5 beste Gebäckpressen im Test 2022

Letztes Update: 02.12.22

Diese Website wird von unseren Lesern unterstützt. Wenn Sie etwas über einen Link auf der Seite kaufen, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision. Erfahren Sie mehr Über uns.

 

Gebäckspritze – Vergleich & Kaufberater

 

Es mag einfach klingen, die beste Gebäckpresse zu finden. Allerdings entpuppt sich die Entscheidungsfindung bei genauerer Betrachtung als gar nicht so einfach wie vermutet, denn es müssen verschiedene Faktoren beachtet werden, wenn Sie ein gutes Produkt kaufen möchten. So unterscheiden sich die einzelnen Pressen teilweise recht deutlich hinsichtlich Verarbeitung, Ausstattung, Haltbarkeit und Materialzusammensetzung voneinander. Daher bedarf es durchaus einer etwas intensiveren Beschäftigung mit dem Thema. Falls Ihnen die Zeit für aufwändige Recherchen fehlt, können Sie auch unserer Kaufempfehlung folgen, denn die Recherchearbeit haben wir Ihnen bereits abgenommen. So ist die Gebäckpresse von Kitchen Craft sehr empfehlenswert, denn sie überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, ein umfangreiches Zubehörpaket an Schablonen und Tüllen sowie eine unterm Strich solide Verarbeitung. Alternativ ist auch das Modell Marcato 8307RD sehr empfehlenswert, da dieses sehr leicht zu bedienen ist und die Gebäckgrößen eingestellt werden können.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

 

Gebäckpresse Kaufberater

 

Nicht nur zur Weihnachtszeit ist eine Gebäckpresse ein sinnvolles Hilfsmittel in der Küche. Im Vergleich zur Gebäckspritze können Sie auch festere Teige verarbeiten und mit nur einem Handgriff schöne Plätzchen in verschiedenen Formen herstellen. Die beste Gebäckpresse muss dabei einige wichtige Kriterien erfüllen. Die Empfehlung lautet daher, sich mit der genauen Definition bzw. den Arten von Gebäckpressen auseinanderzusetzen, einen Blick auf die verschiedenen Vor- und Nachteile der Materialien zu werfen und Größe sowie Ausstattung zu vergleichen. Im Test hat sich gezeigt, dass eine günstige Gebäckpresse häufig nicht lange hält, aber auch hier gibt es Ausnahmen. So finden Sie in der Top-5-Liste der besten Gebäckpressen im Jahr 2022 auch empfehlenswerte günstige Einstiegsmodelle.

 

Was ist der Unterschied zwischen Gebäckpresse und Gebäckspritze?

Im Vergleich zur Gebäckspritze arbeitet die Presse mit mehr Druck und kann so auch festere Teige verarbeiten. Gleichzeitig würde das Befüllen mit sehr dünnem Teig, wie er in einer Gebäckspritze verwendet wird dazu führen, dass der Teig hinausläuft. Zwar kann mit einer Gebäckspritze auch Spritzgebäck (daher der Name) hergestellt werden, überwiegend werden diese Modelle aber zur Verarbeitung von Cremes oder anderen Lebensmitteln zum Garnieren verwendet. Da nur wenig Kraftaufwand notwendig ist, kann eine Gebäckspritze problemlos auch aus Kunststoff gefertigt werden. Häufig wird auch einfach ein Spritzbeutel gefüllt und der Inhalt durch Druck durch eine unten angebrachte Tülle gepresst. Dieses Verfahren ist jedoch für sehr feste Teige nicht geeignet.

Bei der Presse kommen im Gegensatz dazu meist Schablonen zum Einsatz, die gewechselt werden können. So kann der Teig durch verschiedenartige Öffnungen gepresst werden, was zu unterschiedlichen Ergebnissen führt. So können Sie Spritzringe, Kringel oder auch verschiedene Arten von Weihnachtsplätzchen formen – je nach Umfang der Schablonen.

Zur einfachen Handhabung und besseren Kraftübertragung für festen Teig verfügen die Modelle über einen Hebelmechanismus, mit dessen Hilfe der Teig durch die Öffnung der Schablone gepresst wird. Dadurch müssen Sie weniger Kraft aufwenden und können stets gleichbleibende Ergebnisse erzielen. Einige Hersteller bieten zu der Gebäckpresse auch Tüllen als Aufsätze an, sodass Sie sie gleichzeitig auch als Spritze verwenden können. Umgekehrt kann eine Gebäckspritze aber keine Gebäckpresse ersetzen.

Zusätzlich zur klassischen Bauweise mit Hebel gibt es häufig auch Gebäckaufsätze für Fleischwölfe. Insbesondere im Zubehörbereich von Küchenmaschinen wird dies häufig angeboten. So können Sie mit minimalem Kraftaufwand verschiedene Sorten Teig durch eine Auswahl an Aussparungen in Schablonen pressen. Vorteil dieser Modelle ist sicherlich, dass sie sehr robust sind, da sie auch als Fleischwolf verwendet werden können. Allerdings sind sie deutlich sperriger und wurden im Test durchweg als unpraktischer empfunden als die handlicheren Pressen.

Alternativ zu den oben genannten Bauweisen sind auch elektrische Gebäckpressen erhältlich. Hier kann aufgrund des Motors auf einen Hebel verzichtet werden, sodass sie eher wie eine Gebäckspritze aufgebaut sind.

 

Material der Presse

Die meisten Pressen sind heutzutage aus Edelstahl. Das Material bietet den großen Vorteil, dass es komplett geruchs- und geschmacksneutral ist, keine Gerüche annimmt und kratzfest ist. Außerdem kann eine Presse aus Edelstahl problemlos und schnell im Geschirrspüler gereinigt werden.

Alternativ können Sie auch zu einer Presse aus Kunststoff greifen. Im Vergleich zu Edelstahl ist das Material deutlich leichter und schneidet zudem im Preisvergleich deutlich besser ab. Daher lohnt es sich besonders, eine Kunststoffpresse zu kaufen, wenn Sie entweder nur sehr selten und wenig beansprucht wird, oder wenn Sie zusammen mit Kindern backen möchten, denn diese können die Kunststoffpresse meist deutlich besser bedienen, da sie ein geringeres Eigengewicht hat.

Unabhängig vom Material sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, dass das Gewinde des Verschlusses sauber verarbeitet ist, damit es sich nicht lösen kann und der Teig herausquillt. Auch sollten die Aufsätze bzw. Schablonen sehr fest sitzen und komplett dicht sein. Kunststoffschablonen haben hier den Nachteil, dass sie sich im Laufe der Zeit verformen können, sodass das Gerät unbrauchbar wird. Daher haben die meisten Anbieter passend zu ihren Pressen auch die Schablonen aus Edelstahl oder Blech im Angebot. Bei Blech besteht teilweise ebenfalls das Risiko des Verbiegen, hier sollten Sie entsprechend sorgsam und vorsichtig mit den Schablonen umgehen.

Viele Hersteller bieten Modelle, die aus einer Materialkombination aus Kunststoff und Edelstahl bestehen. Auch dies hat sich im Test als sehr funktional und empfehlenswert herausgestellt, sofern die Verarbeitung des Kunststoff und der Gewinde entsprechend gut ist. Beim Kauf von Geräten mit Kunststoffelementen ist es in jedem Falle empfehlenswert darauf zu achten, dass die Presse im Geschirrspüler gereinigt werden kann.

 

Größe und Ausstattung

Hinsichtlich des Fassungsvermögens kommt es natürlich sehr darauf an, wie häufig und wie viele Plätzen oder Gebäcke Sie herstellen möchten. Um zwischendurch und sehr selten nur ein paar Gebäcke herzustellen, ist ein kleines Modell absolut ausreichend. Sie sollten bedenken, dass aufgrund des Korpus und der ausladenden Hebelmechanik ein recht hoher Platzbedarf entsteht. Für etwas das Sie nur einmal im Jahr verwenden, sollten Sie daher nicht allzu viel Stauraum verbrauchen.

Als Faustregel können Sie davon ausgehen, dass für kleinere Mengen ein Volumen von etwa 200 Millilitern ausreichend ist. Dies gilt auch für Cremefüllungen bei Spritzen. Auch wenn Kinder mit backen möchten, sollten Sie darauf achten, dass Sie kein zu ausladendes Modell kaufen, denn sonst kann es unter Umständen von den Kleinen nicht bedient werden.

Wenn Sie jedoch häufiger Gebäcke zubereiten oder auch größere Mengen verarbeiten, sollten Sie auf jeden Fall zu einer Presse mit größerem Fassungsvermögen greifen, da dies die Arbeit unter’m Strich deutlich schneller und damit effizienter macht.

Achten Sie hinsichtlich der Ausstattung auf die vorhandenen Schablonen, denn nicht jeder Hersteller bietet die gleichen Formen. Wenn Sie bestimmte Formen bevorzugen, sollten Sie daher unbedingt überprüfen, ob diese Form auch im Lieferumfang enthalten ist. Falls nicht,  lohnt ein Blick auf den Durchmesser der Schablonen um zu überprüfen, ob gegebenenfalls Standard-Schablonen, die einzeln erhältlich sind, in das Gerät passen.

In den letzten Jahren sind zunehmend auch elektrische Gebäckpressen mit Motor am Markt zu finden. Allerdings konnte sich hier bisher kein Modell so wirklich durchsetzen, da die Haltbarkeit im Vergleich zu einer guten mechanischen Presse schlechter ist. Zudem ist der Kraftaufwand so überschaubar, dass sich der Einsatz eines Motors nur bedingt lohnt. Hier verhält es sich ähnlich wie bei einer motorisierten Pfeffermühle. Dennoch konnte es ein elektrisches Modell in die Top5-Liste schaffen, was überwiegend aus dem guten Preis-Leistungsverhältnis resultiert, da sie preislich im gleichen Bereich liegt wie die mechanischen Konkurrenten.

 

5 beste Gebäckpressen (Test) 2022

 

Mit einer Gebäckspritze lassen sich einfach und schnell Plätzchen, Kekse und Kuchen gestalten, dekorieren und spritzen. Die Geräte kommen mit mehreren Aufsätzen und sind für alle, die gerne Backen ein absolutes Muss. Die besten Gebäckpressen im Jahr 2022 wurden auf Funktionalität, Haltbarkeit und Bedienfreundlichkeit hin getestet und in Form der Top-5-Liste der Testsieger für Sie zusammengefasst. Alle Modelle liegen preislich unter 50 Euro, sodass sie für den Hausgebrauch erschwinglich sind.

 

1. Kitchen Craft Gebäckspritze für Kuchen und Kekse

 

1-gebackspritze-fur-kuchen-und-kekseAls beste Gebäckpresse im Test setzte sich das Modell von Kitchen Craft durch. Das Modell fasst etwa 220 ml Teig und lässt sich gut bedienen. Es kommt in einer Box in der das Gerät auch wieder verstaut werden kann und in der alles Zubehör gut Platz findet und übersichtlich verstaut werden kann. Das Zubehör besteht aus 13 Scheiben und 8 Tüllen. Da die Zubehörteile aus gestanztem Blech sind und das Mittelteil der Gebäckpresse aus Edelstahl gefertigt ist, lassen sich alle Teile gut im Geschirrspüler reinigen. Die Gewindeteile sind aus festem Kunststoff, sodass sich die Aufsätze stramm auf das Mittelteil aufschrauben lassen und auch fester Teig gut verarbeitet werden kann.

Die Hebelmechanik ist solide verarbeitet und sorgt für eine gute Kraftübertragung. Preislich ist das Modell im unteren Mittelfeld angesiedelt, bietet daher insgesamt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Im Rahmen des Tests wurde häufiger berichtet, dass auch günstige Nachbauten des Produktes im Umlauf sind und einige Online-Verkäufer den günstigen Nachbau als Originalteil verkaufen. Hier ist daher etwas Vorsicht geboten und Sie sollten das Produkt nur von einem Händler kaufen, dem Sie vertrauen. Erkennen können Sie einen Nachbau an den schlecht verarbeiteten Gewinden, die kein sehr festes Zuschrauben des unteren und oberen Aufsatzes erlauben.

Aufgrund der soliden Verarbeitung, der guten Mechanik und des relativ günstigen Preises kann das Modell uneingeschränkt empfohlen werden. Es ist jedoch empfehlenswert, die Kunststoffelemente nicht im Geschirrspüler zu reinigen, da nach längerer intensiver Reinigung das Kunststoff dazu neigen kann, brüchig zu werden.

Wie im Testbericht bereits erwähnt, besteht der Testsieger aus einem Materialmix aus Kunststoff und Edelstahl. Dennoch konnte die gute Gebäckpresse im Test überzeugen. Vor- und Nachteile halten sich bei dem Modell die Waage, sodass es insgesamt trotz der Schwächen überzeugen konnte:

Vorteile
Reinigung:

Da die Kunststoffteile nicht im Geschirrspüler gereinigt werden sollten, ist der Reinigungsaufwand insgesamt etwas höher.

Materialstärke der Schablonen:

Die Scheiben sind aus Blech und relativ dünn. Daher müssen Sie stets darauf achten, sie sorgfältig zu verstauen, damit sie sich nicht verbiegen.

Vorsicht vor Plagiaten:

Von dem Modell sind Plagiate im Umlauf, achten Sie daher beim Kauf genau darauf, wo Sie kaufen!

Nachteile
Reinigung:

Da die Kunststoffteile nicht im Geschirrspüler gereinigt werden sollten, ist der Reinigungsaufwand insgesamt etwas höher.

Materialstärke der Schablonen:

Die Scheiben sind aus Blech und relativ dünn. Daher müssen Sie stets darauf achten, sie sorgfältig zu verstauen, damit sie sich nicht verbiegen.

Vorsicht vor Plagiaten:

Von dem Modell sind Plagiate im Umlauf, achten Sie daher beim Kauf genau darauf, wo Sie kaufen!

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

2. Marcato 8307RD Atlas Deluxe Keksausstecher Aluminium

 

Das Modell von Marcato überzeugt mit einem sehr schönen Design sowie einer ausgezeichneten Funktion und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Man kann damit die Gebäckgröße am Gerät (klein und groß) einstellen und es ist möglich, im Handumdrehen leckere Kekse herzustellen. Sie können damit zwar kein klassisches Spritzgebäck herstellen  und müssen etwas mehr als für andere Geräte zahlen , können sich dafür auf sehr gute Ergebnisse freuen und müssen lange kein neues Gerät kaufen.

Das Gerät punktet außerdem da, wo andere Geräte Schwachstellen haben und ist sehr leicht zu bedienen und zu reinigen. Sie müssen sich also nicht mehr über Billigteile ärgern.

Ein weiteres kleines Manko stellt jedoch noch das beiliegende Rezeptheft da, das leider keine guten Rezepte enthält und höchstens für den Anfang geeignet ist. Ansonsten ist das Gerät, wie bereits erwähnt, kinderleicht zu bedienen und macht genau das, was es soll. Sie können im Nu leckere Plätzchen herstellen, ohne diese selbst ausstechen zu müssen, und können das Gerät anschließend ganz leicht reinigen. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet, überzeugt auch optisch und wird transportsicher verpackt.

Vorteile
Preis-Leistungs-Verhältnis:

Das hochwertige Gerät konnte im Test mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Leichte Bedienung:

Das Gerät ist kinderleicht zu bedienen und stellt im Nu leckere Plätzchen her.

Reinigung:

Das Gerät ist sehr leicht zu reinigen.

Einstellbare Gebäckgrößen:

Es ist möglich, zwei unterschiedlich große Gebäckstücke herzustellen.

Rezeptheft:

Das Gerät wird zusammen mit einem praktischen Rezeptheft geliefert, das ideal für den Anfang ist.

Design:

Das Gerät überzeugt mit einem schönen Design.

Nachteile
Kostenintensiv:

Leider ist das Gerät deutlich teurer als viele andere Gebäckpressen.

Rezeptheft:

Das Rezeptheft ist noch etwas verbesserungswürdig.

Kein Spritzgebäck:

Sie können mit diesem Gerät kein klassisches Spritzgebäck herstellen.

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

3. Caso FW2000 elektrische Spritzgebäck-Presse

 

Als beste elektrische Gebäckpresse für Spritzgebäck überzeugte der Fleischwolf mit Gebäckaufsätzen von Caso. Das Gerät ist hochwertig verarbeitet und bietet im Verhältnis zur Verarbeitung und Ausstattung ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Bedienkomfort ist hoch und Sie können das Gerät dank der Edelstahlmesser zudem auch als Fleischwolf nutzen.

Das Tablett zum Einfüllen des Teigs besteht aus Edelstahl. Dadurch ist die Reinigung unkompliziert, zumal sich auch der Gebäckaufsack einfach entnehmen lässt. Sie können Vor- und Rücklauf einstellen und es gibt zwei verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Das Aluminiumgehäuse ist robust verarbeitet und sorgt für einen festen Stand.

Insgesamt überzeugen Lieferumfang und Verarbeitung auf ganzer Linie und für Spritzgebäck ist das Gerät sehr empfehlenswert. Natürlich ist es im Vergleich zu manuellen Gebäckspritzen deutlich preisintensiver und ist zudem zum Garnieren von Gebäck oder Kuchen nicht geeignet. Außerdem kann es im Betrieb durchaus etwas lauter werden.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

4. Tescoma Gebäckpresse, Plastik, weiß/gelb, 16 x 6.7 x 22.4 cm

 

Die günstige Gebäckspritze aus Kunststoff überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie lässt sich komfortabel handhaben, der Lieferumfang ist mit zehn Gebäckscheiben und sechs Spritztüllen sehr gut und sie ist universell für verschiedene Einsatzbereiche geeignet. Zudem lässt sie sich komfortabel reinigen. Fester Teig lässt sich mit dem Modell nicht gut verarbeiten, denn die Schablonen bestehen aus Kunststoff und auch die Mechanik kann unter hohem Druck leiden.

Die günstige Gebäckpresse bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Verbindung mit einer komfortablen Handhabung. Der Lieferumfang überzeugt und sie ist universell einsetzbar.

 

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

 

5. Wilton Cookie Pro Gebäckpresse Ultra II

 

Die sehr günstige Gebäckpresse von Wilton ist im Verhältnis zum Preis sehr gut und hochwertig verarbeitet. Spritzgebäck ließ sich mit den 16 unterschiedlichen Formeinsätzen sehr gut herstellen.

Der Kolben ist aus Glas gefertigt und am Boden befindet sich ein Silikonring, der für die notwendige Dichte sorgt. Die restlichen Bauteile sind aus Kunststoff hergestellt, sind aber ausreichend fest, damit sich gute Ergebnisse erzielen lassen.

Vorsicht ist jedoch bei sehr festem Teig geboten, da bei starkem Kraftaufwand die Kunststoff-Scheiben brechen können! Insbesondere die Formen mit nur kleinen Austrittslöchern sind hier anfällig.

Wenn der Teig aber die richtige Konsistenz hat, können mit dem Modell durchaus gute Ergebnisse erzielt werden, sodass es unter dem Strich als empfehlenswert einzustufen ist, da das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

 

Das Modell von Wilton bietet eine hochwertige Verarbeitung aus Glas, Edelstahl und Kunststoff und funktioniert sehr gut. Die gut funktionierende Kraftübertragung stellt gleichzeitig auch einen Nachteil bei zu kräftigem Herausdrücken dar. Die Übersicht der Vor- und Nachteile stellt die Produkteigenschaften übersichtlich heraus:

Vorteile
Verarbeitung:

Die Verarbeitung der Presse ist durchweg gut. Alle Bestandteile vom Kolben über die Presse bis hin zum Hebel sind sehr robust.

Sehr dicht:

Durch den Silikonring am Boden ist die Presse sehr dicht, sodass kein Teig austritt.

Nachteile
Kunststoffschablonen:

Die Kunststoffschablonen können bei zu viel Druck und zu festem Teig brechen. Insbesondere diejenigen mit kleineren Öffnungen. Auch haftet der Teig etwas zu fest an ihnen.

Keine Tüllen:

Im Lieferumfang sind zwar 16 Schablonen enthalten, jedoch keine Spritztüllen.

Keine deutsche Anleitung:

Die Anleitung sowie Rezepte sind lediglich auf Englisch verfügbar!

Siehe Preis bei Amazon.de

 

 

 

Kommentar verfassen

0 KOMMENTARE

DMCA.com Protection Status