n n
n
n
▷ WLAN Steckdose Testsieger - Bestenliste

5 beste WLAN Steckdosen im Test 2019

Letztes Update: 21.11.19

 

Intelligente Steckdose – Test 2019

 

Die beste WLAN Steckdose zu finden kann mitunter recht aufwändig sein, denn viele Modelle sind zwar günstig und versprechen viel, halten aber am Ende nicht das, was sie versprechen, da Verbindungen abbrechen oder die im Inneren verbaute Technik schlichtweg schlecht ist. Insbesondere in Zeiten von Sprachassistenten wie Alexa ist ein solide funktionierendes und kompatibles Modell aber durchaus wünschenswert. Um Ihnen die Recherchearbeit zu erleichtern, haben wir die besten IP-Steckdosen für Sie zusammengefasst. So können wir die per App steuerbare HS110 von TP-Link bedenkenlos empfehlen, denn sie ist universell einsetzbar, mit Alexa kompatibel und sie sieht zudem auch noch schlicht und elegant aus, sodass sie überall einsetzbar ist. Alternativ ist auch der Lightify Plug von Osram sehr empfehlenswert, denn er ist sehr belastbar, sodass auch große Verbraucher angeschlossen werden können, die Konnektivität ist sehr gut und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

IP-Steckdose Kaufberater

 

Mit einer IP Steckdose oder auch WLAN Steckdose können Sie elektrische Geräte, die in der Steckdose eingesteckt sind, per App über Ihr lokales Netzwerk oder teilweise auch über das Internet steuern. Das Angebot an Modellen ist riesig und es ist schwer, die beste WLAN Steckdose für seinen Bedarf zu finden. Zwar hilft Ihnen die Top-5-Liste der besten WLAN Steckdosen im Jahr 2019 bei der Entscheidung, dennoch sollten Sie sich über einige Kriterien informieren, bevor Sie einfach eine günstige WLAN Steckdose kaufen. Sie sollten beim Preisvergleich daher auf die Kompatibilität sowie auf die verschiedenen Funktionen achten.

 

Kompatibilität

Im Vergleich zu einer Repeater-Steckdose, die das WLAN-Signal verlängert, arbeitet eine IP-Steckdose anders. Sie verbindet sich zwar ebenfalls mit Ihrem WLAN, leitet aber kein Signal weiter. Daher müssen Sie bedenken, dass die Steckdose nur dort eingesetzt werden kann, wo auch eine ausrechend starke WLAN-Verbindung vorhanden ist. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass nicht jede Steckdose mit jedem System uneingeschränkt kompatibel ist. Einige Modelle benötigen zudem eine kompatible Basisstation, sodass die Steckdose sich zwar per Funkverbindung mit der Basisstation verbindet, sich aber nicht direkt mit Ihrem Router koppeln lässt.

Sie sollten auf jeden Fall vor dem Kauf genau darauf achten, wie das Gerät zu verbinden ist und ob es mit Ihrem Router kompatibel ist. Andernfalls kann es passieren, dass Sie mit dem Modell mehr Ärger haben als dass es Ihnen Erleichterung bringt.

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, ist der Verbindungsaufbau in der Regel sehr einfach und unkompliziert. Meist wird die Verbindung einfach per WPS, somit mit einem Tastendruck aufgebaut. Dadurch muss kein WLAN-Schlüssel eingegeben werden oder sonstige Einstellungen vorgenommen werden. Allerdings können Sie im Nachhinein – zumindest bei den meisten Modellen – Einstellungen per App von Ihrem Smartphone oder PC vornehmen. Beachten Sie aber, dass nicht alle Steckdosen eine feste IP-Vergabe unterstützen oder Einstellungen zur Internetverbindung zulassen. Im Test hat sich gezeigt, dass viele Modelle sogar eine Internetverbindung voraussetzen, um überhaupt zu funktionieren, selbst wenn Sie sich mit dem Gerät im selben WLAN-Netzwerk befinden. Dies muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass Sie die Steckdose dann auch über das Internet von überall aus bedienen können. Achten Sie daher unbedingt auf diese Angaben, wenn Sie das Modell über das Internet fernsteuern möchten, oder gegebenenfalls überhaupt nicht möchten, dass sich das Gerät mit dem Internet verbindet.

 

Funktionen

Wie eingangs bereits erwähnt, unterscheiden sich IP-Steckdosen von Repeater-Steckdosen, da sie im Grunde lediglich dazu gedacht sind, Geräte per App oder aus der Ferne an bzw. auszuschalten. Je besser die Ausstattung ist, desto mehr Einstellungen können Sie jedoch vornehmen. Viele Modelle unterstützen zudem das Dimmen von Licht oder funktionieren gleichzeitig als Zeitschaltuhr, die Sie einfach per App einstellen können. Außerdem haben viele IP Steckdosen auch eine Stromzähler-Funktion, wodurch Sie bequem per App den Verbrauch des jeweiligen Gerätes ablesen können.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass die Steckdosen unterschiedlich stark abgesichert und damit belastbar sind. Wenn Sie beispielsweise ein Gerät mit sehr hohem Verbrauch wie Waschmaschine und Trockner an die Steckdose anschließen möchten, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass das Gerät auch in der entsprechenden Größenordnung belastbar ist. Die Empfehlung lautet zudem, neben der Funktionalität des Gerätes an sich auch einen Blick auf die Funktionen der zugehörigen App zu werfen, denn hier gibt es zwischen den verschiedenen Herstellern teilweise deutliche Unterschiede.

Wenn Sie ein günstiges Funksteckdosen-Set kaufen, ist es zudem sehr wahrscheinlich, dass lediglich eine Haupt-Dose geliefert wird, mit der die übrigen Steckdosen verbunden werden. Das bedeutet, dass Sie die einzelnen Nebendosen nicht separat betreiben können, da sie nicht direkt mit dem WLAN verbunden werden, sondern eine direkte Verbindung zur Haupt-Steckdose aufbauen müssen und damit stets in deren Reichweite bleiben müssen. Dies schränkt die Gesamtabdeckung erheblich ein.

Ob Sie das an der Dose angeschlossene Gerät oder die Lampe von unterwegs aus steuern möchten, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Grundsätzlich hat diese Möglichkeit aber hinsichtlich Bequemlichkeit durchaus ihren Reiz. So können Sie Backofen oder Kaffeemaschine bereits einschalten, kurz bevor Sie überhaupt Zuhause sind.

 

Preislage

Preislich unterscheiden sich die jeweiligen Systeme und Modelle teilweise deutlich voneinander. Wichtig beim Preisvergleich ist, dass Sie sich bereits im Vorhinein überlegen, ob Sie lediglich eine oder wenige Steckdosen ins Netzwerk integrieren möchten, oder gegebenenfalls ein komplettes System einrichten wollen. Denn je mehr Geräte Sie so betreiben möchten, desto wichtiger ist es, dass die Verbindung zuverlässig aufrechterhalten wird, die App übersichtlich ist und viele Funktionen bietet und nicht zuletzt auch die Verarbeitung der Steckdose selbst solide und hochwertig ist, damit sie lange hält.

Einfache Modelle, die es Ihnen ermöglichen, en Gerät über das Netzwerk ein- und auszuschalten, erhalten Sie bereits für rund 20 Euro, im Set teilweise noch günstiger. Je umfangreicher aber das Gesamtsystem und die damit verbundenen Funktionen sind, desto teurer wird es im Endeffekt werden. Im Test hat sich jedoch gezeigt, dass selbst hochwertige Modelle, die über eine Basisstation betrieben werden und sehr viele Funktionen bieten, selten mehr über 40 Euro kosten, wenn man die gegebenenfalls notwendige Anschaffung der Basisstation unberücksichtigt lässt.

 

5 beste WLAN Steckdosen – Vergleich & Kaufberater

 

Um Geräte in Ihrem Haus mobil steuern zu können, ist es möglich ein komplettes Steuerungssystem zu verbauen und die Geräte daran zu koppeln. Oder aber – das ist die deutlich unkompliziertere und günstigere Lösung – Sie schalten vor die entsprechenden Geräte eine WLAN Steckdose vor. So können Sie auf die Internet Steckdose über Ihr vorhandenes WLAN per App zugreifen und Zeitpläne erstellen oder Geräte an und ausschalten. Mit einer VPN-Verbindung, die Sie über Ihren Router häufig einrichten können, können Sie somit Geräte sogar von unterwegs aus steuern. Im Test wurden die gängigsten Geräte auf deren Funktionalität und Konnektivität hin untersucht und in Form der Top-5 der besten WLAN Steckdosen im Jahr 2019 für Sie zusammengefasst.

 

 

1. TP-Link Kasa Smart WLAN Steckdose

 

1.TP-Link HS100(EU)Die WiFi Steckdose von TP-Link konnte sich als Testsieger und damit beste WLAN Steckdose durchsetzen. Insbesondere überzeugte das Gerät durch eine gute Konnektivität und gute Bedienbarkeit über die kostenlose App Kasa. Das Modell verfügt über eine automatische Abwesenheitsfunktion, mit der hinterlegte Schaltpläne für Licht und andere Geräte aktiviert werden können sodass der Eindruck erweckt wird, es sei jemand zuhause. Dadurch können Sie die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs deutlich verringern.

Zusätzlich zur WLAN Funktionalität ist das Gerät ebenfalls zu Amazon Echo kompatibel (Leider derzeit noch nicht in Deutschland erhältlich). Dadurch können Sie die Geräte per Sprachsteuerung steuern, sofern Sie im Besitz von Amazon Echo sind.

Mit dem WLAN kommuniziert das Gerät über 2,4 GHz und den 802.11b/g/n Standard. Damit ist es mit den meisten Routern kompatibel, insbesondere natürlich dann, wenn Sie bereits einen Router von TP-Link verwenden. Aber auch bei der Verwendung mit Konkurrenzprodukten gab es im Test keine Probleme.

Insgesamt konnte das kompakte und schick designte Gerät auf ganzer Linie überzeugen und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Nachteilig wirkte sich lediglich aus, dass die Bedienung der intuitiven App lediglich auf Englisch möglich ist und die Ersteinrichtung etwas länger dauerte als bei dem einen oder anderen Konkurrenzmodell. Ansonsten klappte aber alles einwandfrei, die Verbindung war problemlos, schnell und stabil.

Der Testsieger überzeugte auf ganzer Linie und bot unter dem Strich das beste Preis-Leistungsverhältnis. Dennoch ist die Dose nicht perfekt und leistet sich auch die ein oder andere Schwäche. Einen Überblick über die Vor- und Nachteile erhalten Sie im Folgenden:

Vorteile
Multifunktional:

Neben der Eigenschaft als WLAN-Steckdose bietet es zusätzlich die Möglichkeit, direkt per App angesteuert werden und ein Stromzähler ist ebenfalls integriert.

Bedienung:

Neben der Bedienung per App ist das Modell zudem mit Amazon ECHO oder auch Alexa kompatibel.

Design:

Eine gute WLAN Steckdose sollte im Raum nicht als störend empfunden werden. Daher ist punktete das Modell auch aufgrund seiner modernen und hochwertigen Optik.

Nachteile
Verbindungsstabilität:

Die Erfahrung mit der WLAN Steckdose hat gezeigt, dass das Modell je nach Umfeld dazu neigt, die Verbindung nicht durchgehend zu halten. Insbesondere wenn Sie mit Schnurlostelefonen arbeiten oder andere WLAN-Netze in der Umgebung sind, tritt dies vermehrt auf.

Preis:

Unter den besten WLAN Steckdosen 2019 war das Modell von TP-Link das teuerste. Aufgrund der guten Bedienbarkeit und der umfangreichen Features ist das Preis-Leistungsverhältnis aber dennoch gut.

Kaufen bei Amazon.de (€25.68)

 

 

 

 

2. Osram Lamps Lightify Plug Steckdose als Schnittstelle für die Erweiterung

 

2.OSRAM LIGHTIFY PlugDie günstige WLAN Steckdose von OSRAM überzeugte durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine einfache Steuerung per LIGHTIFY-App, LIGHTIFY Switch oder per Knopfdruck am Gerät selbst.

Die Steckdose kann zudem bis zu 3.850 Watt belastet werden, sodass auch Geräte mit sehr hohem Verbrauch bequem mit dem Modell gesteuert werden können. Leider ist zum Betrieb die zusätzliche Verwendung eines Lightify Gateways oder eines kompatiblen Gateways eines Drittanbieters notwendig, sodass es sich nur dann lohnt, das Modell zu kaufen, wenn Sie vorhaben weitere Geräte über den Gateway anzuschließen. Zum Einzelbetrieb lohnt sich die Kombination nicht.

Im Test zeigten sich zudem Einschränkungen bei der Kompatibilität mit anderen Gateways wie z.B. dem Hue 2.0 von Philips – obwohl beide den gleichen Zigbee Funkstandard nutzen. Hier kommt es stark auf die verwendete Firmware an, denn bei vielen Testern funktionierte es problemlos, bei einigen jedoch nicht. Daher empfiehlt es sich, die Lightify Produkte – um eine optimale Kompatibilität zu gewährleisten – auch mit dem passenden Gateway von OSRAM zu bedienen.

Läuft aber erstmal alles, dann bietet die Steckdose eine gute Konnektivität und Stabilität und die Steuerung mit der App ist intuitiv und schnell. Daher ist das Preis-Leistungsverhältnis unter’m Strich gut und auch Verarbeitung und Design konnten überzeugen.

Der Testbericht listet bereits einige Vor- und Nachteile des Modells auf. Für eine optimale Übersicht und einfache Vergleichbarkeit, erhalten Sie im Folgenden eine übersichtliche Aufstellung der Vor- und Nachteile.

Vorteile
Hohe Belastbarkeit:

An dem LIGHTIFY Plug können Geräte mit einer Leistung von bis zu 3.850 Watt angeschlossen werden, sodass Sie auch Großverbraucher bequem per App steuern können.

Konnektivität:

Im Test ließ sich das Gerät schnell und einfach mit dem Netzwerk verbinden, sofern ein passender Gateway verwendet wird.

Preis:

Preislich ist die WiFi-Steckdose im unteren Bereich angesiedelt, was zu einem insgesamt sehr guten Preis-Leistungsverhältnis beiträgt.

Nachteile
Gatewaygebunden:

Zum Betrieb muss ein kompatibles oder ein original LIGHTIFY-Gateway betrieben werden. Nicht alle Drittanbieter-Gateways sind mit dem Modell von OSRAM kompatibel. Ein Einzelbetrieb ist mit dem Zigbee-Standard nicht möglich!

Verarbeitung:

Hinsichtlich der Materialqualität und Haltbarkeit liegt das Modell etwas hinter der teureren Konkurrenz.

Kaufen bei Amazon.de (€33.74)

 

 

 

 

3. Jules V Wifi Smart Steckdose Outlet kompatibel mit Alexa, Google Home & IFTTT

 

Die günstige WLAN-Steckdose von JULES V ist in verschiedenen Sets mit zwei runden bzw. zwei, drei oder vier eckigen Dosen erhältlich. Durch den günstigen Preis und das schicke Design ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt sehr gut, insbesondere da die Steckdosen sowohl mit Google Home als auch Alexa und IFTTT problemlos kompatibel sind. Ein separater Hub wird nicht benötigt.

Die kostenlose App Smart Life erlaubt eine sehr unkomplizierte Steuerung der Steckdosen und bietet zudem Zusatzfunktionen wie Zeitsteuerung und vordefinierte Zeitpläne. Über Alexa oder Google Home ist entsprechend auch die Sprachsteuerung kein Problem. Die Verbindung zum Router erfolgt per 2,4 GHz WLAN-Verbindung, die im Test stets zuverlässig funktionierte.

Zwar ist der Funktionsumfang insgesamt etwas eingeschränkter, so lassen sich beispielsweise keine festen IPs vergeben und auch Dimm-Funktionen sind nicht vorhanden. Durch den günstigen Preis, das kompakte Design und die einfache Inbetriebnahme lohnt sich der Kauf aber trotz der rudimentären Ausstattung für viele. Die Verarbeitung ist im Verhältnis zum Preis sehr ordentlich, sodass die Steckdose eine lange Lebensdauer aufweisen und den Langzeittest problemlos überstanden. Die Belastbarkeit ist mit 16A ebenfalls ordentlich, allerdings müssen Sie bedenken, dass keine deutsche Anleitung im Lieferumfang enthalten ist. Angesichts der einfachen Einrichtung ist dies aber nicht allzu problematisch. Ein wesentlicher Kritikpunkt, der im Test zu einer Abwertung geführt hat ist der Umstand, dass der Ausgang nie komplett spannungsfrei bleibt. Schließt man hier beispielsweise ein LED-Licht an, glimmt es auch im ausgeschalteten Zustand ganz leicht. Die Spannung ist zwar minimal und der Verbrauch geht gegen Null, dennoch sollte dies eigentlich nicht sein.

Jules V hat bewiesen, dass eine gute WLAN Steckdose nicht teuer sein muss. Preislich sind die Sets auf jeden Fall sehr interessant. Welche Vor- und Nachteile das Produkt vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

Vorteile
Preis-Leistung:

Durch den günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Inbetriebnahme:

Die Steckdose funktioniert tadellos und lässt sich schnell und einfach in Betrieb nehmen.

Kompatibilität:

Sie kann sowohl per App als auch direkt über Alexa und Google Home gesteuert werden.

Bedienung:

Über die kostenlose App ist die Bedienung unkompliziert und selbsterklärend.

Verbindung:

Die WLAN-Verbindung blieb im Test stets konstant und gut.

Nachteile
Funktionsumfang:

Zusätzliche Funktionen wie Dimmer, Stromzähler oder das Einrichten fester IPs sind hier nicht vorhanden.

Anleitung:

Eine deutsche Anleitung liegt nicht bei.

Leichte Dauerspannung:

Am Ausgang der Steckdose liegt dauerhaft eine geringe Spannung an.

Kaufen bei Amazon.de (€24.99)

 

 

 

 

4. GAO EMW302WF G-Homa Die smarte WiFi Steckdose

 

4.G-Homa SteckdosenadapterDie einfache Bedienbarkeit und übersichtliche App-Gestaltung haben die Tester beim G-Homa überzeugen können. So ist die Einrichtung schnell und einfach, die WLAN Verbindung im 802.11 b/g/n Standard wurde unterbrechungsfrei aufrechterhalten und die Verarbeitung des Gerätes machte insgesamt einen guten Eindruck.

Hinsichtlich Größe ist das Gerät etwas sperriger wie die Steckdosen der Konkurrenz, sodass Sie an sichtbaren Stellen nicht sehr diskret ist. Dafür erreicht Sie im Gegenzug aber eine gute WLAN-Erreichbarkeit auch über etwas größere Distanzen und erlaubt von Haus aus die Steuerung über das Internet, sodass Sie keine umständliche Einrichtung einer VPN-Verbindung vornehmen müssen.

Nachteilig bei diesem Feature ist jedoch, dass die Steckdose tatsächlich nur dann funktioniert, wenn sie mit dem Internet verbunden ist. Gleichzeitig mit der Dose im gleichen WLAN zu sein reicht nicht aus!

Wenn Sie unkompliziert auch von unterwegs aus fernsteuern wollen bietet das Modell eine gute Alternative zu komplizierteren Lösungen.

Bei dem einfach zu bedienenden und guten GAOG-Homa handelt es sich um eine gute Alternative zu teureren Systemen. Pro- und Contra sind ausgewogen, sodass es sich unter’m Strich um ein bezahlbares und gutes Produkt handelt.

Vorteile
Einrichtung:

Die Einrichtung ist unkompliziert und auch für einen Laien schnell erledigt.

Übersichtliche App:

Auch die App überzeugte die Tester, denn die Bedienung ist sehr einfach und übersichtlich gehalten, sodass sich das Gerät gut ansteuern lässt.

Konnektivität:

Die Verbindung mit dem häuslichen WLAN blieb stets stabil, sodass die Steckdose stets erreichbar war. Auch hinsichtlich der Reichweite konnte das Modell punkten.

Nachteile
Internetverbindung erforderlich:

Ohne Internet-Verbindung tut sich nichts. Selbst wenn Sie im heimischen WLAN sind, können Sie das Gerät nicht steuern, wenn Sie nicht online sind.

Sperrig:

Die Bauweise ist im Vergleich zu anderen Geräten etwas sperriger, sodass Sie an sichtbaren Stellen eine nicht ganz so gute Figur abgibt.

Auf Server angewiesen:

Gibt es Störungen beim Server des Herstellers oder der Verbindung zum Server, ist eine Steuerung nicht möglich.

Kaufen bei Amazon.de (€23.99)

 

 

 

 

5. Medion MD 16173 Funksteckdosen Set aus 1 WLAN Steckdose

 

5.MEDION (MD 16173) IntelligenteDas sehr günstige Funksteckdosen-Set von MEDION konnte vor allem durch den sehr günstigen Preis pro Steckdose überzeugen. Das Set besteht aus einer WLAN-Funksteckdose sowie 3 zusätzlichen Funksteckdosen und einer Fernbedienung. Per App können die Geräte einfach und unkompliziert bedient werden, jedoch auf eine abgespeckte Art und Weise, denn es können beispielsweise keine Gruppen gebildet werden.

Etwas umständlich ist hierbei, dass die drei zusätzlichen Dosen zunächst mit der Haupt-Funksteckdose verbunden werden müssen. Zudem ist der Einzelbetrieb einer RC-Steckdose nicht möglich, das Hauptgerät muss immer gekoppelt sein. Zudem ist eine Internetverbindung notwendig, ohne dass dies einen zusätzlichen Nutzen bringen würde. Dennoch eignet sich das Set als Einstieg in die Technologie und ist durch den sehr günstigen Preis dennoch empfehlenswert.

Das Set von Medion ist unschlagbar günstig und kommt gleich im ganzen Set. Wer nur einfache Anforderungen hat, kann getrost zugreifen. Wenn Sie sich unschlüssig sind, sollten Sie die Vor- und Nachteile aber auf jeden Fall gut abwägen.

Vorteile
Preislage:

MEDION bietet das Set zum sehr günstigen Preis an, sodass es sich insbesondere auch für Einsteiger und einfache Anwendungen gut eignet.

Fernbedienung:

Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang ebenfalls enthalten, sodass Sie nicht auf eine App angewiesen sind.

Nachteile
Nur eine WLAN-Dose im Set:

Drei der Steckdosen sind nur RC-Dosen, die nicht separat betrieben werden können. Es muss daher immer eine Verbindung zur Haupt-Steckdose bestehen.

Einrichtung:

Dadurch, dass die Haupt-WLAN-Dose erst mit den anderen Dosen verbunden werden muss, ist die Einrichtung etwas umständlich.

Internetverbindung erforderlich:

Obwohl keine Funktion daran gekoppelt ist, wird eine Internetverbindung der Hauptdose vorausgesetzt.

Kaufen bei Amazon.de (€49.9)

 

 

 

 

Nicht verfügbare Produkte

 

 

Yongse Smart intelligente WLAN Steckdose

 

3.Yongse Smart Steckdose mit AppAls günstigste WLAN Steckdose im Test konnte sich das Modell von Yongse in der Top-5 platzieren. Die kostenlose App ist funktional und einfach, die Steuerung erlaubt das Einrichten von Zeitplänen und die Verbindung im 2,4 GHz Netz erwies sich als stabil und gut.

Der Funktionsumfang an sich ist recht bescheiden, denn zusätzliche Funktionen wie beispielsweise eine feste IP zu vergeben oder angeschlossene Lichter zu dimmen sind nicht verfügbar. Dennoch reichen die Möglichkeiten für den Hausgebrauch aus, denn mehr als das Ein- und Ausschalten wird in der Regel nicht benötigt. Die Materialverarbeitung ist nicht erstklassig, aber der weiße Kunststoff ist ausreichend robust um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Insgesamt konnte das Modell daher als Einstiegsgerät absolut überzeugen, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut. Kein anderes Modell hat zum vergleichbaren Preis so zuverlässig und unkompliziert funktioniert.

Wenn Sie den Einstieg in die neue Technologie wagen möchten und erstmal ausprobieren wollen, ob Sie Spaß daran haben, dann ist das U30 von Yongse genau die richtige Wahl.

Yongse hat bewiesen, dass eine gute WLAN Steckdose nicht teuer sein muss. Preislich ist das Modell sehr interessant, allerdings sollten Sie die Vor- und Nachteile dennoch sorgfältig abwägen, bevor Sie einfach zum günstigsten Modell greifen.

Vorteile
Günstiger Preis:

Der Preis ist hervorragend. Kaum eine andere WLAN-Steckdose bot zu einem derart günstigen Preis eine dennoch so gute Funktionalität.

Handhabung:

Die Einrichtung ist sehr einfach und problemlos. WLAN wird gut erkannt und das Koppeln ist innerhalb kürzester Zeit möglich.

Nachteile
Geringer Funktionsumfang:

Zusätzliche Funktionen wie das Festlegen einer festen IP oder das Dimmen von Licht ist mit dem Gerät nicht möglich.

Optik:

Im Vergleich zu den teureren Modellen sieht die Steckdose etwas billiger aus, was sie schlussendlich ja auch ist. Dennoch wird die Optik, insbesondere wenn sie im sichtbaren Bereich angebracht wird, nicht jedermanns Sache sein.

Internet-Funktion:

Die Schaltung funktioniert auch ohne WLAN-Verbindung, denn die Steckdose lässt sich über das Internet ansteuern. Leider lässt sich diese Funktion nicht konfigurieren, sondern ist Standard. Wer das nicht möchte, sollte die Finger davon lassen.

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4.80 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status