fbpx

Beste Flaschen-Sterilisatoren

Letztes Update: 18.06.19

 

Dampfsterilisator – Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Flaschensterilisator für Babyflaschen sind, dann sollten Sie vor dem Kauf eine Reihe von Kriterien beachten, um das große Angebot eingrenzen zu können. So sollten Sie nicht nur die verschiedenen Arten von Dampfsterilisatoren kennen, sondern dürfen auch wichtige Kriterien wie Laufzeit, Fassungsvermögen, Einsatzbereiche, Ausstattung und natürlich das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht außer Acht lassen. Dies macht die Entscheidungsfindung mitunter sehr komplex. Falls Ihnen die Zeit für umfangreiche Recherchen fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen weiterhelfen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell 10251010 von NUK sehr empfehlen, denn es überzeugt durch seine Vielseitigkeit, eine einfache Bedienung und eine kurze Anwendungsdauer. Als Alternative ist auch das Modell SCF285/02 von Philips Avent sehr zu empfehlen, denn es überzeugt durch eine sehr hohe Geschwindigkeit, die modulare Bauweise und die gute Kompatibilität mit anderen Herstellern.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Flaschen-Sterilisatoren – Kaufberater

 

Ein Sterilisator zur Sterilisation von Babyfläschchen wird auch als Dampfsterilisator bezeichnet. Es lassen sich auch andere Gegenstände wie Schnuller oder Essbesteck in diesen Geräten sterilisieren oder sogar Gläschen Erhitzen, sodass die meisten Modelle multifunktional einsetzbar sind. Welches Angebot für Sie letztendlich als bester Sterilisator in Frage kommt, hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Daher lautet die Empfehlung, sich vor einem Preisvergleich mit den verschiedenen Arten von Sterilisatoren und den relevanten Kaufkriterien auseinanderzusetzen. Abschließend finden Sie in Form unserer Top-5-Liste der besten Flaschen-Sterilisatoren 2019 noch eine Übersicht über verschiedene empfehlenswerte Modelle unterschiedlicher Preislagen, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

 

Arten von Dampf-Sterilisatoren

 

Im Grunde gibt es nur zwei Arten von Sterilisatoren. Solche, die mit Netzstrom betrieben werden, und einfache Modelle, die in der Mikrowelle verwendet werden. Bei Letzteren handelt es sich entsprechend nicht um ein elektrisches Gerät, sondern letztendlich um einen Behälter, der zur Verwendung als Sterilisator konzipiert ist. Im Gegensatz dazu gibt es noch Vaporisatoren, die aber ähnliche wie Inhalatoren mit Dampf arbeiten und das Verdampfen von Aromen oder Medikamenten ermöglichen. Je nach Modell eignen sich diese aber nicht zur Sterilisation, sodass sie im Test außen vor gelassen wurden. Um Missverständnissen vorzubeugen, sollten Sie aber wissen, dass einige Verkäufer den Begriff Vaporisator in der Beschreibung verwenden, obwohl es sich eigentlich um einen Sterilisator für Babys handelt.

Generell verfolgen sowohl netzbetriebene als auch Mikrowellen-Modelle das gleiche Ziel: Das Abtöten von Bakterien und Krankheitserregern über Druck und Wasserdampf. Netzbetriebene Modelle sind in der Handhabung etwas einfacher, da Sie sich das Auskochen und Vorbehandeln sparen können. Sie desinfizieren mit Wasserdampf und damit schonend und gründlich zugleich.

Bei Mikrowellen-Sterilisatoren haben Sie den Vorteil, dass der Vorgang selbst sehr schnell geht. Nach etwa 2 Minuten ist die Sterilisation abgeschlossen. Auch hier geschieht das Abtöten der Keime über Wasserdamf. Vom Aussehen her ähneln diese Produkte herkömmlichem Mikrowellengeschirr. Da eine Mikrowelle viel leistungsfähiger ist, ist auch der Stromverbrauch deutlich höher. Dafür sind die Anschaffungskosten deutlich geringer. Das Fassungsvermögen ist im Vergleich zu stationären Geräten allerdings deutlich kleiner.

 

 

Kaufkriterien

 

Beim Vergleich zwischen in Frage kommenden Modellen sollten Sie einige Kriterien beachten, damit Sie eine sinnvolle Entscheidung treffen und sich nicht später ärgern. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzübersicht über die wichtigsten Kriterien.

 

Laufzeit:

Die jeweiligen Geräte und Methoden unterscheiden sich teilweise deutlich in der Dauer der Anwendung. Dadurch kann sich nicht nur der Stromverbrauch entsprechend dramatisch ändern, sondern es ist im Alltag auch nicht besonders vorteilhaft, wenn ein Sterilisationsdurchgang länger als 30 Minuten dauert. Mikrowellen-Vaporisatoren bzw. –Sterilisatoren schneiden hier mit einer durchschnittlichen Dauer zwischen 3 und 5 Minuten am besten ab. Netzbetriebene Modelle benötigen in der Regel bis zu 10 Minuten, einige günstige und einfache Modelle gar bis zu 20. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch darauf zu achten, dass der Inhalt nach der Sterilisation im Inneren noch steril bleibt. Meistens ist die für bis zu 24 Stunden der Fall.

 

Fassungsvermögen:

Je nach Modell wird das Fassungsvermögen in Anzahl der Fläschchen angegeben, die hinein passen. Allerdings kommt dies natürlich auf den Durchmesser der verwendeten Fläschchen an. Wenn Sie mit breiteren Flaschen arbeiten, sollten Sie zudem überprüfen, ob ein eventuell vorhandener Flaschenhalter entnehmbar ist, damit Sie auch breitete Flaschen hineinstellen können. Ein Produkt, das vier oder weniger Flaschen fasst, ist nicht sinnvoll, da hier zu viel Energie für eine geringe Anzahl an zu reinigenden Produkten oder Teilen benötigt wird.

 

Ausstattung:

Neben dem Raum für Flaschen oder Gläschen sollte unbedingt auch ein Korb vorhanden sein, in den Sie weitere Produkte wie Schnuller, Essbesteck etc. hineingeben können. Einige Modelle bieten einen speziell auf die Größe bestimmter Fläschchen zugeschnittenen Halter. Dies macht natürlich nur dann Sinn, wenn Sie auch die entsprechende Fläschchengröße verwenden.

Ebenfalls sollten Sie auf einen Überhitzungsschutz und Überspannungsschutz achten, damit das Gerät stets sicher betrieben werden kann. Dies gilt natürlich nur für freistehende Geräte und nicht für Mikrowellengeschirr.

 

Zusatznutzung:

Wenn Sie in den Sterilisator auch als Babykostwärmer verwenden möchten, können Sie dies tun, sollten aber darauf achten, dass das Gerät auch dafür ausgelegt ist. Insbesondere bei teureren Modellen kann sich die Investition dadurch doppelt lohnen.

 

Preislage

 

Wenn ein günstiger Flaschen-Sterilisator für die Mikrowelle hinsichtlich Fassungsvermögen ausreicht und Sie eine Mikrowelle besitzen, können Sie mit der Anschaffung eines solchen Modells nicht viel falsch machen, denn im Einstandspreis sind sie sehr günstig und bereits für deutlich unter 30 Euro zu haben. Allerdings sind auch empfehlenswerte netzbetriebene Modelle bereits ab etwa 25 Euro zu haben. Diese haben natürlich den Vorteil, dass Sie nicht auf das Vorhandensein einer Mikrowelle angewiesen sind, sodass sie sich deutlich besser auf Reisen oder unterwegs einsetzen lassen.

Unterm Strich hat sich im Test gezeigt, dass selbst sehr hochwertige Geräte mit großem Fassungsvermögen und hoher Leistung deutlich unter 100 Euro liegen, es macht daher nur wenig Sinn, mehr für einen Sterilisator auszugeben. Vorsichtig sollten Sie jedoch mit sehr günstigen Geräten unter 30 Euro sein, denn hier kam es bei einigen Herstellern zu Mängeln in den Ergebnissen, die Haltbarkeit war teilweise herabgesetzt und auch hinsichtlich Sicherheit gibt es hier deutliche Unterschiede bei der Absicherung. So hat sich im Test einiger sehr günstiger Modelle gezeigt, dass diese heiß laufen können, wenn das Wasser verdampft ist und kein Sicherungsmechanismus vorhanden ist. Darauf sollten Sie in jedem Falle achten und bei einem sehr günstigen Modell unbedingt nur auf eine bewährte Variante zurückgreifen, die sich entweder in einem Test hat beweisen können oder es bereits positives Nutzerfeedback zu dem Gerät gibt.

 

 

Flaschen-Sterilisator Testsieger – Top 5

 

 

Mit einem Dampfsterilisator beziehungsweise Flaschen Sterilisator allgemein können Sie Babyfläschchen und entsprechende Zubehörteile zuverlässig und unkompliziert desinfizieren und sterilisieren. Welche Modelle sich dafür am besten eignen und gut zu bedienen sind, wurde im Test der besten Flaschen Sterilisatoren im Jahr 2019 untersucht. Je nachdem, welche Babyflaschen Sie nutzen und welchen Bedarf hinsichtlich Umfang Sie haben, können Sie aus den Top-5 das für Sie als bester Flaschen Sterilisator in Frage kommende Gerät auswählen, ohne alle Modelle der verschiedenen Hersteller aufwändig vergleichen zu müssen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Nuk 10251010 

 

1-nukAls Testsieger setzte sich der Vaporisator beziehungsweise Auskocher von NUK durch. Das Gerät überzeugte durch eine einfache Bedienung und die mögliche Nutzung als Gläschenwärmer bzw. Dampfgarer. Dadurch erfüllt das 37 x 26 x 25,6 cm große und unter 1 Kilogramm schwere Gerät zwei Funktionen auf einmal.

Es können bis zu fünf Fläschchen inklusive Zubehör innerhalb von ca. 15 Minuten in dem Gerät sterilisiert werden, wobei das Design auf die Größe und Form der NUK-Babyflaschen angepasst ist. Wenn Sie einen Sterilisator für Babyflaschen anderer Hersteller suchen, sollten Sie daher nur zum Gerät von NUK greifen, wenn Sie sicher sind, dass die Passgenauigkeit in der Halterungen gegeben ist. So passen beispielsweise auch die 125 ml Fläschchen von Avent in das Gestell oder auch MAM-Fläschchen. Dickere Modelle passen aber in die Halterung nicht mehr hinein. Notfalls können Sie diese aber auch komplett entnehmen und die Fläschchen freistehend im Innenraum sterilisieren.

Handelsübliche Kostgläschen passen ebenfalls in das Modell hinein, sodass Sie es auch später noch zum Erhitzen nutzen können, wenn Sie keine Fläschchen mehr sterilisieren möchten oder müssen. Zusätzlich können Sie auch direkt im Korb selbst frisches Gemüse dampfgaren, sodass Sie mit dem Gerät auch tatsächlich kochen können und schonend Speisen zubereiten können, bei denen der größte Teil der Nährstoffe erhalten bleiben soll.

Das Gerät arbeitet mit einer sehr geringen Menge an Wasser, ist dadurch umweltschonend und energiesparend. Im Test konnte es die Tester aufgrund der vielfältigen Einsatzbereiche auch ganzer Linie überzeugen, sodass es sich trotz des verhältnismäßig hohen Preises im Vergleich zu einfachen Geräten lohnt, das Modell von NUK zu kaufen. Insbesondere dann, wenn Sie die Dampfgarfunktion nutzen möchten.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Philips Avent SCF285/02 

 

2-philips-aventAls teuerster Sterilisator für Fläschchen konnte der SCF285/02 von Philips dennoch überzeugen. Er ist speziell für Avent Flaschen ausgelegt, kann aber auch beliebige andere Teile wie Besteck und Zubehör in der großzügig bemessenen Sterilisationskammer sterilisieren.  Im Lieferumfang sind zudem eine 125ml Flasche sowie ein Schnuller enthalten.

Das 28,5 x 22,3 x 30,2 cm große Gerät ist kompakt und relativ schmal gebaut, sodass es auch gut auf der Arbeitsfläche stehen bleiben kann, vorausgesetzt, der Platz ist bei Ihnen vorhanden. Besonders überzeugen konnte die Tester die modulare Aufteilung des Gerätes, denn Sie können die beiden Module jeweils einzeln verwenden oder in Kombination. So ergibt sich ein unterschiedlich großes Fassungsvermögen für die Sterilisation von Saugern und Kleinteilen in der kleinen Kammer oder der Sterilisation von Tellern, Besteck etc. in der großen Kammer. Werden beide Aufsätze kombiniert, bietet das Gerät ausreichend Platz für 6 Fläschchen und hält den Inhalt bis zu 24 Stunden lang steril. Ein Sterilisationsvorgang ist mit 6 Minuten sehr schnell und schafft ohne den Einsatz von Chemikalien eine Reduzierung der Keime und Bakterien um 99,9%.

Vorteil des Gerätes ist sicherlich, dass keine vorgegebene Anordnung oder Halterung für eine spezielle Größe vorhanden ist, sodass Sie auch beliebige Fläschchen anderer Hersteller uneingeschränkt nutzen können. Zum Aufwärmen von Babykost oder frischem Gemüse ist das Gerät aufgrund der Materialzusammenstellung aber nicht geeignet. Wenn Sie aber eine schnelle und unkomplizierte Art der Sterilisation mit flexibler Größeneinteilung suchen, dann lohnt sich die Anschaffung des Sterilisators von Philips Avent.

 

Kaufen bei Amazon.de (€49.95)

 

 

 

 

Philips Avent SCF282/22 

 

3-philips-avent-scfWenn Sie auf der Suche nach einer unkomplizierteren und in der Anschaffung relativ günstigen Sterilisationsmethode sind, könnte der Mikrowellen Sterilisator für Sie das richtige sein. Dabei ist diese Methode zusätzlich schnell und unkompliziert, denn bis zu vier AVENT Fläschchen oder auch andere Zubehörteile oder Utensilien können bei 1.100 Watt in der Mikrowelle innerhalb von etwa 2 Minuten sterilisiert werden. (Etwa 6 Minuten bei 800 Watt). Mit einer Größe von 28 x 28 x 17,6 cm ist der Behälter auch gut zum Transport der Fläschchen für unterwegs geeignet, denn bis zu 24 Stunden lang wird der Inhalt steril gehalten und Sie benötigen Zur Nutzung einfach nur eine Mikrowelle.

Im Lieferumfang sind zudem ein Fläschchen (125 ml) und eine Zange zur Entnahme sowie ein Sauger und transparenter Schnuller enthalten. Dadurch bietet das System ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist einfach in der Bedienung und Handhabung – auch wenn es sich in dem Sinne um keinen Sterilisator im eigentlichen Sinne handelt, so wird der Zweck doch vollständig erfüllt und die Ergebnisse stehen denen von elektrischen Sterilisatoren in nichts nach.

 

Kaufen bei Amazon.de (€28.59)

 

 

 

 

Hartig + Helling 98923 BS 29 

 

4-hartigAls günstiger Flaschen Sterilisator konnte das 33,5 x 23,1 x 23,1 cm große Modell von Hartig + Helling überzeugen. Vorteil des Gerätes ist, dass es universell für nahezu alle Flaschen genutzt werden kann. Jedoch ist der Flaschenkorb zwangsläufig erforderlich, da direkt darunter die Heizplatte liegt, mit der der Inhalt nicht direkt in Kontakt kommen sollte.

Das Gerät arbeitete insgesamt zuverlässig, schaltet sich nach dem Sterilisierungsvorhang innerhalb von etwa 10-12 Minuten selbst ab und liefert gute Ergebnisse. Die Reinigung ist etwas umständlich, da dafür gesorgt werden muss, dass die Heizplatte kalkfrei bleibt. Leider ist die Heizplatte bei längerem Gebrauch rostanfällig, was zu entsprechenden Rostablagerungen führen kann, die nicht nur unappetitlich aussehen, sondern auch einen Totalschaden bedeuten. Wenn Sie aber auf eine gute Reinigung und Trocknung nach der Nutzung achten, erübrigt sich das Problem und Sie erhalten einen unter’m Strich solide funktionierenden Sterilisator für verschiedene Flaschengrößen und Formen. Zubehörteile wie Geschirr oder Besteck können mit dem Gerät aber nicht sterilisiert werden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€25.29)

 

 

 

 

Mam 309380 

 

5-mamAls sehr günstiger Mikrowellen Dampfsterilisator konnte der 309380 von MAM die Tester überzeugen. Die Handhabung des 28 x 28 x 17cm großen Behälters ist denkbar einfach du der Sterilisationsvorgang bei 1.100 Watt in der Mikrowelle ist innerhalb von ca. 2 Minuten abgeschlossen.

Der Behälter kann ebenfalls sehr gut zum Transport verwendet werden, da der Inhalt bis zu 24 Stunden steril gehalten wird. Auch zum Einsatz im Urlaub eignet sich das Modell sehr gut. Im Lieferumfang sind eine MAM Anti-Colic Flasche mit 160ml sowie eine Zange zum Herausnehmen der heißen Fläschchen enthalten.

Leider hat sich im Langzeittest bei dem ansonsten gut funktionierenden Behälter gezeigt, dass eine zu lange Erhitzung in der Mikrowelle über die benötigte Zeit hinaus zu einem Verbiegen oder sogar Schmelzen des Kunststoffs führen kann. Wenn Sie die Mikrowelle daher versehentlich zu lange oder zu hoch einstellen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Produkt im Anschluss nicht mehr verwendet werden kann.

 

Kaufen bei Amazon.de (€27.99)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status