n n
n
n
▷ Navigationsgeräte 7 Zoll | Vergleich & Testsieger

3 beste Navigationsgerät 7 Zoll im Test 2019

Letztes Update: 21.11.19

 

7 Zoll Navigationsgeräte – Vergleich & Kaufberater

 

Das beste Navigationsgerät mit 7 Zoll Bildschirmdiagonale zu finden ist nicht ganz einfach, denn das Angebot ist sehr groß. Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst mit den Vorteilen der 7 Zoll Geräte zu befassen und sich insbesondere auch mit Kriterien wie Kartenmaterial und Updates sowie den zusätzlichen Funktionen und Ausstattungsmerkmalen zu befassen. Dies macht die Suche jedoch sehr umständlich und zeitraubend. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufempfehlung treffen möchten, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das GPS System von Jimwey sehr empfehlen, denn das Gerät bietet dank guter Funktionalität und Ausstattung in Verbindung mit lebenslangen Updates und Multimediafunktionen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alternativ ist auch das Modell GO 620 von TomTom sehr empfehlenswert, denn das Gerät ist günstig, in verschiedenen Größen erhältlich, verfügt über eine interne SIM-Karte, WLAN und Bluetooth und überzeugt durch eine gute Navigation.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Navigationsgerät 7 Zoll Kaufberater

 

Wenn Sie ein neues Navigationssystem kaufen möchten und sich bereits für ein Navigationsgerät mit 7 Zoll entschieden haben, fallen viele Modelle bereits aus dem Raster raus. Dennoch ist das Angebot sehr groß und Sie sollten einige Dinge beachten, bevor Sie einfach blind ein günstiges Navigationsgerät mit 7 Zoll großem Display kaufen. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten Vorteile und Kaufkriterien und in unserer abschließenden Bestenliste haben wir im Test die besten Navigationsgeräte mit 7 Zoll für Sie ermittelt und zusammengefasst.

Vorteil von Navigationsgeräten mit 7 Zoll

Wenn Sie sich für ein 7 Zoll Navi entscheiden, haben Sie vor allem große Vorteile hinsichtlich der Handhabung und der Übersicht. Im Vergleich zu kleineren Modellen können Schriften und auch die Karte deutlich größer dargestellt werden, sodass alles auch auf etwas größere Entfernung besser zu erkennen ist. Außerdem lässt es sich deutlich komfortabler durch die Menüs navigieren. Dies kann auf einem kleinen 4 Zoll Navigationsgerät durchaus zur Qual werden. Natürlich sollten Sie darauf achten, dass die Bedienung per Touch-Steuerung erfolgen kann – alles andere ist hier nicht mehr zeitgemäß.

Um auf dem 7 Zoll Navi alles flüssig und gut darstellen zu können, muss der Prozessor des Navigationsgerätes schneller sein als bei kleinen Kompaktmodellen. Dies bringt weitere Vorteile hinsichtlich Ladezeit der Routen und dem flüssigen Ablauf des Menüs mit sich. Achten Sie im Zweifel aber auch auf die Bewertungen anderer Kunden, denn Sie sollten keinesfalls ein Navigationssystem mit großem Display kaufen, wenn ein sehr schwacher Prozessor verbaut ist. Andernfalls kann es zu Rucklern und einer unschönen Bedienung kommen.

 

Kartenmaterial und Updates

Wenn Sie heute ein Navigationsgerät kaufen, sind immer bereits Karten vorinstalliert. Allerdings lohnt es sich, einen Blick auf das Datum des Kartenmaterials zu werfen. Insbesondere wenn kostenlose Kartenupdates nicht im Preis inbegriffen sind. Zwar ist es bei allen namhaften Herstellern ab einer gewissen Preisklasse üblich, dass Sie lebenslange Kartenupdates ohne Zusatzkosten vornehmen können, es gibt aber hier selbst bei den großen Herstellern durchaus Ausnahmen.

Außerdem ist es meist so, dass Sie nur Updates für Karten einspielen können, die bereits vorinstalliert sind. Wenn Sie beispielsweise ein Navi kaufen, bei dem nur die Karten von Deutschland, Österreich und der Schweiz vorinstalliert sind, ist es nicht immer möglich – und insbesondere auch nicht kostenfrei – auf das Kartenmaterial Zentraleuropas und von Gesamteuropa upzugraden. Sie sollten sich daher vorher überlegen, welchen Umfang an Kartenmaterial Sie benötigen beziehungsweise nutzen möchten. Hier lohnt sich ein etwas höherer Preis bei der Erstanschaffung in der Regel auf jeden Fall, denn spätere Upgrades zu umfangreicheren Karten können sehr teuer oder sogar unmöglich werden.

Die Preise für Navigationsgeräte inklusive Kartenupdates sind in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. So kann es sich heute durchaus lohnen, ein altes Navi ohne kostenlose Updates durch ein neues Gerät inklusive Updates auszutauschen.

 

Zusatzfunktionen und Preislage

Heute bekommt man selbst 7 Zoll Navigeräte bereits unter 100 Euro. Dies war vor einigen Jahren undenkbar. Allerdings müssen Sie hier darauf achten, dass die Prozessorleistung ausreicht, denn dies ist bei sehr günstigen Modellen nicht immer der Fall. Achten Sie auch darauf, dass Kartenupdates inklusive oder zumindest nicht allzu teuer sind, wenn sie später anstehen.

Hinsichtlich der Zusatzfunktionen gibt es eine Reihe von Features, die durchaus Sinn machen, die aber sicherlich nicht jeder braucht. Die Sprachsteuerung ist ein solches Feature. Während die einen darauf schwören, wird es von anderen verteufelt. Insbesondere auch, da die Qualität der Sprachsteuerung von Hersteller zu Hersteller stark variieren kann. Kopplungsmöglichkeiten per Bluetooth sind ebenfalls ein beliebtes Feature, denn so lässt sich das Navi mitunter gleichzeitig als Freisprecheinrichtung verwenden.

Auch sollte der Speicher per Speicherkarte erweiterbar sein, falls später umfangreichere Daten im Rahmen von Updates oder umfangreicherem Kartenmaterial benötigt werden. Viele Hersteller bieten zudem auch Blitzerwarnungen an, die aber häufig an ein Abo gekoppelt sind, das beispielsweise für eine Testphase kostenlos ist und später gekauft werden muss. Eine gute Halterung für das Navi ist ebenfalls sehr wichtig, ebenso wie eine gute Empfangsleistung. Des Weiteren gibt es verschiedene Zusatzdienste, die die Hersteller anbieten. Hierzu können zum Beispiel Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Stauinfos, Multimediafunktionen zum Abspielen von Videos und Audiodateien oder andere Dinge gehören. Sie sollten vor dem Kauf überlegen, auf welche Funktionen Sie Wert legen und was Sie wirklich benötigen.

 

3 beste Navigationsgerät 7 Zoll (Test) 2019

 

 

1. Jimwey GPS Navi Navigation für Auto 7 Zoll 8GB

 

Als bestes Navigationsgerät mit 7 Zoll und damit auch als Testsieger konnte sich das Modell von Jimwey durchsetzen. Obwohl es sich um einen eher unbekannten Hersteller handelt, konnte das Gerät im Test durch sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Es ist zwar nicht ideal als Motorrad-Navigationssystem nutzbar, da es nicht wasserdicht ist, bietet für PKWs und LKWs aber alles, was ein gutes Navigationsgerät mit 7 Zoll ausmacht. Komplett Europa inklusive Großbritannien ist als Karte vorinstalliert, die Schweiz fehlt allerdings leider. Allerdings kann die Karte für die Schweiz heruntergeladen und ergänzt werden.

Sie können zwischen mehreren Varianten (7 Zoll, 5 Zoll sowie mit Bluetooth und mit Sonnenschutz) wählen. Intern verfügt das Gerät über acht Gigabyte Speicher und ist zudem zusätzlich mit einer 256 GB MicroSD-Karte ausgestattet, auf der das Kartenmaterial vorinstalliert ist. Trotz des sehr günstigen Preises können Sie lebenslang Kartenupdates von der Herstellerseite herunterladen. Die Befestigung an der Windschutzscheibe erfolgt per Saugnapf, was im Test tadellos funktionierte. Alternativ ist auch eine Befestigung per Gummiband möglich, falls Sie es beispielsweise am Motorrad unter einer wasserdichten Hülle befestigen möchten. Sie können zwischen sieben verschiedenen Fortbewegungsmethoden wählen (u.A. auch Fußgänger sowie Motorrad) und neben dem guten Fahrspurassistent überzeugten auch die POI-Inhalte, die gute Sprachausgabe sowie Blitzer- und Verkehrswarnungen. Suchen per Postleitzahl sind ebenfalls möglich. Vor Staus warnt Sie das Gerät allerdings nicht.

Die Darstellung ist dank 3D und 2D-Optionen sehr übersichtlich, die Auflösung ist mit 800 x 480 Pixeln ordentlich und dank flottem Prozessor und WinCE 6.0 als Betriebssystem läuft alles sehr flüssig. Im Notfall kann es auch ohne Stromanschluss betrieben werden, allerdings nicht sehr lange, denn dafür reicht der 1.500 mAh starke Akku nicht aus. FM-Empfang ist ebenfalls vorhanden und Sie können über die MicroSD-Karte sogar MP4 oder MP3-Dateien abspielen und selbst AVI, WMV oder EBooks werden unterstützt. Ein Kopfhöreranschluss ist ebenfalls vorhanden und natürlich können Sie die Bluetooth-Variante auch mit Ihrem Smartphone koppeln. Auch ein AV-In Anschluss ist verbaut, sodass das Gerät unterm Strich sehr gut ausgestattet ist. Negativ fiel im Test die Lautstärke des Lautsprechers auf, daher ist es als Freisprecheinrichtung insbesondere im LKW ohne Kopfhörer nur bedingt geeignet. Außerdem ist das Gehäuse recht einfach gehalten und die Feststellschraube hält nicht ideal, sodass das Navi beim Fahren etwas stärker wackelt als robustere Modelle. Dennoch: Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar.

Der Testsieger unter den besten 7 Zoll Navigationsgeräten 2019 konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben können Sie der folgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

Vorteile
Kostenlose Kartenupdates:

Das Gerät beinhaltet lebenslange Kartenupdates.

Preis-Leistung:

Durch den günstigen im Verhältnis zur Verarbeitung Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Fahrspurassistent:

Das Gerät verfügt über einen Fahrspurassistent, der sehr zuverlässig funktioniert.

Ausstattung:

Das Navi ist sehr gut ausgestattet, die Karte ist bereits komplett vorinstalliert und die Sprachsteuerung funktioniert ebenso gut wie das Touchscreen.

Streckenführung:

Die Routenplanung ist unterm Strich sehr gut.

Multimedia-Funktionen:

Sie können auf dem Gerät auch MP3s, MP4-Dateien und andere Formate abspielen.

Ausführungen:

Sie können zwischen verschiedenen Ausführungen das Gerät wählen, das am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Nachteile
Menüführung:

Die Menüführung ist im Vergleich zu vielen anderen Modellen etwas umständlicher.

Radioempfang gestört:

Das Gerät kann unter Umständen den Radioempfang im Fahrzeug stören.

Kein TMC:

TMC ist nicht vorhanden, daher erhalten Sie keine dynamische Neuberechnung von Routen anhand der Verkehrssituation.

Dicker Rahmen:

Der Rahmen ist relativ dick, sodass das Verhältnis zwischen Navi-Größe und Displaygröße nicht ideal ist.

Kaufen bei Amazon.de (€70.99)

 

 

 

 

2. TomTom GO 620 PKW-Navi 6 Zoll mit Updates über Wi-Fi

 

Das 7 Zoll Gerät von TomTom ist preislich bereits im oberen Mittelfeld angesiedelt und hat zudem eigentlich nur eine Displaydiagonale von 6 Zoll, überzeugte im Test aber dennoch durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die haben die Wahl zwischen 5- und 6-Zoll Display sowie zwischen der Variante, Verkehrsinfos per Smartphone- oder interner Sim-Karte zu empfangen. Dank integriertem WLAN lässt sich das Gerät sehr einfach updaten und aktuell halten und mithilfe der Kopplung zum Smartphone können Sie sich erhaltene Nachrichten vorlesen lassen, das Gerät als Freisprecheinrichtung nutzen und entsprechend darüber telefonieren. Auch die Verwendung der Sprachassistenten Siri und Google funktionierte im Test reibungslos. Dies macht das Gerät zum idealen Begleiter in Verbindung mit Ihrem Smartphone.

Die Navigation selbst konnte ebenfalls überzeugen, denn das Gerät arbeitet flott und zuverlässig. Das Display ist entspiegelt, die Steuerung ist komfortabel und über die Verbindung mit dem Smartphone lassen sich die TomTom Traffic Dienste ein Leben lang kostenlos nutzen. Selbst Radarwarnungen sind lebenslang kostenlos, sofern gewünscht. Gleiches gilt übrigens auch für die Kartenupdates der weltweiten Karte mit 152 Ländern, die bereits vorinstalliert ist. Damit ist das Gerät insgesamt hervorragend ausgestattet. Lediglich die teilweise etwas irritierenden Sprachansagen sorgten für Unmut, denn dies sollte in dieser Preisklasse besser gelöst sein.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, ob sich das gute 7 Zoll Navigationssystem von TomTom für Sie lohnt, hilft Ihnen die folgende Zusammenfassung sicher weiter.

Vorteile
Varianten:

Sie können zwischen einer Variante wählen, bei der Verkehrsinfos per Smartphone oder einer Variante entscheiden, bei denen eine interne Simkarte genutzt werden kann.

Funktionsumfang:

Das Modell kann als Freisprecheinrichtung verwendet werden, was im Test sehr gut funktionierte. Außerdem lassen sich TomTom Traffic Dienste ein Leben lang kostenlos nutzen.

Kartenupdates:

Kartenupdates der vorinstallierten 152 Länder sind kostenlos.

Routenplanung:

Die Routenplanung ist unterm Strich sehr gut und funktioniert zuverlässig.

Nachteile
Kein 7 Zoll Display:

Das Modell bietet zwar ein großes Display, es ist effektiv aber nur 6 Zoll groß, der breite displayähnliche Rahmen täuscht hier eine größere Diagonale vor.

Sprachansagen:

Die Sprachansagen sind mitunter etwas irritierend.

Preis:

Preislich liegt das Modell auf einem etwas höheren Niveau und kommt daher sicher nicht für jeden in Frage.

Kaufen bei Amazon.de (€219)

 

 

 

 

3. Garmin DriveSmart 61 LMT-D CE Navigationsgerät

 

Das 7 Zoll Navi von Garmin ist alternativ noch in einer 5 Zoll Variante erhältlich und Sie haben zudem die Wahl zwischen Zentraleuropa mit Traffic-Informationen via DAB+ und Smartphone oder komplett Europa mit Traffic-Infos via Smartphone und alternativ auch über DAB+. Bei der Version mit Zentraleuropa sind 22 Länder vorinstalliert, wenn Sie sich für die Version mit komplett Europa entscheiden, die nicht wesentlich teurer ist, sind bereits 46 Länder vorinstalliert.

Updates können einfach per WLAN eingespielt werden und dank der guten Verbindung zum Smartphone können Sie Zusatzfunktionen und zusätzliche Informationen ins Gerät holen. Dies sind beispielsweise Informationen über die Verkehrslage aber auch Blitzerdaten, Unfälle und so weiter. Sprachsteuerung ist ebenfalls möglich und als Freisprecheinrichtung lässt sich das Modell ebenfalls verwenden.

Besonders positiv fiel die Wertung beim Design aus, denn durch den dünnen Rahmen wirkt das Gerät sehr edel und schick. Die Bedienung ist komfortabel, das Display reagiert gut und dank lebenslanger Kartenupdates entstehen keine weiteren Folgekosten. Die Saugnapfhalterung ist funktional aber recht einfach. Unterm Strich ist das Modell sehr gut ausgestattet, bietet umfangreiche Informationen über POIs, Verkehrslage und überzeugt durch eine gute Navigation. Auch auf Wetterdaten, Parkplätze und andere Livedaten kann das Gerät zugreifen. Auf Unfallbenachrichtigungen bietet das Modell zwar nicht, dies ist erst ab einer Preisklasse höher inklusive und auch die Akkuleistung hätte etwas höher ausfallen können. Zudem sind die Kartenupdates oft über 8  Gigabyte groß, sodass hier eine Highspeed-Internetverbindung Pflicht ist, wenn Sie regelmäßig updaten möchten.

Die Erfahrung mit dem 7 Zoll Navigationssystem von Garmin war unterm Strich hervorragend, auch wenn das Gerät den einen oder anderen Nachteil hat. Wenn Sie noch unschlüssig sind, ob sich der Kauf lohnt, hilft Ihnen die folgende Zusammenfassung der Stärken und Schwächen sicher weiter.

Vorteile
Kostenlose Kartenupdates:

Die Kartenupdates per WLAN sind ein Leben lang kostenlos.

Ausstattung:

Die Ausstattung ist unterm Strich hervorragend, denn neben POIs und Parkplatzsuche stehen auch ein Spurassistent und eine 3D Kreuzungsansicht zur Verfügung.

Spurassistent:

Der Fahrspurassistent funktioniert zuverlässig und sehr gut.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist sehr ordentlich und das Glasdisplay ist langlebig und kratzfest.

Bluetooth:

Das Navi verfügt über Bluetooth und kann daher auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden.

DAB+ oder SmartLink:

Je nach Ausführung können Sie aktuelle Infos per DAB+ oder per Smartphone-Link erhalten.

TMC-Empfänger:

Dank TMC-Empfänger erhalten Sie aktuelle Verkehrsinfos.

Nachteile
Preis:

Preislich liegt das Gerät bereits auf einem recht hohen Niveau.

Navigation:

Die Streckenführung ist nicht immer ideal.

GPS-Empfang:

Der GPS-Empfang bricht gelegentlich kurz ab, was sicherlich nicht ideal ist.

Warnmeldungen:

Hin und wieder treten Warnmeldungen auf, die nicht nötig sind, was störend sein kann, denn sie lassen sich nicht deaktivieren.

Kaufen bei Amazon.de (€214.8)

 

 

 

 

Nicht verfügbare Produkte

 

 

Carrvas HD CAR376

 

Das Modell von Carrvas konnte insbesondere durch das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Auch die Ausstattung ist hervorragend, denn neben dem Navigationssystem können Sie das Gerät auch zum Spielen oder Abspielen von Videos, Audiodateien oder Radiosendern verwenden. Es sind bereits Kartenmaterial zu 60 Ländern vorinstalliert und die Auflösung des kapazitiven Touchdisplays ist mit 854 x 480 Pixeln ebenfalls sehr gut.

Geschwindigkeitsbegrenzungen werden ebenso angezeigt wie Begrenzungshöhen sowie die geschätzte Ankunftszeit, sodass das Modell insbesondere auch als LKW-Navigationsgerät sehr empfehlenswert ist. Points of Interest sind ebenfalls hinterlegt und die Routenplanung konnte unterm Strich durch eine schnelle Rechenzeit und gute beziehungsweise sinnvolle Routen überzeugen. Sie können die Karten in 2D- und 3D-Ansicht anzeigen, ein 1.600 mAh starker Akku ist ebenfalls verbaut und mittels SD-Karte können Sie den 8GB NAND-Speicher Speicher um bis zu 16 GB erweitern.

Aufgrund des sehr geringen Preises müssen Sie allerdings auch mit einigen Nachteilen leben. So ist TMC nicht vorhanden, das Display spiegelt recht stark und die Bedienung ist nicht ideal gelöst. Dennoch bietet das Gerät für einen solch günstigen Preis eine solide Leistung. Lebenslange Kartenupdates sind im Preis ebenfalls inbegriffen, sodass es unterm Strich nicht viel auszusetzen gibt.

 

 

Jimwey GPS LKW PKW

 

Als bestes Navigationsgerät mit 7 Zoll und damit auch als Testsieger konnte sich das Modell von Jimwey durchsetzen. Der Hersteller ist zwar unbekannt, liefert mit einem Windows CE 6.0 Gerät aber ein sehr günstiges 7 Zoll Navi mit guter Ausstattung, 58 vorinstallierten Ländern inklusive Europa, USA, Kanada, Asien und Großbritannien zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Leider fehlt die Karte für die Schweiz, sie lässt sich aber problemlos zusätzlich herunterladen.

Das Gerät ist mit 5 oder 7 Zoll sowie mit oder ohne Bluetooth erhältlich. Dank 256 GB Speicherkarte und 8 GB internem Speicher haben Sie reichlich Platz für Karten und Updates und trotz des günstigen Preises sind die Kartenupdates komplett kostenlos. Die Befestigung erfolgt per Saugnapf oder alternativ auch am Motorrad einfach per Gummihalterung. Es lassen sich Navigationseinstellungen für sieben Fortbewegungsarten (z.B. PKW, Fahrrad, Motorrad, LKW, Fußgänger) einstellen und neben einem Fahrspurassistent sind auch POI-Inhalte und Suche sowie Sprachausgabe, Blitzerwarnungen, Verkehrsinfos sowie eine PLZ-Suche vorhanden. Staumeldungen sind hier jedoch nicht enthalten, was das Gerät von teureren Geräten etwas abgrenzt. Dennoch: Dank der lebenslangen Updates, der komfortablen Bedienung und der Möglichkeit, zwischen 3D- und 2D-Darstellung zu wählen, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt unschlagbar.

Das kapazitive Touchscreen löst mit 800 x 480 Pixeln auf, reagiert dank MediaTec 2531 CPU sehr gut und mit dem 1.500 mAh Akku lässt sich das WinCE 6.0 Betriebssystem zur Not auch über eine gewisse Zeit ohne Stromanschluss betreiben. Die Laufzeit ist hier allerdings stark begrenzt. FM-Empfang wird unterstützt, TMC aber leider nicht. Über die Speicherkarte kann das Modell zudem als MP3- bzw. MP4-Player genutzt werden, was in Verbindung mit der Bluetooth-Variante im Auto durchaus Sinn macht. Des Weiteren sind ein AV-IN, ein Kopfhöreranschluss sowie ein Micro-SD-Kartenslot vorhanden, sodass das Gerät durchaus auch als Mediaplayer für den Beifahrer oder für Kinder auf der Rückbank interessant ist. Dabei werden gängige Formate wie AVI, WMV sowie auch Bildformate und EBooks im TXT-Format unterstützt. Abstriche muss man lediglich bei der Lautstärke des integrierten Lautsprechers sowie bei der Verarbeitung des Gehäuses machen, denn die Fixierschraube hält nicht sehr gut und bei der Fahrt wackelt das Navi-Gerät etwas stärker als manch anderes Modell.

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status