Beste Babynahrungszubereiter

Letztes Update: 16.11.18

 

Babynahrungszubereiter – Test 2018

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Babynahrungszubereiter sind, werden Sie feststellen, dass das Angebot sehr umfangreich und unübersichtlich ist. Um das beste Gerät zu finden müssen Sie daher ein wenig Aufwand betreiben, denn neben der Bauart, Größe und Leistung unterscheiden sich die Geräte auch deutlich im Preis und Preis-Leistungs-Gefüge voneinander. Falls Ihnen die Zeit für umfangreiche Vergleiche fehlt, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können wir den SCF870/20 von Philips Avent uneingeschränkt empfehlen, da er nicht nur kompakt gebaut und Dampfgarer und Mixer in einem ist, sondern auch sehr gut verarbeitet ist und damit ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Alternativ ist auch das Modell Baby Menu von NUK sehr zu empfehlen, denn der Dampfgarer-Mixer arbeitet als komplette 4 in 1 Küchenmaschine mit vielen Funktionen, ist solide verarbeitet, kann Smoothies, Brei und andere Lebensmittel zubereiten und wird inklusive umfangreichem Zubehör geliefert.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Babynahrungszubereiter Kaufberater

 

Wenn Sie ein Gerät für die Zubereitung von Babynahrung suchen, werden Sie schnell feststellen, dass das Angebot sehr groß ist. Die Empfehlung lautet daher, sich vor einem Preisvergleich genau mit den verschiedenen Geräten zu befassen. Um Ihnen den Entscheidungsprozess zu erleichtern, haben wir vorab einige wichtige Aspekte herausgestellt. So können Sie besser verstehen, wie sich ein hochwertiger und ein günstiger Babynahrungszubereiter voneinander unterscheiden. Ob für Sie letztendlich eher ein teures oder günstiges Modell als bester Babynahrungszubereiter in Frage kommt, hängt natürlich von Ihrem Bedarf ab, beziehungsweise davon, was Sie mit dem Gerät machen möchten. Abschließend finden Sie in unserer Top-5-Liste noch eine Übersicht über die besten Babynahrungszubereiter des Jahres 2018, die im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten sehr gut abschneiden konnten.

 

 

Funktionen

 

Die meisten Geräte zur Herstellung von Babynahrung sind 4-in-1 Geräte. Sie können sowohl zum Dampfgaren als auch zum Mixen, Auftauen und Erwärmen verwendet werden. Dadurch sind sie universell verwendbar und ermöglichen beispielsweise auch – mal mehr mal weniger gut – die Zubereitung von Smoothies. Manche Geräte bieten zusätzlich auch die Möglichkeit, Babyflaschen zu erwärmen beziehungsweise Zubehörteile zu sterilisieren. Falls Sie das Gerät auch zum Sterilisieren von Schnullern, Fläschchen und anderen Teilen verwenden möchten, müssen Sie daher darauf achten, dass das Gerät dies auch ermöglicht.

Grundsätzlich arbeitet ein Babynahrungszubereiter als Dampfgarer. Zusätzlich bietet er aber die Möglichkeit, die fertig gegarten Lebensmittel als Brei zu verarbeiten, was die Herstellung von Babynahrung oder Beikost erheblich vereinfacht. Wer nicht immer auf fertige Gläschen zurückgreifen möchte, kommt an einem solchen Gerät daher kaum vorbei. Generell ist Dampfgaren deutlich schonender und gesünder als herkömmliches Kochen, da mehr Vitamine und Inhaltsstoffe in den Lebensmitteln erhalten bleiben. Dadurch können Sie sicher sein, dass die Nährstoffe nicht ausgewaschen werden und dass Ihr Kind die wichtigen Inhaltsstoffe die es braucht auch erhält. Auch geschmacklich unterscheiden sich dampfgegarte Lebensmittel von herkömmlich zubereiteten Lebensmitteln, denn es werden auch weniger Geschmacksstoffe ausgekocht.

Zusätzlich zu den Vorteilen des Dampfgarens an sich ist die Zubereitung im Babynahrungszuberieter nicht nur praktischer, sondern auch energiesparender, denn es können problemlos mehrere Zutaten übereinander gegart werden. Die Zerkleinerungsfunktion ist natürlich stets optional zu bedienen, sodass Sie das Gerät auch später noch – wenn Sie keinen Babybrei mehr benötigen – als Smoothie-Maker und Mixer bzw. Dampfgarer verwenden können. Falls Sie sich für ein Gerät mit großem Fassungsvermögen entscheiden, können Sie auch reguläre Portionen zubereiten. Dies ist auch besonders praktisch, um größere Mengen herzustellen, die Sie dann bequem einfrieren können. Das Auftauen und Erwärmen übernimmt das Gerät dann später wieder für Sie.

Beachten Sie: Nur wenige Geräte können auch zum Kochen von Reis oder Nudeln verwendet werden und auch das Dampfgaren gefrorener Lebensmittel wird nicht von allen Produkten unterstützt. Üblicherweise müssen gefrorene Lebensmittel erst aufgetaut werden und können dann in einem separaten Schritt gegart werden.

 

 

Verarbeitung und Design

 

Meist sind die Geräte optisch recht schlicht und neutral gehalten. Dies ist auch gut so, schließlich ist es kein Spielzeug, sondern eine vollwertige, multifunktional verwendbare Küchenmaschine. Üblicherweise bestehen die Geräte sowie auch der Behälter aus Kunststoff. Dies ist zwar nicht ideal, denn Lebensmittel die stark abfärben führen auf Dauer zur Trübung des Behälters. Es ist daher wichtig, dass das Material gut verarbeitet ist und gegebenenfalls sollten Sie auch darauf achten, dass Sie bei Bedarf einen neuen Behälter auch einzeln erhalten. Glas wäre sicherlich von Vorteil, aufgrund der Preislage der meisten Geräte bietet dies aber kaum ein Hersteller.

Der Wassertank ist meist unter der Basisstation angebracht und das Wasser wird per Durchlauferhitzer erwärmt und in Dampf umgewandelt. Im Test hat sich gezeigt, dass sich hochwertige von sehr günstigen Modellen teilweise recht deutlich in der Verarbeitung der Einzelteile sowie im Lieferumfang unterscheiden. Es ist wichtig, dass das Gerät einfach zu reinigen ist. Daher sollten die Zubehörteile spülmaschinenfest sein und auch das Auseinandernehmen sollte leicht von der Hand gehen.

 

 

Preislage und Bedienung

 

Preislich liegen die meisten Babynahrungszubereiter im Bereich um etwa 100 Euro. Natürlich gibt es sowohl Ausreißer nach oben als auch unten. Im Test hat sich aber gezeigt, dass die 100-Euro Marke eine gute Richtlinie ist, die Sie einplanen sollten, wenn Sie ein gutes Modell kaufen möchten.

Hinsichtlich der Bedienung unterscheiden sich die Geräte nur geringfügig voneinander. Üblicherweise ist die Handhabung sehr einfach, es ist lediglich teilweise unterschiedlich gelöst, wie der Mixvorgang durchgeführt wird oder wie Sie die verschiedenen Programme wie Auftauen, gegebenenfalls Sterilisieren oder Dampfgaren ansteuern.

Da der große Vorteil der Geräte die Einfachheit und das schnelle Zubereiten von Babybrei ist, achten die Hersteller darauf, dass dieser Vorteil nicht durch eine komplizierte Bedienung, die überflüssig ist, zu Nichte gemacht wird.

 

 

Babynahrungszubereiter Testsieger – Bestenliste

 

 

Wenn Sie eine Küchenmaschine für Babynahrung kaufen möchten, werden Sie schnell feststellen, dass das Angebot sehr unübersichtlich und groß ist. Dadurch kann es sehr zeitraubend sein, ein geeignetes Modell zu finden. Im Test wurden die beliebtesten Babybrei Mixer und Zubereitungsgeräte unter die Lupe genommen und zur Top-5-Liste der besten Babynahrungszubereiter im Jahr 2018 zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Philips Avent SCF870/20

 

Als Testsieger und damit bester Babynahrungszubereiter konnte sich das Modell von Philips Avent durchsetzen. Es handelt sich um einen kompakten Dampfgarer und Mixer in einem, mit dem sich gesunde Babynahrung erst dampfgaren und dann gleich im Behälter mixen und fertigstellen lässt. Auch Fleisch, Fisch oder Hülsenfrüchte lassen sich mit dem Gerät gut pürieren, da der Mixer leistungsstark genug ist. Insgesamt ist die Handhabung durch das einfache Mixen durch Umdrehen sehr einfach und komfortabel und auch die übrigen Arbeitsschritte wie Wasser einfüllen und das Dampfgaren selbst gehen einfach von der Hand.

Über die Variation der Flüssigkeitsmenge lässt sich die Konsistenz gut anpassen, um das fertige Ergebnis optimal an das Alter Ihres Kindes anpassen zu können. Der Garbehälter hat ein Fassungsvermögen von 800 Millilitern und es lassen sich bis zu 450 Milliliter in einem Durchgang mixen. Im Lieferumfang des kompakten 34,2 x 24,4 x 19,4 cm großen Modells befinden sich neben dem Hauptgerät noch ein passender Messbecher sowie ein Rezeptbuch mit 12 Babynahrungs-Rezepten, sodass Sie auch ohne Vorkenntnisse sofort loslegen können. Auch die Reinigung ist insgesamt komfortabel, da sich alle Teile, außer die Einheit mit den Messern, bequem im Geschirrspüler reinigen lassen. Als günstiger Babynahrungszubereiter im mittleren Preisbereich ist das Modell sehr empfehlenswert, auch wenn der Mixer im Vergleich zu anderen hochwertigen Mixern verhältnismäßig laut ist.

Der Testsieger unter den besten Babynahrungszubereitern des Jahres 2018 leistet sich im Test kaum Schwächen. Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung für Sie lohnt, hilft Ihnen vielleicht die Zusammenfassung der Stärken und Schwächen weiter, die sich aus dem Testbericht ergeben.

 

Vorteile:         

Bauweise: Der SCF870/20 ist ein kompakter und guter Babynahrungszubereiter, denn er ist unterm Strich robust verarbeitet.

Funktionen: Da es sich um ein Kombigerät aus Dampfgarer und Zerkleinerer handelt, kann er flexibel für eine Vielzahl von Gerichten eingesetzt werden.

Handhabung: Die Erfahrung mit dem Babynahrungszubereiter hat gezeigt, dass er im Vergleich zu vielen anderen Modellen sehr komfortabel und einfach zu bedienen ist.

Reinigung: Die Reinigung des Gerätes ist sehr komfortabel und einfach, denn die Einzelteile sind spülmaschinenfest.

Preis-Leistung: Obwohl es deutlich günstigere Modelle gibt, ist der Preis im Verhältnis zur Ausstattung fair, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

 

Nachteile:

Preis: Obwohl das Preis-Leistungs-Verhältnis gut ist, ist der Preis des Gerätes dennoch recht hoch, sodass sich die Anschaffung sicherlich nicht für jeden lohnt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€85.99)

 

 

 

 

NUK Baby Menu

 

Das Modell von NUK ist Dampfgarer und Mixer in einem und ermöglicht eine schnelle und schonende Zubereitung von Babymahlzeiten. Als 4 in 1 Küchenmaschine können Sie mit dem Gerät sowohl gefrorene Lebensmittel schonend auftauen und erwärmen, als auch pürieren und dampfgaren. Dadurch lassen sich alle Arbeitsschritte in nur einem Gerät erledigen und Sie müssen eingefrorene frische Lebensmittel nicht erst per Hand auftauen. Das Fassungsvermögen ist mit 900 Millilitern sehr groß. Neben der Funktion als Küchenmaschine für Babynahrung können Sie auch cremige Smoothies im Handumdrehen herstellen, wodurch das Gerät auch später, wenn das Kind aus dem Brei-Alter herausgewachsen ist, noch gut verwendet werden kann. Dafür ist im Lieferumfang ein zusätzliches Smoothiemesser enthalten, damit die Resultate noch feiner werden.

NUK bietet zudem eine breite Zubehörpalette, die als Ergänzung zu dem Gerät erhältlich ist, sodass Sie es nach und nach zu einem multifunktionalen Gerät zur Zubereitung und Aufbewahrung erweitern können. Da bereits ein Rezeptheft mitgeliefert wird, können Sie mit dem Gerät gleich loslegen, auch wenn Sie keine Vorkenntnisse über die Zubereitung im Dampfgarer und Mixer haben.

Insgesamt konnte das Gerät hinsichtlich Handhabung und Reinigung überzeugen, lediglich die Tatsache, dass Kondenswasser beim Garen austreten kann und der relativ hohe Preis trübten das Gesamtbild des Modells etwas. Insbesondere wenn man bedenkt, dass es sich um ein komplett aus Kunststoff gefertigtes Gerät handelt, dass sich natürlicherweise nach langer Nutzung durch stark färbende Lebensmittel wie Mohrrüben verfärbt und insgesamt eine begrenzte Lebensdauer hat. Dennoch lohnt sich der Kauf, da die Funktionalität so umfangreich und die Handhabung so einfach ist.

Welche Vor- und Nachteile das Modell von NUK bietet, können Sie der nachfolgenden Gegenüberstellung nochmals in übersichtlicher Form entnehmen. So können Sie Ihre Entscheidung besser abwägen.

 

Vorteile:        

Funktionen: Da das Gerät Dampfgarer und Mixer in einem Gerät vereint, können Sie verschiedene Arten von Speisen in einem Arbeitsschritt zubereiten. Außerdem können Sie gefrorene Lebensmittel sehr gut auftauen und das große Fassungsvermögen ist ebenfalls sehr vorteilhaft.

Ergänzungsteile: Nuk bietet zu seinem Gerät eine breite Palette an zusätzlichen optionalen Zubehörteilen, um das Gerät auch später als Küchenmaschine sehr gut weiterverwenden zu können.

Handhabung: Als Babykostzubereiter ist das Gerät sehr einfach und komfortabel zu bedienen.

Reinigung: Die Reinigung ist einfach und komfortabel, da die Einzelteile spülmaschinenfest sind.

 

Nachteile:

Kondenswasser: Im Test hat sich gezeigt, dass beim Garen Kondenswasser austreten kann, was sicherlich nicht optimal ist.

Preis-Leistung: Da das Gerät aus Kunststoff gefertigt ist, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nur im Mittelfeld gelegen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€98.54)

 

 

 

 

Philips Avent SCF875/02

 

Bei dem preislich im oberen Mittelfeld angesiedelten Gerät von Philips handelt es sich um einen 4-in-1 Babynahrungszubereiter, mit dem Sie sowohl Auftauen, Erwärmen, als auch Pürieren und Dampfgaren können. Die Handhabung ist sehr komfortabel und einfach und auch das Reinigungskonzept konnte im Test überzeugen, da alle Teile (außer die Einheit mit dem Motor) spülmaschinenfest sind. Im mitgelieferten Behälter können die fertigen Speisen praktischerweise gleich auch aufbewahrt und kühl gelagert werden. Durch die Möglichkeit, sie automatisch aufzuwärmen, sind sie dann schnell wieder servierfertig. Besonders überzeugen konnte das Modell durch das große Fassungsvermögen von einem Liter, denn damit ist er auch für zwei hungrige Mäuler ausreichend groß.

Im Lieferumfang sind neben dem Gerät selbst noch ein 120 ml großer Aufbewahrungsbehälter sowie ein Rezeptbuch enthalten, sodass es mit der Zubereitung gleich losgehen kann. Praktischerweise können Sie beim Einfüllen des Wassers am Tank ablesen, welcher Gardauer die Menge an Wasser entspricht und diese entsprechend einstellen. Leider ist auch bei diesem Modell der Behälter aus Kunststoff, sodass er sich im Laufe der Zeit verfärbt, was in Anbetracht des relativ hohen Preises schade ist. Zudem sind die Becher nicht uneingeschränkt Mikrowellen- und Gefrierschrank-geeignet, wie es Philips verspricht. Nach längerer Nutzung und häufiger Nutzung in Mikrowelle oder Gefrierschrank können die Behälter Schäden davontragen und brüchig werden. Als Multifunktionsgerät konnte das Modell unterm Strich aber dennoch überzeugen und liefert gute Ergebnisse.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich das 4-in-1 Gerät für Sie lohnt, kann Ihnen die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile vielleicht bei Ihrer Entscheidungsfindung helfen.

 

Vorteile:         

Funktionen: Sie können mit dem Gerät Auftauen, Erwärmen, Pürieren und Dampfgaren, da es Dampfgarer und Mixer in einem ist. Dadurch können Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Speisen in einem Arbeitsschritt zubereiten.

Bedienung: Das Modell lässt sich komfortabel und einfach bedienen.

Reinigung: Die Reinigung ist sehr unkompliziert, da die einzelnen Komponenten im Geschirrspüler gereinigt werden können.

Lieferumfang: Neben dem Gerät selbst sind noch ein Aufbewahrungsbehälter und ein Rezeptbuch im Lieferumfang enthalten.

Behälter: Die Behälter halten sowohl Geschirrspüler als auch Mikrowelle und Gefrierschrank problemlos aus.

 

Nachteile:

Preis: Im Vergleich zu vielen Konkurrenzmodellen ist das Gerät relativ teuer und das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend nicht so gut. Insbesondere da es sich um ein Kunststoffmodell handelt, dessen Lebensdauer begrenzt ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€109.99)

 

 

 

 

Babymoov Nutribaby A001114

 

Bei Babymoov erhalten Sie zu einem guten Preis zwei separate Geräte. Das eine Gerät dient zum Dampfgaren mehrerer verschiedener Lebensmittel, die auf mehreren getrennten Ebenen gegart werden können und bei der zweiten Einheit um einen Mixer zum Pürieren und Zerkleinern der Lebensmittel. Der Dampfgarer arbeitet komplett automatisch und schaltet sich mit einem Alarmsignal ab, wenn die eingestellte  Zubereitungszeit erreicht ist. Der Mixer ist zusätzlich mit einem LCD-Bildschirm ausgestattet, auf dem sich Daten wie die restliche Garzeit und weitere Einstellung leicht ablesen lassen.

Beide Geräte sind optisch voneinander getrennt, aber dennoch verbunden. Dank der Möglichkeit, die Garebenen anzupassen, eignet sich das Gerät dank des großen Garraumes von 1.500 Millilitern auch für die Zubereitung größerer Mengen und sogar die ganze Familie. Einzig die Tatsache, dass das Gerät mit einer Größe von 42 x 33,6 x 29,2 cm relativ sperrig ist und sich nicht so gut verstauen lässt, sowie die Tatsache, dass der Mixer relativ laut arbeitet und es nur schwer möglich ist, passende Ersatzteile zu finden, wenn mal ein Teil kaputt geht, haben für eine leichte Abwertung des ansonsten sehr guten und komfortabel nutzbaren Gerätes gesorgt. Preislich liegt das Modell im oberen Mittelfeld, was angesichts des großen Fassungsvermögens und der guten Funktionalität und Bedienbarkeit angemessen ist.

Sollten Sie noch unsicher sein, ob sich der Kauf des Modells von Babymoov für Sie lohnt, hilft Ihnen vielleicht die folgende Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen weiter.

 

Vorteile:      

Zwei Geräte in einem: Da es sich um ein Set aus Dampfgarer mit mehrere Etagen und Zerkleinerer handelt, können Sie unabhängig voneinander verschiedene Lebensmittel verarbeiten.

Handhabung: Die Bedienung ist sowohl beim Mixer als auch beim Dampfgarer sehr einfach und unkompliziert. Der Dampfgarer schaltet sich von selbst ab und auf dem Mixer werden alle wichtigen Informationen wie Restgarzeit auf einem Display angezeigt.

Fassungsvermögen: Durch die Trennung beider Einheiten ist der Garraum mit 1,5 Litern sehr groß, sodass Sie mengenmäßig mehr zubereiten können.

Auch als Familien-Dampfgarer geeignet: Durch das große Fassungsvermögen und die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten eignet sich das Modell ideal für Familien.

Funktionen: Das Modell lässt sich als Dampfgarer, Mixer oder auch zum Auftauen und Warmhalten verwenden.

 

Nachteile:

Geräte fest verbunden: Leider sind beide Geräte fest miteinander verbunden, sodass Sie sie nicht einzeln hervorholen und verwenden können, sondern müssen immer die gesamte Einheit nutzen. Außerdem hat die Erfahrung mit dem Nahrungszubereiter gezeigt, dass es schwer sein kann, an Ersatzteile heranzukommen.

Sperrig: Durch die Kombi-Bauweise ist das Gerät relativ sperrig und nimmt entsprechend viel Platz weg.

Lautstärke:  Der Mixer arbeitet sehr laut, was einige als störend empfanden.

 

Kaufen bei Amazon.de (€110.99)

 

 

 

 

BEABA Babycook Orginal Plus

 

Die 4-in-1 Küchenmaschine von BEABA bietet eine separate Gareinheit, einen aufsetzbaren Mixer und es lassen sich komplette Babymahlzeiten schnell und einfach zubereiten.

Besonders positiv fiel der integrierte Fläschchenwärmer auf, in dem bei abgenommener Mixereinheit Babyfläschchen unkompliziert und schnell erwärmt werden können. Das Fassungsvermögen der Gareinheit beträgt 1,1 Liter, was im Vergleich zu anderen Modellen sehr ordentlich ist. Das kompakte Gerät lässt sich zudem gut verstauen und ist schnell wieder einsatzbereit.

Leider hat sich im Langzeittest gezeigt, dass die Verarbeitung im Vergleich zu anderen Modellen etwas schlechter ist, sodass die Lebensdauer bei intensiver Nutzung begrenzt ist. Dies liegt in der etwas schlechteren Verarbeitung der Kunststoffteile begründet.

Dennoch lohnt sich die Anschaffung insbesondere dann, wenn Ihr verfügbarer Platz begrenzt ist und Sie das Gerät vielleicht ohnehin nur sporadisch zum Erwärmen, Auftauen oder Mixen nutzen möchten, denn dann macht sich die etwas schlechtere Verarbeitung im Prinzip nicht bemerkbar.

Wenn Sie noch unschlüssig sind, ob sich die Anschaffung des Gerätes für Sie lohnt, können Sie Ihre Entscheidung anhand der folgenden Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile nochmals in Ruhe abwägen.

 

Vorteile:        

Funktionen: Die 4-in-1 Küchenmaschine von Beaba kann problemlos komplette Mahlzeiten zubereiten und zudem auch Fläschchen aufwärmen. Durch den von  der Gareinheit getrennten Mixer können Sie unabhängig voneinander verschiedene Aufgaben erledigen.

Bauweise: Das Modell ist kompakt gebaut, sodass es sich platzsparend verstauen lässt.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich sehr gut, denn das Modell ist günstig, überzeugte im Test aber dennoch durch seine Vielseitigkeit.

Bedienung: Die Bedienung ist denkbar einfach und unkompliziert.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Gerätes ist relativ einfach, wodurch die Lebensdauer bei intensiver Nutzung begrenzt ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€63.99)

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...