n n
n
n
▷ Krabbeldecke Testsieger - Bestenliste

Beste Krabbeldecken

Letztes Update: 11.12.19

 

Krabbeldecke Test 2019

 

Es ist nicht so einfach, die beste Krabbeldecke zu finden. Das Angebot ist groß und die Modelle unterscheiden sich nicht nur in ihrer Art, sondern insbesondere auch im Material, der Ausstattung und Verarbeitung sowie der Größe. Falls es Ihnen zu aufwändig ist, umfangreiche Recherchen durchzuführen und lieber einfach nur schnell eine sehr gute Krabbeldecke finden möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben den Rechercheaufwand bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell K4562 von Fisher-Price sehr empfehlen, denn die Decke verfügt über einen großen Spielbogen, eine hervorragende Ausstattung inklusive elektronischem Mobile in Verbindung mit einem fairen Preis. Alternativ ist auch die Super Mat von Tiny Love sehr empfehlenswert, denn sie bietet verschiedene Spielelemente zur Motorikförderung in Verbindung mit einer soliden Verarbeitung, einer komfortablen Größe und einer guten Designauswahl.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Krabbeldecken Kaufberatung

 

Wenn Sie eine Krabbeldecke oder Spieldecke für Ihr Baby kaufen möchten, lautet unsere Empfehlung, sich zunächst für eine Art von Decke zu entscheiden, bevor Sie sich näher mit Kriterien wie der Materialzusammensetzung, der Verarbeitung oder der Ausstattung auseinandersetzen. Um Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern, haben wir uns im Test eine Vielzahl von Decken genauer angeschaut und die besten Krabbeldecken 2019 abschließend für Sie zusammengefasst.

Arten von Krabbeldecken

 

Wenn Sie die beste Krabbeldecke finden möchten, sollten Sie sich vor einem Preisvergleich zunächst für eine Art von Decke entscheiden, um das Angebot einzugrenzen. Grundsätzlich sollte eine Krabbeldecke eine große Bewegungsfreiheit bieten, weich sein und sich sowohl leicht transportieren als auch leicht reinigen lassen. Dazu gehört auch, dass das Material widerstandsfähig und langlebig ist. Zudem sollte die Decke nicht zu dick sein, damit das Kind gut krabbeln kann, andererseits aber auch nicht zu dünn sein, damit sie gut polstert und das Kind schützt, wenn es umkippt oder hinfällt.

Im Wesentlichen unterscheidet man bei Krabbeldecken zwischen solchen, die mit Spielelementen ausgestattet sind und solchen, die ohne Spielelemente auskommen. Decken ohne Spielelemente sind häufig leicht gefüttert und eignen sich zum Liegen und Toben. In der Regel sind sie bunt und farbenfroh gestaltet und wecken das Interesse des Babys und sind im Vergleich zu Decken mit Spielelementen häufig günstiger.

Eine Spieldecke verfügt über zusätzliche Anreize wie Geräuschelemente, die Rascheln, Knistern oder Musik wiedergeben oder verfügen über weitere Elemente wie Beißhilfen, kleine Spielelemente, die die Motorik fördern sollen. Mit zunehmendem Alter des Babys werden die zusätzlichen Elemente aber uninteressant und häufig ist es so, dass sich solche Spieldecken nicht gut als Kuscheldecken eignen.

 

 

Materialien, Pflege und Verarbeitung

 

Eine sehr günstige Krabbeldecke ist häufig einfacher verarbeitet als ein hochwertiges und damit auch etwas hochpreisigeres Modell. Dennoch hat sich im Test gezeigt, dass auch günstige Decken sehr ordentlich verarbeitet sein können und für die meisten Zwecke ausreichend sind. Natürlich sollten Sie aber stets darauf achten, dass das Material hautverträglich ist und idealerweise über ein Gütesiegel wie den ÖkoTex Standard 100 verfügt. Was die Verarbeitung an sich angeht, lohnt immer auch ein Blick auf die Verarbeitung der Kanten sowie die Qualität der Nähte, damit die Decke nicht aufreißt – sofern sie gefüttert ist – oder ausfranst. Außerdem ist es empfehlenswert, dass die Decke waschbar ist, denn dies macht sie deutlich pflegeleichter und ein Fleck lässt sich besser entfernen. Sehr empfindliche Materialien, die sich nicht gut reinigen lassen, sind für eine Krabbeldecke nicht gut geeignet. Im besten Fall kann die Decke einfach bei 60°C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Welche Materialien am häufigsten bei Krabbeldecken zum Einsatz kommen und was sie ausmacht, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

 

Baumwolle:

Baumwolle kommt sehr häufig zum Einsatz. Das Material ist atmungsaktiv und hautverträglich und zudem meist bei 60°C waschbar, sofern es nicht bedruckt ist. Im Vergleich zu Decken aus Polyester ist Baumwolle schwerer und häufig nicht gefüttert. Außerdem sollten Sie beachten, dass Motivdecken aus Baumwolle häufig nur bei 30°C waschbar sind.

 

Polyester:

Synthetische Stoffe sind sehr robust und langlebig. Atmungsaktiv sind sie aber nicht, was dazu führen kann, dass das Kind schneller schwitzt. Außerdem ist Polyester häufig nur bei 30°C oder per Hand waschbar und im Trockner werden sie schnell unansehnlich. Üblicherweise sind Polyester-Krabbeldecken gefüttert.

 

Mischgewebe:

Sehr häufig kommt bei Krabbeldecken Polyester als Füllung und Baumwolle als Obermaterial zum Einsatz. Dies sorgt für eine gute Kombination aus weicher Polsterung und Isolierung bei gleichzeitig guter Atmungsaktivität durch die Baumwolle.

 

 

Größe und Ausstattung

 

Die ideale Größe gibt es nicht, denn es kommt auf die Raumgröße und den genauen Einsatzbereich an. Wenn sie sie als Spielunterlage, Kuscheldecke und Krabbeldecke gleichermaßen nutzen möchten, ist eine große Decke empfehlenswert. Sie sollten aber darauf achten, dass sie noch gut in die Waschmaschine passt. Auch sollten Sie bedenken, dass eine sehr große Decke, die gegebenenfalls noch gefüllt ist, nicht so leicht zu transportieren ist, wie ein kleineres Modell.

Was die Ausstattung angeht, ist es Ihnen überlassen, ob Sie eine einfache Decke ohne Zusatzausstattung oder ein besonderes Modell bevorzugen, dass beispielsweise mit motorischen Spielzeugen, mit Musik oder mit besonderen Schlaufen oder Beschichtungen ausgestattet ist. Auch hier sollten Sie die spätere Nutzung genau im Hinterkopf behalten. Eine Krabbeldecke, die gleichzeitig auch Kuscheldecke ist, sollte auf jeden Fall ohne harte Elemente und mit wenig Schnickschnack auskommen. Wenn die Decke üblicherweise auf einem rutschigen Boden liegt, kann es Sinn machen, sich für ein beschichtetes Modell zu entscheiden, das rutschfest ist. Bedenken Sie auch, dass eine Decke, die mit elektronischen oder besonderen Elementen ausgestattet ist, gegebenenfalls aufwändiger zu reinigen ist.

 

 

Krabbeldecke Testsieger – Top 5

 

 

Von der Geburt an soll eine Krabbeldecke ein Ort der Geborgenheit für die Kleinen darstellen. Auf dem Markt finden sich viele verschiedene Modelle und die Hersteller schaffen es jeweils auf ihre Weise, die Decken mit besonderen Features auszustatten, um möglichst bequem, unterhaltsam und sicher zu sein. Darf es eine Krabbeldecke mit Spielbogen sein, damit Ihr Baby sich nicht langweilt? Oder suchen Sie nach einer besonders großen Decke? Vielleicht wollen Sie aber auch eine ganz einfache Variante kaufen, die sich leicht verstauen lässt. In der Kategorie „Beste Krabbeldecken 2019“ haben wir die besten fünf Produkte für Sie zusammengestellt.

 

 

Empfohlene Produkte

 

 

Fisher-Price K4562

 

Unser Testsieger und damit die beste Krabbeldecke des Jahres ist das Modell von Fisher-Price. In gewohnt guter Qualität und mit einer ganzen Reihe an originellen Extras kann diese Krabbeldecke mit Bogen auf der ganzen Linie überzeugen.

Die farbigen Motive gefallen den Augen der Babys und sehen auch in jeder Spielecke fröhlich aus. Dazu ist das Gestell mit Musik bzw. Naturgeräuschen und diversen Lichtern ausgestattet, um den Kleinen zu jeder Tages- und Nachtzeit Unterhaltung zu bieten. So wird Ihrem Baby niemals langweilig und auch Sie können sich daneben legen und in den bunten Spielehimmel schauen. Ein Schmetterlingsmobile ist der krönende Abschluss! Alles lässt sich bequem über einen einfachen Ein-/Ausschalter regeln und auch die Lautstärke ist regulierbar.

Da bei diesem Produkt keinerlei Kleinteile verschluckt werden können, ist es für Babies von der Geburt an geeignet. Dennoch sollten Sie natürlich stets ein Auge darauf haben.

Die Decke selbst könnte ein wenig weicher sein und wird von den Testpersonen teilweise als zu dünn und glatt beschrieben. Da jedoch der Fokus bei diesem Produkt eindeutig auf dem Erlebnis liegt, kann auch ohne Probleme eine zusätzliche Unterlage zwischen Baby und Krabbeldecke gelegt werden, die dann für den nötigen Komfort sorgt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für das Modell sehr gut, da viel Detail eingebaut ist und die Decke im Test auch auf lange Sicht überzeugen konnte.

 

Kaufen bei Amazon.de (€88.14)

 

 

 

 

Tiny Love Super Mat

 

Dieses Modell ist mit seinen Abmessungen von 150 x 100 cm besonders großzügig gestaltet. Es passen auch mehrere Kinder darauf und wenn die Eltern Lust haben, sich dazuzulegen, ist das auch kein Problem.

Obendrein hat die Decke diverse Spielmöglichkeiten, die die Entwicklung der Motorik fördern. Sie eignet sich ideal für Babys im Alter von 0-12 Monaten. So verfügt die Decke beispielsweise über einen Karotten-Beißring und einen Fuchsschwanz, der bei Berührung knistert.

Ein Pluspunkt ist auch die Tatsache, dass das Material sich waschen lässt. Schließlich handelt es sich um einen Gebrauchsgegenstand und bei Babys und Kleinkindern muss besonders auf die Hygiene geachtet werden. Sie können sie problemlos bei bis zu 30 Grad in der Maschine reinigen, bei 60 Grad würde sie jedoch nicht überleben, was für einen Baby-Artikel eigentlich schade ist. Aber die meisten Decken in dieser Preiskategorie lassen sich gar nicht waschen und daher können wir sie dennoch weiterempfehlen.

Da sich die Krabbeldecke einfach zusammenfalten lässt, kann sie auch wunderbar transportiert werden. So haben Sie auch beim Besuch der Großeltern, Freunde oder auf Reisen immer die persönliche Decke Ihres Kindes dabei.

Es gibt das Design übrigens in zwei verschiedenen Ausführungen; einmal ist es mit einem leuchtend blauen und einmal mit einem weißen Rand versehen. Ein paar Fäden hier und da sollten gleich abgeschnitten werden, damit Sie die Decke so lange wie möglich nutzen können.

 

Kaufen bei Amazon.de (€51.55)

 

 

 

 

Fehn 078220 

 

Hier haben wir es mit einem sehr vielseitigen Modell zu tun, das für Babies und Kleinkinder gleichermaßen geeignet ist. Nach der Geburt bietet es den Kleinen viele interessante Teile zu entdecken, die an den Spielbogen gehängt werden können. Wenn die Kinder dann größer werden, können Sie die einzelnen Spielzeuge verwenden und den Bogen entfernen. Oder Sie hängen die abnehmbaren Kuscheltierchen ins Kinderzimmer, über das Bett oder an den Autositz. So haben die Kids immer etwas zum Spielen parat.

Es handelt sich außerdem um eine 3D-Kuscheldecke, die weich gepolstert ist und den Tastsinn der Kinder fördert. Diverse Extras, wie Quietsche-Entchen, Rassel oder andere Tiere, die Geräusche machen und/oder eine interessante Haptik haben, sorgen weiterhin für Neugierde und entwickeln die Grobmotorik bereits in den ersten Monaten.

Die Krabbeldecke gibt es in verschiedenen Ausführungen – darf es ein Teddy-Motiv sein? Oder lieber ein kleiner Esel? Auch Äffchen, Marienkäfer und Koala sind anzutreffen. Dazu passend ist die Farbgestaltung jeweils eine andere.

Die Decke hat einen Durchmesser von 85 cm, was ideal für ein Kind ist und sich auch unkompliziert transportieren lässt. Beim Wiederaufbau sollten Sie darauf achten, dass das Gerüst mit Vorsicht behandelt werden muss.

 

Kaufen bei Amazon.de (€54.1)

 

 

 

 

Taf Toys 10845 

 

Dies ist wohl die weichste Decke in unserer Top 5. Der Hersteller hat den Komfort zum wichtigsten Punkt seines Produkts gemacht und das kann man sehen und vor allem fühlen.

Mit einer Spielfläche von 150 x 100 cm bietet die Taf Toys Decke genügend Platz für mehr als ein kleines Kind und auch Sie als Eltern dürfen sich gern dazu gesellen.

Die vielen verschiedenen Spielzeuge wecken die Neugierde der Kinder und dienen dazu, Tastsinn und Motorik weiterzuentwickeln. Neben einem knisternden Fisch, diversen Piep-Geräuschen und Plastikringen zum Hineinbeißen gibt es auch einen kleinen Spiegel, in dem sie sich selbst betrachten können.

Es handelt sich um ein Qualitätsprodukt, das in der Anwendung mit Babies und Kleinkindern absolut sicher ist. Lediglich eine Anti-Rutsch-Beschichtung unter der Decke wäre wünschenswert, damit auch bei ein wenig mehr Bewegung alles an seinem Platz bleibt.

Für den Transport ist die Decke sehr gut geeignet und kann ohne Mühe auch zur besten Freundin oder mit auf Reisen genommen werden.

 

Zu Amazon

 

 

 

 

Bebilino Ullenboom 

 

Im Vergleich zu vielen anderen Modellen ist dies sicher eine relativ simple Ausführung ohne Spielhimmel oder sonstige Extras, aber dafür besticht sie durch ihren Komfort und die praktische Handhabung.

Die Decke kann bequem überall hin mitgenommen werden und hat ein niedliches Muster, das interessant aber nicht zu aufdringlich ist. Wer z.B. nicht so viele bunte Spielsachen in der Wohnung liegen haben will, für den ist die diskrete Patch-Work-Decke die richtige Wahl. Kleine und große Sterne reihen sich neben Punkte und Karos. Alles ist in Grau-Blau-Grün gehalten und sieht nicht nur gemütlich aus, sondern überzeugt in puncto Komfort auch auf lange Sicht. An der Qualität ist nun wirklich nichts auszusetzen.

Allerdings ist dies keine günstige Krabbeldecke. Der Preis ist dann doch etwas hoch angesetzt, wenn man bedenkt, dass andere Produkte viel mehr Details haben und teilweise größer sind. Aber 100 x 100 und 120 x 120 cm sind ja auch nicht zu verachten – Sie können bequem mit Ihren Kleinen kuscheln. Auch im Laufstall macht sich die Decke sehr gut. Die größte Decke von 140 x 140 cm hat dann auch den stolzesten Preis.

 

Kaufen bei Amazon.de (€69.9)

 

 

 

 

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
DMCA.com Protection Status