fbpx

Bestes natives Kokosöl

Letztes Update: 17.07.19

 

Welche sind die besten nativen Kokosöle des Jahres 2019?

 

 

Da die besten Kokosöle nativ sind, haben wir uns im Test einzig auf native Kokosöle konzentriert. Da es verschiedene Öle aus unterschiedlichsten Anbauregionen gibt, haben wir die besten nativen Kokosfette genau unter die Lupe genommen und geben Ihnen am Ende des Artikels in Form einer Bestenliste eine Übersicht über die drei Produkte. Im Test hat sich gezeigt, dass auch ein günstiges natives Kokosöl durchaus sehr empfehlenswert sein kann, dies gilt aber natürlich nicht für alle günstigen Öle. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit Kokosöl befassen, sollten Sie zunächst einen Blick auf die verschiedenen Arten werfen, die es am Markt gibt und sich zudem mit den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten befassen. Preislich bewegen sich die meisten Öle zwischen 10 und 20 Euro pro Liter, der Preisunterschied zwischen den Herstellern ist also durchaus beachtlich.

 

Arten von Kokosnussölen

 

Vorweg sei nochmal darauf hingewiesen, dass es sich bei Kokosfett und Kokosöl um das gleiche Produkt handelt. Kokosfett wird in der Regel aber einer Temperatur von etwa 22°C flüssig und wird im flüssigen Zustand als Öl bezeichnet.

 

Unraffiniertes / raffiniertes Kokosöl

Alle nativen Kokosöle sind stets unraffiniert. Es gibt aber auch raffinierte Kokosfette am Markt. Diese sind komplett industriell hergestellt und entsprechen nicht der Bio-Qualität, da sie in der Regel gebleicht oder auch deodoriert sowie mit Wasserstoff gehärtet werden. Sie sind generell wenig empfehlenswert. Achten Sie daher stets darauf, dass es sich um ein natives, unraffiniertes Öl handelt.

 

Natives Kokosöl

Natives Kokosfett wird auch als Virgin Kokosfett bezeichnet. Natives Öl muss ungebleicht und nicht entsäuert sein. So bleiben alle Inhaltsstoffe in ursprünglicher Konzentration erhalten.

 

Kaltgepresstes Öl

Kaltgepresste Öle sind qualitativ sehr viel hochwertiger, da sie innerhalb weniger Stunden oder Tage nach der Ernte der Nuss gewonnen werden. Durch das Weiterverarbeiten unmittelbar nach dem Öffnen bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe wie Vitamine oder Laurinsäure bestmöglich erhalten.

 

Bio Kokosöl

Die meisten nativen Kokosöle am Markt entsprechen auch gleichzeitig Bio-Qualität. Dies ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn sie das Produkt zum Verzehr verwenden möchten.

 

 

Geschmack und Geruch

 

Geruchs- und Geschmacksintensität sind je nach Anbauregion, Hersteller und Verarbeitungsmethode unterschiedlich. So gibt es stark riechende aber mild schmeckende Öle oder auch sehr intensiv schmeckende Öle, die aber nicht so intensiv nach Kokos riechen. Es kommt dabei natürlich ausschließlich auf Ihre persönlichen Vorzüge an, denn nicht jeder mag einen intensiven Kokosgeschmack. Insbesondere beim Anbraten von Fleisch wird häufig eher auf Öle zurückgegriffen, die nicht so intensiv schmecken, da sich beim starken Erhitzen ein süßlicher Geschmack entwickelt, der den Geschmack von deftigen Speisen durchaus subjektiv negativ beeinflussen kann.

 

 

Einsatzmöglichkeiten

 

Kokosnussöl kann für verschiedenste Dinge verwendet werden. Natürlich ist es insbesondere für den rohen oder weiterverarbeiteten Verzehr sehr gut geeignet. Es verleiht Süßspeisen ein zusätzliches Aroma, kann aber auch zum Backen oder scharfen Anbraten gut verwendet werden, da es hoch erhitzt werden kann. Achten Sie bei Kokosfett für den Verzehr stets darauf, dass es unraffiniert ist, denn hier ist der Anteil an ungesättigten Fettsäuren niedrig. Dadurch eignet es sich auch hervorragend als Butterersatz – nicht nur für Vegetarier oder Veganer, sondern für alle, die Wert auf eine gesunde oder kalorienarme Ernährung legen.

Kokosöl enthält Laurinsäure in einer Konzentration zwischen etwa 45 bis 55%. Laurinsäure hilft laut einer Studie der FU Berlin sehr gut bei der Zeckenabwehr, sodass es hier als natürlicher Schutz auf die Haut aufgetragen werden kann.

Allgemein ist das Produkt bei der Körperpflege sehr beliebt, denn es wirkt sich positiv auf die Haut sowie auch auf Haare und Zähne aus, wenn es längere Zeit einwirkt. Bei Zähnen ergibt sich sogar ein natürlicher bleichender Effekt. Die positiven Effekte gelten natürlich für Mensch und Tier gleichermaßen, sodass es auch für Hunde, Pferde, Katzen und so weiter sehr gerne eingesetzt wird.

Neben der Verwendung als Pflegeprodukt kann es auch medizinisch verwendet werden und die Behandlung von Krebs, Virenerkrankungen oder auch Infarkten und Demenz effektiv unterstützen. Es soll insbesondere auch bei der Behandlung von Grippeinfektionen sehr gut sein.

Auch im geöffneten Zustand ist es bis zu drei Jahre haltbar, sodass es durchaus auch in einem Durchschnitts-Haushalt Sinn macht, eine größere Menge zu kaufen, denn durch die universelle Verwendbarkeit ist die Chance des Verderbens entsprechend gering.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

PureBIO

 

Das Kokosfett von PureBIO stammt aus Sri Lanka, wird im Schraubglas geliefert und konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen. Es ist biologisch, nativ und natürlich vegan, sodass es universell eingesetzt werden kann. Im Glasbehälter ist es ideal verpackt, denn es gehen keine geschmacksbeeinträchtigenden Stoffe ins Fett über und da es preislich sehr günstig ist, bietet es ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es hat einen recht starken Eigengeruch, schmeckt aber recht mild und neutral, sodass es insbesondere auch zum Anbraten sehr gut geeignet ist. Je nachdem, wofür Sie es einsetzen, kann der starke Eigengeruch stören oder positiv sein. Falls Sie jedoch einen sehr intensiven Eigengeschmack bevorzugen, macht es gegebenenfalls Sinn, sich für ein anderes Öl zu entscheiden.

Unterm Strich ist das Produkt durchweg empfehlenswert und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Leider ist das Produkt ausschließlich im 1-Liter Glas erhältlich, von denen Sie je nach Bedarf eines, zwei oder drei Stück bestellen können.

 

Kaufen bei Amazon.de (€11.99)

 

 

 

 

Ölmühle Solling Bio Kokosfett

 

Ölmühle Solling arbeitet seit über 10 Jahren in Sri Lanka an der Entwicklung von Nahrungsmitteln aus der Kokosnuss. Der Hersteller hat ein sehr schonendes Verfahren zur Weiterverarbeitung entwickelt, wodurch fast alle natürlichen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Das Öl eignet sich hervorragend zum Firttieren, Braten, Backen und ach zur kosmetischen Anwendung.

Das Öl schmeckt und riecht nicht sehr intensiv und sorgt daher nur für eine dezente Übertragung des Geschmacks auf die Lebensmittel. Es wird im schicken Bügelglas geliefert, das ein Fassungsvermögen von einem Liter hat. Leider ist das Öl sehr preisintensiv, sodass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommen wird, denn es kostet etwa das Doppelte im Vergleich zu einem günstigen aber vergleichbaren Einstiegsprodukt. Dennoch ist das Produkt durchweg empfehlenswert, insbesondere wenn Sie einen milden Geschmack und Geruch bevorzugen.

Achten Sie aber darauf, dass Sie direkt vom vertrauensvollen Lieferanten bestellen, denn man findet es im Internet auch von anderen Anbietern als Amazon oder Ölmühle Solling direkt. Wenn das Frischesiegel fehlt, sollten Sie das Öl nicht verwenden!

 

Kaufen bei Amazon.de (€19.5)

 

 

 

 

Mituso Bio

 

Das Bio-Kokosöl aus erster Kaltpressung von Mitsu ist in verschiedenen Glasgrößen erhältlich, ab einer Füllmenge von 500 Millilitern wird es in einem schicken Bügelglas geliefert, darunter in einem Glas mit Metalldeckel und Schraubverschluss.

Der natürliche Anteil an Laurinsäure liegt bei dem Produkt aus Sri Lanka bei rund 53%, was sehr viel ist. Geschmacklich wirkt sich dies natürlich nicht negativ aus, denn das Öl schmeckt zwar etwas stärker nach Kokos, sodass es auch pur sehr gut schmeckt, aber beim Anbraten entwickelt sich der Eigengeschmack zu einem milden, angenehmem Aroma. Der Geruch ist ebenfalls recht stark, was aber die meisten Käufer von Kokosöl eher als positiven Aspekt empfinden, sodass das Produkt unterm Strich sehr empfehlenswert ist. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis passt, denn es ist preislich im Mittelfeld angesiedelt. Insbesondere das 1 Liter-Glas ist preislich interessant. Alternativ können Sie auch nur 150 Milliliter, 250 Milliliter oder einen halben Liter beziehen und haben zudem die Möglichkeit, mehrere Litergläser zu bestellen, was den Preis nochmals deutlich reduziert, sodass es sogar recht günstig bezogen werden kann, wenn Sie größere Mengen benötigen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€11.99)

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status