fbpx

Bester UV-Insektenvernichter

Letztes Update: 16.06.19

 

Welches sind die besten UV-Insektenvernichter des Jahres 2019?

 

 

Wenn Sie eine elektrische Insektenfalle kaufen möchten, ist ein UV-Gerät bei Dämmerung und in der Nach besonders effektiv. Vor dem Kauf sollten Sie allerdings einige Dinge wie Funktionsweise, Arten von UV-Insektenfallen und die richtige Größe für den Aufstellort beachten. Über die wichtigsten kaufrelevanten Kriterien erhalten Sie im Folgenden eine Kurz-Zusammenfassung. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Übersicht über die besten UV-Insektenvernichter entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Funktionsweise

 

Egal ob für Sie eher ein kleiner, kompakter und günstiger UV-Insektenvernichter zum Hängen oder ein großes Standmodell in Frage kommt – die Funktionsweise der Geräte ist im Prinzip immer die gleiche.

Im Gegensatz zu Insektensprays oder Verdampfern kommen die UV-Vernichter gänzlich ohne Insektizide und sonstige chemische Substanzen aus. Sie werden einfach an der Steckdose (einige Modelle sogar per Akku) betrieben und locken die Insekten per UV-Licht in ein Stromgitter, wo sie schnell und effizient abgetötet werden. Dazu kommt im Inneren ein Spannungsgitter zum Einsatz, das einen elektrischen Schlag abgibt, sobald die Insekten das Gitter berühren.

Diese Variante der Insektenvernichtung ist unbedenklich und auch ungefährlich für Haustiere oder Kinder, da die elektrische Spannung gerade groß genug ist um die Insekten zu töten. Für größere Tiere oder auch den Mensch ist sie ungefährlich. Dennoch raten wir natürlich davon ab, ins Innere zu greifen. Bei den meisten Modellen ist dies auch gar nicht ohne weiteres möglich, da das Spannungsgitter abgeschirmt ist. Da die Geräte mit Strom arbeiten, muss eine Steckdose in der Nähe sein. Beachten Sie auch, dass nicht alle Varianten ohne weiteres im Freien verwendet werden können. Sollten Sie dies tun wollen, achten Sie darauf, dass sie wasserdicht sind, denn sonst kann ein plötzlicher Regenschauer die Elektronik schnell zerstören. Starke UV-Insektenfallen dürfen in Deutschland generell im Freien nicht verwendet werden, da nicht kontrollierbar ist, welche Insekten getötet werden. Da sie zusätzlich angezogen werden ist die Gefahr groß, auch seltene Tiere zu erwischen. Um die Artenvielfalt zu erhalten, sollten die Modelle daher generell nur im Innenraum verwendet werden.

 

 

Besonderheiten und Arten von UV-Insektenvernichtern

 

Die Besonderheit der UV-Geräte ist, dass sie die Insekten durch das UV-Licht erst anlocken und dann töten. Dies kann je nach Situation auch dazu führen, dass mehr Insekten aufgrund des Lichtes vorhanden sind, als sonst ohne Insektenfalle überhaupt gekommen wären. Außerdem sind UV-Insektenfallen am Tag bzw. in sehr hellen Räumen nicht sonderlich effektiv, da das UV-Licht hier seine Wirkung nicht entfalten kann.

Grundsätzlich unterscheidet man trotz gleicher Funktionsweise zwischen UV-Fallen mit und ohne Ventilator. Einige Geräte verfügen zusätzlich über einen Ventilator, der die Insekten nach innen zieht, sodass sie zuverlässig gegen das Gitter gedrückt werden. Dies erhöht die Fangquote, allerdings geben diese Geräte auch ein Ventilatorgeräusch von sich, was den einen oder anderen sicher stört. Insbesondere wenn das Gerät im Schlafzimmer oder im Wohnwagen genutzt werden soll, ist es sicherlich von Vorteil, wenn es geräuschlos arbeitet. Allerdings ist auch der kleine Knall der entsteht, wenn ein Insekt gegen das Gitter geflogen ist, vom Geräuschpegel her nicht zu unterschätzen.

 

 

Größe und Leistung

 

Die volle Wirkung der Geräte entfaltet sich, wenn sie einen gewissen Abstand von mindestens einem Meter zur Wand haben und auf einer Höhe von mindestens 1,50 Metern platziert werden. Je größer das Gerät ist, desto mehr Leistung sollte auch die innenliegende UV-Lampe haben. So reicht ein kompaktes Gerät mit einer Leistung zwischen 5 und 20 Watt zwar für kleine Räume aus, die Leuchtkraft wird für einen großen Raum oder gar den kompletten Wintergarten nicht ausreichen.  Entsprechend sollten Sie das Gerät nach Aufstellort auswählen. Je heller die Lampe, desto mehr Insekten werden sich angelockt fühlen. Je nach verwendeter UV-Röhre kann die Lampe auch mit einer geringeren Wattzahl bereits so hell leuchten, dass sie für einen größeren Radius ausreicht als die Lampe eines anderen Modells. Da dies auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist, empfehlen wir diesbezüglich auch einen Blick auf Kundenbewertungen und Meinungen anderer Käufer zu werfen.

Viele Hersteller geben zusätzlich zur Leistung auch an, für welchen Radius das Gerät ausreicht. Achten Sie also darauf, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Generell empfehlen wir, für die Verwendung in einem Raum von unter 30m² kein allzu starkes Gerät zu nutzen, denn das UV-Licht ist sonst sehr hell und kann durchaus auch als störend empfunden werden. Im Test hat sich gezeigt, dass Modelle über 20 Watt in den seltensten Fällen wirklich Sinn machen.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

QcoQce Insektenfalle 11W 

 

Als Testsieger konnte sich das 11 Watt starke Modell von QcoQce durchsetzen. Es arbeitet trotz kompakter Größe von 18 x 12 x 39 cm sehr effektiv und überzeugt zudem durch ein gelungenes Reinigungskonzept.

Der Hochspannungsdraht ist hinter einem Schutzgitter angebracht, sodass das Gerät absolut sicher vor Kindern und auch Haustieren ist. Sie können das Gerät sowohl stellen als auch mithilfe der mitgelieferten Kette frei hängen. Dazu ist ein ausziehbarer Griff vorhanden, an dem die Kette befestigt ist.

Kleine Fluginsekten werden zuverlässig angelockt und getötet, bei Stubenfliegen und größeren Tieren wirkt das Gerät aber nicht, da das Schutzgitter zu feinmaschig ist. Dies sorgt zudem dafür, dass keine Motten an den Draht gelangen können. Dank der ausziehbaren Insektenauffangschale ist die Reinigung sehr einfach und unkompliziert. Die Verarbeitung des Kunststoffgehäuses ist gut, sodass das Modell eine insgesamt hohe Lebensdauer hat. Trotz der recht geringen Leistung von 11 Watt ist das Gerät aufgrund der guten Leuchtkraft auch für größere Räume geeignet, denn im abgedunkelten Raum werden Insekten in einem Radius von etwa 40m² zuverlässig angelockt.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

QcoQce IPX4 Mückenlampe 9W

 

Das kleine und kompakte Modell von QcoQce konnte im Test ebenfalls sehr überzeugen, denn es lockt Insekten trotz geringer Leistung von 9 Watt zuverlässig in einem 360° Radius und einem Umkreis von etwa 25m² an. Die Besonderheit ist der Umstand, dass das Gerät wetterfest ist und somit gemäß IPX4 Standard vor Spritzwasser geschützt ist. Die Öffnungen sind relativ groß, sodass auch Fliegen, Motten und Schnaken zuverlässig angelockt und abgetötet werden können.

Durch die untere Auffangschale ist die Reinigung sehr einfach und unkompliziert. Mit dem mitgelieferten Reinigungspinsel gelingt dies sehr komfortabel. Das Modell kann sowohl frei gestellt als auch an der oberen Öse aufgehängt werden. Eine Kette zur Höhenregulierung ist allerdings im Lieferumfang nicht enthalten. Insgesamt hat das Gerät einen Durchmesser von 14,8 cm bei einem Gewicht von rund 760 Gramm und einer Höhe von 30 cm. Da kein feines Schutzgitter vorhanden ist, können Kinder an das Spannungsgitter mit dem Finger herankommen – achten Sie daher unbedingt darauf, dass es für die Kleinen nicht erreichbar ist, denn ein Schlag vom Spannungsgitter ist durchaus sehr schmerzhaft.

Insbesondere m Freien hat sich im Test eine wirklich effiziente Nutzung nicht ergeben, denn die Leuchtröhre ist schlichtweg zu schwach, um die Tiere aus größerer Entfernung anzulocken. Für die Verwendung im Innenraum oder auf einer kleineren Terrasse ist das Gerät aber durchaus sehr effektiv und daher empfehlenswert.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Lunartec IV-512 12W

 

Die Insektenlampe von Lunartec arbeitet mit einer Leistung von 12 Watt und sie misst insgesamt 25 x 10,1 x 27 cm bei einem Gewicht von etwa 2,5 Kilogramm. Sie wird frei aufgestellt und kann alternativ an den versenkbaren Ösen aufgehängt werden.

Durch die große Öffnung und die beiden UV-Röhren mit je 6 Watt strahlt das Gerät etwas schwächer als manch kompaktes Modell, erzielte aber dennoch im Test eine gute Wirksamkeit. Die Röhren können sehr einfach ausgetauscht werden, was ein großer Vorteil im Vergleich zu vielen anderen Modellen ist und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis konnte im Test überzeugen. Für kleinere Räume bis zu einer Größe von etwa 15m² werden gute Ergebnisse erzielt. Im Freien kann das Gerät nicht genutzt werden.

Die Reinigung ist dank der entnehmbaren Auffangschale sehr unkompliziert und schnell. Leider ist die Verarbeitung sehr einfach gehalten und die im Lieferumfang enthaltene Gebrauchsanweisung verdient den Namen kaum, denn es handelt sich um einen einzelnen Zettel ohne sinnvolle Informationen. Dennoch ist das Gerät unterm Strich empfehlenswert.

 

Kaufen bei Amazon.de (€34.95)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status