fbpx

Beste Whiskygläser

Letztes Update: 25.08.19

 

Whiskyglas im Test 2019

 

 

Es klingt nicht allzu kompliziert, das beste Whiskyglas zu finden. Allerdings müssen Sie sich vor dem Kauf nicht nur mit den verschiedenen Arten von Whisky- bzw. Whyskeygläsern befassen, sondern sollten auch wissen, worauf es bei einem guten Whiskyglas ankommt und welchen Whisky bzw. Whiskey man am besten aus welchem Glas genießt. Falls es Ihnen zu zeitaufwändig ist, umfangreiche Vergleiche durchzuführen und Sie lieber eine schnelle und zugleich gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Gläserset 89208 von Spiegelau & Nachtmann sehr empfehlen, denn die Gläser sind günstig, sehr massiv und hochwertig verarbeitet, spülmaschinenfest und optisch ein echtes Highlight. Alternativ ist auch das Whiskyglas von Herz & Bohemia sehr empfehlenswert, denn es kann mit einem Wunschnamen lasergraviert werden, ist spülmaschinenfest und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Whiskygläser Kaufberater

 

Wenn Sie ein Whiskyglas kaufen möchten, lohnt es sich, zunächst einen Blick auf die verschiedenen Arten von Whiskys zu werfen und sich erst dann einen Überblick über die verschiedenen Arten von Gläsern zu verschaffen. Erst dann macht es Sinn, einen Preisvergleich durchzuführen. Um Ihnen zusätzlich die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir abschließend die besten Whiskygläser des Jahres 2019 für Sie zusammengefasst, die wir im Test ermittelt haben.

Die beliebtesten Arten von Whiskygläsern

 

Bei Whiskygläsern gibt es drei verschiedene Hauptarten von Gläsern, die wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten. Darüber hinaus gibt es zwar noch weitere, mit den gängigsten Gläsern haben Sie aber die meisten Vorlieben von Whiskyliebhabern abgedeckt.

 

Whisky-Tumbler:

Ein Whisky Tumbler-Glas ist das typische Glas, um Whisky on the Rocks zu genießen. Es ist sehr stabil gestaltet, oben komplett offen und es gehört in jeder Hotelbar zur Standardausstattung. Der Tumbler leitet nur wenig Wärme ab, was am dicken Boden liegt. Das Fassungsvermögen liegt in der Regel zwischen 180 und 300 Millilitern. Für Verkostungen oder Single Malt Whisky ist das Glas zwar nicht so gut geeignet, wenn den traditionellen Whiskey Bourbon oder Blended Whiskey – um auch bei der amerikanischen Schreibweise zu bleiben – genießen möchte, der kommt hier voll auf seine Kosten. Außerdem ist er auch gut für Cocktails geeignet.

 

Glencairn-Glas:

Insbesondere für Scotch-Liebhaber eignet sich das Glencairn Glas sehr gut. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es optisch am ehesten als Mischung zwischen Tumbler und Weinglas bezeichnet werden kann. Es ist in einer Birnen- oder Tulpenform gehalten und wird üblicherweise aus einem hochwertigen Glas hergestellt. Auch für Verkostungen ist es sehr gut geeignet, da sich das Aroma hier sehr gut entfalten kann. Durch den stabilen Sockel hat es einen festen Stand und durch die bauchige Form kommt die Farbe besonders gut zur Geltung. Nicht geeignet ist es hingegen für Whisky on the Rocks oder auch Cocktails. Das Fassungsvermögen liegt hier meist nur bei 30 – 40 ml, denn hier wird der Whisky in der Regel bei Zimmertemperatur und vor allem auch ohne Eis genossen.

 

Nosing-Glas:

Das Nosing-Glas wird auch als Tasting-Glas bezeichnet und kommt sowohl für Single Malt Whiskys als auch für Verkostungen oder gerne auch bei feierlichen Anlässen zum Einsatz. Für Whisky on the Rocks oder Cocktails ist es hingegen nicht geeignet. Es gibt das Glas in verschiedenen Größen, meist ist es tulpen- oder kelchförmig gestaltet. Der Glasrand ist leicht nach außen gewölbt und es besteht meist aus hochwertigem Kristallglas, damit die Farbe der Spirituose gut zur Geltung kommt.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Whiskygläser wie beispielsweise das Whisky Sour-Glas, das in erster Linie für den gleichnamigen Cocktail verwendet wird. Der Quaich ist im weitesten Sinne ebenfalls ein Whiskyglas, gibt aber eher als traditionelles Gefäß zum Trinken von Whisky. Da Whisky schon lange nicht mehr nur aus Schottland oder den USA kommt, sondern es auch sehr gute Whiskys aus anderen Regionen der Welt – wie beispielsweise Japan – gibt, hat auch die Vielfalt an Glasformen deutlich zugenommen. Insbesondere auch gerade geformte, zylinderförmige Gläser erfreuen sich großer Beliebtheit, auch wenn sie traditionell für Whisky eigentlich nicht zum Einsatz kommen.

 

 

Wichtige Eigenschaften eines guten Whiskyglases

 

Im Vergleich zu anderen Gläsern ist es bei einem Whiskyglas besonders wichtig, dass es aus klarem, durchsichtigem Glas besteht, damit die Farbe des Whiskys voll zur Geltung kommt. Insbesondere dünnes Kristallglas weist eine hohe Qualität auf und reflektiert nur wenig Licht. Dies führt dazu, dass die Farbe des Whiskys im Kristallglas nochmals etwas dunkler erscheint.

Je nach Whisky wird in der Regel ein anderes Glas verwendet. So setzen Kenner eines guten schottischen Single Malts eher auf tulpenförmige Gläser, während American Blend Whiskey üblicherweise aus Tumbler-Gläsern getrunken werden. Darüber hinaus gibt es als sehr gängiges Glas noch die sogenannten Tasting-Gläser für Whisky, bei denen möglichst wenig Aroma verfliegen soll. Daher sind sie oben eng geformt. Sie werden häufig beim Verkosten eingesetzt.

Wichtig ist neben der Art des Glases an sich auch der Rand des Glases. Für die meisten ist es ideal, wenn das Glas oben über einen breit gewölbten Rand verfügt, denn so kann der Whisky optimal in den Mund laufen und sich dort auf der Zunge großflächiger verteilen. Letztendlich sollte man aber auch keine Wissenschaft aus der Frage machen, welches Glas als bestes Whiskyglas in Frage kommt. Vielmehr macht es Sinn, sich für ein Glas zu entscheiden, das einem auch optisch gefällt. Das Design eines Whiskyglases sollte bei der Entscheidung daher auf jeden Fall auch eine Rolle spielen.

 

 

Wie trinkt man welchen Whisky

 

Dies ist in der Tat eine Wissenschaft, denn jeder genießt einen guten Whisky anders. Allerdings gibt es einige Richtlinie je nach Art des Whiskys. So wird ein Single Malt Whisky sehr häufig ohne Eis bei Zimmertemperatur genossen. Hierfür eignet sich ein Glencairn-Glas sehr gut, denn der Geschmack kann sich hier besonders stark entfalten.

Wie bereits erwähnt, eignet sich zum Verkosten am besten das Tasting- oder auch Nosing-Glas. Die Form ist elegant und es sieht edler aus als die meisten anderen Gläser. Wer am liebsten einen Blend oder Bourbon auf Eis genießt, der wird in der Regel zum Tumbler greifen, da diese Gläser robuster sind und dadurch eine bessere Wärmeisolierung bieten. Wie genau Sie Ihren Whisky trinken, bleibt letztendlich aber natürlich – ebenso wie die Wahl des richtigen Glases – einzig und allein Ihnen überlassen. Wichtig ist allerdings, dass es sich um ein echtes Whiskyglas handelt, denn nur hier können sich die Aromen optimal entfalten und verteilen. Die genaue Formgebung, die Qualität des Glases und das Preisniveau können allerdings stark variieren. Während für den einen ein günstiges Whiskyglas mit beliebiger Form völlig ausreichend ist, legt der andere Whiskytrinker auf ein genau auf seinen Bedarf abgestimmtes Glas größten Wert. Eine klare Empfehlung, an die man sich unbedingt halten muss, gibt es letztendlich nicht.

 

 

Whiskyglas Testsieger – Top 5

 

 

Egal, wonach Sie in dieser Kategorie suchen, ob ein kristallenes Whiskyglas, ein Whiskyglas mit Patrone oder ein originelles Produkt mit Gravur – der Markt bietet viele verschiedene Optionen. In unserer Bestenliste haben wir die fünf Favoriten des Vergleichstests übersichtlich für Sie zusammengestellt, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Spiegelau & Nachtmann 89208

 

Unser Testsieger: Die Whiskygläser von Spiegelau & Nachtmann überzeugen auf der ganzen Linie. Das 4-teiliges Longdrink-Set ist ideal, um das Getränk in wertiger Weise zu präsentieren. Jedes Glas wiegt rund 550 Gramm, liegt damit sehr gut in der Hand und fasst zudem rund 200 ml Flüssigkeit.

Es handelt sich um ein Kristallglas in zeitlosem Schliff mit diamantartiger Detaillierung. Der Rand ist ohne Wulst und bricht das Licht, was die Gläser noch hochwertiger wirken lässt. Dank der Beschaffenheit dieser Gläser kann sich das Spirituosenaroma voll entfalten und Sie können ein neuartiges Geschmackserlebnis erwarten. Das gilt auch für Longdrinks.

Wenn Sie diese Gläser kaufen, dann investieren Sie in ein langlebiges Produkt für Ihr Zuhause: Sie werden in Deutschland hergestellt, genauer gesagt in Bayern. Sie sind darüber hinaus hitzebeständig (bis 65°C), spülmaschinengeeignet und es entsteht keine Beeinträchtigung der Glasqualität nach mehrfacher Reinigung. Dank der Anwendung eines speziellen Platinum-Glas-Prozesses und der Verarbeitung reinster Zutaten, wie Pottasche, Sand und Metalloxid, sind die Gläser im Vergleich wesentlich bruchfester und brillanter. Alles ist so, wie man es von Whiskygläsern aus Kristall erwartet.

Das einzige, was unsere Testpersonen als störend empfunden haben, war der Aufkleber mit dem Logo – denn der ist schlecht abzubekommen. Aber darüber lässt sich bei all den Pluspunkten der Gläser ganz sicher hinwegsehen. Wir haben es hier eben mit den besten Whiskygläsern des Jahres 2019 zu tun, die im Test die volle Punktzahl erhalten konnten.

 

Kaufen bei Amazon.de (€11.9)

 

 

 

 

Herz & Heim Bohemia

 

Whiskygläser mit Gravur (Name) stehen hoch im Kurs. Das Modell von Privatglas überzeugt durch eine spülmaschinenfeste Lasergravur. Für die Bestellung müssen Sie den Namen und das Geburtsjahr angeben und auf jeden Fall auf die korrekte Schreibweise achten. Sie können zum gleichen Preis den Vor- und Nachnamen gravieren lassen. Und Sie sollten daran denken, dass Sie das Produkt nicht zurückgeben können, da es sich um eine Personalisierung handelt.

Das Glas hat einen Durchmesser von 7 cm und ein Volumen von 290 ml, was es ideal für Whisky und andere Getränke, wie z.B. Longdrinks, macht. Als Material wird feinstes Bohemia Kristall verwendet und Gläser hochwertig und edel macht. Leider fehlt die Skala von 2 bzw. 4 cl.

Und auch wenn das Glas eher dünnwandig ist, so ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis absolut gegeben. Ein Glas mit Gravur kostet normalerweise um einiges mehr. Deswegen finden wir, dass dieses günstige Whiskyglas in unsere Top 5 gehört.

 

Kaufen bei Amazon.de (€9.99)

 

 

 

 

Sagaform 5015280

 

Die schwedische Design-Tradition, die hinter den Gläsern von Sagaform steckt, kann sich sehen lassen. Das originelle Design mit Schräglage macht aus einem einfachen Glas ein Deko-Objekt. Selten bekommt man ein Design-Produkt zu einem so kleinen Preis. Besonders, wenn Sie Gäste empfangen, sind diese Whiskygläser ein echter Hingucker, weil sie sich stets sanft auf dem Tisch bzw. der Oberfläche, auf der sie stehen, hin und her bewegen.

Doch auch die Qualität kommt nicht zu kurz und die Whiskygläser konnten im Langzeittest in puncto Stabilität überzeugen. Sie halten darüber hinaus ohne Probleme zwei bis drei Eiswürfel oder andere Kühlobjekte.

Mit einem Durchmesser von ca. 6,5 cm und einem Gewicht von 215 g sind die Gläser leicht und liegen elegant in der Hand. Mit einer Höhe von 8cm handelt es sich um vergleichsweise kleine Whiskygläser und die durch die Schräglage eignen sie sich nicht für Longdrinks. Letzteres sollten Sie bei der Bestellung beachten. Wer gerne ein schweres Whiskyglas bestellen möchte, ist hier nicht an der richtigen Adresse.

 

Kaufen bei Amazon.de (€10.99)

 

 

 

 

Stölzle Lausitz 355-00-31

 

Whiskyglas? Stölzle Lausitz! Die Frage nach dem richtigen Whiskyglas könnte man durchaus mit dem Namen dieses Herstellers beantworten, denn es handelt sich seit Jahrzehnten um ein Glas mit stabiler Form in zeitlosem Design. Das Bodenlogo „The Glencairn Glass“ zeigt die andere geläufige Bezeichnung für dieses Produkt an.

Hier hat Qualität allerdings auch seinen Preis und die Gläser sind verhältnismäßig teuer. Dafür erhalten Sie ein Whiskyglas mit langer Lebensdauer aus bleifreiem Kristallglas und mit einer angenehmen Schwere und Haptik. Die Innenkanten sind rund geformt, damit nichts von dem edlen Tropfen im Glas zurückbleibt. Und der fein geschliffene Rand liegt angenehm an den Lippen.

Mit einem Volumen von 190 ml bei einem Durchmesser von 6,5 cm wurden die Gläser definitiv für das Trinken von Spirituosen gemacht und sind die perfekte Geschenkidee für Whiskey Genießer. Durch die relativ schmale Öffnung werden die Aromastoffe perfekt gebündelt, damit sich der volle Geschmack entfalten kann.

Einziges Manko:Die Gläser haben leider keine Eichlinie, um 2cl oder 4cl abzumessen.

 

Kaufen bei Amazon.de (€26.49)

 

 

 

 

KolbergGlas Handmade

 

Auch dieses handgemachte Whiskyglas soll in unsere Top Ten aufgenommen werden, denn es handelt sich um ein besonderes Produkt mit vielen Features. Zwar ist das Ganze nicht ganz günstig, aber dafür umso hochwertiger. Preis und Leistung halten sich in unseren Augen auf jeden Fall die Waage.

Die Trinkgläser sind massiv und enthalten in einer Seite ein eingeschmolzenes Projektil, was sie hochwertig und authentisch aussehen lässt. Mit einer Größe von (B/H/T) 85 x 90 x 85 mm können sie 280 cl fassen und eignen sich theoretisch für viele Arten von Getränken. Die Schwere macht sie jedoch ideal für Spirituosen.

Damit Sie lange Ihre Freude an diesem von Hand gearbeiteten hochwertigen Whiskyglas haben, raten wir von der Reinigung im Geschirrspüler ab. Das Glas selbst wäre durchaus spülmaschinenfest; die eingeschossene Patrone allerdings könnte Materialveränderungen erleiden.

Alles in allem nicht das beste Whiskyglas, aber ein sehr besonderes, das vor allem als Geschenk gut ankommen kann.

 

Kaufen bei Amazon.de (€24.95)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status