5 Beste Spielmatten im Test 2022

Letztes Update: 07.12.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Spielmatte – Vergleich & Kaufberater

 

Wenn Sie die beste Spielmatte für Kinder suchen, sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt mit den verschiedenen Arten und dem Einsatzbereich von Spielmatten und Spielteppichen befassen. Erst dann macht es Sinn, genauer auf die Verarbeitung und Materialzusammensetzung sowie den Preis zu achten. Wenn Sie alle Kriterien berücksichtigen wollen, kann die Suche schnell sehr aufwändig werden. Falls Ihnen die Zeit dafür fehlt und Sie lieber einfach nur schnell eine gute Spielmatte finden möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherchearbeit haben wir bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen die Puzzlematte PUZMA-001 von Kiduku sehr empfehlen, denn sie ist universell einsetzbar und kombinierbar und erfüllt zudem eine Schutzfunktion durch die dämpfende und isolierende Wirkung. Alternativ ist auch die Quiet Town von Associated Weavers sehr empfehlenswert, denn es lässt sich sehr schön mit Spielzeugautos auf ihr spielen, sie ist ordentlich verarbeitet und zudem sehr günstig.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Spielmatten Kaufberatung

 

Wenn Sie eine Spielmatte kaufen möchten, lautet unsere Empfehlung, sich vor einem Preisvergleich mit den verschiedenen Arten von Spielmatten und Spielunterlagen zu befassen. So können Sie das Angebot besser eingrenzen und schneller die für Ihre Zwecke beste Spielmatte finden. Im Folgenden erhalten Sie einige Informationen zu den verschiedenen Anwendungsbereichen, Arten und der Verarbeitung, denn insbesondere hier unterscheiden sich eine hochwertige und eine günstige Spielmatte stark voneinander. Abschließend können Sie unserer Bestenliste noch eine Übersicht über die besten Spielmatten des Jahres 2022 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Spielmatten

Eine klare Empfehlung für eine bestimmte Art von Spielmatte gibt es nicht, denn die Vielfalt ist hier sehr groß. Alle Matten haben ihre speziellen Einsatzbereiche und dementsprechend auch Vor- und Nachteile. Ob für Sie eher ein Spielteppich oder eine große Matte aus Moosgummi in Frage kommt, hängt dabei vom jeweiligen Verwendungszweck und Einsatzbereich ab.

Spielteppich: Ein Spielteppich ist ein dünner und meist recht günstiger kleiner Teppich, auf dem verschiedene Szenarien abgedruckt sein können. Häufig lassen sie sich auch beidseitig verwenden. Sehr beliebt sind Teppiche mit aufgedrucktem Stadtmotiv, denn hierauf lässt sich hervorragend mit Spielzeugautos spielen. Allerdings gibt es auch Teppiche mit anderen Motiven wie Rennstrecken, Bauernhöfen und so weiter. Sie lassen sich praktisch zusammenrollen und leicht verstauen und sind auch entsprechend sehr gut für den Einsatz unterwegs, im Urlaub oder auf einer Feier geeignet, bei denen Kindern schnell langweilig wird.

Moosgummi-Matten: Im Vergleich zu Spielteppichen sind Moosgummi Matten weicher und häufig handelt es sich dabei um ein Modulsystem, das beliebig erweitert werden kann. Während ein Spielteppich auch gut auf einem Teppichboden verwendet werden kann, sollte Moosgummi eher auf Hartböden verlegt werden. So lässt sich eine Puzzle-Moosgummimatte bzw. ein modulares System aus Moosgummi-Platten sehr gut an die jeweilige Raumgröße anpassen. Das Material eignet sich hervorragend, um die Spielfläche weicher zu machen, vor Verletzungen durch Stürze zu schützen und das Sitzen und Toben auf dem Boden angenehmer zu machen. Häufig sind auf den Matten Zahlen oder Buchstaben aufgedruckt, sodass sich auch ein gewisser Lerneffekt erzielen lässt.

Spielunterlage: Spielunterlagen können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein. Gängig sind beispielsweise Lego-Unterlagen, die ausgebreitet werden können und auf denen die Kinder mit Legosteinen bauen können. Später lassen sich die fertigen Bauwerke einfach entnehmen und der Rest der Steine muss nicht aufgesammelt werden, sondern sie werden in der Spielunterlage verstaut. Sie lässt sich dazu wie ein Sack zusammenziehen und mit einem Seil o.Ä. verschließen. Dadurch sind solche Unterlagen auch für anderes Spielzeug mit vielen Kleinteilen sehr gut geeignet. Zwar bieten sie keinen dämpfenden Effekt und erfüllen auch sonst keine Zusatzfunktion, um zu verhindern, dass sich Kleinteile im ganzen Zimmer verteilen und um schneller aufräumen zu können, sind sie aber sehr nützlich. Häufig gibt es etwas erhöhte Seiten, damit kleine Teile nicht von der Matte herunterfallen.

Wasser-Spielmatte: Für den Sommer im Garten oder auf dem Balkon gibt es auch spezielle Spielmatten, in denen ein Bereich dafür ausgelegt ist, mit Wasser gefüllt zu werden. Häufig gibt es Zubehörteile, mit denen die Kids im Wasser spielen können. Es gibt hier verschiedenste Ausführungen und Aufteilungen.

Baby-Spielmatten: Für Babys gibt es spezielle Unterlagen, die häufig mit altersgerechten Elementen wie einem Spielbogen oder verschiedenen eingenähten Elementen direkt in der Matte ausgestattet sind. Sie sind weich, bequem und bieten für die Kleinsten viele Möglichkeiten, verschiedene Dinge zu entdecken. Häufig sind auch elektronische Dinge wie Musik etc. integriert. Solche Matten findet man auch unter dem Begriff Krabbeldecke.

 

Einsatzbereiche und Nutzen

Durch die Vielzahl an verschiedenen Arten von Spielmatten sind auch die Einsatzbereiche sehr vielseitig. Sie sollten hier überlegen, welchen Zweck Sie mit der Spielmatte am ehesten verfolgen möchten. Soll das Kind direkt mit der Matte spielen und es als kreative Unterlage nutzen? Dann sind Spielteppiche oder für den Sommer Wasser-Spielmatten ideal.

Wenn es Ihnen jedoch eher darauf ankommt, dass Sie dem Kind auf einem harten Boden eine etwas weichere aber dennoch ausreichend feste Unterlage zum Spielen auf dem Boden bieten können, dann sind Moosgummi-Spielmatten ideal. Ob Sie dabei eher auf ein modulares System setzen oder eine große Matte an einem Stück, hängt dabei von Ihrem Bedarf und Ihren Anforderungen ab. Häufig können Modulsysteme auch zum ineinanderstecken und zum Bau von Formen wie Würfeln oder kleinen Häusern verwendet werden. Solche Matten machen den Boden weicher und insbesondere für sehr kleine Kinder, die noch nicht gut auf eigenen Beinen stehen, können Sie erheblich zur Prävention von Verletzungen durch Stürze oder Umkippen beitragen.

Verarbeitung und Haltbarkeit

Unabhängig von der Art der Spielmatte sollten Sie im Rahmen des Vergleichs auf die Verarbeitung und Haltbarkeit achten. Bei Lego-Spielmatten beispielsweise sind die Nähte häufig die große Schwachstelle. Reißen Sie bei Überbelastung, erfüllt das Produkt seinen Zweck nicht mehr und kann nicht mehr verwendet werden.

Bei Teppichen sind häufig die Ränder ein Problem. Sie fransen bei einfacher Verarbeitung schneller aus und können dann entsprechend auch einreißen. Moosgummi-Matten sind anfälliger gegen Kratzer und Beschädigungen, je einfacher sie verarbeitet sind. Außerdem müssen Sie insbesondere bei sehr günstigen Moosgummi-Matten auf die Materialzusammensetzung achten. Einige Matten, die  über kein Zertifikat oder Siegel verfügen, sollten keinesfalls in den Mund genommen werden und können insbesondere zu Beginn stark riechen. Achten Sie daher unbedingt auch auf Rezensionen anderer Käufer.

Bei  Wasser-Spielmatten kann ein zu dünnes Material dazu führen, dass schneller Löcher entstehen. Auch hier sind die Schweißnähte der Luftkammern ein wichtiges Qualitätskriterium. Bei Krabbeldecken empfehlen wir Ihnen ebenfalls einen Blick auf Bewertungen anderer Käufer, denn häufig liegen sich weiche Decken schnell durch, wenn sie nicht hochwertig verarbeitet sind oder verarbeitete Kunststoffelemente können brechen, sodass sich Kleinteile lösen können. Dies darf natürlich keinesfalls passieren.

 

5 beste Spielmatten im Test 2022

 

Kleine Kinder spielen am liebsten auf dem Boden. Was wäre da besser geeignet, als eine Spielmatte, auf der sie mit Autos, Legosteinen oder Ponys spielen können? Auch für die ersten Krabbelerfahrungen sind diese Matten eine hervorragende Unterlage. Im Test haben wir beliebte und bekannte Matten genauer untersucht und die Testsieger in unserer Top-5-Liste der besten Spielmatten des Jahres 2022 zusammengefasst.

 

1. Kiduku PUZMA-001 Puzzlematte

 

Als beste Spielmatte konnte sich die Puzzle-Matte aus Schaumstoff durchsetzen. Sie kann sowohl als Baby Spielmatte als auch für ältere Kinder als Lernmatte verwendet werden. Sie besteht aus 26 Buchstaben und 10 Zahlen und lässt sich in insgesamt 86 Einzelteile zerlegen, da die Zahlen und Buchstaben einzeln herausnehmbar sind. Beachten Sie dabei,dass Zahlen wie die 8 oder der Buchstabe B entsprechend aus vier Einzelteilen besteht. Die Puzzleteile sind beliebig kombinierbar und auch dreidimensionale Formen können gebaut werden. Das Zusammensetzen ist kinderleicht und durch die Verzahnung der Einzelteile hält alles gut zusammen.

Es lässt sich eine Fläche von 3,57 m² abdecken und jedes Puzzleteil misst 31,5 x 31,5 cm. Da das Material vom TÜV-Rheinland zertifiziert wurde, ist es entsprechend unbedenklich und sicher. Die Unterlage ist robust und strapazierfähig, aber auch angenehm als Sitzfläche geeignet. Außerdem ist das Material feuchtigkeitsbeständig und abwaschbar. Außerdem wirkt die Unterlage isolierend und schützt auch vor Kälte auf Laminat oder Fliesen.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist insgesamt sehr gut und Ihr Kind kommt darüber hinaus spielerisch in Kontakt mit Zahlen und Buchstaben. Lediglich die Tatsache, dass relativ viele kleine Teile vorhanden sind, die schnell verloren gehen können in Verbindung mit dem insbesondere zu Beginn etwas intensiveren Geruch sorgte für leichte Abzüge.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Associated Weavers Quiet Town Playmat 95 x 133 cm

 

Als bester Spielteppich mit Motiv konnte sich das Modell von Associated Weavers durchsetzen. Die Straßenstruktur ist besonders einladend, um mit Spielzeugautos zu spielen. Aber natürlich machen auch kleine Puppen oder andere Figuren gerne einen Ausflug in die Stadt.

Der Teppich auf der Oberseite aus Polyamid und die Unterseite ist mit einem Antirutsch-Latex versehen, damit er auch auf glatten Flächen dort bleibt, wo er hingehört. Er misst 100 x 150 cm und ist am Rand mit farblich passenden Bändchen eingefasst, damit nichts ausfranst. Er ist zwar relativ dünn, konnte im Langzeittest aber dennoch durch seine gute Haltbarkeit überzeugen. Außerdem lässt sich der Teppich sehr einfach zusammenrollen und mitnehmen, sodass er auch unterwegs, bei Freunden oder bei Feiern sehr nützlich sein kann.

Natürlich ist der Teppich schadstofffrei und somit unbedenklich für Kinder, auch bei direktem Hautkontakt. Er ist per Hand waschbar, sodass er recht gut sauber gehalten werden kann, allerdings ist ein Teppich natürlich immer etwas anfälliger gegen Flecken und Schmutz als eine abwaschbare Oberfläche. Unterm Strich ist das Modell gut verarbeitet, bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wurde auch von den Kindern sehr gut angenommen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Bellestyle Aufbewahrungsmatte

 

Diese Spielunterlage bietet mit einem Durchmesser von 150 cm sehr viel Platz. Sie sorgt im Kinderzimmer für Ordnung, denn sie ist speziell als Unterlage zum schnellen Aufräumen designt. Dadurch eignet sie sich vor allem als Lego-Spielmatte oder generell als Unterlage beim Spielen mit Klemmbausteinen, Playmobil & Co. Sie hat am Rand einen Kordelzug, mit dem Sie die Spielmatte in einen kleinen Aufbewahrungsbeutel verwandeln. So herrscht Ordnung auf dem Fußboden. Egal, ob Sie Ihr Kind im Kinderzimmer oder einem anderen Raum spielen lassen, alles ist stets schnell wieder zusammengeräumt und kann verstaut oder mitgenommen werden.

Die Matte ist aus robustem und leicht abwaschbarem Fallschirmgewebe gefertigt, was sie sehr pflegeleicht macht. Das Material ist umweltfreundlich und natürlich frei von Phthalaten, also völlig unbedenklich. Da der Stoff sehr dünn ist, lässt sich die Unterlage einfach und schnell in einen Sack verwandeln.So kann das Spielzeug auch unterwegs mitgenommen werden, ohne dass Sie zu viel Gewicht mit sich herumtragen müssen. Damit ist sie auch für den Garten oder Strand hervorragend geeignet, damit nichts verloren geht. Alles in allem ist die Spielmatte lohnenswert, allerdings nur für kleinere Kinder geeignet, denn die Größeren können zusammen mit den Spielsachen nicht mehr in ihr spielen, sondern müssen sich daneben setzen.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Little Tom Puzzlematte 15232 Puzzle Mat from Zero

 

Die Puzzlematte von Little Tom ist besonders für die Kleinen interessant. Es gibt sie in vielen verschiedenen Motiven und Varianten mit unterschiedlich vielen Teilen zu kaufen. Am beliebtesten ist die bunte Variante mit 10 Teilen. Alle Ausführungen bestehen aus einzelnen Moosgummi-Teilen, die beliebig aneinander gesetzt werden können. Wenn Sie mehrere Matten kaufen, lassen sich auch größere Objekte errichten oder entsprechend auch eine größere Fläche mit der Matte auslegen. Auch für ein Spielzimmer zum Toben ist diese Unterlage daher sehr interessant und kann durchaus auch ganzflächig als Bodenbelag eingesetzt werden.

Jedes Teil ist 30 x 30 cm groß und 1 cm dick. Durch die verzahnten Enden können die Matten auch in kleine Würfel oder sogar komplexere Gebilde umgewandelt werden. Das Material dieser Spielmatte ist schadstofffrei, denn es handelt sich um EN71-geprüften EVA-Schaumstoff. Er ist strapazierfähig und leicht abwaschbar. Wenn Sie das Produkt auspacken, kann es zunächst etwas riechen, sodass es empfehlenswert ist, es zunächst gut zu lüften.

Je nach Anzahl der Puzzleteile und Ausführung variiert der Preis. Beachten Sie auch unbedingt, dass nicht alle Ausführungen der Matte zueinander passen. Wenn Sie eine große Fläche auslegen wollen, sollten Sie daher auf jeden Fall die gleiche Ausführung bestellen. Unterm Strich ist das Produkt sehr empfehlenswert, lediglich der teilweise recht starke Geruch im neuen Zustand störte einige Tester. Gesundheitlich ist das Produkt aber völlig unbedenklich.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. HABA 301184

 

Bei der Spielunterlage von Haba handelt es sich um eine Wasser-Spielmatte, die für Babys ausgelegt ist. In Bauchlage können Sie im Inneren der mit Wasser gefüllten Matte Dinge entdecken, sie greifen und durch die beiden Guckfenster schauen. Sie ist hochwertig verarbeitet, von einer weichen Stoffhülle umgeben und fängt durch die Dicke auch Stöße gut ab. Preislich liegt die Matte bereits auf einem recht hohen Niveau und sie ist zudem relativ klein, so dass sie sich nicht eignet, um auf ihr zu spielen.

Die Wasser-Spielmatte ist für Babys ideal, denn sie ermöglicht es den Kleinen, neue Dinge zu entdecken und zu greifen. Sie wirkt dämpfend und ist hochwertig verarbeitet.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status