fbpx

Bestes Accu-Chek Blutzuckermessgerät

Letztes Update: 16.06.19

 

Welches sind die besten Accu-Chek Blutzuckermessgeräte des Jahres 2019?

 

 

Wenn Sie ein Blutzuckermessgerät kaufen möchten, werden Sie früher oder später über die Accu-Chek Modelle von Roche stolpern, denn sie sind unterm Strich solide, bieten eine hohe Messgenauigkeit und überzeugen durch eine hohe Verfügbarkeit des Zubehörs. Ob ein etwas teureres oder eher günstiges Accu-Chek Blutzuckermessgerät für Sie in Frage kommt, hängt natürlich von Ihrem Bedarf ab. Im Test haben wir uns die beliebtesten Modelle genau angeschaut und die besten Accu-Chek Blutzuckermessgeräte in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst. Vorab erhalten Sie noch einige Informationen über die Funktionsweise, die verschiedenen Arten von Messgeräten sowie einige ergänzende Hinweise zu Funktionen und Ausstattungsmerkmalen.

 

 

Besonderheit der Modelle von Accu-Chek

 

Die Blutzuckermessgeräte von Accu-Chek arbeiten nach dem amperometrischen Verfahren, wobei ein Bluttropfen auf den Teststreifen kommt und in der Reaktionskammer oxidiert. Anschließend wird die elektrische Leitfähigkeit ermittelt, was dann Aufschluss auf den Blutzuckerwert gibt, den die Geräte dann auf dem Display anzeigen. Dieses Verfahren ist sehr schnell und unkompliziert und zudem deutlich weniger fehleranfällig als das photometrische Verfahren, das früher häufig verwendet wurde. Heute ist es aber durch das neue Verfahren weitestgehend abgelöst.

Wenn Sie sich für ein Messgerät von Roche entscheiden, haben Sie den großen Vorteil, dass Sie überall problemlos Zubehör wie zum Beispiel Teststreifen nachkaufen können. Bei weniger bekannten Marken kann es mitunter schwierig sein, die passenden Teststreifen in einer Apotheke zu finden. Außerdem haben sich die Geräte im Test als durchweg gut verarbeitet und solide gezeigt, sodass sie eine lange Lebensdauer haben. Die Messgenauigkeit ist ebenfalls stets sehr gut, vorausgesetzt Sie arbeiten genau nach Anleitung.

 

 

Arten von Messgeräten

 

Heutzutage sind Blutzuckermessgeräte sehr handlich und klein, sodass sie sich problemlos in jeder Tasche verstauen lassen. Dies trifft auch auf die Modelle von Accu-Chek zu. Die Messergebnisse sind dennoch sehr exakt und vor allem schnell. Von Roche erhalten Sie zwei verschiedene Arten von Geräten, zwischen denen Sie wählen können. Wobei jede Variante nochmals als Modell mit mmol/l oder mg/dl erhältlich ist. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Sie die Variante kaufen, die Ihrem gewohnten Messwert entspricht, damit Sie sich nicht umgewöhnen oder häufig umrechnen müssen. Umstellen lässt sich der Wert bei den Geräten von Accu-Chek leider nicht. Dies ist sicherlich ein Nachteil gegenüber dem einen oder anderen Gerät eines Konkurrenten. Andererseits müssen Sie das Gerät natürlich auch nicht umstellen, wenn Sie sich für die richtige Variante entscheiden.

Messgerät mit Einzelstreifenmessung: Bei dieser Art von Messgeräten sind die Teststreifen und die Stechhilfe vom Gerät selbst getrennt und bilden keine Gesamteinheit. Sie müssen hier entsprechend Teststreifen zukaufen, die jeweils einmalig verwendet werden. Bedenken Sie, dass Sie die Streifen bei dieser Bauart separat lagern und mitführen müssen, es ist daher gut, wenn eine entsprechend gute Aufbewahrungsmöglichkeit für die Streifen geboten wird – beispielsweise in einer separaten kleinen Box.

Messgerät mit integriertem Mess-System: Hierbei ist die Messeinheit und meist auch die Stechhilfe direkt im Gerät integriert. Sie benötigen daher keine einzelnen Messstreifen, sondern in der Regel eine Kassette, die nur nach einer bestimmten Anzahl von Messungen getauscht werden muss. Die Akku-Chek Kassetten sind üblicherweise nach 50 Messungen zu tauschen. Dadurch müssen Sie keine separaten Teststreifen mit sich führen. Hinsichtlich der Folgekosten verhält es sich ähnlich wie bei den Einzel-Teststreifen. Meist zahlt man für die Kassetten pro Messung etwas mehr.

 

 

Funktionen und zusätzliches Zubehör

 

Neben Lanzetten und Teststreifen benötigen Sie kein weiteres Zubehör für ein Blutzuckermessgerät. Auch was die Funktionen betrifft, ähneln sich alle Modelle sehr. Insbesondere die Geräte von Accu-Chek sind durchweg ähnlich ausgestattet. Zusatzfunktionen, mit denen sich ein Modell deutlich vom anderen abheben würde, gibt es hier nicht. Da bei den meisten Modellen von Roche auch keine interne Speichermöglichkeit oder Übertragungsmöglichkeit an mobile Endgeräte, Laptop oder PC vorgesehen ist, handelt es sich im Prinzip um recht einfache aber solide und gute Messgeräte zum erschwinglichen Preis.

Wie bereits erwähnt, sollten Sie aber unbedingt darauf achten, dass Sie ein Modell mit der gewünschten Messeinheit (mg/dl oder mmol/l) wählen, da Sie sonst gegebenenfalls zu Ihrer gewohnten Einheit umrechnen müssen. Der Umrechnungsfaktor ist übrigens: mmol/l = mg/dl x 0,0555.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Accu-Chek Aviva II 

 

Das Modell ist handlich und sehr solide verarbeitet. Die Stechhilfe, die im Lieferumfang enthalten ist, erwies sich im Test als sehr gut und hochwertig verarbeitet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis passt unterm Strich, auch wenn das Gerät im Vergleich zu anderen Modellen am Markt durchaus etwas teurer ist.

Bei Lieferung liegen bereits 10 Teststreifen, eine 6-fach-Lanzette sowie ein Etui bei, sodass der Lieferumfang ebenfalls überzeugen kann. Sinnvollerweise bestellen Sie aber gleich zusätzliche Teststreifen mit. Die 6-fach Lanzette ist sehr gut und bietet die Möglichkeit, auch unterwegs zwischen verschiedenen Nadeln zu wählen, ohne sie separat mitführen zu müssen; sehr gut!

Die Verbrauchsmaterialien sind im Nachkauf unterm Strich recht günstig, die Messgenauigkeit in mg/dl (nicht umstellbar!) ist hoch und auch die Verarbeitung des Gehäuses sowie die einfache Bedienung können überzeugen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€8.99)

 

 

 

 

Accu-Chek Aviva 

 

Das einfache Aviva Modell von Roche überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine hohe Messgenauigkeit.

Die Bedienung ist sehr komfortabel und unkompliziert und bei Lieferung liegen bereits zehn Teststreifen sowie eine Accu-Chek FastClix Stechhilfe bei. Auch eine Lanzettentrommel sowie ein Etui sind im Lieferumfang enthalten.

Unterm Strich lässt sich über das Gerät nicht viel Negatives sagen, wenn man von der relativ einfachen Verarbeitung absieht. Die Messwerte sind genau, die Handhabung ist schnell erlernt und die Verbrauchsmaterialien sind verhältnismäßig günstig.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Accu-Chek Mobile 

 

Das Mobile Modell von Roche kommt ohne Einzel-Teststreifen aus und arbeitet mit einer Kassette, mit der sich bis zu 50 Messungen durchführen lassen. Achtung: Dem Gerät liegt bei Lieferung keine Kassette bei! Bestellen Sie daher unbedingt gleich die erste Kassette mit, wenn Sie sich für das Gerät entscheiden.

Die Verarbeitung des Modells ist durchweg gut, es liegt eine sehr gute Stechhilfe bei, bei der Sie zwischen sechs verschiedenen Nadeln wählen können. Das ist ideal für unterwegs. Die Messgenauigkeit in mmol/l ist sehr gut, leider lassen sich die Werte nicht auf mg/dl umstellen. Dank Erinnerungsfunktion kann das Gerät auch vor bzw. nach den Mahlzeiten an die Messung erinnern und mittels der Accu-Chek Smart Pix Software können ermittelte Messdaten umfangreich ausgewertet werden. Die Messwerte können dazu einfach mittels USB-Kabel übertragen werden.

Leider ist die Handhabung mit der Testkassette im Vergleich zu Einzelstreifen deutlich umständlicher und erfordert eine Menge Übung, damit es nicht zu falschen Messwerten kommt. Dies führte unterm Strich zu einem Abzug beim ansonsten empfehlenswerten und guten Gerät.

 

Kaufen bei Amazon.de (€8.13)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status