und einstellen lassen.

Viele Modelle verfügen über ein besonders großes Display oder unterschiedliche Zusatzfunktionen, die Sie einstellen können. Wenn mehrere Sensoren kombiniert oder interne Operationen durchgeführt werden, um zusätzliche Informationen auf dem Display anzuzeigen ist es wichtig, dass das Display gut strukturiert und gut lesbar ist. Eine Hintergrundbeleuchtung ist häufig sinnvoll, aber nicht immer notwendig.

Auch die Verarbeitung, Größe und das Gewicht können eine Rolle spielen, je nachdem, ob Sie das Thermometer mobil nutzen möchten oder einfach nur ein einfaches Thermometer für die Fensterbank suchen. Die Messgenauigkeit bzw. die Abweichung von der tatsächlichen Temperatur ist stets in der Artikelbeschreibung angegeben, allerdings stimmen die Angaben insbesondere bei sehr günstigen Modellen nicht immer. Achten Sie daher immer auch auf Bewertungen anderer Käufer, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden.

 

 

Digitalthermometer Testsieger – Top 5

 

 

Digitale Thermometer gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und für viele verschiedene Verwendungszwecke. Wenn Sie ein neues Grill Digitalthermometer, ein Digitalthermometer mit Fühler für Ihr Aquarium oder den Backofen kaufen möchten oder einfach nur ein gutes aber günstiges Digitalthermometer für den Kühlschrank oder zur Messung der Umgebungstemperatur suchen, finden Sie in unserer Zusammenfassung der besten Digitalthermometer des Jahres 2019 sechs empfehlenswerte Modelle unterschiedlicher Kategorien.. Im Test haben wir verschiedene beliebte Modelle unterschiedlicher Kategorien unter die Lupe genommen und die Testsieger in sechs verschiedenen Bereichen gekürt.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Oria Kühlschrankthermometer

 

Als bestes kompaktes Kühl- und Gefrierschrank Thermometer setzte sich das sehr günstige Modell von Oria durch. Es ist wasserdicht und kann die Temperatur in einem Bereich von -20°C bis 50°C mit einer Genauigkeit von +- 1°C exakt anzeigen. Durch den großen Messbereich können Sie es natürlich auch als Außen- oder Innenthermometer in Ihrer Wohnung verwenden, allerdings ist es speziell für den Einsatz im Kühlschrank gefertigt worden, da es sich sowohl aufstellen als auch am Gitterrost aufhängen lässt.

Das LED-Display ist gut lesbar und es lassen sich sowohl Minimal- als auch Maximaltemperatur anzeigen, sodass Sie beispielsweise auch nach einem Urlaub erkennen können, ob der Gefrierschrank kontinuierlich lief oder die Kühlkette unterbrochen wurde. Preislich liegt das Gerät im absoluten Einstiegsbereich und wird zudem noch versandkostenfrei geliefert, sodass Sie letztendlich nicht viel falsch machen können, zumal im Lieferumfang bereits eine Batterie enthalten ist.

Insgesamt misst es 8,7 x 1,2 x 4,5 Zentimeter, sodass es problemlos überall Platz findet. Nachteilig ist lediglich die sehr einfache Verarbeitung, die aber in Anbetracht des sehr günstigen Preises absolut angemessen ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€9.99)

 

 

 

 

Oria Thermo-Hygrometer

 

Als bestes Digitalthermometer für den Innenbereich setzte sich das Thermo-Hygrometer von Oria durch. Über das große und übersichtliche Display des 10,4 x 10,4 x 3,2 cm großen Gerätes lassen sich Temperatur, Min- / Max-Aufzeichnungen sowie Trendveränderungen in °C und die Luftfeuchtigkeit anzeigen. Die Anzeige lässt sich per Tastendruck von °C auf °F ändern und da das Innenraum-Thermometer digital betrieben wird, ist die Messgenauigkeit insbesondere im Verhältnis zum Preis sehr gut. Sie liegt bei etwa +/- 1°C, was für den Hausgebrauch absolut ausreichend ist.

Trotz der recht einfachen Verarbeitung ist das Design elegant und zweckmäßig und durch die runde Form wirkt es auch auf dem Schreibtisch oder Regal sehr elegant. Alternativ kann es natürlich auch an der Wand befestigt werden.

Leider sind im Lieferumfang die beiden benötigten AAA-Batterien nicht enthalten, sodass diese separat erworben werden müssen. Wenn Sie eine kleine und kompakte digitale Wetterstation für den Innenbereich suchen, sollten Sie das Modell von Oria auf jeden Fall in die engere Auswahl nehmen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€12.99)

 

 

 

 

TFA Dostmann Mini Moxx

 

Bei dem Modell von TFA Dostmann handelt es sich um ein nur 5,7 x 1,3 x 6,9 Zentimeter großes Gerät mit großem Display zur Anzeige der Raumtemperatur sowie der Luftfeuchtigkeit. Dadurch lässt sich das Raumklima sehr gut überwachen und es lassen sich auch Höchst- und Tiefstwerte per Knopfdruck anzeigen.

Da das Mini Thermometer digital arbeitet, liegt die Messgenauigkeit etwa bei +/- 1°C, was für den Privatbereich absolut ausreicht. Der Komfortzonen-Indikator informiert Sie zudem darüber, ob das Raumklima gut ist, sodass Sie mit dem kompakten Gerät einen kleinen Beitrag zu Ihrem Wohlbefinden leisten können. Um in seinem Umfeld noch weniger aufzufallen können Sie zwischen zwei Farbvarianten (weiß und schwarz) wählen. Durch das schlanke und unauffällige Design schmiegt es sich unauffällig in die Umgebung ein und tut was es soll – das Raumklima überwachen. Sie können es sowohl frei stellen als auch aufhängen, die benötigte Batterie ist im Lieferumfang bereits enthalten und der Messbereich liegt bei 0° bis 50°C, was für die Verwendung im Innenraum ebenfalls ausreicht.

Insgesamt gibt es daher an dem Gerät wenig auszusetzen und es kann eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Lediglich mit sehr hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit kommt es nicht gut zurecht. Zur Ermittlung der Werte in tropischem Klima oder im Gewächshaus ist es daher nicht empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€10.19)

 

 

 

 

Blusmart Pyrometer A530

 

Bei dem Pyrometer von Blusmart handelt es sich um eine digitale Infrarotmesspistole mit einem großen Temperaturbereich von -50°C bis etwa 550°C. Da es kontaktlos arbeitet kann es somit zur Überprüfung der Temperatur verschiedener heißer Oberflächen verwendet werden. So lassen sich sowohl Temperaturen von festen und flüssigen Lebensmitteln ermitteln, als auch die ideale Grilltemperatur der Holzkohle prüfen. Auch zur schnellen Überprüfung von Wassertemperaturen, Sicherungen, Motoren oder sonstigen Oberflächen wie Heizkörpern ist es sehr gut geeignet.

Die Bedienung ist sehr intuitiv und einfach, es liegt gut in der Hand und das Display lässt sich sehr gut ablesen. Auch das Umstellen zwischen Fahrenheit und Grad Celsius ist problemlos möglich. Zudem kann das Display beleuchtet werden, sodass Sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen die entsprechenden Messwerte gut ablesen können.

Im Vergleich zu Digitalthermometern mit Sensor ist die Genauigkeit mit etwa +/- 1,5 bis 2°C zwar nicht so exakt, aufgrund des großen Messbereiches und des sehr günstigen Preises geht diese Toleranz aber absolut in Ordnung. Der Emissionsgrad lässt sich allerdings nicht einstellen, denn er ist bei 0,95 vordefiniert. Dadurch können die Messergebnisse je nach Oberfläche entsprechend größere Varianzen aufweisen, hier müssen Sie gegebenenfalls umrechnen, wenn Sie Oberflächen mit einem stark davon abweichenden Emissionsgrad messen möchten. Im Lieferumfang ist eine 9-Volt Blockbatterie enthalten, sodass Sie gleich loslegen können. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut und die Verarbeitung im Verhältnis zum Preis ist ebenfalls sehr gut.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Topop Fleischthermometer 

 

Wenn Sie ein Digitalthermometer für Fleisch kaufen möchten, sind Sie mit dem Modell von Topop sehr gut beraten. Es handelt sich dabei um ein Thermometer mit separatem, hitzebeständigem Fühler, sodass es sowohl als Koch-, Brat- und Grillthermometer verwendet werden kann. Denn obwohl moderne Grills wie die Modelle von Weber ein Thermometer im Deckel besitzen, können Sie daraus die Kerntemperatur des Fleisches nicht ableiten. Die ideale Temperatur für verschiedene Fleischsorten ist bei dem Gerät vordefiniert, sodass eine noch einfachere Kontrolle des Idealwerts möglich ist. Ein Alarmmodus ist ebenfalls vorhanden. Dieser informiert Sie bei Erreichen der vordefinierten Temperatur. Dadurch können Sie ein Anbrennen zuverlässig vermeiden.

Das 1 Lange mit Edelstahl ummantelte Kabel zur Sonde ist temperaturbeständig und ermöglicht es beispielsweise auch, es im Inneren des Backofens im Fleisch zu belassen, während Sie von außen an der Messstation bequem die Innentemperatur der Lebensmittel ablesen können. Der Messbereich liegt bei 0°C bis 250°C und arbeitet auf 1°C genau. Die benötigte AAA-Batterie ist im Lieferumfang ebenfalls enthalten, sodass Sie kein weiteres Zubehör mitbestellen müssen. Preislich liegt es für ein solch gut verarbeitetes Fleischthermometer im unteren Einstiegsbereich, kann aber dennoch hinsichtlich Verarbeitung und Bedienbarkeit auf ganzer Linie überzeugen. Einzig die Tatsache, dass sich die Zieltemperaturen für die verschiedenen Fleischsorten nicht ändern lassen sowie das recht unflexible ummantelte Kabel sorgen in einigen Fällen für Unmut. Denn ein 1m langes Kabel, das kaum flexibel ist, kann unter Umständen bei der Dauermessung über kurze Distanzen wie beispielsweise in einer Pfanne oder auf dem Grill zu Problemen führen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€15.99)

 

 

 

 

Neuftech Sensorthermometer

 

Bei dem sehr kleinen und kompakten Sensorthermometer von Neuftech handelt es sich um ein minimalistisches und universell einsetzbares Thermometer für den Alltag.

Dank des 1 Meter langen Kabels mit wasserdichtem Sensor kann es sowohl für den Kühlschrank, als auch für das Aquarium, Klimaanlagen oder sonstige Bereiche verwendet werden. Der Messbereich liegt zwischen 0°C und 110°C, dadurch ist eine Verwendung für Gefrierschrank oder Backofen ausgeschlossen.

Es ist äußerst kompakt gebaut, arbeitet mit zwei im Lieferumfang enthaltenen LR44 Knopfbatterien und verfügt über ein großes und übersichtliches Display.

Insgesamt misst das Modell ohne Kabel lediglich 4,7 x 2,7 x 1,5 Zentimeter und misst auf etwa 2°C genau, was für die Verwendungszwecke, für die es ausgelegt ist, in der Regel ausreicht. Unterm Strich gibt es an dem Gerät nichts auszusetzen, insbesondere da das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€6.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status