5 beste Teppichkehrer im Test 2022

Letztes Update: 04.10.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Teppichkehrer – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Teppichkehrer sind, sollten Sie sich vorab über einige Dinge Gedanken machen, um eine gute Entscheidung treffen zu können. So stellt sich zunächst die Frage, ob Sie ein elektrisches oder manuell betriebenes Modell kaufen sollten, aber auch Bedienbarkeit, Effizienz und Anschaffungskosten sollten nicht vernachlässigt werden. Falls Sie keine Zeit haben, selbst zu recherchieren, kann Ihnen unser Testbericht dabei helfen, mit wenig Zeitaufwand dennoch eine gute Entscheidung zu treffen. So kann der manuell zu bedienende Regulus 11709 von Leifheit uneingeschränkt empfohlen werden, denn er überzeugte nicht nur durch einen günstigen Preis, sondern auch durch eine solide Bauweise und ein dennoch leichtes Gewicht. Alternativ können wir Ihnen auch das Modell Regulus von Leifheit sehr empfehlen, denn der Teppichkehrer liefert sehr gute Resultate, ist angenehm leicht und lässt sich komfortabel handhaben.

 

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Kaufberater Teppichkehrer

 

Warum sollte man einen Teppichkehrer kaufen, wenn man einen Staubsauger besitzt – fragen Sie sich vielleicht.

Die Antwort liegt aber auf der Hand: Die Modelle, die die unterschiedlichen Hersteller im Angebot haben, sind sehr handlich, schnell griffbereit, verfügen über spezielle Bürsten, die den Teppich effizient und schnell reinigen können und sind zudem auch als rein manuelle Modelle – ohne Strom – verfügbar.

Die besten Teppichkehrer im Jahr 2022 beinhalten sowohl manuelle als auch elektrisch betriebene Modelle.

Bevor Sie jedoch einen Preisvergleich vornehmen – bei dem die manuelle betriebenen Geräte natürlich deutlich besser abschneiden – sollten Sie sich fragen, ob Sie ein manuelles oder elektrisches Gerät kaufen möchten, wie gut sich die jeweiligen Modelle reinigen lassen und erst dann über Anschaffungspreis und Folgekosten nachdenken.

Teppichkehrer-s

 

Elektrisch oder manuell betrieben?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass ein akkubetriebenes Modell – auch Akku-Besen – im Vergleich zum manuell betriebenen Modell meist gleichzeitig auch den Schmutz aufsaugt, während das manuelle Modell über Rotation der Bürsten, die durch das Schieben angetrieben werden, den Schmutz in den Auffangbehälter schleudert.

Die Nachteile der Akku-Besen liegen dabei auf der Hand – sie brauchen Strom, machen Geräusche und sind entsprechend mit höheren Kosten verbunden. Außerdem bildet der Akku die Schwachstelle der Geräte, denn dieser wird im Laufe der Zeit stetig an Leistung verlieren. Allerdings sind die Reinigungsergebnisse deutlich besser als bei den meisten manuell betriebenen Modellen, sodass der für Sie beste Teppichkehrer je nach Ihrem Bedarf auszusuchen ist. Wenn Sie das Gerät häufig zwischendurch für eine kleine Grundreinigung der Teppiche verwenden möchten, ist ein manuell betriebenes Modell in der Regel völlig ausreichend.

Da es eine praktisch unendliche Lebensdauer hat, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall. Sollten Sie aber häufiger mit hartnäckigerem Schmutz wie vielen Tierhaaren zu tun haben, dann geht die Empfehlung eher in Richtung elektrisch betriebenem Modell, da sie effizienter arbeiten. Jedoch haben die meisten Leute für die schwierigeren Verschmutzungen ohnehin einen separaten Staubsauger, sodass der Kehrer ohnehin nur als zusätzlicher kleiner Helfer anzusehen ist, der schneller griffbereit ist und einfacher zu reinigen ist. Für die tägliche oder gar mehrmals tägliche grobe Reinigung liefern die Testseiger gute Ergebnisse und sind aufgrund des günstigen Preises sowohl in elektrischer als auch manueller Variante ein guter Helfer für zwischendurch.

Achten Sie beim Kauf eines Akku-Kehrers unbedingt auch auf die Akkulaufzeit. Manche Modelle benötigen unterschiedlich viel Energie für die Reinigung von Teppich- und Hartböden. Wenn der Akku relativ schwach ist, kann einem Teppichkehrer bereits nach 10 Minuten Betrieb auf einem Teppichboden der Saft ausgehen. Je nachdem, wie groß der Reinigungsumfang in Ihrem Haus oder der Wohnung ist, ist dies unter Umständen ein sehr entscheidendes Kriterium, das nicht außer Acht gelassen werden sollte.

 

Effizienz und Bedienbarkeit

Hinsichtlich Reinigungsergebnissen liefern elektrische Modelle meist die besseren Ergebnisse. Aber auch ein günstiger Teppichkehrer ohne Akku kann ordentliche Ergebnisse auf Teppichböden bringen, da die speziellen Bürsten per Rotation viel Schmutz auf dem Teppichboden aufnehmen können. Auf glatten Böden fehlt den Modellen aber die zusätzliche Saugleistung, die manche elektrische Kehrer mitbringen, um kleine Partikel auch von glatten Böden aufnehmen können. Daher sollten Sie das Modell anhand Ihrer Bedingungen vor Ort auswählen. Wenn Sie viele glatte Böden wie Fliesen, Laminat o.Ä. haben und das Modell auch zur Grundreinigung dieser Böden nutzen wollen, empfiehlt sich auf jeden Fall die Anschaffung eines akkubetriebenen Modells. In diesem Zusammenhang sollten Sie auch darauf achten, dass die Reinigung einfach und schnell möglich ist. Denn einige Akkumodelle sind im Aufbau und in der Handhabung deutlich komplizierter als einfache mechanische Modelle, sodass auch die Reinigung und die Inbetriebnahme etwas zeitaufwändiger ist.

Zu guter Letzt spielt sicherlich auch das Gewicht eine große Rolle. Aufgrund des verbauten Akkus sind die elektrischen Geräte deutlich schwerer und es kann schneller zu Ermüdungserscheinungen bei der Nutzung kommen. Wenn Sie große Teppichflächen täglich mit dem Gerät reinigen möchten, kann die Nutzung eines manuellen Modells auf Dauer deutlich komfortabler und einfacher sein. Sollten aber große Flächen harter Böden vorhanden sein, die Sie ebenfalls reinigen möchten, werden Sie kaum drum herum kommen, ein entsprechendes elektrisches Modell zu kaufen.

Insbesondere für große Flächen, wenn Sie den Behälter häufiger reinigen müssen, ist es wichtig, dass dies mit einem Handgriff geschehen kann, denn andernfalls wird die Entleerung zur Last und die Nutzung des kleinen Helfers bringt dann im Vergleich zum Staubsauger keine großen Vorteile mehr.

 

Teppichkehrer-j

 

Anschaffungskosten und laufende Kosten

Da die Geräte ohne Beutel arbeiten, entstehen in Prinzip keine laufenden Kosten. Lediglich das Aufladen des Akkus bei elektrisch betriebenen Teppichkehrern verursacht Kosten.

Diese entstehen bei den manuell betriebenen Modellen nicht, daher sind diese absolut Kostenneutral hinsichtlich der Betriebskosten. Auch in der Anschaffung sind diese Geräte deutlich günstiger als die Akku-Kehrer, sodass es sich um eine generell sehr kleine Investitionssumme handelt, die Ihnen aber im Alltag eine Menge Erleichterung bringen kann.

Gute Teppichkehrer sind bereits unter 30 Euro zu haben, während akkubetriebene Geräte schnell die 50-Euro Marke überschreiten.

 

5 beste Teppichkehrer (Test) 2022

 

Viele kennen das Problem: insbesondere mit vielen Hartböden im Wohnraum wird häufiger der Boden gewischt als gesaugt. Dennoch muss für einige liegende Teppiche der Staubsauger zur Hand genommen werden, was oft aufwändig ist, sodass eine kurze Zwischenreinigung viel Zeit in Anspruch nimmt. Zu diesem Zweck sind Teppichkehrer eine gute Alternative. Die Geräte funktionieren ohne Kabel und sind sehr handlich, daher schnell einsatzbereit. Im Test wurden die besten und beliebtesten Teppichkehrer unter die Lupe genommen und in Form der Top-5 der besten Teppichkehrer im Jahr 2022 für Sie zusammengefasst.

 

1. Leifheit Teppichkehrer Regulus für die schnelle Reinigung

 

1.Leifheit 11709Als bester Teppichkehrer und damit als Testsieger konnte sich das Modell 11709 von Leifeit durchsetzen. Mit drei Kehrbürsten und einer Kehrbreite von 22 cm konnte leichter Schmutz schnell und effizient beseitigt werden und durch die stufenlose Höhenverstellung, die per Knopf einfach variiert werden kann, lässt sich der Kehrer sehr gut und komfortabel an unterschiedliche Teppichhöhen anpassen.

Auch preislich kann der günstige Teppichkehrer punkten, denn unter den Top-Modellen ist er der zweigünstigste.

Durch das geringe Gewicht von nur 1,4 Kilogramm ist er sehr handlich und leichtgängig und kann aufgrund der Höhe von 1m (94 cm Stiel und 6cm Gehäuse) sehr gut bedient werden ohne dass Sie sich bücken müssen.

Die Materialverarbeitung ist insgesamt gut, denn das Modell besteht größtenteils aus Metall.

Insgesamt überzeugte der Regulus die Tester durch die gute Verarbeitung, gute Ergebnisse auf Teppichen und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Zudem lässt er sich schnell und einfach reinigen, sodass auch das Reinigungskonzept insgesamt punkten konnte.

Auf glatten Böden waren die Ergebnisse etwas schlechter als bei den teureren Modellen, jedoch handelt es sich bei dem Regulus schließlich auch um einen Teppichkehrer – und wenn Sie einen solchen kaufen wollen, dass bietet der Regulus 11709 von Leifeit ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und verspricht eine lange Lebensdauer.

Unter den besten Teppichkehrern im Jahr 2022 konnte sich das Modell von Leifheit als Testsieger durchsetzen. Die Übersicht der Vor- und Nachteile macht deutlich, warum das so ist.

Vorteile
Preis:

Als Modell im unteren Preisbereich überzeugt der Regulus 11709 im Test auf ganzer Linie.

Gewicht:

Als guter Teppichkehrer mit nur 1,2 Kilogramm Gewicht gehört er zu den leichteren Vertretern seiner Art, was ihn unter’m Strich sehr komfortabel in der Handhabung macht.

Material:

Der Kehrer besteht größtenteils aus Metall, weshalb er eine insgesamt lange Lebensdauer verspricht.

Manueller Betrieb:

Das Gerät funktioniert ohne Strom oder Kabel, ist daher immer einsatzbereit.

Nachteile
Nur für Teppichböden geeignet:

Auf glatten Böden bietet der Teppichkehrer von Leifeit keine sehr guten Resultate. Dies muss er als Teppichkehrer auch nicht, dennoch konnten hier andere Modelle etwas besser abschneiden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Leifheit Regulus

 

Das Modell Regulus von Leifeit überzeugte durch sehr gute Reinigungsergebnisse und eine flexible Handhabung. Er verfügt mit 22 cm über eine ordentliche Kehrbreite und kann daher auch für etwas größere Teppichflächen durchaus gut verwendet werden. Die verbauten Bürsten des Leifeit Teppichkehrers reichen bis nah an die Kanten von Möbeln oder Wänden heran, sodass der Kehrer auch schwer erreichbare Ecken und Winkel gut erreicht.

Die Reinigung ist sehr einfach und hygienisch mit einem Handgriff möglich, denn Leifeit hat dem Modell einen gut konstruierten Container spendiert, der für eine schnelle und unkomplizierte Entleerung konzipiert ist.

Mit einem Gewicht von nur etwa einem Kilogramm ist der Kehrer leicht und schnell einsatzbereit. Auf Teppichböden bietet er sehr schnelle und gute Reinigungsergebnisse. Für Hartböden ist er jedoch nicht ausgelegt, denn es handelt sich um einen reinen Teppichkehrer.

Preislich liegt das Modell auf einem etwas höheren Niveau, sodass sich der Kauf sicherlich nicht für jeden lohnt. Wenn Sie aber auf der Suche nach einem solide verbauten und effizienten Gerät sind, dann ist der Kehrer von Leifeit sehr empfehlenswert. 

Zwar ist der Regulus sicherlich kein besonders günstiger Teppichkehrer, überzeugte aber alle Tester, die länger Erfahrung mit dem Teppichkehrer gesammelt haben. Welche Stärken und Schwächen er vereint, haben wir hier nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Ohne Strom:

Da das Modell komplett ohne Strom oder Kabel funktioniert, ist es flexibel einsetzbar und stets sofort bereit.

Verarbeitung:

Das Modell ist solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

Gewicht:

Er ist sehr leicht und lässt sich dadurch komfortabel handhaben.

Handhabung:

Reinigung und Bedienung sind sehr komfortabel und der Stiel lässt sich komplett umknicken.

Reinigungsleistung:

Auf Teppichböden erreichen sie mit dem Modell sehr gute Ergebnisse.

Nachteile
Preis: :

Preislich liegt er bereits auf einem höheren Niveau.

Kehrleistung auf Hartböden:

Für Hartböden ist er nicht konzipiert.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Kärcher Akkubesen KB 5

 

Der Teppichkehrer mit Akku von Kärcher ist zwar etwas teurer als viele andere Modelle, bietet durch die guten Resultate und den integrierten Akku aber sehr gute Resultate. Sie können mit dem Akku-Teppichkehrer komfortabel arbeiten, da Sie sich zum Einschalten nicht müssen. Er ermöglicht ein randloses Kehren und ist durch die kompakte Bauweise auch zum Kehren zwischen Möbelstücken sehr gut geeignet.

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr ordentlich und durch das flexible Doppelgelenk lässt er sich sehr einfach manövrieren. Die Akkulaufzeit ist mit bis zu 30 Minuten auf Hartböden in Ordnung, sie reduziert sich auf Teppichböden aber je nach Florhöhe nochmals deutlich. Doch die geringere Akkukapazität geht angesichts des geringen Gewichts durchaus in Ordnung; insbesondere auch, da er innerhalb von etwa einer Stunde wieder aufgeladen werden kann. Der Staubbehälter lässt sich sehr komfortabel entleeren und unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Die Resultate sind für einen Kerhrbesen durchaus sehr gut, auch wenn Sie sie natürlich nicht mit der eines vollwertigen Staubsaugers vergleichen können.

Vorteile
Verarbeitung:

Das Gerät ist solide verarbeitet und entsprechend langlebig.

Handhabung:

Es lässt sich sehr komfortabel bedienen und manövrieren.

Akku:

Dank Akku ist die Kehrleistung sehr gut und Sie müssen kein Kabel anschließen.

Preis-Leistung:

Angesichts der guten Ausstattung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Ladezeit:

Der Lithium-Ionen-Akku ist innerhalb von einer Stunde wieder aufgeladen.

Nachteile
Preis:

Im Vergleich zu einfachen Teppichkehrern liegt das Modell bereits auf einem etwas höheren Niveau.

Akkulaufzeit:

Auf Teppichböden ist die Akkulaufzeit recht eingeschränkt.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Bissell Sturdy Sweep

 

Der Kehrer von Bissell überzeugte durch eine kompakte Bauweise, eine einfache Entleerung und die insgesamt gute Verarbeitung. Mit rund 1,3 Kilogramm Gewicht ist er sehr leicht und daher schnell und einfach einsatzbereit. Preislich ist er im Einstiegsbereich angesiedelt und liefert ordentliche Ergebnisse. Auf Teppichböden waren die Ergebnisse besser als auf Hartböden, da er Ecken nur schwer erreicht und hier keine so guten Resultate liefert.

Zur kurzen Zwischenreinigung eignet sich das Modell aber dennoch sehr gut. Das Gehäuse ist robust und er lässt sich kompakt verstauen. Insgesamt bietet Bissell mit dem Sturdy Sweep ein solides Modell günstigen Bereich, das sowohl hinsichtlich Preis, als auch hinsichtlich der Kehrleistung überzeugen kann. Wenn Sie den gesunden Mittelweg gehen wollen, dann sollten Sie das Gerät nicht unbeachtet lassen.

Der kompakte Kehrer von Bissell ist ideal für die kurze und schnelle Reinigung zwischendurch. Der besseren Vergleichbarkeit halber finden Sie im Folgenden einen Überblick über die Vor- und Nachteile des Modells:

Vorteile
Gewicht:

Der Kehrer von Bissell ist sehr leicht. Mit einem Gewicht von nur 1,3 Kilogramm ist er schnell einsatzbereit und komfortabel zu bedienen.

Universell einsetzbar:

Insgesamt bot er auf Teppichböden gute Ergebnisse und kann auch auf Hartböden verwendet werden.

Mechanisch betrieben:

Das Modell benötigt keinen Strom und hat auch kein Kabel.

Preis-Leistung:

Da es ein günstiger Teppichkehrer ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Nachteile
Reinigungsleistung auf Hartböden:

Auf Hartböden sind die Ergebnisse nicht ideal.

Reinigung in Ecken:

Ecken erreichen Sie mit dem Teppichkehrer nur schwer.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Housekeeps Teppichkehrer

 

Der günstige Teppichkehrer von Housekeeps überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zwar ist der Stiel etwas unflexibler als bei manch anderem Modell und es lassen sich Ecken und Kanten nicht so gut erreichen, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber dennoch sehr gut, denn er ist recht solide gebaut und zugleich mit rund 1,4 kg sehr leicht. Die Reinigungsleistung auf Teppichböden ist insgesamt gut, für Hartböden ist er allerdings nicht geeignet. Da es sich um einen manuellen Teppichkehrer handelt, kommt er komplett ohne Strom aus, was ihn flexibel und schnell einsatzbereit macht. Zudem lässt er sich zusammenklappen und platzsparend verstauen. Auch das Entleeren geht unkompliziert und schnell von der Hand. 

Unterm Strich handelt es sich um einen empfehlenswerten Teppichkehrer ohne Strom, der durch einen günstigen Preis in Verbindung mit einer guten Ausstattung überzeugen kann. Ein Reinigungskamm liegt der Lieferung ebenfalls bei.

Vorteile
Gewicht:

Mit einem Gewicht von nur 1,4 Kilogramm ist er schnell einsatzbereit und sehr leicht.

Ohne Strom:

Das Modell benötigt keinen Strom und ist rein mechanisch betrieben.

Preis-Leistung:

Als günstiger Teppichkehrer mit gutem Lieferumfang ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Nachteile
Nicht für Hartböden:

Für Hartböden ist das Modell nicht ausgelegt.

Reinigung in Ecken:

Ecken und Kanten lassen sich nur schwer reinigen.

Stiel:

Die Verbindung von Stiel zu Besenkopf ist etwas unflexibler als bei manch anderem Kehrbesen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Weitere interessante Artikel, die von unseren Kollegen verfasst wurden:

 

Elektrischer Kehrbesen Top-liste

Beste Dampfreiniger 

Staubsauger Testsieger

Fensterabzieher Top-liste

Beste Staubsauger für Tierhaare

 

 

» Testberichte vergangener Jahre anzeigen

 

Powerdelta Professional 11930

 

Beim Powerdelta Professional handelt es sich um einen dreieckig geformten Akku-Kehrer, der insbesondere durch die lange Kehrdauer von bis zu 60 Minuten sowie die kompakte Bauweise überzeugen konnte. Preislich liegt er auf dem Niveau von manuell betrieben Modellen, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut ist.

Dank des um 360° schwenkbaren Gelenks ist die Handhabung sehr komfortabel und auch das Reinigen unter Betten oder anderen Möbelstücken ist sehr einfach möglich. Auch die Reinigung des Staubcontainers ist sehr komfortabel, da er sich komplett abnehmen lässt.

Unterm Strich überzeugte das mit fünf Kehrbüsten ausgestattete Modell sowohl auf Fliesen, Hartholzböden als auch Parkett. Leider ist er für Teppiche nicht ausgelegt, auch wenn es auf kurzflorigen Teppichen durchaus funktioniert. Die Reinigungsergebnisse hier überzeugten im Test jedoch nicht, da die Akkuleistung zu schwach ist.

 

 

 

Paku Paku Etiquette Roller N76C

 

Bei dem japanischen Paku Paku Modell handelt es sich nicht um einen Teppichkehrer im herkömmlichen Sinne, sondern um ein sehr handliches und kompaktes Modell zum Abkehren verschiedener Oberflächen zwischendurch.

Insbesondere auf Couchgarnituren, Tischdecken oder sogar auf Kleidungsstücken zum Entfernen von Fusseln machte das Modell einen sehr guten Eindruck. Warum wir es dennoch in die Liste der besten Teppichkehrer aufgenommen haben liegt darin begründet, dass die Handhabung und auch die Reinigungsergebnisse hervorragend sind. Selbst auf kleinen Teppichen lassen sich sehr gute Resultate erzielen. Allerdings hat das Modell nur einen sehr kurzen Griff, Sie können also nicht aufrecht stehen einen Teppich mit dem Produkt abkehren, da es offiziell als Hand-Fusselroller geführt wird.

Da sowohl Handhabung als auch Reinigung sehr einfach und problemlos möglich sind und selbst Tierhaare auf kurzen Teppichen sehr gut zu kehren sind, lohnt sich dennoch ein Blick auf den Paku Paku, insbesondere wenn für Sie ohnehin nur ein sehr günstiger Teppichkehrer ohne Strom in Frage kommt.

 

 

 

Kärcher K 55 Plus

 

Als Testsieger konnte sich das Modell von Kärcher durchsetzen. Mit 60 dB gehört er zu den leiseren Modellen, ist allerdings mit einem Gewicht von rund 2,1 Kilogramm etwas schwerer als die meisten anderen Sauger mit Akku.

Der große Vorteil bei dem Gerät von Kärcher ist neben einer sehr guten Reinigungsleistung auf glatten Böden und kurzen Teppichen sicherlich die Tatsache, dass der Akku entnehmbar ist und beliebig getauscht werden kann, sofern Sie einen optional erhältlichen zweiten Akku kaufen. Der Schmutzbehälter fasst 0,5 Liter und lässt sich ebenfalls sehr einfach herausnehmen und wieder einsetzen. Dadurch ist die Reinigung insgesamt sehr hygienisch und auch beim Entleeren müssen Sie sich die Hände nicht schmutzig machen. Zwar ist er im Vergleich zu anderen Modellen teilweise deutlich teurer, die gute Reinigungsleistung in Verbindung mit einer soliden Verarbeitung sorgt insgesamt aber dennoch für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Leider ist das Modell aufgrund der recht großen Kehr- / Saugeinheit etwas unbeweglich und aufgrund der einzelnen Bürste die zum Einsatz kommt, sind die Ergebnisse in Ecken oder unter Möbelstücken nicht ideal.

 

 

 

 

TV Unser Original Swivel Sweeper G2

 

Der Sweeper G2 überzeugt vor allem durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine gute Reinigungsleistung an Kanten und in Ecken. Durch die vielen rundum verlaufenden Bürsten wird der Schmutz gut aufgenommen und dank des um 360° drehbaren Kopfes in Verbindung mit dem Ellenbogengelenk erreichen Sie auch schwer erreichbare Stellen unter Möbelstücken sehr gut.

Die Bauweise ist extrem flach und auch glatten Böden lassen sich insgesamt gute Resultate erzielen. Schwächen zeigt das Modell jedoch in der Verarbeitung des Stiels und in der Auswahl der Materialien. Das Gehäuse aus Kunststoff neigt dazu, sich statisch aufzuladen, was Staub magisch anzieht. Die Reinigung aber erschwert. Das Entleeren des Schmutzbehälters selbst ist komfortabel und der Akku ist herausnehmbar. Allerdings gibt es keinen einzelnen Akku zu kaufen. Wenn Sie jedoch bereits ein baugleiches Modell besitzen, können Sie die Akkus untereinander tauschen.

Unterm Strich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, Sie müssen aber Abstriche bei der Verarbeitung und bei der Kehrleistung auf Teppichen machen.

 

 

» Die Testberichte aus vergangenen Jahren ausblenden

 

 

Kommentar verfassen

2 KOMMENTARE

Helmut Straub

April 8, 2021 at 1:42 pm

Wir haben einen,dickeren Teppich,was für Gerät,zum Teppichkehren,eignet sich am besten.

Antworten
Carsten

April 20, 2021 at 2:56 pm

Hallo Helmut,
bei dicken und hochflorigen Teppichen tun sich Teppichkehrer tatsächlich schwer. Grundsätzlich sind hier alle Kehrer, die gleichzeitig auch eine Saugleistung haben sowie Akku-Bürstenkehrer am ehesten empfehlenswert.

Antworten
DMCA.com Protection Status