Bester Nageltrockner mit 48W

Letztes Update: 22.04.19

 

Welche sind die besten Nageltrockner mit 48W im Jahr 2019?

 

 

Wenn Sie sich einen Nageltrockner mit einer Leistung von 48 Watt kaufen, handelt es sich in der Regel um einen UV-LED-Nageltrockner, der über beide Beleuchtungsarten verfügt. Zwar gibt es auch Ausnahmen, aber die besten Nageltrockner mit 48W waren im Test stets Kombigeräte. Im Vergleich zu einfachen UV oder LED-Nageltrocknern sind die Testsieger etwas teurer, dies aber nicht ganz ohne Grund, denn aufgrund der beiden Beleuchtungsarten ist ein sehr günstiger Nageltrockner mit 48W meist etwas teurer als ein einfaches Einstiegsmodell mit nur einer Beleuchtungsart. Welche Modelle sich im Test durchsetzen konnten, können Sie der Bestenliste am Schluss entnehmen. Vorab geben wir Ihnen aber noch einen kleinen Überblick über die wichtigsten Kaufkriterien und Eigenschaften.

 

Eigenschaften und Vorteile von 48Watt-Nageltrocknern

 

Die Leistung eines Nageltrockners bezieht sich auf die Leistung der LED- bzw. UV-Leuchten. Da LEDs sehr wenig Energie verbrauchen, werden Sie einen reinen LED-Nageltrockner mit 48 Watt nicht finden können. Zwar gibt es reine UV-Nageltrockner mit einer Leistung von 48 Watt, in der Regel arbeiten die UV-Röhren bzw. Spiralen aber mit einer Leistung zwischen 9 und 36 Watt. Auch hier sind 48 Watt starke Geräte eher selten. Bei Kombimodellen kommen je nach Bauart sowohl UV- als auch LEDs zum Einsatz oder LED-Lampen die UV Licht ausstrahlen.

Der große Vorteil einer höheren Leistung ist eine gute Trocknungsleistung. Dadurch trocknet der Lack beziehungsweise das Gel sehr schnell und die Wartezeiten sind entsprechend kurz. Bei Kombigeräten müssen Sie sich zudem keine Gedanken darüber machen, welchen Lack und welches Gel Sie verwenden, denn es werden alle UV- und LED-Nagellacke und Gels getrocknet.

Ein weiterer Vorteil dieser modernen Kombigeräte ist die lange Lebensdauer, denn LED Lampen haben eine sehr lange Haltbarkeit von 50.000 bis 100.000 Stunden.

 

 

Arten von Nageltrocknern

 

Wie eingangs bereits erwähnt, unterscheidet man unabhängig von der Leistung im Prinzip zwischen vier verschiedenen Arten von Nageltrocknern, die wir Ihnen im Folgenden nochmals kurz zusammenfassen möchten:

 

UV-Nageltrockner:

Diese Geräte arbeiten mit UV-Röhren und trocknen UV-Lacke und Gels. Der Nachteil reiner UV-Geräte ist, dass Sie keine LED-trocknenden Lacke mit der Bestrahlung trocknen können. Außerdem ist reines UV-Licht nicht gut für die Haut, insbesondere wenn es sehr häufig verwendet wird.

 

LED-Nageltrockner:

Diese Trocknungsgeräte arbeiten mit LED-Licht und sind völlig unbedenklich. Daher bieten sie häufig auch sehr lange Timer-Einstellungen von bis zu 30 Minuten, sodass Sie quasi im Dauerbetrieb laufen können. Dies ist insbesondere im professionellen Bereich durchaus sinnvoll. Der Vorteil ist die völlige Unbedenklichkeit der Strahlen. Nachteilig ist jedoch, dass die Trocknungszeit der speziellen LED-aushärtenden Gels häufig etwas länger ist und auch die Auswahl an Gels und Lacken ist etwas eingeschränkter.

 

Lufttrockner:

Für herkömmlichen Nagellack, der an der Luft trocknet, kann auch ein einfaches Gebläse zu einer schnelleren Trocknung verhelfen. Dies erspart Ihnen das Wedeln mit den Fingern an der Luft, allerdings gibt es hier keine Beleuchtung, die den Lack zusätzlich aushärtet oder das Trocknen beschleunigt.

 

Kombigeräte:

Bei den meisten 48 Watt starken Geräten handelt es sich um Kombimodelle aus UV- und LED-Nageltrockner. Manche haben im Inneren zusätzlich einen Ventilator verbaut, sodass es sich im Prinzip um ein Kombigerät aus allen drei zuvor genannten Gerätearten handelt.

 

 

Bedienkomfort und Ausstattung

 

Ein wichtiges Kaufkriterium ist sicherlich die Verarbeitung, denn nicht nur im professionellen Bereich ist es wichtig, dass der Nageltrockner sauber und solide verarbeitet ist und sich zudem leicht reinigen lässt, um einen hohen Hygienestandard gewährleisten zu können. Hierzu sollte sich das Gerät leicht zerlegen lassen.

Ein Timer sollte natürlich ebenfalls vorhanden sein, dies ist aber bei allen modernen Geräten der Fall. Bei Kombigeräten mit UV-Bestrahlung ist dies sehr wichtig, um ein zu langes Bestrahlen zu vermeiden. Zusätzlich zum Timer bieten viele Geräte noch einen Infrarotsensor, der die LEDs oder das UV-Licht automatisch ein- beziehungsweise ausschaltet, wenn die Hand im Gerät ist oder herausgenommen wird.

Falls Sie zusätzlich Ihre Fußnägel mit dem Trocknungsgerät aushärten möchten, beachten Sie die Öffnung, denn viele kompakte Modelle sind ausschließlich für die Verwendung mit der Hand ausgelegt und bieten keinen ausreichenden Platz für das Hineinstellen eines Fußes.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

USpicy UV-LED

 

Der Nageltrockner von USpicy konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen und sorge für schnelle Trocknungsergebnisse bei allen Arten von Lacken und Gels durch die LED und UV-Kombibeleuchtung. Dank integriertem Sensor schaltet sich die Beleuchtung automatisch ein und aus und es stehen drei verschiedene Timer zur Auswahl (30, 60 oder 120 Sekunden).

Als besonders vorteilhaft und sicher erwies sich auch die vordere Abdeckung, die nach dem Einlegen der Hand heruntergeklappt wird und dadurch das Austreten von UV-Strahlung verhindert, die für die Augen nicht gut ist. Außerdem ist im Inneren zusätzlich ein Ventilator verbaut, der die Luft verwirbelt, Lackgeruch schneller verfliegen lässt und zudem für ein gleichmäßiges Trocknungsergebnis sorgt.

Oben auf dem Gerät befindet sich zusätzlich eine gepolsterte Handablage inklusive USB-LED-Beleuchtung, sodass Sie die Nägel direkt am Gerät lackieren können. Die Ausleuchtung der verstellbaren Lampe ist sehr gut.

Auch das Reinigungskonzept konnte überzeugen, denn das Modell lässt sich leicht auseinanderbauen, sodass Sie an alle Teile im Inneren sehr gut herankommen. Insgesamt überzeugte das Modell im Test auf ganzer Linie und bietet trotz des etwas höheren Preises ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€64.99)

 

 

 

 

Abody 24/48W

 

Das Trocknungsgerät von Abody ist ebenfalls ein Kombigerät aus LED- und UV-Licht. Die Besonderheit bei dem Gerät ist jedoch, dass Sie die Möglichkeit haben, zwischen 24 und 48 Watt Leistung per Schalter zu wählen. Dadurch können Sie je nach Bedarf eine intensivere oder weniger intensive Bestrahlung einstellen.

Der Timer lässt sich auf 5 Sekunden, 30 Sekunden oder 60 Sekunden einstellen und durch die große vordere Öffnung passt auch ein Fuß gut in das Gerät hinein, sodass Sie nicht nur Finger- sondern auch Fußnägel trocknen können. Der Boden lässt sich sehr leicht abnehmen, was die Reinigung erleichtert.

Dank innenliegendem Infrarot-Sensor wird das Licht nur eingeschaltet, wenn Sie Ihre Hand oder den Fuß im Gerät haben. Im Vergleich zu anderen Modellen entspricht das Licht eher reinem Weißlicht, was für die Augen weniger schädlich ist als übliches UV-Licht von einfachen UV-Nageltrocknern. Die Trocknungszeit konnte bei allen getesteten Lacken und Gels überzeugen und dank integriertem Gebläse kühlt das Modell schnell herunter und die Luft wird gut verwirbelt, was für gleichmäßigere Ergebnisse sorgt. Leider entwickelt das Gerät im Vergleich zu anderen Modellen mehr Hitze, was sich insbesondere auch auf UV-aushärtende Gele negativ auswirkt, denn diese können mitunter deutlich wärmer werden. Hier sollten Sie die Lampe gegebenenfalls nur bei 24 Watt betreiben

 

Kaufen bei Amazon.de (€36.99)

 

 

 

 

SunUV SUN2C

 

Das Modell von SunUV arbeitet mit einer Leistung von 48 Watt, bietet drei verschiedene Timer (10 Sekunden, 30 Sekunden und 60 Sekunden) sowie einen zusätzlichen 90-sekündigen Timer mit geringer Hitzeentwicklung. Je nach Art des Gels oder Lackes ist dieser Modus durchaus sinnvoll, um zu verhindern, dass die Fingernägel zu heiß werden.

Im Inneren kommt zusätzlich ein Sensor zum Einsatz der eine eingelegte Hand oder einen Fuß erkennt. Auf der Oberseite befindet sich eine weiche Handauflage, auf der sich die Nägel direkt bearbeiten lassen. Das Design ist schlicht, die Reinigung dank leicht abnehmbarer Reflektionsplatte sehr einfach und komfortabel und das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut, da es sich um ein verhältnismäßig günstiges Modell handelt.

Im Lieferumfang sind zwei Ersatzauflagen enthalten und die Verarbeitung kann unterm Strich überzeugen, auch wenn sie etwas einfacher ist als bei dem einen oder anderen höherpreisigen Modell. Außerdem müssen Sie beachten, dass es kompakt gebaut ist und daher für Fußnägel nur bedingt geeignet ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€39.99)

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status