Beste Hygrometer

Letztes Update: 26.04.19

 

Hygrometer-Test 2019

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Hygrometer sind, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten, denn die Unterschiede zwischen den Modellen sind mitunter sehr groß. So sollten Sie nicht nur die verschiedenen Arten von Hygrometern kennen, sondern sich auch mit den Ausstattungsmerkmalen, Funktionen und natürlich der Preislage befassen. Dies macht die Suche nach dem idealen Modell recht aufwändig. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber eine schnelle aber dennoch gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. Sie müssen sich nur noch entscheiden. So können wir Ihnen den Comfort Control 30.5011 von TFA Dostmann uneingeschränkt empfehlen, denn das Modell überzeugt durch ein gut lesbares Display, umfangreiche und genaue Messergebnisse sowie einen Schimmelalarm. Alternativ ist auch das Modell 30.5026.01 von TFA Dostmann sehr empfehlenswert, da es sehr günstig ist und dennoch gute Messergebnisse liefert, die sich auf dem großen Display gut ablesen lassen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Hygrometer Kaufberater

 

Mit einem Hygrometer können Sie die Luftfeuchtigkeit in einem Raum – oder per Sensor – auch im Außenbereich messen. Dabei leitet sich der Begriff aus dem griechischen Wort „hygros“ für „nass“ ab. Viele Modelle bieten zusätzlich ein integriertes Thermometer, sodass gleichzeitig Rückschlüsse über die Schimmelgefahr im Raum möglich sind. Bevor Sie einfach ein günstiges Hygrometer kaufen, sollten Sie sich jedoch mit den verschiedenen Arten von Hygrometern sowie den Ausstattungsmerkmalen auseinandersetzen. Erst dann ist ein objektiver Preisvergleich überhaupt möglich. Eine gute Übersicht über empfehlenswerte Modelle unterschiedlicher Bauarten, die die Hersteller im Angebot haben, erhalten Sie über die Top-5-Liste der besten Hygrometer im Jahr 2019.

 

Arten von Hygrometern

 

Grundsätzlich werden zwei verschiedene Arten unterschieden. Elektrische und mechanische Hygrometer. Bei allen getesteten Modellen handelt es sich um sogenannte Absorptionshygrometer, die im Vergleich zu den überwiegend im professionellen Bereich eingesetzten Psychrometern und dem Taupunktspiegelhygrometer, die am häufigsten im Privathaushalt eingesetzte Variante ist.

 

Mechanische Hygrometer

Bei der klassischen, mechanischen Variante kommt als Sensor Echthaar zum Einsatz. Hier wird ein im Inneren gespanntes menschliches Haar zur Bestimmung der Luftfeuchtigkeit verwendet. Diese Messtechnik ist sehr exakt. Hierbei wird das Prinzip ausgenutzt, dass das menschliche Haar bei Feuchtigkeit um bis zu 2,5% länger wird. Dieser Unterschied lässt das Hygrometer bei entsprechender Luftfeuchtigkeit ausschlagen. Bei sehr günstigen mechanischen Modellen – den sogenannten Spiralhygrometern – kommen häufig auch kunststoffbeschichtete Metallstreifen zum Einsatz. Diese Messmethode ist jedoch nicht so exakt, weshalb sie im Test nicht überzeugen konnte. Wenn Sie ein mechanisches Hygrometer kaufen möchten, lautet die Empfehlung daher, unbedingt auf ein Echthaar-Hygrometer zurückzugreifen.

 

Elektrische Hygrometer

Die modernen Geräte arbeiten mit einem Sensor, der auf die Veränderung der elektrischen Leitfähigkeit in Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit reagiert. Dabei kommen zwei verschiedene Sensoren zum Einsatz:

Kapazitive Sensoren: Hier kommt eine hygroskopische Schicht zwischen den Elektroden in Verbindung mit keramischen oder Kunststoff-Polymeren (als Dielektrikum) zum Einsatz. Durch den Feuchtigkeits-Anstieg verändert sich die elektrische Kapazität des Sensors.

Impedanzsensoren: Hierbei wird eine hygroskopische Schicht zwischen zwei Gleichstrom-Elektroden verwendet. Dadurch ändert sich der Widerstand je nach Feuchtigkeit, woraus die aktuelle Luftfeuchtigkeit berechnet werden kann.

 

 

Ausstattungsmerkmale

 

Ein sehr genaues Hygrometer ist vergleichsweise aufwändig herzustellen, weshalb sich bei den Einstiegsmodellen Abweichungen von bis zu 25% ergeben können. Sie dienen daher nur als Anhaltspunkt, nicht aber als professionelles Messinstrument. Für den Privatgebrauch sind Hygrometer in der Einstiegs-Preisklasse aber in der Regel völlig ausreichend. Generell arbeiten exakt kalibrierte Echthaar-Hygrometer am genauesten. Auch Echthaar-Synthetik-Modelle sind noch recht exakt, wenn aber auch schon ein wenig ungenauer.

Die modernen digitalen Hygrometer bieten zudem meist weitere Funktionen wie Temperatur, Anzeige der Höchst- und Tiefstwerte oder Anzeige der Komfortzone. Sollten Sie auch im Außenbereich Daten sammeln wollen, lohnt sich die Anschaffung eines Funk-Hygrometers, das die Messdaten von einem Sensor im Außenbereich zur Station im Innenraum weiter leitet. Mit einem ausreichend großen Display (häufig per Touch-Bedienung steuerbar) erhalten Sie dann auch meist weitere Informationen wie Datum, Uhrzeit oder eine Beleuchtungsfunktion. Übrigens werden Modelle, die über ein integriertes Thermometer verfügen, als Thermo-Hygrometer bezeichnet. Die Kombination aus Hygrometer und Barometer ist hingegen sehr selten anzutreffen. Sollten Sie eine solche Kombination suchen, lohnt es sich unter Umständen eher, eine Wetterstation zu kaufen.

Bedenken Sie, dass die meisten einfachen Hygrometer mit integriertem Thermometer für den Außenbereich nicht geeignet sind. Alleine schon deshalb, da der Temperaturbereich oft eingeschränkt ist und beispielsweise sehr niedrige Temperaturen nicht gemessen oder nicht angezeigt werden können.

Digitale Hygrometer werden meist über Batterien betrieben. Überprüfen Sie daher, ob diese der Lieferung bereits beiliegen, oder zusätzlich bestellt werden müssen. Bei Echthaar-Hygrometern haben Sie den großen Vorteil, dass diese überhaupt keinen Strom benötigen, also völlig ohne Kabel oder Batterie auskommen.

 

Preislage

 

Je genauer die Messergebnisse sein sollen, desto mehr müssen Sie für das Hygrometer investieren. Sehr genaue Modelle sind kaum unter 40 Euro zu haben, während einfache Einstiegsgeräte, die für den Hausgebrauch meist ausreichend sind, bereits für unter 10 Euro zu haben sind. Marktführer im Bereich der günstigen Hygrometer ist die Firma TFA Dostmann, was dazu führte, dass sich im Test, der überwiegend auf die Ermittlung empfehlenswerter Geräte mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis ausgelegt ist, auch entsprechend viele Geräte von diesem Hersteller vertreten sind.

Wenn Sie jedoch aus verschiedenen Gründen auf sehr exakte Ergebnisse angewiesen sind und etwas mehr investieren möchten, können Sie alternativ auch zu einem Gerät von Bresser, die im elektrischen Bereich sehr genau arbeiteten und gut abschnitten, oder von Fischer, die im Echthaar-Bereich am besten abschnitten, greifen.

Grundsätzlich ist ein Hygrometer ein sehr erschwingliches Instrument, um sicherzustellen, dass Sie ein gesundes Raumklima haben. Denn insbesondere bei beheizten Räumen mit höherer Luftfeuchtigkeit besteht eine sehr große Schimmelgefahr. Ohne ein Hygrometer erkennen Sie diese Gefahr unter Umständen aber garnicht erst. Zur groben Ermittlung der Luftfeuchtigkeit und damit zur Gefahrenverhütung hat sich im Test gezeigt, dass die günstigen Einstiegsgeräte für die meisten Personen völlig ausreichend sind, sodass Sie nicht viel Geld investieren müssen.

Daher setzte sich im Test auch als bestes Hygrometer ein elektronisches Modell durch, da es schlichtweg das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet und mit einer dennoch recht hohen Genauigkeit überzeugte.

 

 

Hygrometer Testsieger – Top 5

 

 

Mit einem Hygrometer können Sie die Luftfeuchtigkeit ermitteln. In Kombination mit der Temperatur kann dadurch der Wasserdampfgehalt der Luft bestimmt werden. Daher bieten alle Modelle im Test neben der Bestimmung der Luftfeuchtigkeit auch ein integriertes Thermometer. So lässt sich eine zuverlässige Aussage über das Raumklima treffen und es kann beispielsweise sehr leicht die Schimmelgefahr eingeschätzt werden.

Die besten Hygrometer im Jahr 2019 zeichnen sich allesamt dadurch aus, das sie preislich sehr erschwinglich sind und dabei aber stets gute und relativ genaue Resultate anzeigen, unabhängig davon, ob das Hygrometer digital, analog oder per Funktechnik arbeitet. Dies hängt damit zusammen, dass die verwendeten Sensoren verhältnismäßig günstig sind, sodass keine hohen Materialkosten entstehen.

 

 

Tfa Dostmann 30.5011

 

1-tfa-dostmann-digitalesDas digitale Thermo Hygrometer von TFA Dostmann konnte sich im Test als Testsieger und damit bestes Hygrometer durchsetzen.

Das Gerät informiert über das große gut ablesbare Display über Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Taupunkt. Zusätzlich ist ein Alarm integriert, der bei Schimmelgefahr alarmiert. Bei Bedarf kann der akustische Alarm deaktiviert werden, was beispielsweise sinnvoll ist, wenn Sie das Gerät im Badezimmer verwenden möchten. Per Knopf können gemessene Minimal- und Maximalwerte abgerufen sowie ein Reset dieser Werte durchgeführt werden.

Die ausführliche Gebrauchsanweisung informiert über Optimalwerte je nach Raum, in der sich auch ergänzende Informationen über ein sinnvolles Heiz- und Lüftverhalten finden. Der mitgelieferte Ständer kann optional demontiert werden, falls Sie das Gerät an der Wand befestigen möchten.

Das Gerät ist mit einer Größe von 95 x 25 x 95 mm kompakt gebaut und kann aufgrund des sehr geringen Gewichtes von nur 90 Gramm auch problemlos mit einem kleinen Nagel befestigt werden. Die Stromzufuhr erfolgt über 2 1,5V AA Batterien, die im Lieferumfang bereits enthalten sind.

Im Test reagierten die Sensoren sehr schnell und zeigten präzise Werte an. Obwohl es das teuerste Gerät im Test war, konnte es sich aufgrund der guten Verarbeitung, der präzise arbeitenden Sensoren sowie des großen Displays dennoch als Testsieger durchsetzen. Für den Außeneinsatz ist das Gerät jedoch nicht geeignet und ein Außenfühler kann auch nicht angebracht werden. Daher eignet es sich ausschließlich zur Überwachung des Raumklimas.

Der Testsieger unter den besten Hygrometern des Jahres 2019 konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Welche Vor- und Nachteile das Modell vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Verarbeitung:

Das Gerät ist insgesamt sehr ordentlich verarbeitet und entsprechend langlebig.

Übersichtlich:

Das Display ist sehr übersichtlich und gut lesbar gestaltet.

Sensoren:

Neben Temperatur und Luftfeuchtigkeit wird auch der Taupunkt angezeigt.

Schimmelalarm:

Dank integriertem Schimmelalarm sind Sie mit dem Hygrometer stets auf der sicheren Seite was Ihr Raumklima angeht.

Montage:

Das Gerät kann an der Wand montiert oder frei gestellt werden.

Funktionalität:

Insgesamt arbeitet das Gerät zuverlässig und die Messergebnisse sind sehr genau.

Nachteile
Preis:

Preislich liegt es ein gutes Stück über dem Preis von einfachen Einstiegsgeräten. Daher kommt es sicher nicht für jeden in Frage.

Zu Amazon

 

 

 

 

Tfa Dostmann 30.5026.01

 

2-tfa-30-5026-01Das sehr kleine und kompakte Modell von TFA Dostmann überzeugte als günstiges Hygrometer vor allem durch sein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich und kann dank des kleinen integrierten Ständers auch frei gestellt werden.

Über das große Display können Raumtemperatur sowie Luftfeuchtigkeit abgelesen werden und es stehen zwei Knöpfe zur Anzeige der maximal ermittelten Messwerte sowie zum Zurücksetzen dieser Werte zur Verfügung.

Außerdem wird auf der linken Seite des Displays ein kleiner Smiley abgebildet, der über die Komfortzone informiert. Über drei verschiedene Smiley-Typen erhalten Sie so einen einfachen Überblick darüber, ob die Messerwerte dem Optimal-Bereich entsprechen.

Das Design selbst ist einfach und modern gehalten, sodass das Gerät nicht aufdringlich oder störend wirkt, egal wo Sie es einsetzen. Wenn sie ein günstiges Gerät suchen, das präzise Werte liefert und einfach abzulesen ist, können Sie nicht viel falsch machen, wenn Sie das einfache Gerät von TFA Dostman kaufen.

Das MOXX ist nicht nur ein günstiges sondern auch gutes Hygrometer für den Alltagseinsatz. Welche Stärken und Schwächen das Modell vereint, können Sie der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals entnehmen.

Vorteile
Preis:

Preislich liegt das Modell im Einstiegsbereich, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Farbvarianten:

Das kompakte Gerät ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich.

Handhabung:

Die Bedienung ist sehr unkompliziert und die Buttons sind klar strukturiert.

Display:

Das Display ist klar strukturiert und gut lesbar.

Raumklima-Indikator:

Über einen kleinen Smiley ist erkennbar, ob das Raumklima ideal ist.

Nachteile
Bauweise:

Die Bauweise ist recht einfach gehalten.

Funktionsumfang:

Der Funktionsumfang ist durch den günstigen Preis und die kompakte Bauweise sehr eingeschränkt.

Kaufen bei Amazon.de (€10.03)

 

 

 

 

Tfa Dostmann Cosy 30.5019

 

3-tfa-dostmann-digitalesDas digitale Hygrometer von Dostmann konnte bei den Testern insbesondere durch das Design punkten. Das Gerät ist im Stile eines analogen Hygrometers gestaltet und informiert über das große runde Display über Temperatur, Luftfeuchtigkeit und die aktuelle Komfortzone, die sich aus den Messerten ergibt.

Ebenfalls können Höchst- und Tiefstwerte angezeigt werden, die im Testzeitraum ermittelt wurden. Diese Werte können jederzeit zurückgesetzt werden.

Das 10,4 x 7,7 x 11,4 cm wiegt 77 Gramm und ist freistehend per mitgeliefertem Ständer verwendbar, kann aber auch frei gehängt werden, indem der Ständer entfernt wird.

Der Betrieb wird mit einer 1,5 Volt AAA Batterie betrieben, die im Lieferumfang bereits enthalten ist. Im Langzeittest konnte das Hygrometer ein Jahr problemlos durchhalten.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, ob sich der Kauf des Modells für Sie lohnt, hilft Ihnen die nachfolgende Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile sicherlich bei Ihrer Entscheidung weiter.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, ob sich der Kauf des Modells für Sie lohnt, hilft Ihnen die nachfolgende Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile sicherlich bei Ihrer Entscheidung weiter.

Vorteile
Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei dem Modell insgesamt sehr gut.

Funktionalität:

Trotz günstigem Preis ist der Funktionsumfang ordentlich, denn neben Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden auch Min- und Max-Werte angezeigt.

Raumklima-Indikator:

Über den Farbindikator wird stets angezeigt, ob das Raumklima im grünen Bereich liegt.

Anbringung:

Das Modell kann sowohl frei gestellt als auch aufgehängt werden.

Nachteile
Bauweise:

Die Bauweise ist recht simpel gehalten und das Gerät ist etwas sperriger als manch anderes kompaktes Hygrometer.

Folgekosten:

Durch den etwa jährlich anfallenden Batteriewechsel fallen geringe Folgekosten an.

Kaufen bei Amazon.de (€17.35)

 

 

 

 

Tfa Dostmann 45.2033

 

4-tfa-dostmann-45-2033Das analoge Hygrometer von TFA Dostmann ist im klassischen Stil gehalten und informiert sowohl über Innentemperatur als auch über die Luftfeuchtigkeit.

Aus den Messwerten ergibt sich eine Komfortzone, die in drei Farbbereichen unterteilt angezeigt wird.

Im Inneren arbeitet ein präzises Haar-Synthetik-Hygrometer, sodass keinerlei Batterien benötigt werden.

Der Ständer des 102 x 35 x 102 großen Gerätes kann demontiert werden, sodass die Anbringung an der Wand ebenfalls kein Problem ist.

Das Design ist trotz des günstigen Preises sehr edel. Ringsum befindet sich ein verchromter Messingring und die Anzeige selbst ist im klassischen Stil gehalten.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst. So können Sie besser abwägen, ob das Modell für Sie in Frage kommt oder nicht.

Vorteile
Funktionalität:

Das analoge Modell gibt Aufschluss über Innentemperatur und Luftfeuchtigkeit.

Komfortanzeige:

Dank der drei Komfortbereiche sehen Sie schnell, ob die Werte ideal sind.

Analog:

Durch den analogen Betrieb brauchen Sie keinerlei Batterien zum Betrieb des Hygrometers.

Anbringung:

Das Gerät verfügt über einen einfachen Ständer, kann optional aber auch an die Wand gehängt werden.

Preis:

Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist im Verhältnis zum Preis sehr gut.

Nachteile
Minimalistisch:

Die Ausstattung ist insgesamt sehr minimalistisch, denn über die beiden Messwerte hinaus wird nichts angezeigt.

Kaufen bei Amazon.de (€17.49)

 

 

 

 

Bresser 7007400

 

5-bresser-thermoDas Funk Hygrometer von Bresser kann sowohl frei gestellt, als auch gehängt werden und verfügt über einen Funksensor zur Übertragung der ermittelten Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit.

Die Empfangseinheit verfügt ebenfalls über entsprechende Sensoren und verfügt über ein großes Touch-Bedienfeld, das sowohl die gemessenen Außenwerte als auch die Raumwerte gleichzeitig anzeigt. Ebenfalls ist ein Min- / Max-Speicher für die gemessenen Werte verbaut. Zusätzlich bietet das Gerät eine Uhrzeit-Anzeige und kann per Knopfdruck beleuchtet werden. Beachten Sie aber, dass es sich nicht um eine Funkuhr handelt – Sie müssen die Uhr manuell stellen!

Bresser gewährt auf die Funktionalität des Produktes volle fünf Jahre Garantie, was im Vergleich zu den anderen Herstellern sehr ordentlich ist. Der Außensensor konnte den Langzeittest unter vollem Witterungseinfluss schadfrei überstehen, sodass eine insgesamt gute Verarbeitung der Komponenten bescheinigt werden kann.

Beachten Sie, dass zum Betrieb 5 AAA-Batterien benötigt werden, die aufgrund des sehr günstigen Preises nicht im Lieferumfang enthalten sind! Wenn Sie das Gerät gleich in Betrieb nehmen möchten, müssen Sie diese daher unbedingt mitbestellen.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung des Modells für Sie lohnt, hilft Ihnen sicher die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile weiter, die wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengestellt haben.

Vorteile
Ausstattung:

Das Modell kann frei gestellt und gehängt werden und verfügt über einen Funksensor zur Ermittlung der Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit.

Bedienung:

Dank großem Touch-Bedienfeld auf der Empfangseinheit ist die Handhabung sehr komfortabel.

Funktionen:

Das Gerät zeigt gemessene Temperaturen für innen und außen, zeigt Min- und Max-Werte an und zudem auch Uhrzeit, Luftdruck und Vorhersagen.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr solide, wodurch das Gerät entsprechend langlebig ist.

Preis:

Preislich ist das Gerät im Einstiegsbereich angesiedelt, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Nachteile
Keine Funkuhr:

Leider muss die Uhr manuell gestellt werden.

Keine Batterien enthalten:

Bestellen Sie unbedingt Batterien mit, denn sie sind im Lieferumfang noch nicht enthalten.

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status