n n
n
n
▷ LED Nageltrockner | Vergleich & Testsieger

Bester LED Nageltrockner

Letztes Update: 13.12.19

 

Welche sind die besten LED Nageltrockner des Jahres 2019?

 

 

Wenn Sie einen Nageltrockner kaufen möchten, haben Sie die Wahl zwischen UV-, LED- und UV-LED-Geräten. Letztere Varianten haben wir im Test genauer unter die Lupe genommen und die drei besten LED Nageltrockner am Ende in unserer Bestenliste für Sie zusammengefasst. Zuvor möchten wir Ihnen jedoch noch einige allgemeine Informationen zu LED-Lichthärtungsgeräten geben, damit Sie eine sinnvolle Entscheidung treffen können, denn im Test hat sich gezeigt, dass insbesondere ein sehr günstiger LED Nageltrockner nicht immer hält, was er verspricht.

 

Vorteile von LED im Vergleich zu UV-Röhren

 

Der größte Vorteil von LED-Geräten ist, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen UV-Nageltrocknern deutlich schonender für die Haut sind.

Ein weiterer sehr großer Vorteil ist, dass LEDs eine deutlich längere Lebensdauer haben als UV-Röhren. In der Regel sind LEDs für bis zu 50.000 Betriebsstunden ausgelegt, sodass Sie sie praktisch nie tauschen müssen. Im Test hat sich allerdings gezeigt, dass auch bei den LEDs im Laufe der Zeit die Intensität abnimmt, sodass der Trocknungsvorgang länger dauert. Je nach Modell können Sie aber auch hier die Lampen austauschen.

Ein nicht so  gravierender aber doch nennenswerter Vorteil ist zudem, dass LED-Trockner im Vergleich zu den klassischen UV-Geräten meist moderner und stylischer aussehen. Dies kann insbesondere im professionellen Bereich durchaus ein Vorteil sein.

 

 

Arten von LED-Nageltrocknern

 

Es gibt unterschiedliche Arten, die Nägel zu trocknen. Vom klassischen Pusten, über Gebläse bis hin zu UV und LED-Nageltrocknern haben die verschiedenen Hersteller viele Modelle mit unterschiedlichen Techniken im Angebot.

Je nach Art der Lampen haben Sie die Wahl zwischen UV-LEDs, die die meisten Lacke und Gels trocknen können. Wenn es sich jedoch um reine LED-Geräte ohne UV-Licht handelt, müssen Sie darauf achten, dass diese nur spezielle LED-Lacke und Gels trocknen können. Herkömmlicher UV-Nagellack wird unter einem solchen Gerät nicht trocknen. Auch normale lufttrocknende Nagellacke können mit einem UV- oder LED-Gerät nicht getrocknet werden, sodass sich hierfür die Anschaffung nicht lohnt. Lediglich wenn Sie einen Nageltrockner suchen, der spezielle Nagellacke schneller trocknen kann, lohnt die Anschaffung.

In professionellen Nagelstudios kommen immer häufiger UV-LED-Kombigeräte zum Einsatz, da sie sowohl UV- als auch LED-Lacke und Gels trocknen können. Wenn Sie ein solches Gerät für Zuhause kaufen möchten, achten Sie darauf, dass es auch UV-Lack geeignet ist. Andernfalls müssen Sie unter Umständen neue Lacke kaufen, damit diese unter dem Gerät auch trocken werden. Allerdings arbeiten die Kombigeräte auch mit beiden Beleuchtungsarten, sodass eine Dauerbestrahlung nicht unbedingt gut für die Haut ist. Denn während reine LED-Geräte völlig unbedenklich sind, arbeiten UV-LED-Geräte ebenfalls mit der für die Haut nicht ganz ungefährlichen UV-Strahlung. Angesichts der kurzen Anwendungszeit ist das Risiko von Verbrennungen aber nahezu bei Null.

Herkömmliche LED-Nagellacktrockner brauchen zum Trocknen der Spezial-Gels etwas länger als UV-LED-Trockner. Daher sind die Timer-Einstellungen auch entsprechend anders einstellbar. Hier kann es schon Mal zwischen drei und fünf Minuten dauern, bis der Lack oder das Gel trocken ist. UV-LED-Trockner arbeiten hier schneller und schaffen ein vollständiges Trocknen meist innerhalb von etwa zwei Minuten.

 

 

Bedienkomfort und Ausstattung

 

Die Trocknungszeit lässt sich in der Regel anhand der Wattzahl des Gerätes grob abschätzen. Herkömmliche UV-Geräte für den Hausgebrauch arbeiten eist mit einer Leistung zwischen 9 und 36 Watt, je nach Anzahl der UV-Röhren. LED-Trockner sind meist etwas leistungsstärker. Im Test hatten die meisten LED-UV-Kombimodelle eine Leistung um die 48 Watt (36 Watt UV und 12 Watt LEDs).

Beachten Sie, dass mit zunehmender Wattzahl auch die Intensität der UV-Bestrahlung zunimmt. Gegebenenfalls sollten Sie bei der Anwendung daher Schutzhandschuhe tragen. Einige Hersteller liefern diese bereits mit.

Achten Sie bei der Kaufentscheidung auch auf die Verarbeitung des Gerätes, denn nicht nur im professionellen Bereich ist es wichtig, das Gehäuse außen und innen regelmäßig zu reinigen. Dies geht am einfachsten, wenn sich das Gerät leicht zerlegen lässt.

Natürlich darf auch ein Timer nicht fehlen, damit Sie nicht versehentlich das Licht dauerhaft anlassen oder – das wäre der worst case – während der Trocknung einschlafen und die Hand unter der UV-Lampe bleibt. Viele Hersteller bieten mittlerweile sowohl Timer als auch einen Infrarot-Bewegungssensor an der erkennt, ob sich eine Hand im Gerät befindet oder nicht.

Falls Sie sich für ein reines LED-Gerät entscheiden bedenken Sie auch, dass die Auswahl an LED-Gels und Lacken deutlich überschaubarer ist als bei UV-Lacken.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

NailStar NS-02W/EU

 

Bei dem Modell von NailStar handelt es sich um ein reines LED-Lichthärtungsgerät. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut und die Trocknungszeiten können bei den passenden LED geeigneten Gels und Lacken durchaus überzeugen.

Der Timer lässt sich auf 30, 60 oder 90 Sekunden und zudem auch Dauerbetrieb (30 Minuten) einstellen. Dies ist bei einem LED-Gerät kein Problem, denn die Strahlung ist völlig unbedenklich. Im Test konnte das Gerät bei CND Shellac, Gelish und Blesky Nagellacken überzeugen und trocknete diese sehr schnell.

Insgesamt misst das Gerät 19 x 10 x 19 cm und wiegt nur 349 g. Damit ist es auch für den mobilen Einsatz sehr gut geeignet und trotz der kompakten Abmessungen ist die Öffnung groß genug, um alle fünf Fingernägel gleichzeitig zu trocknen. Allerdings gibt es keine seitlichen LEDs, was im Test dazu führte, dass der Daumen mitunter nicht gut getrocknet werden konnte. Trotz dieser kleinen Schwäche konnte das LED-Trocknungsgerät unterm Strich auf ganzer Linie überzeugen und die Anschaffung lohnt sich, wenn Sie ein reines LED-Gerät suchen und auf UV-Strahlung bewusst verzichten möchten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€29.99)

 

 

 

 

USpicy UV-LED

 

Bei dem Modell von USpicy handelt es sich um ein LED-UV-Kombi-Trocknungsgerät, das dadurch für nahezu alle Arten von Lacken eingesetzt werden kann. Dank automatischem Sensor im Inneren schaltet sich die Trocknung beim Einlegen der Hand automatisch ein und Sie haben die Möglichkeit, zwischen drei TImern auszuwählen (30, 60 und 120 Sekunden).

Die verstellbare Abdeckung schützt die Augen zuverlässig vor der UV-Strahlung und dank des zusätzlich oben angebrachten LED-Lichtes mit USB-Anschluss können Sie das Gerät auch direkt verwenden, um die Nägel zum Lackieren und Feilen gut auszuleuchten. Ein eingebauter Ventilator verwirbelt die Luft und vertreibt gleichzeitig den teilweise beißenden Geruch des Nagellacks.

Die Reinigung ist sehr einfach und komfortabel, da Sie die untere Ablage komplett entnehmen können. So können Sie alle Stellen im Inneren mühelos erreichen. Unterm Strich ist das Modell sehr empfehlenswert, denn es bietet eine umfangreiche Ausstattung und trocknet dank zwei Beleuchtungsarten nahezu alle Arten von Lacken. Zudem kann der innenliegende Ventilator auch zum Trocknen von Standard-Lacken verwendet werden. Zwar ist das Gerät preislich etwas intensiver, aber durch die gute Ausstattung und die vielen Zusatzfunktionen lohnt sich der Mehrpreis durchaus und es ergibt sich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€66.99)

 

 

 

 

CNXUS UV-LED

 

Das Gerät von Cnxus ist ein LED-UV-Kombigerät, das mit einer Leistung von 36 Watt arbeitet und beide Trocknungsarten (UV und LED) anwendet. Dadurch kann es für fast alle Arten von Gels und Lacken verwendet werden.

Im Inneren befindet sich ein kleiner Infrarotsensor, der die Lampen abschaltet, wenn Sie die Hand aus dem Gerät nehmen und wieder einschaltet, wenn Sie sie wieder hineinlegen. Der Timer lässt sich auf 30, 60 oder 90 Sekunden einstellen und auf dem integrierten Display ist die Restzeit in Sekunden stets gut ablesbar.

Die Abdeckung kann komplett abgenommen werden, was die Reinigung erleichtert. Die Verarbeitung kann unterm Strich überzeugen, insbesondere wenn man den günstigen Preis berücksichtigt. UV-Lacke konnten im Test in unter einer Minute getrocknet werden und auch mit LED-Gels funktioniert das Gerät sehr gut. Zwar ist die Verarbeitung im Vergleich zu teureren Modellen etwas einfacher, für den Hausgebrauch reicht das Gerät aber allemal aus.

 

Zu Amazon

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status