fbpx

Bester elektrischer Poolsauger

Letztes Update: 15.11.19

 

Welches sind die besten elektrischen Poolsauger des Jahres 2019?

 

 

Wenn Sie einen größeren Pool Ihr Eigen nennen, kommen Sie um einen Poolsauger nicht herum. Während es viele hydraulisch betriebene Modelle gibt, die über den Wasserdruck der Pumpe laufen, gibt es auch elektrisch betriebene Poolsauger, die unterm Strich meist eine bessere Leistung bringen. Da die Auswahl so groß und unübersichtlich ist, haben wir uns im Test die beliebtesten Modelle im Detail angeschaut und die besten elektrischen Poolsauger in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst. Vorab erhalten Sie von uns aber noch einen Überblick über die verschiedenen Arten von Poolsaugern sowie Informationen zu wichtigen Kaufkriterien wie Saugleistung und Ausstattung, damit Sie besser abwägen können, ob für Sie eher ein hochwertiger oder ein günstiger elektrischer Poolsauger in Frage kommt.

Arten von elektrischen Poolsaugern

 

Ein elektrischer Poolsauger muss im Gegensatz zu hydraulischen Modellen nicht an Gartenschlauch oder einer Pumpe angeschlossen werden, sondern funktioniert mit Strom. Entsprechend wird er nicht mit Wasserdruck betrieben, sondern saugt den Schmutz mit einem Elektromotor auf und befördert ihn in ein Netz.

Generell verfügen alle elektrischen Poolsauger über einen Saugmotor. Dennoch unterscheiden sich die verschiedenen Modelle deutlich hinsichtlich des Aufbaus. So gibt es sowohl Saugroboter, die am Boden des Pools entlanglaufen oder es gibt Modelle, die per Hand geführt werden und über ein langes Saugrohr verfügen. Sie gleichen eher einem klassischen Staubsauger und lassen sich auch ähnlich bedienen. Im Gegensatz zu den automatisch laufenden Modellen ist das Reinigen des Pools mit einem handbetriebenen Gerät zwar deutlich aufwändiger, allerdings können Sie viel präziser vorgehen und den Pool so reinigen, wie es gerade erforderlich ist. Denn während Sie einen Saugroboter nicht direkt selbst steuern können, ist es mit einem elektrischen Handsauger für den Pool möglich, selbst zu bestimmen, wo Sie reinigen möchten. Noch flexibler können Sie arbeiten, wenn Sie sich für ein handbetriebenes Modell mit Akku entscheiden. Interessant ist sicherlich auch die Tatsache, dass Sie mit einem handbetriebenen Modell auch die Wasseroberfläche von Schmutz befreien können. Dies ist mit Saugrobotern nicht möglich.

Ein grundsätzlicher Vorteil elektrischer Modelle ist, dass sie unabhängig vom eingesetzten Filtersystem und dem Filter arbeiten. So können Sie mit leistungsstärkeren Modellen den Pool reinigen, auch wenn die Pumpe zu schwach für einen starken hydraulischen Sauger wäre. Elektrische Modelle für den Heimgebrauch schaffen in der Regel eine Pumpleistung zwischen etwa 5.000 bis 20.000 Liter pro Stunde, was auch für größere Pools bereits ausreicht.

 

 

Saugleistung und Reinigungswirkung

 

Die Saugleistung bei einem elektrischen Poolsauger hängt von der Stärke des Elektromotors ab und nicht von der Leistung Ihrer Pumpe, wie es bei halbautomatischen beziehungsweise hydraulischen Modellen der Fall ist. Je höher die Umwälzleistung des integrierten Motors ist, desto schneller und effizienter können Sie mit dem Sauger arbeiten. Entsprechend sollte die Leistung sehr hoch sein, wenn Sie einen großen Pool haben. Beachten Sie in den diesem Zusammenhang auch die Kabellänge des Saugers, denn auch diese beschränkt die maximale Bewegungsfreiheit, die der Poolsauger hat.

Schwierig wird es für viele Saugroboter auch, wenn es ovaler Pool gereinigt werden muss, denn hiermit haben viele Modelle Probleme. Achten Sie daher beim Kauf darauf, dass der Sauger mit Kurven zurechtkommt. Sollten Sie einen fest gemauerten Pool mit Fliesen haben, müssen Sie zudem einen Sauger verwenden, den Sie entweder per Hand führen oder der über gute Reifen mit ausreichend viel Grip verfügt. Reicht die Leistung nicht aus oder sind die Reifen zu rutschig, wird der Sauger Probleme haben, sich vorwärts zu bewegen. Keinesfalls sollten Sie in diesem Fall ein Modell mit einfachen Kunststoff- oder Hartgummireifen kaufen, denn sie drehen zu schnell durch.

Natürlich wird die Reinigungsleistung auch von der Art der Bürsten und des kompletten Reinigungssystems beeinflusst, das beim Sauger zum Einsatz kommt. Viele Hersteller bieten zu ihren Systemen optionale Zusatzausstattungen an, die Sie später nachkaufen können. Auch Ersatzteile im Falle eines Defekts erhalten Sie am besten, wenn Sie sich für ein Markenmodell entscheiden. Bei Noname-Saugern kann es mitunter schwierig sein, Ersatzteile zu finden.

 

 

Zusatzfunktionen und Preislagen

 

Sie sollten beim Kauf eines elektrischen Poolreinigers auch darauf achten, dass sich das Gerät selbst einfach und unkompliziert reinigen lässt. Bei vielen Saugern ist die Reinigung recht aufwändig und kompliziert. Ein guter Poolsauger zeichnet sich auch dadurch aus, dass sich der Filter einfach entfernen und reinigen lässt.

Außerdem lohnt beim Kauf unbedingt auch ein Blick auf die Ausstattung des Gerätes. Je nach Modell sind im Lieferumfang bereits diverse Zubehörteile enthalten, während andere Sauger nahezu ohne Zubehör geliefert werden. Im Rahmen des Preisvergleichs sollten Sie daher auch darauf achten, welche Teile mitgeliefert werden und was Sie gegebenenfalls separat kaufen müssen.

Auch auf die Verarbeitung der Kabelanbringung sollten Sie unbedingt einen Blick werfen, denn hier haben insbesondere sehr günstige Geräte häufig ihre Schwachstelle. Wenn ein Sauger über mehrere Stunden hinweg autonom betrieben wird, darf keinesfalls Kabelsalat entstehen. Ein integriertes Gelenk ist hierfür nahezu unerlässlich, wenn Sie ein Modell für große Pools kaufen, der über ein sehr langes Kabel verfügt. Eine saubere Kabelführung ist notwendig, damit die Sauger auch autonom über einen längeren Zeitraum hinweg zuverlässig arbeiten.

Die Preisspanne ist bei den verschiedenen Modellen mitunter sehr groß. So finden sich kleine Sauger zum Preis von 100 Euro oder weniger und auf der anderen Seite gibt es auch große vollautomatische Sauger, die 1000 Euro oder mehr kosten können. Insbesondere Geräte für große Pools mit einer Größe von über 15 Metern, die vollautomatisch arbeiten, brauchen Sie ein ausreichend leistungsstarkes und hochwertiges Modell, das jedoch schnell sehr preisintensiv werden kann.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Maytronics E20

 

Als bester Poolsauger konnte sich der Dolphin E20 von Maytronics durchsetzen. Er überzeugte im Test durch eine hervorragende Leistung, allerdings ist das Modell auch entsprechend preisintensiv. Er arbeitet sowohl als Boden- als auch als Wandsauger und verrichtet insgesamt eine hervorragende Arbeit.

Da er für alle Poolformen geeignet ist, kann er auch für ovale Pools sehr gut verwendet werden. Er ist mit zwei Raupenbändern ausgestattet und bietet eine PVC-Bürste, die hervorragende Reinigungsergebnisse ermöglicht. Die Ausstattung und einfache Bedienung kann ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen und durch das aktive Bürstensystem werden insbesondere auch Bakterien und Algen sehr gut entfernt.

Durch das integrierte Scansystem und einer neuen Software arbeitet das Gerät vollautomatisch und sehr effizient. Sie können ihn komplett selbstständig und erreicht selbst in Ecken sehr gute Reinigungsergebnisse. Das integrierte Kartuschensystem sorgt für hervorragende Reinigungsergebnisse, denn selbst sehr feiner Schmutz wird effektiv beseitigt. Eine Zykluszeit beträgt nur zwei Stunden und da der Wasserausstoß nicht noch oben gerichtet ist, wird der Schmutz nicht aufgewirbelt. Ideal einsetzbar ist das Modell in kleinen Schwimmbädern mit einer Länge von bis zu 10 Metern bei einer Breite von maximal 4 Metern. Leider schließt der integrierte Standard-Filterkorb nach oben nicht perfekt ab, sodass nach einem Durchlauf bei starker Verschmutzung stets noch etwas Schmutz zurückbleibt. Abhilfe schafft hier nur ein separat erhältlicher Filterkorb. Dies sollte bei dieser Preislage eigentlich nicht sein.

 

Kaufen bei Amazon.de (€797)

 

 

 

 

Maytronics Dolphin Moby

 

Auch der Moby konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Der Sauger ist zwar recht preisintensiv, überzeugt aber durch sehr gute Reinigungsergebnisse und eine hohe Leistung.

Dank eines sehr guten Reinigungssystems wird der Beckenboden gleichzeitig geschrubbt, gesaugt und gefiltert. Einen zehn Meter langen Pool mit einer Fläche von 32m² schafft der Sauger dabei in rund 2,5 Stunden, was insgesamt sehr gut ist. Die Pumpleistung liegt bei 16m³ pro Stunde, sodass das Modell auch für größere Becken sehr gut geeignet ist. Auch mit Unebenheiten oder Fugen kommt das Gerät sehr gut zurecht, selbst Halterungsgestänge oder Bodenfalten bei PVC-Pools überwindet der Saugroboter problemlos.

Die Streckenführung des vollautomatischen Modells verläuft chaotisch. Über einen langen Zeitraum sollen dennoch alle Bereiche abgedeckt und gereinigt werden. Im Test hat sich jedoch gezeigt, dass insbesondere bei sehr großen Pools mitunter Bereiche übrig bleiben, die der Sauger nicht passiert hat. Bei einem kleinen Pool ist dieser Effekt aber nahezu gänzlich zu vernachlässigen, hier funktioniert das Modell einwandfrei. Das Kabel ist mit einer Gesamtlänge von 16 Metern ebenfalls sehr großzügig gehalten. Außerdem ist auch die Reinigung unkompliziert, denn der Filter lässt sich sehr gut erreichen und einfach reinigen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Aqua Jack Pool und Spa

 

Beim Pool und Spa von Aqua Kacl handelt es sich um einen akkubetriebenen Poolsauger, der manuell bedient wird. Der Elektrosauger ist für Pools, Whirlpools und Spa hervorragend geeignet und kann sowohl zur Reinigung des Bodens und der Wände als auch der Wasseroberfläche verwendet werden. Der integrierte Akku bietet eine Kapazität von 90 Minuten bei einer Ladezeit von etwa 5 bis 6 Stunden.

Das integrierte Filtersystem hat eine Kapazität von 1,5 Litern und die untenliegende Bürste sorgt zusätzlich für eine Reinigung des Bodens von festsitzendem Schmutz. Der Kopf ist um 360° drehbar und der Sauger schaltet sich bei Berührung mit Wasser automatisch ein. Die Leistung ist mit 90 Litern pro Minute zwar deutlich geringer als bei einem großen Saugroboter, sodass das Modell für große Pools weniger gut geeignet ist, wenn Sie aber einen kompakten Handsauger für einen kleinen Pool suchen, ist das Gerät durchaus sehr empfehlenswert.

Leider ist im Lieferumfang keine Teleskopstange enthalten, um das Gerät auch für tiefere Becken nutzen zu können, sie kann aber nachbestellt werden. Unterm Strich ist das Gerät im Verhältnis zur Leistung recht preisintensiv, hat aber natürlich seine Daseinsberechtigung und ist insbesondere für kleinere Pools sehr empfehlenswert.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status