5 Beste Nageltrockner im Test 2022

Letztes Update: 03.10.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Nagellampe UV – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie den besten Nageltrockner suchen, haben Sie die Qual der Wahl, denn das Angebot am Markt ist sehr groß. Unsere Empfehlung lautet, sich zunächst mit den verschiedenen Arten von Nageltrocknern zu befassen, bevor Sie näher auf den Bedienkomfort, die Ausstattung und das Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Falls Ihnen umfangreiche Vergleiche zu aufwändig sind und Sie lieber schnell einen guten Nageltrockner finden möchten, sind Sie hier richtig. Wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt und können Ihnen eine fundierte Kaufempfehlung aussprechen. So können wir Ihnen den UV-LED-Nageltrockner von Laluztop sehr empfehlen, denn das Modell ist gut ausgestattet, hochwertig verarbeitet und zudem zum fairen Preis sehr leistungsstark.  Alternativ konnte auch LED-UV-Modell SUN8 von SunUV ist durch die Kombination aus UV- und LED-Beleuchtung für alle Arten von Gel- UV- und LED-Lacken geeignet, ist zudem noch minimalistisch, langlebig und kompakt gebaut und überzeugt gleichzeitig durch eine kurze Trocknungszeit, ein funktionales Design sowie einen Timer.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Nageltrockner Kaufberater

 

Nageltrockner finden mittlerweile nicht nur noch im professionellen Bereich Verwendung, sondern finden immer mehr auch in Privathaushalten Einzug. Bevor Sie jedoch einfach ein Gerät kaufen, das im Preisvergleich gut abgeschnitten hat, sollten Sie sich mit den verschiedenen Arten von Nageltrocknern sowie mit dem Bedienkomfort auseinandersetzen.

Die Testsieger können Sie der Top-5-Liste der besten Nageltrockner im Jahr 2022 entnehmen.

nageltrockners

Arten von Nageltrocknern

Es gibt unterschiedliche Arten, die Nägel zu trocknen. Vom klassischen Pusten, über Gebläse bis hin zu UV und LED-Nageltrocknern haben die verschiedenen Hersteller viele Modelle mit unterschiedlichen Techniken im Angebot.

Dabei sind UV-Nageltrockner die gängigste Variante. Bedenken sollten Sie stets, dass der nagellack nur dann trocknen kann, wenn es sich um einen speziellen UV-Nagellack handelt. Daher lautet die Empfehlung, sich für ein Nageltrocknungsgerät zu entscheiden, das auch die Nagellacke, die Sie am häufigsten verwenden effizient trocknen kann.

Denn der beste Nageltrockner wird Ihnen wenig Nutzen bringen, wenn der Nagellack nicht zum Gerät passt.

UV-Geräte können nur spezielle UV-Nagellacke bzw. –Gele trocknen. Ebenso verhält es sich mit LED-Nageltrocknern. Damit diese Technik funktioniert, benötigen Sie spezielle Lacke oder Gele, die unter UV-Licht trocknen. Einige Modelle bieten zusätzlich zur UV- oder LED-Technik auch ein integriertes Gebläse an, mit dem auch normale Lacke schneller getrocknet werden können.

Da es keine Technik gibt, normale Lacke schneller trocknen zu lassen, kann für diesen Zweck einfach ein günstiger Nageltrockner verwendet werden, der lediglich über ein Gebläse verfügt, das einen gleichmäßigen Luftstrom über den frisch lackierten Nägeln verteilt. Dies erspart Ihnen das Pustet und beugt einer Nasenbildung im Lack vor.

 

Bedienkomfort und Ausstattungsmerkmale

Grundsätzlich trocknet ein UV- oder LED-Lack im Vergleich zum herkömmlichen Lack deutlich schneller, wenn Sie ein entsprechendes Trocknungsgerät verwenden. Üblicherweise sind verschiedene Arten von Gel-Lacken unter UV- bzw. LED-Bestrahlung innerhalb von 2 Minuten trocken. LED-Lacke brauchen etwas länger. Wie lange der Trocknungsvorgang selbst dauert, richtet sich insbesondere bei UV-Geräten nach der Watt-Zahl. Jedoch steigt mit zunehmender Watt-Zahl auch die UV-Strahlung an, sodass Sie die Haut mit der Bestrahlung belasten. Daher legen einige Hersteller ihren Geräten passende Schutzhandschuhe bei. Diese benötigen Sie für kleine Einstiegsgeräte für Zuhause in der Regel aber nicht, da die Leistung im Gegensatz zu professionellen Geräten meist zwischen 9 und 36 Watt liegt.

Generell ungefährlich für die Haut sind LED-Nageltrockner. Daher eignen sie sich insbesondere auch für Kinder. Gleiches gilt für reine Gebläse. Hier gibt es zudem witzige Figuren, die per Knopfdruck einen Luftstrom ausstoßen, speziell designt für Kinder.

Sollten Sie auch Ihre Fußnägel mit dem Gerät trocknen wollen, achten Sie unbedingt darauf, dass Sie ein Gerät mit einer ausreichend großen Öffnung kaufen, damit ein Fuß problemlos hineinpasst, auch wenn das Gerät auf dem Boden steht und Sie auf einem Stuhl sitzen. Das ist nicht mit allen Geräten machbar.

Aus hygienischen Gründen sollte das Gerät auch im privaten Gebrauch regelmäßig gereinigt werden. Achten Sie daher darauf, dass dies relativ einfach möglich ist. Bei den meisten Modellen lässt sich zu diesem Zweck die Bodenplatte entfernen. Aber auch dies ist nicht immer der Fall. Einige günstige Modelle lassen sich nur sehr umständlich reinigen und können daher im Laufe der Zeit zur Bakterienschleuder werden.

Außerdem sollten Sie nur ein Gerät kaufen, das auch über einen Timer oder mehrere Zeiteinstellungen verfügt. In jedem Fall sollten Sie vermeiden, ein Gerät zu kaufen, das manuell ausgeschaltet werden muss. Denn sollten Sie versehentlich einmal die Zeit vergessen und die Hände zu lange unter der UV-Lampe lassen, kann dies durchaus ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen haben. Dies gilt natürlich nicht bei LED-Geräten. Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass die Auswahl an LED-Gels und Lacken deutlich geringer ist als bei UV- oder regulären lufttrocknenden Lacken oder Gels.

nageltrocknerj

Preislage

Nageltrockner sind günstig. Dies kann pauschal so gesagt werden, denn alle getesteten Modelle lagen deutlich unter der 50-Euro Grenze. Dies leuchtet insofern auch ein, als dass die verwendete Technik relativ simpel ist. Auch die Gehäuse sind meist aus Kunststoff, sodass insgesamt kein hoher Materialaufwand entsteht.

Wenn Sie sich einen Nageltrockner kaufen möchten, gibt es kein Modell, das als bester Nageltrockner für alle Anforderungen bezeichnet werden kann. Dies liegt zum einen an den unterschiedlichen Trocknungstechniken, zum anderen aber auch an Ihrem persönlichen Bedarf. Wenn Sie lediglich ab und zu Ihre Fingernägel ein wenig schneller trocknen möchten, lohnt sich die Anschaffung eines günstigen UV-Trocknungsgerätes mit einer geringen Wattzahl. Damit trocknet der Gel-Lack deutlich schneller, sie sind gesundheitlich unbedenklich und schon für unter 20 Euro zu haben. Teurere Geräte sehen meist etwas schicker aus, haben etwas mehr Leistung und bieten in der Regel eine etwas einfachere Demontage, wenn ein lampentausch ansteht oder die Reinigung.

Ein professionelles Gerät für einen Preis über 50 Euro zu kaufen, macht für den privaten Gebrauch wenig Sinn, da Sie in Prinzip keinen Vorteil davon haben. Lediglich die Bedienung wird komplizierter und Sie gegen ein gewisses Risiko durch höhere UV-Strahlung ein. Es ist daher dringend davon abzuraten, ein professionelles Gerät für Zuhause zu kaufen. Sollten Sie sich für ein LED-Trocknungsgerät entscheiden, prüfen Sie vorher, ob Sie Ihre gewünschten Farben oder Accessoires für die Nägel in entsprechend LED-kompatibler Ausführung erhalten können.

 

5 beste Nageltrockner im Test 2022

 

Welche Frau kennt es nicht – die Nägel wurden gerade frisch lackiert und dann muss gewartet werden, bis der Lack trocken ist. Während dieser Zeit kommt dann – frei nach Murphys Gesetz – häufiger einmal ein ungewollter Gegenstand mit dem noch feuchten Lack in Berührung und man darf nochmal von vorne anfangen. Abhilfe schaffen hier Nageltrockner. Hier gibt es UV-Nageltrockner, LED-Nageltrockner sowie Geräte, die etwas Luft auf die Nägel blasen. Welche Geräte empfehlenswert sind, haben viele Testerinnen ausgiebig getestet und in Verbindung mit der Preisgestaltung ergibt sich die Top-5 der besten Nageltrockner im Jahr 2022.

 

 

1. Laluztop Nageltrockner UV/LED 84 Watt

 

Das Modell von Laluztop konnte sich als Testsieger und damit bester Nageltrockner durchsetzen, denn es überzeugt durch eine sehr hohe Leistung von 84 Watt, was die Zeit zum Aushärten im Vergleich zu vielen anderen Modellen deutlich verkürzt. Diese Verkürzung liegt gegenüber klassischen Geräten bei bis zu 50%. Die 38 LEDs halten über 50.000 Betriebsstunden lang durch und sie müssen nicht getauscht werden. Zusätzlich sind vier rote LEDs verbaut, was für ein angenehmeres Licht und ein besseres Maniküre-Erlebnis sorgt.

Ein Timer inklusive guter Touch-Steuerung ist ebenfalls verbaut und er kann auf 10, 30, 60 oder 120 Sekunden eingestellt werden, wobei die Restzeit auf dem Display angezeigt wird. Durch die große Öffnung können problemlos Fußnägel oder Fingernägel mit allen fünf Fingern (oder Zehen) gleichzeitig ausgehärtet werden. Der Sensor erkennt das Hineinlegen oder Herausnehmen von Hand oder Fuß und schaltet das Gerät dann entsprechend an oder aus. Alle UV- und LED-härtenden Lacke und Gels können hiermit gut ausgehärtet werden und dank der soliden Bauweise ist das Modell langlebig und robust. 

Ein Überhitzungsschutz ist ebenfalls vorhanden. Zwar ist das Gerät für normale Lacke nicht wirklich konzipiert, doch auch hier ergibt sich eine Verkürzung der Trocknungszeit. Preislich liegt das Gerät im oberen Mittelfeld, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis angesichts der sehr guten Ausstattung und Verarbeitung sehr gut ist.

Vorteile
Bauweise:

Das Modell ist solide und langlebig gebaut.

Öffnung:

Sowohl der Lack auf allen fünf Fingern als auch auf fünf Zehen kann gut getrocknet werden.

Bedienung:

Durch Touch-Steuerung lässt sich das Gerät sehr einfach bedienen.

Lebensdauer:

Dank der LEDs und der soliden Bauweise ist die Lebensdauer hoch.

Preis-Leistung:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Ausstattung:

Das Modell verfügt über eine Sensorerkennung, einen Überhitzungsschutz sowie einen Timer und eine gute Steuerung.

Rotlicht:

Die zusätzlichen roten Lampen sorgen dafür, dass das Licht die Augen nicht gefährdet.

Nachteile
Nicht für alle Arten von Lacken:

Durch die LEDs ist es nicht für alle Arten von Nagellack konzipiert, auch wenn sie dennoch schneller trocknen als an der Luft.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. SunUV SunEU08P UV/LED 48 Watt

 

Auch das offen gebaute Modell von SunUV konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Der Nageltrockner arbeitet mit einer Leistung von 48 Watt und ist mit weißem UV-LED-Licht ausgestattet. So deckt er die Wellenbereiche um 365 nM sowie 405 nm ab und ist dadurch für alle Arten von UV- und LED-Nagellack sowie viele Gels geeignet. Dazu gehören natürlich auch Base Coat, Top Coat, Color Gel oder Härtungsgel sowie Acrylgel.

Da es sich um LEDs mit langer Lebensdauer handelt, müssen die Lampen nicht wie bei reinen UV-Geräten ausgetauscht werden. Die Aushärtungszeit ist dank 48 Watt recht gering, es gibt drei verschiedene Timer-Einstellungen (30, 60 und 99 Sekunden) und die Bedienung ist dank der drei Knöpfe sehr unkompliziert. Ein Display für die Restlaufzeit ist vorhanden und es ist zudem sehr kompakt gebaut und kommt ohne Basisplatte aus. Sowohl Fuß- als auch Fingernägel können durch die große Öffnung leicht getrocknet werden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt auf ganzer Linie und dank des Infrarotsensors schaltet das Modell automatisch ab, wenn keine Hand oder Fuß erkannt wird. Ein Überhitzungsschutz ist ebenfalls vorhanden. Wird die Temperatur im inneren des Gerätes zu hoch, schaltet es aber nicht ab, sondern auf den Niedrigenergie-Modus, solange die Temperatur hoch bleibt. Dadurch ist es auch für den Dauerbetrieb geeignet.

Im Vergleich zu anderen Modellen wird es unter den LEDs aber etwas schneller heiß, was sicherlich nicht ideal ist. Außerdem ist es durch die Technologie natürlich nicht für alle Arten von Nagellack geeignet.

Pros
Bauweise:

Die Bauweise ist minimalistisch und kompakt.

Öffnung:

Die Öffnung ist groß genug, um fünf Finger oder die Zehnägel aushärten zu lassen.

Bedienung:

Die Bedienung ist unkompliziert und komfortabel.

Lebensdauer:

Dank LED und solide Bauweise ist die Haltbarkeit sehr gut.

Preis-Leistung:

Da es ein günstiger Nageltrockner ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Ausstattung:

Durch die Sensorerkennung sowie Timer und Display ist die Ausstattung ordentlich.

Cons
Hitze:

Im Inneren des Gerätes wird es recht schnell heiß, was zur Aktivierung des Niedrigenergiemodus führt, der mit längeren Aushärtungszeiten einhergeht.

Nicht für alle Arten von Lacken:

Durch die LEDs ist es nicht für alle Arten von Nagellack geeignet.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. NailStar NS-03-EU UV Led 24W Timer

 

Beim Nageltrockner für Gel- und Shellack-Nägel von NailStar handelt es sich um ein minimalistisch und solide gebautes Modell, das durch eine gute Ausstattung, eine einfache Bedienung und sein kompaktes Design überzeugt. Auch für unterwegs ist er sehr gut geeignet, denn er lässt sich schnell verstauen und die Bodenplatte kann einfach abgenommen werden, was die Reinigung erleichtert. Dennoch bietet er eine ausreichend große Öffnung für alle Finger oder Zehen.

Die Bedienung ist dank Sensorsteuerung sehr unkompliziert und es gibt einen Timer, der auf 30, 60 oder 90 Sekunden eingestellt werden kann. Auf dem LED-Display wird stets die Restzeit angezeigt. Über die Bewegungssensoren erkennt das Gerät, wenn eine Hand oder ein Fuß eingelegt wurde. Leider ist das Gerät etwas preisintensiver und durch die recht geringe Leistung von 24 Watt dauert es mitunter etwas länger, bis alle Nägel ausgehärtet sind.

Für ein mobiles Gerät ist die Aushärtungszeit aber ordentlich und die gute Ausstattung macht die Nachteile wieder wett. Außerdem sorgt die etwas geringere Leistung dafür, dass es auch im Dauereinsatz nicht überhitzen kann.

Vorteile
Bauweise:

Das Gerät ist sehr kompakt gebaut und die Bodenplatte lässt sich einfach abnehmen.

Öffnung:

Die Öffnung ist schön groß, wodurch sich das Modell gut für Füße und Hände eignet.

Bedienung:

Dank Touch-Steuerung ist die Bedienung sehr unkompliziert.

Lebensdauer:

Durch die LEDs und die solide Bauweise hält das Gerät im Alltag allen Anforderungen gut stand.

Ausstattung:

Der LED-Nageltrockner verfügt über eine Sensorsteuerung, einen Timer und eine gute Touch-Steuerung.

Nachteile
Leistung:

Durch die etwas geringere Leistung von 24 Watt dauert das Aushärten etwas länger als bei stärkeren Modellen.

Preis:

Unter dem etwas höheren Preis im Vergleich zu anderen Modellen leidet das Preis-Leistungs-Verhältnis etwas.

Nicht für alle Arten von Lacken:

Es können nur UV-Gels und LED-Lacke ausgehärtet werden.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Navanino pzc-001 UV Led 36W Timer

 

Das für alle Gels geeignete Modell von Navanino bietet eine gute Leistung von 40 Watt, eine Timer-Funktion für drei verschiedene Zeiten (30, 60 und 99 Sekunden) und überzeugt durch eine minimalistische Bauweise, die ohne Bodenplatte auskommt. Dies macht die Reinigung sehr einfach und es lässt sich leicht verstauen.

Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend und auch die Bedienung ist sehr unkompliziert, da es nur über drei Buttons gesteuert wird. Ein Display für die Anzeige der Restzeit ist natürlich auch vorhanden. Trotz des günstigen Preises ist ein Sensor vorhanden, der das Gerät automatisch ein- oder abschaltet, wenn die Hand oder der Fuß zum Trocknen hineingelegt wird. Sowohl mit LED- als auch UV-Gel funktioniert das Gerät sehr gut, für herkömmlichen Nagellack ist es aber natürlich nicht geeignet.

Im Vergleich zu leistungsstärkeren Modellen ist die Trocknungszeit aber etwas höher und auch die Verarbeitung ist im Vergleich zu manch anderem Gerät etwas einfacher. Dies in Verbindung mit einer etwas höheren Temperaturentwicklung im Inneren bei gleichzeitig fehlendem Überhitzungsschutz sorgte für einen Abzug im Test, denn es kann nach langem Betrieb dazu führen, dass der Kunststoff zu heiß wird.

Vorteile
Bauweise:

Es ist kompakt gebaut und kommt ohne Bodenplatte aus.

Öffnung:

Die Öffnung ist für Fuß- und Zehennägel groß genug.

Bedienung:

Die Handhabung ist komfortabel und unkompliziert.

Lebensdauer:

Durch die LEDs und die einfache Bauweise ist es langlebig und robust.

Preis-Leistung:

Trotz des günstigen Preises war unsere Erfahrung mit dem Nageltrockner sehr gut, was sich positiv auf das Preis-Leistungs-Verhältnis auswirkt.

Ausstattung:

Das Modell bietet eine Infrarot-Sensorsteuerung, ein Display und einen Timer mit drei Zeiteinstellungen.

Nachteile
Kein Überhitzungsschutz:

Bei starker Hitzeentwicklung im Dauerbetrieb schaltet das Gerät nicht automatisch ab.

Nicht für alle Arten von Lacken:

Es können nur LED- und UV-Gels ausgehärtet werden.

Verarbeitung:

Die Verarbeitung ist recht einfach gehalten.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. UV LED Lampe für Nägel 120W

 

Die UV-LED-Nagellampe überzeugt durch eine hohe Leistung von 120 Watt in Verbindung mit einer guten Ausstattung. Sie verfügt über einen praktischen Tragegriff, eine magnetisch befestigte Bodenplatte und eine komfortable Bedienung. Die Reinigung ist unkompliziert und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt ebenfalls auf ganzer Linie. Sie ist für verschiedene Arten von Lacken und Gels geeignet und hat einen zuverlässigen Sensor. Die LED-Anzeige für die Restlaufzeit ist nicht beleuchtet und das Stromkabel ist zudem sehr kurz, was die Handhabung etwas erschweren kann.

Der Nageltrockner überzeugt durch eine sehr gute Ausstattung und eine hohe Leistung von 120 Watt. Die Platte ist abnehmbar und er hat einen Tragegriff. Zudem ist der Preis recht günstig.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status