fbpx

Beste Chromebooks

Letztes Update: 18.06.19

 

Chromebook – Test 2019

 

 

Wenn Sie das beste Chromebook finden möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf ein wenig über die wichtigsten Eigenschaften informieren und zudem natürlich verstehen, was genau ein Chromebook von einem Notebook oder Laptop unterscheidet. Wenn Sie alle wesentlichen Vor- und Nachteile, Ausstattungsmerkmale und Besonderheiten der verschiedenen Modelle berücksichtigen möchten, kann die Suche sehr zeitaufwändig werden. Falls Sie hingegen lieber eine schnelle aber dennoch gute Entscheidung treffen möchten, können Sie alternativ auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Chromebook 14 von Acer sehr empfehlen, denn das Modell besteht aus einem hochwertigen Alu-Gehäuse, ist gut ausgestattet und überzeugt durch eine solide Leistung und ein gutes Display. Alternativ ist auch das S2013 von Medion sehr empfehlenswert, denn das Chromebook ist sehr günstig, überzeugt aber dennoch durch eine solide Ausstattung und eine hohe Displayauflösung.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Chromebooks Kaufberatung

 

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein Chromebook zu kaufen oder zufällig über den Begriff gestolpert sind, weil Sie einen Laptop kaufen möchten, sollten Sie sich zunächst klarmachen, was ein Chromebook überhaupt ist und was es ausmacht. Erst dann sollten Sie sich mit Einzelheiten wie Ausstattung sowie den Vor- und Nachteilen befassen, um herausfinden zu können, welches Modell als bestes Chromebook geeignet ist oder ob für Sie doch eher ein Laptop die bessere Entscheidung ist. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Übersicht über die besten Chromebooks des Jahres 2019 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Was ist ein Chromebook?

 

Im Wesentlichen ist ein Chromebok ein kompakter und kleiner Laptop, der mit Googles Betriebssystem Chrome OS läuft. Die kompakten Laptops sind im Vergleich zu klassischen Laptops ein gutes Stück günstiger und zudem sehr wartungsarm, da sich das Betriebssystem selbst updatet und zudem stabil und flott auf dem Gerät läuft, da es explizit dafür ausgelegt ist.

Es gibt wie auch bei Laptops verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen, verschiedenen Grafikkarten mit unterschiedlicher Auflösung sowie verschiedene Prozessoren. Insbesondere wer ohnehin gerne mit Chrome arbeitet bzw. die Services von Google nutzt, wird mit einem Chrombook viel Freude haben, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Datenschutzrechtlich sind die Geräte allerdings gegebenenfalls bedenklich, denn DSGVO-konform sind die meisten Modelle von Haus aus nicht, da Sie ohne aktivierte Google Services das Gerät kaum bzw. nur sehr eingeschränkt nutzen können. Es ist zudem nicht ohne weiteres möglich, ein anderes Betriebssystem zu installieren.

 

 

Besonderheiten des Chromebooks

 

Viele greifen vor allen Dingen wegen des günstigen Preises zum Chromebook. Meist ist der interne Speicher zwar recht klein (zwischen 4 und 32 GB), für die meisten Standardanwendungen reicht dies jedoch völlig aus, zumal Chrome OS recht schlank gehalten ist. Ein weiterer sehr positiver Aspekt ist die lange Akkulaufzeit im Vergleich zu vielen anderen Laptops. Außerdem stellt Google kostenlose zum Chromebook einen großen Cloud-Speicher zur Verfügung.

Chrome OS benötigt keine hohe Leistung, sodass an der Leistung der Komponenten gespart werden kann. Trotz dessen läuft das System flüssig und lässt sich komfortabel bedienen. Google erhofft sich mit der günstigen Hardware, dass ein Eingangstor für neue Kunden geschaffen wird, die vielleicht zuvor kein Google Kunde waren. Dieses Vorhaben gelingt auch insofern, als dass die kompakten Notebooks in der Tat ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und für die meisten klassischen Anwendungen wie E-Mail lesen, im Internet surfen, Bilder bearbeiten oder Word-Dokumente verfassen völlig ausreichen.

Klassischerweise sind die Geräte sehr kompakt gebaut, denn sie sind mit keinem CD-Laufwerk und auch keiner klassischen Festplatte ausgestattet. Dadurch sind sie ähnlich transportabel wie ein Tablet, was sie insbesondere auch für Studenten oder alle interessant macht, die häufig unterwegs sind.

Vor- und Nachteile und Ausstattungsmerkmale

 

Vorteile:

Chromebooks booten sehr schnell und sind daher in nur wenigen Sekunden betriebsbereit. Der Anschaffungspreis ist relativ gering und die Akkulaufzeit ist sehr lang (sie kann bis zu einen Tag lang sein). Die Systempflege ist dank Auto-Update sehr einfach und unkompliziert. In der Regel läuft das System sehr schnell und stabil und ist insbesondere beim Betrachten bzw. Bearbeiten von Fotos und Videos sehr performant. 15 GB Google Cloud Speicher sind zudem automatisch kostenfrei inklusive.

 

Nachteile:

Sie sind mit einem Chromebook komplett von Google abhängig und müssen die Services und Dienste nutzen. Windows lässt sich auf einem solchen Gerät nicht nutzen. Außerdem ist ohne aktive Internetverbindung der Nutzen häufig stark eingeschränkt. Ein CD- oder DVD-Laufwerk ist üblicherweise auch nicht vorhanden und für anspruchsvolle Tätigkeiten wie Gaming sind Chromebooks ebenfalls nicht geeignet.

Wenn Sie einen Preisvergleich zwischen verschiedenen in Frage kommenden Chromebooks durchführen, sollten Sie unbedingt auf die wichtigsten Eigenschaften achten. Dies sind in erster Linie Kriterien wie Prozessor und die Leistung des Prozessors sowie die Größe des Arbeitsspeichers, die Akkuleistung, Displaygröße und Auflösung oder auch die Helligkeit und den maximalen Blickwinkel. Je nachdem, wie Sie das Gerät verwenden möchten, sollten Sie auch auf Größe und Gewicht achten, denn natürlich ist ein kleines Modell zwar gegebenenfalls etwas unpraktischer in der Handhabung, dafür aber entsprechend mobiler.

Bedenken Sie auch, dass viele Chromebooks keine Festplatte im eigentlichen Sinne haben, wie man es von einem Laptop kennt, sondern eher einen internen SSD-Speicher verbaut hat. Dieser ist schnell, aber auch kleiner als eine klassische Festplatte. Insbesondere ein sehr günstiges Chromebook hat unter Umständen gerade einmal 4 oder 8 GB Speicher. Das kann schnell knapp werden, je nachdem, welche Dateiarten Sie auf dem Gerät speichern möchten. Achten Sie daher unbedingt auf den internen Speicher. Auch die Art und Anzahl der Anschlüsse kann wichtig sein, wenn Sie mehrere externe Geräte am Chromebook anschließen möchten. Beim Display möchten wir Ihnen noch den Hinweis geben, dass IPS-Displays die beste Farbdarstellung bieten und zudem einen breiten Blickwinkel erlauben.

Sollten Sie einen sehr leistungsstarken Laptop – beispielsweise für’s Gaming suchen, sollten Sie nicht zu einem Chromebook greifen. Hier empfehlen wir, einen Blick auf unseren Gaming-Laptop Test zu werfen.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob ein Chromebook oder ein klassischer Laptop für Sie eher geeignet ist, lautet unsere Empfehlung, unbedingt auch unseren Laptop-Test bzw. die fünf Testsieger anzuschauen, damit Sie eine für Ihre Zwecke bestmögliche Entscheidung treffen können.

 

 

Chromebook Testsieger – Top 5

 

 

Tragbare Computer werden in der Bevölkerung immer beliebter. Die immer kleiner, leichter und leistungsfähiger werdenden Notebooks, werden insbesondere von Schülern und Studenten immer häufiger genutzt. Eines der neuesten Betriebssysteme wurde von Google entwickelt und nennt sich Chrome, woher Chromebooks ihren Namen haben. Viele Hersteller haben mittlerweile gute Chromebooks entwickelt, wodurch das Angebot etwas unübersichtlich ist. Im Test haben wir daher für Sie die beliebtesten Modelle unter die Lupe genommen und die fünf besten Chromebooks des Jahres 2019 in unserer TOP-5 Liste zusammengefasst.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Acer Chromebook 14

 

Als Testsieger und somit bestes Chromebook hat sich im Test das Chromebook 14 von Acer durchgesetzt. Das aus einer Aluminiumlegierung gefertigte Notebook macht einen hochwertigen Eindruck und konnte durch eine sehr solide Verarbeitung punkten.

Das 14 Zoll Full HD IPS Display sorgt für ein gestochen scharfes Bild und bietet auch bei schnellen Filmszenen eine gute Mischung aus Kontrast und Reaktionszeit. Eine HD Webcam ist an der Oberseite des Displays verbaut, so dass Skype oder andere Videodienste ohne Probleme genutzt werden können. Eine HDMI Schnittstelle ist ebenso verbaut, wodurch das Modell mühelos an einem Fernseher oder Projektor betrieben werden kann. Dies ermöglicht es Ihnen, eigene Projekte oder Präsentationen im großen Kreis vorzustellen. Dank der Verwendung eines energiesparenden Intel Celeron N3160 mit 1,6 Ghz und 2MB Cache, kommt das Chromebook auf eine Akkulaufzeit von etwas über 10 Stunden. So hält der Akku einen normalen Arbeits-, Schul- oder Uni Tag locker durch. Dank der vier Gigabyte Arbeitsspeicher läuft das Betriebssystem flüssig und ermöglicht ein angenehmes Arbeiten. Das Touchpad zur Bedienung des Mauszeigers reagiert im Vergleich zu anderen Modellen teilweise ein wenig träger, was bei normalen Office-Anwendungen allerdings zu keinen Problemen führt. Wer sich für die Schule oder Uni ein zuverlässiges, ausdauerndes Chromebook zulegen möchte, sollte das Chromebook 14 von Acer in die engere Auswahl nehmen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€299)

 

 

 

 

Medion S2013

 

Das Medion S2013 ist ein sehr günstiges Chromebook, das dennoch einiges zu bieten hat. Ausgestattet ist es mit einem ARM Cortex A17 Prozessor mit 1,6 Ghz und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Dies reicht, um ein angenehmes Arbeiten zu ermöglichen und normale Office-Anwendungen zu nutzen.

Die 16 Gb große SSD Festplatte läuft ruhig und bietet ausreichend viel Speicherplatz, um die die wichtigsten Dokumente mit sich führen zu können. Sollten Sie allerdings größere Dateien für Ihre Arbeit benötigen, macht es Sinn, sich zusätzlich eine externe Festplatten oder einen großen USB-Stick anzuschaffen. Mit einem Gewicht von 1,15 Kilogramm gehört es zu den leichteren Modellen am Markt und konnte somit in Sachen Mobilität punkten.

Das 11,6 Zoll große Display schafft HD Auflösung mit 1.366 x 768 Pixeln und lieferte im Test ein gutes Bild. Dank der Kombination aus SSD Festplatte, dem schnellen Betriebssystem (Chrome) und dem DDR3 Arbeitsspeicher, ist das Betriebssystem wenige Sekunden nach dem Aufklappen einsatzbereit. Ein Micro-USB Kartenleser sowie zwei USB 2.0 Anschlüsse, eine Webcam, W-LAN und Bluetooth sind ebenfalls im Gerät verbaut, so dass es für den täglichen Arbeitseinsatz an nichts mangelt. Lediglich das Display ist bei starker Sonneneinstrahlung etwas schlechter lesbar, was allerdings, unter Berücksichtigung des Preises, zu tolerieren sein sollte. Wenn Sie ein günstiges Chromebook suchen, das ein insgesamt sehr ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, sollten Sie das Modell auf jeden Fall in die engere Auswahl nehmen.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Acer Chromebook R 13

 

Das Chromebook R 13 von Acer gehört zu den leistungsstärkeren Modellen am Markt. Der MediaTek Quad-Core MT8173C mit 2,1 Ghz liefert genügend Power, um mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen zu lassen. Da er ebenso energieeffizient arbeitet, kann das Chromebook R13 etwa 12 Stunden betrieben lang werden, bevor es wieder geladen werden muss. Vier Gigabyte DDR3 Speicher helfen dem Prozessor, für kurze Ladezeiten von Programmen zu sorgen.

Das 13,3 Zoll Full HD IPS Display sorgte im Test für ein kontrastreiches Bild und lieferte ebenso bei bewegten Bildern ein Top Ergebnis. Dank des leichten und robusten Designs aus Aluminium wiegt das Gerät nur etwa 1,5 Kilogramm und lässt sich somit in jeder Tasche oder jedem Rucksack bequem verstauen. Durch die Ultra Wireless Technologie wird die Datenübertragung mit Drahtlosnetzwerken beschleunigt, wodurch die Kommunikation mit dem Internet deutlich beschleunigt werden konnte. Das Display lässt sich komplett umklappen und Sie können daher das Chromebook ebenso wie ein Tablet auf den Schoß legen, wenn Sie einen Film oder Video schauen möchten. Eine 32 Gigabyte SSD Festplatte lässt Ihnen genügend Speicherplatz für einfache Programme, sollten Sie jedoch mehr Speicherplatz benötigen, macht die Verwendung einer externen Festplatte Sinn. Preislich liegt das Chromebook R13 im mittleren Preissegment, so dass es ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis bietet.

 

Kaufen bei Amazon.de (€373)

 

 

 

 

Acer Chromebook R 11

 

Das Acer Chromebook R 11 ist Notebook und Tablet zugleich und zählt somit zu den sogenannten Convertible Notebooks. Dies bedeutet, dass Sie das Display komplett umklappen können und es als Tablet nutzen können. In diesem Modus ist die Tastatur dann abgeschaltet, so dass keine Eingaben gemacht werden, wenn Sie es auf dem Schoß liegen haben.

Da es aus Aluminium gefertigt ist, macht es einen sehr modernen, hochwertigen Eindruck und ist zugleich sehr robust. Der Quad-Core N3150 mit 2,08 Ghz und die vier Gigabyte Arbeitsspeicher verschaffen dem Gerät eine ausreichend hohe Rechenleistung, um ein angenehmes, schnelles Arbeiten mit dem Betriebssystem zu ermöglichen. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden hält es nicht so lange durch, wie andere Modelle am Markt, dies ist aber auf den etwas leistungsstärkeren Prozessor zurückzuführen.

Preislich liegt das Chromebook R 11 im mittleren Bereich und ist somit der ideale Begleiter für Studenten oder Menschen, die im Außendienst tätig sind. Wenn Sie Chromebook suchen, welches Sie zu bestimmten Anlässen auch als Tablet verwenden können, sollten Sie über die Anschaffung dieses Produkts nachdenken.

 

Kaufen bei Amazon.de (€378.18)

 

 

 

 

HP Chromebook 11-1126GR

 

Das formschöne Chromebook 11-1126GR der Firma HP konnte im Test durch sein schickes  Design in weiß punkten. Doch nicht nur äußerlich kann sich das Produkt sich sehen lassen, auch die technischen Daten überzeugen auf ganzer Linie.

Im Inneren arbeitet ein leistungsstarker Samsung Exynos 5 Dual Core Prozessor, mit einer Taktfrequenz von 1,7 Ghz. Mit zwei Gigabyte DDR3-Speicher bietet das Notebook ausreichend viel Arbeitsspeicher für das Betriebssystem und die Kombination aus beidem ermöglicht ein insgesamt flüssiges Arbeiten. Das Gerät ist zwar nicht so leistungsstark wie anderen Modelle am Markt, sieht aber seine Stärken eher im Bereich der Mobilität. So wiegt es nur rund ein Kilogramm und kann mit einer Akkuladung etwa zehn Stunden betrieben werden. Das 11,6 Zoll große Display lieferte im Test mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln ein kontrastreiches, scharfes Bild, das für Office-Anwendungen völlig ausreichend ist. Auch das Betrachten von Videos oder Bildern ist mit dem Modell der Firma HP problemlos möglich.

Zwei USB 2.0 Schnittstellen sowie W-LAN und Bluetooth sorgen für eine gute Konnektivität. Lediglich der fehlende HDMI Ausgang trübt das positive Gesamtbild etwas. Preislich liegt das Modell im unteren Bereich und ist somit für jeden ideal geeignet, der sich ein zuverlässiges, günstiges und schick designtes Chromebook zulegen möchte.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4.67 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status