5 beste Massageliegen im Test 2022

Letztes Update: 02.07.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Massageliege – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie die beste Massageliege suchen, müssen Sie sich mit dem Thema ein wenig befassen, um eine gute Entscheidung treffen zu können. So spielen neben dem Gestellmaterial und der Verarbeitung der Liege auch Faktoren wie Größe, Liegekomfort und Preislage eine große Rolle. Falls Ihnen die Zeit jedoch fehlt, intensive Recherchearbeit zu leisten können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen und so eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So hat sich gezeigt, dass die mobile Massageliege mit Holzgestell von TecTake uneingeschränkt empfehlenswert ist, da sie nicht nur solide verarbeitet und transportabel ist, sondern auch eine gute Länge sowie eine hohe Tragfähigkeit bietet. Alternativ ist auch das mobile Modell von Movit sehr empfehlenswert, denn es bietet durch das Holzgestell eine hohe Tragfähigkeit, lässt sich sehr einfach auf- und abbauen und ist sehr solide verarbeitet.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Massageliege Kaufberater

 

Eine Massageliege bietet höchsten Komfort und ermöglicht ein professionelles Umfeld, was für die Durchführung einer guten Massage viele Vorteile und eine bessere Entspannung bietet. Um herauszufinden, welches Modell als beste Massageliege für Ihren Zweck geeignet ist, müssen Sie sich nicht durch das komplette Angebot kämpfen, das am Markt existiert. Sie sollten sich lediglich vorab über das gewünschte Material, die Größe und die Komforteigenschaften Gedanken machen und erst dann einen Preisvergleich zwischen den in Frage kommenden Modellen durchführen. In der Top-5-Liste der besten Massageliegen im Jahr 2022 erhalten Sie zudem einen guten Überblick über empfehlenswerte Modelle, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern

Materialauswahl

Hierbei stellt sich zunächst die Frage nach dem Gestell. Am gängigsten sind Gestelle aus Holz oder Aluminium.  Während klassischerweise bei Massageliegen Holz zum Einsatz kommen, haben sich in den letzten Jahren Gestelle aus Aluminium zunehmend etabliert. Der Vorteil von Aluminium ist sicherlich das geringe Gewicht. Das heiß, je häufiger Sie die Liege ab- und Aufbauen möchten, desto vorteilhafter ist ein geringes Gewicht. Zudem bietet Aluminium im Vergleich zu Holz eine ähnlich gute oder teilweise sogar höhere Stabilität. Optisch mag ein Gestell aus Aluminium zunächst nicht so schön aussehen, aber in der Regel sollten Sie – wenn Sie mobile Massagen anbieten – den Vorteil eines praktischen und einfachen Transportes zu schätzen wissen.

Allerdings müssen Sie bedenken, dass eine günstige Massageliege aus Aluminium, die preislich weit unter 100 Euro liegt, deutlich instabiler und wackliger ist als eine Liege mit Holzgestell. Wirklich robuste und gute Massageliegen aus Aluminium sind mitunter teurer als Liegen aus Holz.

Zunehmend finden sich auch kombinierte Modelle mit Gestellen aus Holz und Aluminium im Angebot der Hersteller. Dabei handelt es sich um einen guten Kompromiss und auch hinsichtlich des Gewichtes ist diese Kombination empfehlenswert.

Auch wenn Optik, Erscheinungsbild und Stabilität des Gestellt eine große Rolle spielen, sollten Sie bei der Beurteilung der Qualität der Liege auch die Polster nicht außer Acht lassen. Hier ist es besonders entscheidend, dass die Polster exakt vernäht sind, der Schaumstoff nach der Anwendung wieder in seine Ausgangsposition zurückgeht und natürlich, dass alle Materialien schadstofffrei sind.  

Bevor Sie eine Massageliege kaufen, sollten Sie sich daher über vorhandene Gütesiegel und Materialien des Bezuges sowie der Polster informieren.

 

Größe und Komfort

Die Größe sollte natürlich so gewählt werden, dass – im Privatgebrauch – Sie gut und bequem auf der Liege Platz nehmen können. Im professionellen Bereich sollten Sie stets eine Gesamtlänge von mindestens 2,10 Metern wählen. Die Empfehlung lautet aber, auf eine Länge von 2,20 oder sogar 2,35 zu gehen.

Achten Sie unbedingt auf ausreichend dicke und sauber verarbeitete Polster, die sich gut reinigen lassen. Einen guten Hinweis auf die Qualität der Polster gibt die Verarbeitung der Nähte an Arm- und Kopfstützen. Diese sollten einwandfrei sein, da die Bereiche stark beansprucht werden. Natürlich spielt auch die Traglast eine große Rolle. Die meisten mobilen Modelle sind für ein maximales Gewicht um die 250 Kilogramm ausgelegt. Dies ist für den mobilen Einsatz absolut ausreichend, sollte aber auch nicht unterschritten werden, da die Liegen ansonsten deutlich weniger stabil und fest stehen.

Wichtig ist natürlich vor allem, dass Sie bzw. Ihr Kunde / Gast sich auf der Liege wohl fühlt. Hierbei spielt neben dem Polster auch der zur Verfügung stehende Platz eine Rolle. Wenn die Liege zu eng oder zu kurz ist, büßen Sie erheblich an Komfort ein. Daher sollte ein breites und gut gepolstertes Kopfteil zum Standard gehören. Einige Modelle bieten zusätzliche Armauflagen, hier kommt es aber eher auf Ihren persönlichen Geschmack an. Diese sind bei ausreichender Breite der Liege kein Muss.

 

 

Preislage

Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Modell für professionelle Zwecke sind, ist es empfehlenswert auf eine hohe Belastbarkeit, eine vertrauenserweckende und professionelle Optik sowie eine solide Verarbeitung und einen einfachen Transport bzw. Auf- und Abbau zu achten. Außerdem sollten Kopf- und Armauflagen vorhanden sein. All diese Eigenschaften in einer Liege zu vereinen ist nicht so einfach, sodass dies im Test nur teurere Modelle wirklich gut geschafft haben. Daher sollten Sie für eine Professionelle Liege zwischen 250 und 350 Euro rechnen.

Günstigere und einfachere Modelle erhalten Sie aber auch schon im Bereich zwischen 150 und 250 Euro. Hier müssen Sie meist jedoch ein paar Abstriche bei der Stabilität oder der Polsterung machen. Für den Heimbedarf sind Liegen in mittlerer Preislage aber auf jeden Fall immer geeignet. Günstige Liegen im Bereich um und unter 100 Euro sollten für professionelle Zwecke nicht verwendet werden. Wenn es Ihnen aber darum geht eine günstige und gleichzeitig Bequeme Liege zu kaufen, die Sie zuhause verwenden möchten, müssen Sie nicht auf ein teures Profi-Modell zurückgreifen. Hier erfüllt eine günstige Alternative ihren Zweck oft ebenso gut.

Zur besseren Übersicht über Modelle verschiedener Preislagen können Sie einen Blick auf die Top-5 Liste der Testsieger werfen, denn es sind hier sowohl sehr günstige, als auch professionelle Modelle vertreten.

 

5 beste Massageliegen (Test) 2022

 

Eine Massageliege ist längst nicht mehr nur Masseuren vorenthalten sondern erfreut sich auch in Privathaushalten zunehmender Beliebtheit. Dies ist auch gut so, denn mithilfe einer solchen Liege kann der positive Effekt einer Massage deutlich verbessert werden, da die Wirbelsäule besser gelagert ist. Im Test wurden die gängigsten mobilen Modelle intensiv getestet und unter die Lupe genommen. Herausgekommen ist eine Liste der besten Massageliegen im Jahr 2022. Welche dieser Produkte für Sie persönlich die beste Massageliege ist, hängt von Ihrem Bedarf ab.

 

 

1. TecTake Massageliege 7,5cm reine Polsterung

 

1.TecTake MassageliegeAls Testsieger hat sich die 16 Kilogramm schwere Liege von TecTake durchsetzen können, obwohl sie gleichzeitig auch die teuerste innerhalb der Top-5 ist.

Besonders waren die Tester von der Stabilität der leicht auf- und abbaubaren Liege überzeugt. Die Bauweise verspricht eine hohe Langlebigkeit und damit ein gutes Preisgefüge über die Lebensdauer hinweg betrachtet.

Das integrierte Klappsystem macht die Liege in wenigen Sekunden einsatzbereit und wieder verstaut. Trotzdem leidet durch die Bauweise der Liegekomfort nicht, denn die Liegefläche ist mit einem 7,5 cm dicken Polster mit Feinzellschaumkern und einem Vinylbezug versehen, welches als sehr bequem empfunden wurde und zudem ölabweisend und robust ist. Genau das macht die Polsterung einer Massageliege aus.

Wenn die Massageliege verstaut wird, findet sie in einer Transporttasche Platz, kann also bequem transportiert und auch verstaut werden. Mit 2,20 Metern Länge (inklusive Kopfteil) eignet sich das Modell zudem auch für größere Menschen sehr gut. Ebenfalls sehr positiv fiel die hohe Belastbarkeit bis 250 Kilogramm auf. Dadurch bleibt die Nutzung auch schwereren Menschen nicht vorenthalten und gerade diese Menschen haben häufig eine Massage eher nötig, als sportliche Leichtgewichte. Diese hohe Tragkraft kommt durch das robuste Buchegestell zustande.

Im Lieferumfang befinden sich neben Tasche auch eine Halbrolle und eine Vollrolle, sodass mehrere Massagetechniken ohne Zubehörkauf glich durchgeführt werden können. Insgesamt ein sehr gutes Produkt bei dem Sie sicherlich keinen Fehler machen, wenn Sie es kaufen. Lediglich wenn Sie nicht so viel Geld für eine Massageliege ausgeben möchten, sollten Sie zu einem anderen Hersteller wechseln.

Der Testsieger unter den besten Massageliegen 2022 konnte insbesondere durch die gute Stabilität, Verarbeitung und Ausstattung glänzen. Allerdings ist auch die sehr gute Massageliege nicht ganz frei von Schwächen. Ob sich ein Kauf der nicht ganz günstigen Liege für Sie lohnt, können Sie anhand der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile schnell abwägen.aw

Vorteile
Verarbeitung:

Das Modell überzeugt durch eine hohe Standfestigkeit und insgesamt gute Verarbeitung der Liegefläche und des Gestells.

Transportabel:

Zusammengeklappt kann die Liege in einer Transporttasche mitgenommen werden, was ein großer Vorteil für den mobilen Einsatz ist.

Länge:

Dank der Gesamtlänge von 2,20 Metern ist die Liege auch für große Menschen gut geeignet.

Lieferumfang:

Neben der Liege selbst befinden sich im Lieferumfang auch je eine Halb- und Vollrolle.

Hohe Tragfähigkeit:

Mit 250 Kilogramm ist die Tragfähigkeit dank des Massivholzgestells sehr gut, sodass sich auch schwerere Menschen problemlos auf die Liege legen können.

Nachteile
Preis:

Im Vergleich zu andern transportablen Massageliegen ist das Modell deutlich teurer, sodass sich die Investition nur lohnt, wenn die Liege auch entsprechend häufig genutzt wird.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Movit Mobile Massageliege inkl. Tasche Kopf und Armstützen

 

2.MOVIT® Mobile MassageliegeMit einer Gesamtlänge von 2,10 Metern eignet sich auch die Liege von MOVIT sehr gut für größere Menschen. Die Liege ist im mittleren Preisbereich angesiedelt, überzeugte aber dennoch durch ein sehr robustes Buchegestell und eine gute, 4,5 cm starke Polsterung mit ölabweisendem Bezug, die Druckpunkte und Gewicht im Test gut zu verteilen vermochte.

Mit einer maximalen Belastbarkeit von bis zu 250 Kilogramm eignet sich auch die Massageliege von MOVIT sehr gut für schwere Personen, sodass auch diese in den Genuss einer Massage kommen können.

Insgesamt haben sowohl Funktionalität als auch Verarbeitung die Tester auf ganzer Linie überzeugen können. MOVIT bietet hier eine hohe Materialqualität des Massivholzgestells zum kleinen Preis. Im Lieferumfang sind keine Kissen enthalten, sodass hier der Zukauf von Massagekissen zu empfehlen ist. Im Vergleich zu teureren Modellen müssen Sie aber leichte Abstriche bei der Qualität der Bepolsterung machen. Das Obermaterial ist nicht ganz so stoß- und reißfest wie es bei höherwertigen Liegen der Fall war. Dennoch eignet sich die Massageliege für den privaten Gebrauch sehr gut und ermöglicht durch die Klapptechnik ein schnelles Aufbauen sowie Verstauen der Liege, wenn sie nicht benötigt wird. Zudem ist im Lieferumfang eine Tasche enthalten, in der die klappbare Massageliege gut verstaut werden kann und vor Staub und Schmutz geschützt ist.

Als relativ günstige und gute Massageliege macht das Modell eine gute Figur, allerdings kommt der günstige Preis auch nicht ganz ohne Nachteile daher. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzaufstellung der Vorteile und Nachteile, um die Kaufentscheidung besser abwägen zu können.

Vorteile
Tragfähigkeit:

Das Modell von MOVIT hat ein Massivholzgestell, das eine Tragfähigkeit von 250 Kilogramm hat, sodass auch schwere Menschen problemlos darauf massiert werden können.

Schneller Auf- und Abbau:

Dank der guten Klappmechaniken lässt sich die Liege sehr schnell aufstellen und wieder abbauen.

Verarbeitung:

Das Gestell ist hochwertig verarbeitet und auch die einzelnen Klappmechaniken wirken solide, sodass sich bei sorgfältiger Handhabung eine lange Lebensdauer ergibt.

Nachteile
Lieferumfang:

Im Lieferumfang sind keine Kissen und Zubehörteile – abgesehen von der Transporttasche – enthalten.

Polsterung:

Die Polsterung ist – wie im Testbericht bereits erwähnt – relativ dünn, sodass der Liegekomfort insgesamt etwas schlechter ist als bei Liegen mit dickem Polster.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Huini Massagetisch Höhenverstellbar

 

Bei dem Modell von Huini handelt es sich um eine günstige Massageliege, die durch eine solide Bauweise, einen hohen Komfort und einen guten Funktionsumfang überzeugt. Die Belastbarkeit ist mit 230 kg zwar auf einem nicht so hohen Niveau wie bei manch höherwertigem Modell, für den Privateinsatz reicht dies in den meisten Fällen aber völlig aus.

Die Liege ist insgesamt sehr gut ausgestattet, denn das Aluminiumgestell ist höhenverstellbar, es werden eine verstellbare Kopfstütze mit dicker Polsterung sowie Armauflagen mitgeliefert, die am Spa-Tisch befestigt werden können. Dabei bleibt die Liege komplett klappbar und kann dank ihres geringen Gewichts von rund 15 kg problemlos zusammengeklappt und transportiert oder verstaut werden. Sie lässt sich in verschiedenen Positionen einstellen und die Arbeitshöhe reicht von 60 bis 85 cm. Die Polsterung der Liege selbst ist mit 4 cm dickem Schaumstoff ordentlich und da die Nähte des Kunstleder-Bezuges ordentlich verarbeitet sind, ist die Liege langlebig und lässt sich zudem einfach reinigen.

Insgesamt hat sie (ohne Kopfteil) eine Länge von 1,86 Metern. Durch die Breite von 62 cm (ohne Armauflagen) ist die Liegefläche für die meisten Einsatzbereiche ausreichend groß. Unterm Strich ist das Modell zwar etwas einfacher verarbeitet, bietet eine nicht ganz so dicke Polsterung und die Liegefläche ist etwas kleiner als bei manch anderem Modell, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich aber hervorragend.

Die Liege überzeugte im Test vor allem durch ihre kompakte Bauweise in Verbindung mit einer sehr guten Funktionalität bei geringem Gewicht. Welche Stärken und Schwächen das Modell hat, können Sie anhand der folgenden Übersicht der Vor- und Nachteile schnell überblicken und so besser entscheiden, ob das Modell für Sie in Frage kommt und Ihren Vorstellungen und Anforderungen entspricht.

Pros
Preis-Leistung:

Die Liege ist insgesamt ordentlich verarbeitet und der Preis ist recht günstig. Entsprechend ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Transportabel:

Trotz der ordentliche Traglast ist die Liege mit rund 15 kg noch angenehm leicht und lässt sich einfach zusammenklappen und transportieren.

Komfort:

Durch die gute Polsterung und die Kopf- und Armstützen ist der Liegekomfort gut.

Höhenverstellbar:

Das Gestell kann in der Höhe genau auf Ihre Körpergröße eingestellt werden.

Cons
Verarbeitung:

Insgesamt ist die Liege etwas einfacher verarbeitet als manch höherwertiges Modell. Dies spiegelt sich auch in der etwas geringeren Belastbarkeit von 230 kg wieder.

Länge:

Ohne Kopfteil hat sie nur eine Länge von 1,86 m, was gegebenenfalls für sehr große Menschen zu knapp bemessen ist.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Massageliege Massagetisch Massagebett Massagestuhl

 

Die Massageliege bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn sie ist nicht zu teuer und dennoch gut ausgestattet. Sie kann kompakt zusammengeklappt und leicht transportiert werden. Sie verfügt über Armstützen und eine Kopfstütze, ist leicht, höhenverstellbar und die Rückenlehne ist in zehn Positionen einstellbar. Zudem verfügt sie über drei Zonen und ist bis 275 kg belastbar. Ohne Kopfteil ist sie nur etwa 1,85m lang. Zudem ist das Verschlusssystem etwas umständlicher gelöst und es liegen keine Massagerollen bei.

Die höhenverstellbare, bis 275 kg belastbare und klappbare Massageliege ist gut ausgestattet und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie lässt sich einfach transportieren und gut verstauen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. eyepower Elektrische Massageliege 185×72

 

Die Massageliege ist elektrisch höhenverstellbar und auch die Liegeposition kann über die Rückenlehne genau eingestellt werden. Der Liegekomfort ist durch die gute Polsterung und den hochwertigen Kunstlederbezug sehr hoch. Das Gestell ist sehr solide verarbeitet, sie verfügt über einen Gesichtsausschnitt und ist mit einem Kopfkissen ausgestattet. Auch für Kosmetikanwendungen ist die Liege sehr gut nutzbar. Die Massageliege ist sehr preisintensiv und hat keine Armstützen. Zudem ist sie nur bis zu einer Belastung von 150kg elektrisch nutzbar und mit einer Gesamtlänge von 1,85 m für sehr große Personen zu klein.

Die elektrische Massageliege ist komplett individuell höhenverstellbar und auch die Liegeposition kann genau eingestellt werden. Sie ist solide, standfest und der Liegekomfort ist hoch.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status