fbpx

Beste digitale Türspione

Letztes Update: 26.06.19

 

Digitaler Türspion Test 2019

 

 

Digitale Türspione Kaufberatung

 

Das Angebot an digitalen Türspionen und Überwachungssystemen ist heute sehr groß. Entsprechend sollten Sie sich vor dem Kauf etwas intensiver mit dem Thema befassen, um einen besseren Überblick zu erhalten und besser entscheiden zu können, welches Modell als bester digitaler Türspion für Ihre Zwecke in Frage kommt. Im Test haben wir uns zudem viele verschiedene Modelle genauer angeschaut und die besten digitalen Türspione 2019 abschließend für Sie zusammengefasst, um Ihnen die Kaufentscheidung etwas leichter zu machen.

 

 

Klassischer Türspion vs. digitaler Türspion

 

Zunächst sollten Sie sich überlegen, ob ein digitaler Türspion für Sie überhaupt die beste Lösung ist, denn mitunter kann auch ein klassischer Türspion den Zweck erfüllen. Welche Vor- und Nachteile digitale Türspione im Vergleich zu klassischen Modellen haben, können Sie der folgenden Gegenüberstellung entnehmen.

 

Digitaler Türspion:

Ein digitaler Türspion besteht im Prinzip aus einer kleinen Überwachungskamera, die sich in, neben oder über der Tür installieren lässt sowie einem Display als Empfänger-Einheit. Hier wird das Bild der Kamera dargestellt. Netzwerkfähige Modelle erlauben mitunter auch die Übertragung des Bildes auf ein Smartphone oder über das Internet auch auf andere Geräte. Hier gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Funktionen, mit denen ein solcher Türspion ausgestattet sein kann. Hier unterscheidet sich ein solches Gerät entsprechend am deutlichsten von klassischen Türspionen. Darüber hinaus haben Sie deutlich mehr Einsatzmöglichkeiten, denn Sie sind hinsichtlich der Montage nicht bei jedem Modell an die Anbringung in einer Tür gezwungen, sondern können es auch anderweitig installieren. Außerdem bieten viele digitale Türspione die Möglichkeit, Videos aufzuzeichnen oder automatisch per Bewegungsmelder ausgelöst zu werden. So können Sie Besucher sehen, noch bevor sie überhaupt geklingelt haben. Der Übergang von digitalem Türspion zu Haustürkameras bzw. Video-Überwachungssystemen ist hier mitunter fließend. Der klassische digitale Türspion grenzt sich aber dadurch ab, dass er direkt im Türblatt eingebaut wird.

 

Klassischer Türspion:

Diese Modelle sind deutlich günstiger und brauchen zudem keinerlei Stromanschluss und auch keine Batterien. Durch die einfache Bauweise halten Sie zudem praktisch ewig, sind also nicht so anfällig für Defekte. Zudem müssen Sie sich aus rechtlicher Sicht keine Gedanken machen, denn eine Videoaufzeichnung ist ohnehin nicht möglich, sodass entsprechend keine Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt werden können. Zwar müssen Sie zum Betrachten des Gegenübers direkt an der Tür stehen, in einer herkömmlichen Wohnung, die nicht über mehrere Etagen geht, ist dies üblicherweise aber kein großes Problem.

 

 

Wichtige Kaufkriterien

 

Unabhängig davon, ob für Sie eher ein günstiger digitaler Türspion oder ein High-End-Modell in Frage kommt; digitale Türspione sind mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen und Features ausgerüstet, die mitunter zu großen Unterschieden zwischen den Modellen führen. Sie müssen sich daher einem Preisvergleich mit deutlich mehr Faktoren befassen, als es bei einem klassischen Türspion der Fall ist, der lediglich aus einem optischen Bauteil besteht. Auf welche Kriterien Sie besonders achten sollten, wenn Sie verschiedene infrage kommende Modelle vergleichen, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

 

Einschränkungen beim Einbau:

Achten Sie auf jeden Fall genau darauf, wie und wo das Gerät verbaut werden kann. Häufig ist die Kamera nicht witterungsbeständig, sodass der Einbau an einer Außentür nicht vorgenommen kann. Außerdem gibt es meist Einschränkungen bei der maximalen Dicke der Tür.

 

Blickwinkel:

Prüfen Sie, ob der Blickwinkel der Kamera ausreicht, um den gesamten Bereich vor der Tür abdecken zu können. In der Regel decken digitale Türspione einen Bereich zwischen 100 und 200 Grad ab.

 

Ausstattung und Funktionsumfang:

Viele digitale Türspione bieten zusätzliche Funktionen und Ausstattungsmerkmale wie Bewegungsmelder oder Nachtsichtfunktion. Auch sollten Sie sich überlegen, ob sie einen WLAN-Türspion bzw. ein netzwerkfähiges Modell benötigen, bei dem Sie auch über das Internet sehen können, wer vor der Tür steht. Natürlich spielen auch Kriterien wie Auflösung und Bildqualität eine Rolle.

 

Empfangseinheit:

Achten Sie bei der Empfangseinheit mit Display auf die Displayauflösung und Darstellungsqualität. Gegebenenfalls möchten Sie auch die Möglichkeit haben, vom Bedienelement aus die Tür zu öffnen. In diesem Fall müssen Sie darauf achten, dass das Gerät mit Türöffnungsmechanismen entsprechend kompatibel ist und natürlich auch Kabel verlegen. Bei Geräten mit kabelloser Verbindung ist das Verlegen von Kabeln natürlich nicht notwendig.

Rechtliche Fragen

 

Im Vergleich zu konventionellen Türspionen steckt in digitalen Modellen eine Menge Technik und die meisten Geräte erlauben auch eine Videoaufzeichnung. Dies ist allerdings rechtlich mitunter nicht ganz unproblematisch, denn je nach Einsatzort überwachen Sie öffentlich zugängliche Bereiche und verletzen damit die Rechte Dritter. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie einen Teil des Hausflurs in einer Mietwohnung per Videoüberwachung aufzeichnen. Bereits hier kann das Persönlichkeitsrecht von Mitmietern und Dritten verletzt werden. Gleiches gilt auch, wenn Sie mit dem Türspion an der Haustür einen Teil der Straße oder des Fußweges mit überwachen, auf dem Dritte entlanggehen können, ohne Ihr Grundstück betreten zu müssen.

Entsprechend sollten Sie vor dem Einbau genau prüfen, ob der Einbau eines digitalen Türspions an der dafür vorgesehenen Tür als rechtlich unbedenklich eingestuft werden kann. Man kann natürlich auch nach dem Grundsatz vorgehen: Wo kein Kläger, da kein Richter;  allerdings kann dies zu bösen Überraschungen führen, falls sich jemand durch Ihren Video-Türspion gestört fühlt. Es gelten hier die gleichen Regularien und Einschränkungen wie für Überwachungskameras und Alarmsysteme. Gegebenenfalls ist auch eine Beschilderung notwendig, um Besucher darüber zu informieren, dass sie gegebenenfalls aufgezeichnet werden. Unsere Empfehlung lautet daher: Gehen Sie auf Nummer sicher und richten Sie den Türspion nur an Türen ein, wo es aus rechtlicher Sicht keine Probleme geben kann.

 

 

Digitaler Türspion Testsieger – Top 5

 

 

Wenn Sie einen Türspion kaufen möchten, ist eine digitale Variante sehr interessant, denn sie bietet viele Vorteile. Da die Auswahl aber sehr groß und die Ausstattungen teilweise sehr unterschiedlich sind, haben wir im Test die beliebtesten Modelle genau unter die Lupe genommen und die besten digitalen Türspione des Jahres 2019 für Sie zusammengestellt. Die Bestenliste haben wir so zusammengestellt, dass Sie auf jeden Fall fündig werden, unabhängig davon, ob für Sie eher ein günstiger digitaler Türspion oder ein höherwertiges Modell beziehungsweise ein digitaler Türspion mit Aufzeichnung oder einem anderen Ausstattungsmerkmal in Frage kommt.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Intersteel Digitaler Türkamera

 

Als bester digitaler Türspion und damit als Testsieger konnte sich das Modell von Intersteel durchsetzen. Er überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Verbindung mit einer unterm Strich guten Ausstattung. Die Türkamera bietet ein Blickfeld von 110°, sodass Sie stets alles gut im Blick haben, wenn jemand vor der Tür steht.

Es handelt sich natürlich um eine Farbkamera und das Display hat eine Größe von 3,5 Zoll, sodass das Bild gut erkennbar ist. Die Montage ist sehr einfach und kann im bestehenden Loch des optischen Türspions erfolgen. Auch die Bedienung ist sehr einfach, denn es gibt im Prinzip nur einen Knopf zum Einschalten des Displays. Die Mindest-Dicke der Tür sollte allerdings 31mm betragen, damit eine reibungslose und feste Montage möglich ist. Gebohrt werden muss nichts, denn das Display hält einfach am Kameraelement und wird nur von innen angebracht.

Zwar ist die Bildqualität nur mäßig und auch die Verarbeitung des Modells ist recht einfach, dennoch erfüllt es seinen Zweck voll und ganz. Ist es außerhalb sehr dunkel, werden Sie allerdings nichts sehen. Wer also zusätzliche Funktionen wie einen Bewegungsmelder möchte, bzw. wem es wichtig ist, dass ein digitaler Türspion mit Infrarot ausgestattet ist, der muss sich nach einem anderen Modell umschauen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€99)

 

 

 

 

Burg Wächter DG 8100

 

Beim Modell von Burg Wächter handelt es sich um einen sehr günstigen Türspion mit Kamera, der einen Sichtbereich von 105° bietet, was etwas weniger ist als bei der Konkurrenz, aber dennoch durch eine einfache Handhabung in Verbindung mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen kann.

Besonders positiv ist, dass er bei allen Türbreiten von 38 bis 110 mm problemlos eingebaut werden kann, dies macht die Montage sehr einfach und unkompliziert. Der Einbau erfolgt einfach im vorhandenen Loch des optischen Türspions (14 bis 22mm Durchmesser), es muss also nichts gebohrt oder verändert werden.

Der 3,2 Zoll große TFT Monitor bietet ein klares Bild und schaltet sich auf Knopfdruck schnell an und nach etwa 10 Sekunden automatisch wieder ab. Betrieben wird das Modell mit 2 AAA Batterien. Zusatzfunktionen wie Nachtsicht oder einen Bewegungsmelder sucht man zwar vergeblich, dennoch kann das Gerät als elektrischer Türspion als reiner Ersatz für den optischen Türspion auf ganzer Linie überzeugen, insbesondere da er so günstig ist.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Cavadore 503

 

Wenn für Sie nur ein digitaler Türspion mit Bewegungsmelder und Aufzeichnungsfunktion in Frage kommt, ist das Modell von Cavadore ideal. Trotz des PIR-Sensors sowie dem Objektiv auf der Außenseite kann die Montage in einem herkömmlichen Guckloch mit einer Größe zwischen 15 und 58mm montiert werden. Die Tür sollte für eine ideale Montage eine Dicke zwischen 35 und 95 mm haben. Neben dem PIR-Sensor ist auch eine kleine Klingel verbaut, sodass Sie das Gerät auch als Klingelersatz verwenden können.

Im Inneren der Displayeinheit, die mit 2,8 Zoll etwas klein geraten ist, befindet sich ein Micro SD Slot, sodass Sie auf Speicherkarten mit einer Größe von bis zu 32 GB Videos und Fotos abspeichern können. Durch die Bewegungsmelder-Funktion können Sie das Gerät gleichzeitig auch als Alarmanlage verwenden, denn es kann anschlagen, sobald sich jemand der Tür nähert. Dazu registriert der Sensor Bewegungen auf bis zu zwei Meter Entfernung. Der Blickwinkel ist mit 100° allerdings etwas knapp bemessen. Da ein Akku mit 1.500 mAh zum Einsatz kommt, können Sie das Gerät bei Bedarf per Netzteil betreiben oder entsprechend aufladen, wenn der Akku nach etwa 2 Monaten Standby-Zeit zur Neige geht. Interessant ist, dass das Gerät die Aufzeichnung und den Alarm erst auslöst, wenn sich jemand verdächtig lange vor der Tür aufhält. Dies schont den Akku und sorgt dafür, dass nicht beim Vorbeilaufen einer Person ein Fehlalarm ausgelöst wird.

Eine passende SD-Karte ist im Lieferumfang noch nicht enthalten, muss also separat bestellt werden. Leider ist die Bedienung des Modells deutlich umständlicher als es bei einfachen Geräten der Fall ist. Auch die Farbdarstellung ist insgesamt nicht sehr gut, dennoch überzeugt das Modell unterm Strich durch eine gute Verarbeitung und umfangreiche Funktionen zum fairen Preis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€749)

 

 

 

 

prsTech DoorCam DC1 

 

Der Türspion von prsTECH überzeugt durch eine gute Verarbeitung in Verbindung mit einem guten 3,5 Zoll großen Display und einem weiten Sichtbereich von 120°. Dank Aufzeichnungsfunktion können Sie auch Videos und Fotos von fragwürdigen Besuchern aufzeichnen und mit Datum und Uhrzeit abspeichern. Eine MicroSD-Karte, die dazu benötigt wird, liegt dem Lieferumfang aber noch nicht bei. Eine automatische Aufzeichnung mittels Bewegungsmelder ist jedoch nicht möglich, denn das Modell verfügt über keinen entsprechenden Sensor. Daher sind Aufzeichnungen nur manuell möglich.

Die Bedienung ist sehr einfach per Knopfdruck möglich und auch die Montage ist sehr unkompliziert und einfach. Dazu wird das Modell einfach in das bestehende Loch des optischen Türspions (14mm) eingesetzt. Zum Betrieb werden vier Batterien benötigt, die im Lieferumfang jedoch nicht enthalten sind.

Das Gerät kann an Türen mit einer Dicke zwischen 38 und 110 mm montiert werden und das Kamerabild konnte im Test aufgrund der 1,3 MP Kamera durchaus überzeugen. Leider dauert es im Vergleich zur Konkurrenz deutlich länger, bis ein Bild am Display zu sehen ist, wenn man den Knopf betätigt. Auch ist schade, dass die Videoaufnahmen auf eine Dauer von 5 Sekunden begrenzt sind. Dennoch handelt es sich um eine gute und funktionale Lösung zum fairen Preis, auch wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht perfekt ist.

 

Kaufen bei Amazon.de (€89.9)

 

 

 

 

Abus DTS3214

 

Beim elektronischen Türspion von ABUS handelt es sich um ein relativ einfaches Modell, das seinen Zweck aber voll und ganz erfüllt. Es ist als Ersatz für den optischen Türspion gedacht und bietet keine Zusatzfunktionen wie Bewegungsmelder oder Nachtsicht. Mit einem Blickwinkel von 105° in Verbindung mit dem 3,2 Zoll großen Display können Sie alles gut erkennen und auch die Montage ist sehr einfach.

Sie kann im bestehenden Loch des Türspions erfolgen und es werden Türen mit einer Dicke zwischen 38 und 110 mm unterstützt. Auch die Tatsache, dass bereits vier Batterien im Lieferumfang enthalten sind, ist positiv zu erwähnen. Die Reaktionszeit des Displays ist mit unter 0,5 Sekunden ebenfalls sehr gut und mit bis zu 2.000 Bildschirmaktivierungen pro Batteriesatz arbeitet das Gerät recht sparsam.

Die Bildqualität an sich ist trotz CMOS-Sensor leider nicht ideal aber für die meisten Situationen ausreichend. Bei schwachem Licht verschwimmt das Bild aber recht schnell. Dies in Verbindung mit der einfachen Ausstattung sorgte unterm Strich für einen Abzug in der Gesamtwertung des ansonsten aber empfehlenswerten Modells.

 

Kaufen bei Amazon.de (€88.07)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status