fbpx

Bestes Thermostat von Honeywell

Letztes Update: 18.07.19

 

Welche sind die besten Thermostate von Honeywell im Jahr 2019?

 

 

Wenn Sie eine smarte Heizungssteuerung kaufen möchten und dabei auf einen bekannten Markenhersteller vertrauen möchten, ist Honeywell mit Sicherheit eine gute Wahl. Sie erhalten von dem amerikanischen Hersteller sowohl mechanische als auch digitale Lösungen, sodass jeder Bedarf gedeckt werden kann. Im Test haben wir verschiedene Steuerungsgeräte unter die Lupe genommen. Die besten Thermostate von Honeywell können Sie der abschließenden Bestenliste entnehmen.  

 

Warum ein Thermostat von Heneywell kaufen

 

Das amerikanische Unternehmen ist für Haustechnik bekannt und sehr solide, sodass Sie nicht nur gute Technik erhalten, sondern stets auch die Gewissheit haben, dass Ersatzteile noch verfügbar sind und Techniker sich mit den Geräten auskennen, falls eine Reparatur ansteht.

Neben digitalen und SmartHome-Lösungen für die Heizkörper und Heizungssteuerung bietet Honeywell auch IP-Systeme für Smart Home-Lösungen an, sodass Sie vom Hersteller Thermostate für alle benötigten Anwendungsbereiche finden können. Außerdem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Honeywell sehr gut, was ebenfalls ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt ist.

Neben Heizkörper- und Raumthermostaten finden Sie bei Honeywell natürlich auch startersets inklusive Bedien- und Netzwerkelementen sowie mechanische Steuerungen. Natürlich sollten Sie sich vorher darüber im Klaren sein, ob Sie ein netzwerkfähiges Thermostat oder ein herkömmliches Thermostat benötigen, das nicht in das Netzwerk integriert wird. Ob für Sie eher ein netzwerkgebundenes oder ein herkömmliches Modell in Frage kommt, ist dabei natürlich komplett Ihnen überlassen.

 

 

Funktionen

 

Ob Sie eher ein teures, hochwertiges und netzwerkfähiges oder ein günstiges Thermostat von Honeywell kaufen möchten, hängt natürlich von ihrem Bedarf ab. Generell deckt Honeywell eine sehr breite Produktpalette an, wobei mit zunehmenden Funktionen auch der Preis steigt.

Die Funktionen und Möglichkeiten sind sehr unterschiedlich, sodass es sich in jedem Fall lohnt, die verschiedenen Geräte hinsichtlich deren Ausstattungsmerkmale und Funktionen miteinander zu vergleichen. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzübersicht über wichtige Eigenschaften und Funktionen, die es sich zu vergleichen lohnt.

Zeitschaltuhr: Wenn Sie sich für ein Thermostat entscheiden, das nicht netzwerkfähig ist, sollten Sie darauf achten, dass es eine Zeitschaltuhr bietet, um die Temperaturen so einstellen zu können, wie es Ihr Alltag erfordert.

Bedienung: Unabhängig von der Funktionsweise sollte die Bedienung am Gerät – und bei Smart Home Geräten auch in der App – komfortabel und einfach sein. Viele unübersichtliche Knöpfe und Funktionen machen die Steuerung unnötig kompliziert. Wenn Sie am Raumthermostat oder der Heizungssteuerung direkt Einstellungen vornehmen können möchten, sind Touch-Displays beispielsweise sehr empfehlenswert, allerdings auch deutlich teurer als einfachere Varianten.

Übersichtliches Display: Falls ein Display vorhanden ist sollten Sie darauf achten, dass es übersichtlich und gegebenenfalls beleuchtet ist.

Interner Speicher: Thermostate ohne Netzwerkanbindung und Steuerungsmöglichkeit über eine App sollten stets über einen internen Speicher verfüge, der dafür sorgt, dass die Einstellungen im Falle eines Stromausfalls nicht verloren gehen.

 

 

Preislage

 

Grundsätzlich sind sowohl Raum- als auch Heizkörper- und Heizungsthermostate nicht teuer, denn die Technik dahinter ist recht simpel. Teuer werden sie überwiegend dann, wenn die Funktionen sehr umfangreich sind und wenn sie vielfältige Steuerungsmöglichkeiten und Sensoren bieten. Smart Home Thermostate sind in der Regel ebenfalls teurer, denn zu den benötigten Funktionen kommen nochmals netzwerkbasierte Funktionen hinzu, was den Preis zusätzlich nach oben treibt. Während ein einfaches Heizungs- oder Raumthermostat, das Sie an eine bestehende Steuerung per Kabel anschließen bereits für ein paar Euro zu haben ist, sind IP-Thermostate, Startersets inklusive Bridges und technisch umfangreich ausgestattete Modelle deutlich teurer und können durchaus die 200€ Marke sprengen. Natürlich spielen auch Faktoren wie Hersteller, Verarbeitung, Design und Qualität der Sensoren und sonstigen Komponenten beim Preis eine große Rolle.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Evohome T87RF2059

 

Als bestes Raumthermostat von Honeywell konnte sich das evohome durchsetzen, das drahtlos funktioniert und netzwerkfähig ist. Dadurch können Sie es auch problemlos mit Alexa koppeln, sodass es per Sprachsteuerung bedient werden kann.

Die Bedienung selbst ist sehr intuitiv, denn die gewünschte Temperatur lässt sich über ein einfaches Drehen am äußeren Ring einstellen. Das Display zeigt dabei stets die eingestellte Temperatur an. Der Sollwertbereich ist groß, die Temperatur wird auf 0,5°C genau angezeigt und das Display verfügt zudem über eine Hintergrundbeleuchtung, sodass die Temperatur auch in dunklen Räumen stets gut lesbar ist. Das Modell kann direkt in Kombination mit evohome Heizkörperreglern verwendet werden, um die Temperaturermittlung nicht direkt am Heizkörper, sondern im Raum vorzunehmen. Dies sorgt für eine genauere Steuerung der Raumtemperatur in Räumen mit Heizkörpern.

 

Kaufen bei Amazon.de (€58.91)

 

 

 

 

HR20-Style Rondostat

 

Wenn Sie ein digitales Heizkörperthermostat suchen, ist das Modell HR20 von Honeywell sehr empfehlenswert, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Montage und Bedienung sind komfortabel und einfach und für den Schnellstart gibt es bereits vorinstallierte Heiz- und Sparzeiten. Besonders die Funktion, automatisch geöffnete Fenster zu erkennen, konnte im Test punkten, denn dadurch bietet das Modell eine noch effizientere Steuerung und zusätzliches Einsparpotenzial.

Es lassen sich bis zu 4 Schaltzeiten pro Tag einstellen und das große und gut lesbare Display ermöglicht in Verbindung mit den Bedienknöpfen eine einfache Steuerung. Es passt auf alle gängigen Ventile und bei Bedarf sind passende Adapter erhältlich Netzwerkfähig ist das Thermostat allerdings nicht, sodass Sie es nicht mit IP-Systemen koppeln können.

Leider geht der günstige Preis mit einer entscheidenden Schwäche einher: Die Lebensdauer der Thermostate ist nicht so gut wie bei manch teurerem Modell, wenn Sie sie stärker beanspruchen als vorgesehen. Die meisten Geräte konnten im Test zwar lange durchlaufen, wenn sie einmal eingestellt sind, manche Geräte quittierten aber nach einigen Monaten Betrieb den Dienst. Ein Austausch war dann zwar problemlos möglich, dennoch ist dies ein ärgerlicher Umstand bei einem ansonsten sehr guten Thermostat.

 

Kaufen bei Amazon.de (€21.99)

 

 

 

 

THR99C3102 evohome Starter Paket

 

Beim Starterpaket handelt es sich um ein Komplettpaket zum Einstieg in die Smart Home Heizungssteuerung. Es ist für den Betrieb mit Heizkörpern und Fußbodenheizungen ausgelegt und verrichtet hier gute und zuverlässige Dienste.

Die Steuerung per App funktioniert tadellos, sodass Sie jederzeit von überall aus per Tablet oder Smartphone Ihre Heizung steuern können. Im Lieferumfang sind neben der Bedieneinheit auch zwei Heizungsthermostate, sodass Sie das Set sofort in Betrieb nehmen können. Da kein PC zur Einrichtung notwendig ist, lässt es sich sehr schnell und unkompliziert installieren. Dazu trägt im Wesentlichen die gute Touch-Bedieneinheit bei, auf der sich alle Einstellungen komfortabel vornehmen lassen.

Es lassen sich individuelle bedarfsgerechte Tages-/Wochen-Heizprofile für bis zu 12 Räume einrichten.

Leider ist die Einrichtung – Pairing sowie Montage der Heizungsthermostate – etwas haklig, da es teilweise zu Abbrüchen beim Verbindungsaufbau kommt. Auch das Touchscreen reagiert nicht ganz so gut, wie man es von modernen Geräten gewohnt ist, denn es ist etwas träger. Positiv ist hingegen, dass es per Akku betrieben wird, sodass Sie es überall verwenden können. Unterm Strich ist das Set sehr empfehlenswert, wenn Sie den Einstieg in ein Smart Home wagen möchten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€215)

 

 

 

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Unten finden Sie frische, neue Artikel:

 

Digitalthermostat Top-Liste

Smart-Thermostat Testsieger

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status