fbpx

Bestes Funkgeräte Set

Letztes Update: 18.08.19

 

Welche sind die besten Funkgeräte Sets des Jahres 2019?

 

 

Wenn Sie ein Funkgeräte Set kaufen möchten, müssen Sie verschiedene Kriterien beachten. Natürlich sollten die Geräte lizenz- und gebührenfrei nutzbar sein und hinsichtlich Verarbeitung, Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Reichweite und Sprachqualität überzeugen. Zwar ist auch ein günstiges Funkgeräte Set in der Regel teurer als ein einzelnes Gerät, aber wenn Sie sofort mit einem Gesprächspartner kommunizieren möchten, benötigen Sie natürlich zwei Geräte.

Im Test haben wir die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die drei besten Funkgeräte Sets in unserer abschließenden Bestenliste für Sie zusammengefasst.

 

Frequenzen und Reichweite.

 

Die getesteten Geräte arbeiten alle auf dem PMR-Frequenzband, das relativ jung ist. Früher wurde noch häufig auf dem SRD-Frequenzband gefunkt, was aber von der Bundesnetzagentur nicht mehr empfohlen wird. Es handelt sich dabei um die gleiche Frequenz, wie sie auch von Funk-Alarmanlagen oder Drahtloskopfhörern verwendet wird. Die Leistung ist im SRD-Standard sehr gering, sodass die Akkus länger halten, aber die Reichweite entsprechend verkürzt ist.

PMR446 steht für „Private Mobile Radio“ auf dem Frequenzbereich 446 Megahertz. Die Sendeleistung liegt bei maximal 500 Milliwatt, was für Entfernungen zwischen drei und acht Kilometern reicht. Je nach Anzahl der Hindernisse und Umgebungsstruktur kann die maximale Entfernung aber auf etwa ein Kilometer abfallen. PMR bietet bis zu acht Kanäle und sie sind in nahezu jedem europäischen Land lizenzfrei nutzbar.

Der DMR 446 Standard ist im Prinzip der gleiche wie der PMR-Standard, außer dass er digital arbeitet. Dadurch stehen bis zu 16 Funkkanäle zur Verfügung. Leistung und Reichweite sind aber identisch. Die Sprachqualität ist jedoch deutlich besser als beim PMR-Standard. Des Weiteren gibt es noch den Freenet-Standard, der freigewordene Frequenzen des B-Netzes nutzt. Seit 2007 wird er in Deutschland verwendet und wurde von Motorola ins Leben gerufen. Insbesondere in Betrieben als günstige Alternative zum teuren Betriebsfunk wird diese Frequenz verwendet. Für Privatanwender ist sie aber nicht so interessant.

Ein alter und bekannter Standard ist noch der CB-Funk, der nach wie vor aktiv ist. Hier stehen viele Kanäle zur Verfügung (bis zu 120 Stück), wovon 40 international und etwa 80 innerhalb Deutschlands verwendet werden. Es handelt sich dabei um den einzigen anmeldefreien Standard, der auch mit stationären Geräten genutzt werden darf. Da diese mit bis zu 4 Watt arbeiten können Reichweiten von bis zu 60 Kilometer erreicht werden. Da im Test jedoch nur Handfunkgeräte mit dem PMR-Standard betrachtet wurden, fallen festinstallierte CB-Funkanlagen hier im Test heraus.

 

 

Verwendungszweck

 

Der Vorteil der PMR-Geräte ist, dass sie nur mit 500mW Sendeleistung arbeiten und damit genehmigungsfrei nutzbar sind. Dadurch können sie für verschiedene Anwendungsbereiche Zuhause oder im Betrieb Verwendung finden.

Im Prinzip arbeitet ein Funkgerät mit dem gleichen Verfahren wie ein Babyphone, sodass es auch als solches verwendet werden könnte. Allerdings unterscheiden sich beim Babyfon Empfänger und Sender in der Regel voneinander. Als Hobbygerät für Kinder oder zur Kommunikation über größere Strecken, ohne den Gesprächspartner anrufen zu müssen, finden Funkgeräte in vielen Bereichen des Lebens Anwendung. Vom Kinderspielzeug bis hin zur Kommunikation zwischen Mitarbeitern, Kollegen oder Freunden innerhalb der gleichen Stadt.

Je hochwertiger ein Gerät ist, desto besser ist es gegen Überlagerungen und Störungen geschützt. Eine bestmögliche Sprachqualität und Reichweite erreichen Sie nur dann, wenn Sie zwischen verschiedenen Kanälen wählen können und wenn das Gerät auch unter widrigen Bedingungen wie dichter Bebauung, Besiedlung oder dichtem Wald funktioniert.

Wenn Sie das Gerät häufig im Freien verwenden, sollten Sie auf andere Kriterien Wert liegen wie bei einem Gerät, das überwiegend als Kinderspielzeug verwendet wird.

 

 

Funktionen

 

Bei einem guten Funkgerät können Sie zwischen mehreren Frequenzen wählen und dadurch Störeinflüsse und Überlagerungen verhindern. Einige Modelle unterstützen auch die aktive Freuquenz- oder Bereichssuche, sodass Sender und Empfänger sich leichter finden, auch wenn Störfrequenzen vorhanden sind.

Auch sollte die Lautstärke regulierbar sein und bei Geräten, die Sie mit mehr als nur zwei Personen verwenden möchten, macht es zudem Sinn, verschiedene Signaltöne auswählen zu können. Falls Sie es gelegentlich auch als Babyfon verwenden möchten, macht ein Vibrationsalarm gegebenenfalls Sinn sowie die Möglichkeit, die Signaltöne und Geräusche bei der einen Einheit komplett ausschalten zu können.

Hinsichtlich der Akkuleistung unterscheiden sich die Geräte ebenfalls teilweise recht stark voneinander. Dies gilt für die Laufzeit ebenso wie für die Ladezeit. Manche Modelle lassen sich nicht aufladen, sondern arbeiten lediglich mit Batterien. Dadurch entstehen aber zusätzliche Folgekosten.

Wenn Sie die Walkie-Talkies im Freien verwenden möchten, sollten Sie zudem darauf achten, dass sie wasser- und staubgeschützt sind. Aufschluss darüber gibt die IP-Schutzklasse beziehungsweise der IP-Standard, nach dem das Gerät gefertigt ist. Beim Außeneinsatz macht zudem ein Gürtelclip Sinn.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Motorola TLKR T80

 

Als bestes Funkgeräte Set setzte sich das TLKR T80 von Motorola durch. Das Set besteht aus zwei PMR-Funkgeräten inklusive zwei Gürtelclips, zwei Akkus sowie einer Ladeschale. Preislich liegt es zwar im oberen Mittelfeld, überzeugt aber durch eine hervorragende Ausstattung und umfangreiche Funktionen, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis unterm Strich sehr gut ist.

Theoretisch hat es eine Reichweite von bis zu 10 Kilometern unter Idealbedingungen, allerdings war im Test stets nach maximal 4 Kilometern Schluss. Unter schwierigen Bedingungen teilweise noch deutlich früher. Dennoch ist die Reichweite im Vergleich zu anderen PMR-Geräten gut und die Tatsache, dass es dem IPX4-Standard entspricht, macht es ideal für den Außeneinsatz geeignet.

Es bietet eine Freisprechfunktion, 10 Ruftöne sowie einen Vibrationsalarm und eine LED-Taschenlampe. Sie können aus insgesamt 8 Kanälen wählen und es bietet zusätzlich 121 Codes, was die Funk-Interferenzen minimiert. Das Display ist gut lesbar, beleuchtet und gibt Aufschluss über Akkustand, Tastensperre und zeigt die Subcodes und den Kanal an, sodass Sie stets alles gut im Blick haben.

Insgesamt misst das 140 Gramm schwere Gerät (ohne Akku) 5,7 x 4 x 17,1 cm, wodurch es sich noch gut in der Tasche verstauen lässt. In diesem Set sind keine Lanyards, Kopfhörer oder ein Transportkoffer enthalten, wie es bei anderen T80 Alternativsets der Fall ist, dafür ist dieses Set aber auch preislich deutlich günstiger und beinhaltet die gleichen Geräte.

 

Kaufen bei Amazon.de (€76.66)

 

 

 

 

Alternativ: Komplettset in Gelb inklusive 2 Lanyards, 2 Headsets und Transportkoffer

 

Kaufen bei Amazon.de (€118.95)

 

 

 

Motorola TLKR T40

 

Wenn Sie ein sehr günstiges Set suchen, sollten Sie sich das T40 von Motorola auf jeden Fall genauer anschauen. Die Reichweite konnte unter Realbedingungen trotz des günstigen Preises mit rund 1-2 Kilometern durchaus überzeugen und Sie können zwischen acht verschiedenen Kanälen wählen, sodass die Störwahrscheinlichkeit auch in dichter besiedelten Gegenden gering ist.

Auf dem Display lassen sich alle wichtigen Informationen gut ablesen und dank des Gürtelclips können Sie das Gerät bequem mit sich herumtragen und haben dennoch die Hände und Taschen frei. Das Zweierset kann in fünf verschiedenen Farben bestellt werden und jedes Gerät misst nur 5 x 13 x 2,9 Zentimeter bei einem Gewicht von nur 74 Gramm (ohne Akku).

Zwar können Sie keine Ruftöne auswählen und die Sprachqualität ist im Vergleich zu Profigeräten deutlich schwächer, dennoch überzeugt das Set insgesamt durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine im Verhältnis zum Preis solide Verarbeitung. Auch für Kinder ist es empfehlenswert, da die Bedienung sehr einfach ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€24.99)

 

 

 

 

DeTeWe Outdoor 8000

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem umfangreichen aber günstigen Komplettset mit vier Funkgeräten sind, sollten Sie sich das Set von DeTeWe genauer anschauen. Es beinhaltet vier PMR-Funkgeräte, die gemäß IPX2-Standard wasserabweisend sind und schafft unter Realbedingungen Reichweiten von bis zu 3 Kilometern (laut Herstellerangabe 9 Kilometer Luftlinie).

Die Funkgeräte sind sehr einfach zu bedienen, bieten ein übersichtliches Display sowie gute NiMH-Akkus, die für eine lange Laufzeit sorgen, auch wenn die Ladezeit recht lange ist. Außerdem sind im Set neben zwei Ladeschalen und einem Transportkoffer noch vier Headsets sowie vier Gürtelclips enthalten, sodass das Set insgesamt sehr umfangreich ist.

Jedes Gerät bietet 38 CTCSS-Unterkanäle, eine Scan-Funktion sowie eine Dual Channel Monitor, sodass Sie über Gespräche auf bis zu zwei Kanälen informiert werden können. Es stehen acht Kanäle zur Verfügung, aber auf eine Freisprecheinrichtung müssen Sie verzichten. Unterm Strich überzeugen die nicht ganz so robust gebauten Geräte durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine verhältnismäßig gute Sprachqualität sowie die lange Laufzeit, sodass sich der Kauf in jedem Fall lohnt.

 

Kaufen bei Amazon.de (€167.99)

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status